Grosse Mauser ?

Diskutiere Grosse Mauser ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; @ Sven; Danke ! Habe allerdings gerade wieder in einem anderen Tread gelesen, dass es nicht unbedingt gut ist, wenn man sich als Mensch...

  1. Schiwana

    Schiwana Guest

    @ Sven; Danke ! Habe allerdings gerade wieder in einem anderen Tread gelesen, dass es nicht unbedingt gut ist, wenn man sich als Mensch zurückzieht und dass man gutes Verhalten belohnen, schlechtes ignorieren sollte. Aber ich denke, in meinem Fall kann ich die Ruhe ja nicht gleich wieder mit meiner Anwesenheit belohnen. Denn ich will mich ja bewußt zurücknehmen, damit sie mal wieder auf eigene Ideen kommen. Ich vertraue einfach auch meinem Bauchgefühl. Ist alles irgendwie, wie mit meinen Kindern. Habe immer alles gelesen (bevor sie geboren waren) und fühlte mich superschlau. Nachdem sie auf der Welt waren, habe ich mich immer gefragt, "Warum hat mir niemand gesagt, was wirklich auf mich zukommt??";) ;) ;) Hab´ich aber auch ganz gut hingekriegt und ich werde weiter mit meinen Beiden Süßen daran arbeiten, dass es besser wird. Obwohl mir tut es total leid, dass ich mich so wenig kümmere; aber wat mutt, dat mutt :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Ja Gaby, es kommt immer auf den gesunden Mittelweg an.
    Ein kompletter Entzug ist sicherlich nicht gut, aber du hast ja geschrieben, dass du sie nicht ganz links liegen lässt, wenn sie draußen sind :zustimm:
     
  4. #43 Reginsche, 2. Juni 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Du kansnt aber auch noch etwas anderes probieren.
    Das totale zurückziehen ist wirklich nicht gut.

    Wenn die Beiden ruhig sind. Nicht gerade eine Minute sondern ruhig etwas länger.

    Geh zu ihnen, lob sie und spiel mit ihnen.
    Wenn es geht auch eine längere Zeit.

    Anschließend sagst du Tschüß und gehst wieder.
    Zum Abschluß gibst du jedem ein Leckerlie.

    Wenn sie dann wieder schreien, du aber nicht im Raum bist, kannst du aber auch aus der Ferne mit ihnen reden.
    Sie sollen wissen, auch wenn sie dich nicht sehen, daß du da bist.

    Pfeif ihnen was vor oder ruf sie einfach.
    Als Coco damals zu uns kam hab ich auch immer mit ihm durchs ganze Haus mit ihm geredet.
    Immer wieder hab ich ihm Pipi Langstrumpf vorgepfiffen.
    Das kann er jetzt perfekt.

    Vielleicht hilft das auch noch etwas.
     
  5. #44 Curly Sue, 2. Juni 2006
    Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hi Gaby,
    ach ich freu' mich so für dich, dass es jetzt wohl doch aufwärts geht :freude:
    Dann hat die ganze "Analyse" doch was gebracht :dance:

    Wünsche dir weiterhin viel Erfolg und drück' dich ganz dolle :trost:
     
  6. Schiwana

    Schiwana Guest

    Das war ja bisher genau das Problem. So hab ich es immer gemacht. Die wissen schon das ich da bin, denn sie hören mich ja auch. Wenn ich dann ständig zu ihnen komme, oder ich ständig mit ihnen rede, fordern sie das auch konsequent ein. Ich versuche den engen Kontakt jetzt nur auf die Zeit zu begrenzen, in denen sie draußen sind. Und auch da muß ich ich zurücknehmen.

    _________________

    LG Gaby
     
  7. #46 Curly Sue, 30. Juni 2006
    Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hi Gaby,
    ich wollte mal nachfragen, wie es denn inzwischen bei euch läuft.
    Besserung eingetreten?
     
  8. Schiwana

    Schiwana Guest

    Hallo Carolin,
    nett, dass Du nachfragst. Leider hat sich nichts verbessert. Es ist auch nur Lilli, die so schreit. Er sitzt immer lieb im Käfig oder draußen und beschäftigt sich mit irgendetwas. Wenn sie mich nicht sieht, ruft sie bis zum Abwinken. Da können schonmal 2 Stunden vergehen, bis sie aufhört. Wenn ich dann ins Zimmer gehe, fängt alles wieder von vorne an. Ist ziemlich schwer, das WZ nicht zu betreten, da ich immer einige Dinge aus dem Schrank brauche oder auf die Terasse gehen möchte. Versuche es ab nächster Woche(wenn ich dann mein Buch bekommen habe) mit Clickertraining.
    Möchte die Flinte noch nicht ins Korn werfen.

    Viele Grüße Gaby
     
  9. nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Hallo Gaby,

    ich habe seit einem guten Monat auch so einen Schreier, eine Venezuala Amazone, 12 Monate alt. Ihr Schreien empfinde ich als normal, obwohl es durch die Haut geht. Normal deswegen, weil der Schrei eines Papageien eben laut ist. Meine Venezuela schreit nur, wenn ihr was fehlt. Wegen Futter/Obst Mangel, Langeweile, Ärger weil ein Spielzeug auf dem Boden liegt.
    Bisher sehe ich Ihr Schreien, so lästig mir das auch ist, sehr positiv. Immerhin zeigt sie mir damit, daß irgendwas nicht in Ordnung ist.
    Um dem Schreien Einhalt zu bieten fing ich mit der Blumendusche an. Anfangs kam mir dieses Abduschen wie eine Strafe vor, obwohl die Papageien täglich geduscht oder gebadet werden sollen.
    Gestern war wieder so ein Schreitag, den wir dann letztendlich ganz gut überstanden haben, indem ich ihr, nach der Duschorgie, ständig neue Dinge zur Beschäftigung anbieten mußte. Sie war gestern auch erstmalig leicht agressiv, als ich das Kraulen auf weitere Körperzonen ausdehnen wollte.

    Ich vermute, Ablenkung, Beschäftigung und nochmals Beschäftigung schafft Abhilfe, wobei leider jedes Spielzeug, Zweige zum Zerfleddern usw. schnell an Attraktion verlieren. Selbst in der Sorte der Zweige muß man abwechseln. Nicht leicht die Suche nach Neuem. Manchmal bin ich auch ratlos.
    Ignorieren kam mir noch nie in den Sinn. Schließlich will der Vogel uns mit der Schreierei was sagen. Denke, wir müßen uns mit dem Tier auseinander setzen und nicht er mit uns. Eine Idee wäre auch, daß man dem Papagei ein Tonband mit der eigenen Stimme vorspielt? Hab's noch nicht ausprobiert.

    Der Käfig meiner Venezuela (noch Einzelhaltung) steht meistens auf der überdachten Terrasse. Sie kann nicht fliegen, weil der Verkäufer? (Laden) die Flügel gestutzt hat. Und so sitzt sie tagsüber meistens AUF dem Käfig mit Sichtkontakt zu mir am Schreibtisch. Nur wenn ich mal für ein paar Stunden außer Haus gehe, locke ich sie mit neuem Obst in den Käfig und sperre sie ein.
    Die Nacht verbringt sie, so es das Wetter zuläßt, im Käfig auf der Terrasse.
    Sobald sie mich morgens hört, macht sie sich durch Schreien bemerkbar. Das heißt: Sie möchte frisches Obst und/oder neue Körner. :)
    ICH kriege dann sofort ein schlechtes Gewissen.

    Die Vögel haben UNS nicht ausgesucht. WIR haben sie geholt, also müssen wir uns mit ihren Eigenarten, Wünschen und Notwendigkeiten auseinander setzen. Mit dem Schreien zeigen sie uns gnadenlos, daß was nicht stimmt. Ich lerne täglich dazu.

    Doris
     
  10. #49 Curly Sue, 3. Juli 2006
    Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Doris,
    dein Verhalten dem Vogel gegenüber kann ich nicht nachvollziehen :( und finde das Geschriebene sehr gegensätzlich.

    Du schreibst, der Vogel schreit, wenn etwas nicht in Ordnung ist und wenn er etwas möchte. Wenn du das schon weisst - warum bestrafst du ihn dann mit der Blumenspritze? :( :nene:
    Denn so wie du schreibst IST es eine Strafe - du hast das schon richtig empfunden ;)

    Das Duschen sollte etwas Positives sein, etwas was der Vogel geniessen kann und nicht im Anschluss an etwas geschehen, was du nicht willst (das Schreien in dem Moment).

    Und auch das Überschreiten der "Intimsphäre" wie ich es mal nennen will finde ich nicht in Ordnung. Wenn dein Papagei nicht überall gekrault werden möchte, sollte das akzeptiert werden.

    Du hast die Amazone gerade mal EINEN MONAT! Vielleicht solltest du alles etwas langsamer angehen......
     
  11. #50 Curly Sue, 3. Juli 2006
    Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gaby :trost: ,
    hab' schon gesehen, du hast mit Ann Kontakt :zustimm:
    Toll, das du noch nicht aufgibst :freude:
    Und das Clickern wird dir bestimmt helfen - da bin ich sicher!

    Berichte doch dann weiter, wie es so klappt.....
     
  12. Schiwana

    Schiwana Guest

    Hi, @all,
    also aufgeben tu ich noch nicht. Dazu ist es sicher noch zufrüh. Habe gestern das Clickerbuch erhalten und gelesen. Habe heute sogar schon angefangen, den Clicker zu konditionieren. Schon beim 2. Durchgang hat Lilli begriffen, dass es nach dem Click ein Leckerli gibt. Hab dann noch 2 Durchgänge gemacht und dann auch schon geclickert, wenn sie aufgehört hat zu rufen. Denn es ist bei ihr zu 100 % nicht Schreien sondern es sind definitiv Kontaktrufe. Das llief heute so: Mußte heute morgen schon um 6 aus dem Haus. Da schliefen die Beiden noch. Als ich um 10 Uhr nach Hause kam, habe ich die Zwei begrüßt und noch beim Abdrehen vom Käfig ein kräftiger Schrei.(Wie immer)Ich bin aus dem Zimmer gegangen und sie schrie mir nach, was das Zeug hält. Nach 20 Minuten endlich 2 Minuten Ruhe. Ich bin sofort aus dem Schlafzimmer und habe geclickt. Sofort das Leckerli. Hab ich 3 Mal hintereinander gemacht. Dann bin ich wieder rausgegangen. Das gleiche Spiel ! Allerdings nur 5 Minuten gerufen. Ich wieder rein und geclickt. Das ging 2 Stunden so. Zum Schluß konnte ich rausgehen, ohne das sie gerufen hat. Hab 15 Minuten abgewartet und bin wieder rein und habe sie gelobt und geclickt. Das Ende vom Lied war, dass ich 1 Stunde schlafen konnte, ohne das sie nach mir gerufen hat. So mach ich das heute den ganzen Tag. Immer wenn sie ruhig ist, clicke ich sie. War total überrascht, das da heute schon ein Erfolg war. War hoffentlich kein Zufall, denn ich kann mein Glück kaum fassen. Ich freue mich auf die Arbeit mit ihr und werde weiter berichten.
    Über sonstige Schreie aus Übermut, Freude oder beim Fliegen freue ich mich natürlich auch. Aber das ist ja auch natürlich und gehört dazu. Was ich mit Lilli in den letzten Monaten mitgemacht habe war schon eine andere Hausnummer !



    Viele liebe Grüße Gaby mit Lilli und Luis
     
  13. #52 Geierfreund, 5. Juli 2006
    Geierfreund

    Geierfreund Guest

    Hallo ihr Lieben!

    ich hätte selber eine kleine frage zur mauser und möchte nicht extra hierfür nen thread öffnen...
    klingt jetz irgendwie bisl dusselig aber ich wollte einfach mal fragen ob jmd. von euch die erfahrung gemacht hat dass die neuen federn nach einer mauser eine andere größe kriegen?!:?
    ich weiß das hört sich tierisch komisch an und ich gehöre ja nun nicht gerade zu den geier-neulingen aber bisher hatte ich das noch nie so erlebt
    mein großer (12 jahre alter kongo) hat eine "riesenmauser" hinter sich bzw vorne am bauch und am kopf ist er noch mittendrin weil er wie n kleines stachelschwein aussieht und sich die federn langsam rausschälen
    nun meine frage: am rücken ist die mauser bis auf einige einzelne stachel vollzogen und statt der gewohnten kleiner-werdenden federn hat er jetz n ganz grob gefiederten rücken mit wirklich großen federn für das verhältnis

    ich hoffe ihr versteht ungefähr was ich meine :D

    liebe grüße
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Schiwana

    Schiwana Guest

    Also eine Expertin in Sachen Mauser bin ich ja nicht, aber meinekriegen auch größere Federn. Obwohl meine mit der Mauser noch lange nicht fertig sind. Kommt immer so schubweise.

    LG Gaby mit Lilli und Luis
     
  16. #54 Geierfreund, 5. Juli 2006
    Geierfreund

    Geierfreund Guest

    nur dass deine 1 jahr alt sind, das sind ja wie kinder die noch wachsen im vergleich zu meinem feder-mutant der schon 12 ist :zwinker:

    ich hab immer mitleid wenn ich diese riesenstachel sehe die sich da durch die dünne haut bohren *aua*


    lg
     
Thema:

Grosse Mauser ?

Die Seite wird geladen...

Grosse Mauser ? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  2. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  3. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...
  4. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  5. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...