Große und Zwerg-Kanadagänse

Diskutiere Große und Zwerg-Kanadagänse im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, Was muss ich bei der Haltung von Kanadagänsen beachten. Wie siehts mit Teichgröße(1Paar), Futter und Schutz sowie der Zucht aus. Die...

  1. #1 Taubentaler, 06.06.2006
    Taubentaler

    Taubentaler Guest

    Hallo,
    Was muss ich bei der Haltung von Kanadagänsen beachten.
    Wie siehts mit Teichgröße(1Paar), Futter und Schutz sowie der Zucht aus.
    Die Unterarten sind mir bekannt.
    Bitte bezieht eure Beschreibungen getrennt voneinander auf die große und die Zwerg-Kanadagans.
    Viele Grüße,
    taubentaler
     
  2. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    ant

    kanadagänse sind relativ pflegeleicht.du kannst ihnen einen teich von 2 mal 3 metern oder größer anbieten. bei den großen empfiehlt sich ein großes gehege, vor allem bei nebenbesatz. die ganter werden recht aggresiv während der paarungszeit. eine ordentliche weidemöglichkeit ist natürlich auch von vorteil. auch lassen sich kanadagänse gut nachziehen wobei unverpaarte tiere häufig dazu neigen vor allem mit graugänsen und auch anderen arten mischehen einzugehen. ich halte zur zeit nur die größten von den unterarten, branta maxima. mfg
     
  3. #3 Taubentaler, 06.06.2006
    Taubentaler

    Taubentaler Guest

    Wie tief muss denn der Teich sein. Und wie gestaltet sich die Fütterung.
    Also Weidefläche kann ich bieten, Mischkörnerfutter, Schwimmfutter und Zierwasservogelpellets.
    Wie siehts mit der Vergesellschaftung mit anderen Tieren aus, wie Schafen?
    Ich geb morgen die Gehegegröße durch. es befinden sich zur Zeit auf dieser Fläche eine Ziege und zwei Schafe. Die Maße geb ich morge durch.
    Sind diese Gänse denn auch zahm oder ziemlich scheu dem Menschen gegenüber?
    Viele Grüße,
    Taubentaler
     
  4. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    eine ausgewogene körnermischung reicht als futter. den teich würde ich zwischen 50-100cm machen. du musst immer bedenken je mehr wassevolumen du hast umso langsamer verschmutzt es. die tiere werden sehr zahm. die schafe könnten während der brutzeit opfer einiger angriffe werden, aber das dürften die überleben.:zwinker: . und sonst richtet sich der besatz mit anderen wasserziergeflügel arten nach der gehegegröße.
     
  5. #5 Eisente, 07.06.2006
    Eisente

    Eisente Guest

    Hi Taubentaler,

    maße der Anlage sind relativ uninteressant, das Wachstum der Grasnarbe sollte ausschlaggebend für die besetzung sein, (eine artgerechte größe sollte natürlich nicht unterschritten werden), kann die anlage noch Tiere vertragen, oder nicht? Das musst du entscheiden! Zwei Maximas fressen mehr als ein Schaf,

    Gruß Eisente
     
  6. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eisente,
    ich habe weiße gehörnte Heidschnucken, die Tiere sind ganzjährig auf der Weidefläche, ich benötige so pro Schaf ca. 1000 qm und im Winter wird zugfüttert.
    2 Maxima sind auf bedeutent wehniger Flache auch gut untergebracht.
    Wenn zugefüttert wird würde ich ca. 200 qm , bei guter Grasnarbe für genug halten.

    Grüße Ornis
     
  7. #7 Eisente, 07.06.2006
    Eisente

    Eisente Guest

    Upps habe mich vertan, andersherum, ein schaf frisst mehr Gras als ein Paar Maxima!!!

    Viele Grüße Eisente:zwinker:
     
  8. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    ant

    man sollte nicht nur das abweiden der tiere berücksichtigen sondern auch das koten. eine zu kleine grasfläche leidet extrem unter dem kot der gänse. da ist es besser zu unterteilen und eine hälfte stets sich regenerieren zu lassen. denn diese doch relativ großen gänse sch..... schon in etwas größeren dimensionen als zb eine rothalsgans. naja wie auch immer, je größer desto besser.
     
  9. #9 Taubentaler, 07.06.2006
    Taubentaler

    Taubentaler Guest

    So ich habe jetzt die Fläche "ausgemessen". Sie müsste meines Erachtens ca. 15 mal 10 Meter groß sein. Also ca 150 qm.
    Auf dieser Fläche weiden aber noch eine Ziege und zwei Schafböcke mit.
    Würde die Fläche ausreichen?
    Grasnarbe ist vorhanden aber nur kurz.
    Ich mache gleich mal Fotos.
    In ca. 1 Stunde sind die Fotos drin.
    Viele Grüße,
    Tabentaler
     
  10. #10 Eisente, 07.06.2006
    Eisente

    Eisente Guest

    Vielleicht für Zwergkanada? Möchte mich da aber nicht festlegen konnte mit Kanada noch nicht viel Erfahrungen sammeln!!!

    Viele Grüße Eisente
     
  11. #11 Taubentaler, 07.06.2006
    Taubentaler

    Taubentaler Guest

    Hätte schon gern was größeres, was sich auch zur Wehr setzt.
     
  12. #12 Eisente, 07.06.2006
    Eisente

    Eisente Guest

    Ach so, sorry habe mich vertan, große und zwer, hatte gedacht große oder?!?!??!

    Warte lieber noch mal die Antwort von Ambos ab, ich glaube der kann seine Maxima besser einschätzen!!!

    Viele grüße Eisente
     
  13. #13 Taubentaler, 07.06.2006
    Taubentaler

    Taubentaler Guest

    Hier die Bilder der Fläche.
    Ist doch später als eine Stunde geworden.
     

    Anhänge:

    • Bild 133.jpg
      Dateigröße:
      30,4 KB
      Aufrufe:
      79
    • d.jpg
      Dateigröße:
      30,7 KB
      Aufrufe:
      72
    • s.jpg
      Dateigröße:
      32,4 KB
      Aufrufe:
      70
  14. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    ant

    ich denke wenn du angemessen zufütterst kannste da 1.1 drauf halten. aber dieses zur wehr setzen ist relativ, denn wenn du dir jungtiere oder auch ältere tiere holst werden sie sich in der neuen umgebung erstmal zurückhalten. und ich habe keine ahnung wie die schafe auf gänse reagieren..........
     
  15. ornis

    ornis Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Nein,
    mit Schafen und Ziegen auf der Fläche,mit den ganzen Bäumen, das wird nicht gehen.
    Was ist mit anderen, .B. Zwergkanada ?
    Unsere Schafe leben friedlich mit Hühnern auf einer Weide !

    Grüße Ornis
     
  16. #16 ambos, 08.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2006
    ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    ant

    was hat das mit den bäumen zu tun???das dadurch dort weniger gras wächst?? grade deswegen würde ich ja keine zwergkanada nehmen da diese schon eher eine gute weidemöglichkeit benötigen um zur brut etc zu schreiten. ich weiß von leuten die kanadagänse auf erdboden ohne gras halten und regelmäßig nachziehen. aber wie schon erwähnt sollte dann ordentlich mit grün und körnerfutter nach gefüttert werden....von dem was auf den bildern zu sehen ist´, ist die fläche theoretisch geeignet. allerdings ist das mit den schafe wirklich nicht unbedingt von vorteil....denn man sieht ja jetzt schon kaum noch gras. zudem willst du @taubentaler ja irgendwo noch einen teich unterbringen oder nicht? und zu allerletzt noch, du bist ja noch ziemlich jung, und zwergkanada sind um einiges teurer als die großen. ich weiß ja nicht in wie fern der preis bei dir eine rolle spielt aber daran muss man auch mal denken....schafe raus, gänse rein wäre am besten:D
     
  17. #17 Taubentaler, 08.06.2006
    Taubentaler

    Taubentaler Guest

    Meine Mutter wollte demnächst die Schafe auf eine andere Wiese umweiden.
    Dann hätte ich dort Platz für dei Kanadagänse.
    Lieber wären mir die großen, da diese anscheinend mehr gegen einen Fuchs ausmachen könnten.
    Mit Füchsen hatten wir zwar noch kein Problem, aber man kann ja nie wissen.
    Viele Grüße,
    Taubentaler
     
  18. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    ant

    was willst du mit 3 gänsen.entweder 2 oder 4 aber nicht 3. bei der fläche ein bessrer 2. die gänse leben in einehe. ein drittes tier ist überflüssig , ja wird unter umständen vom vorhandenen paar gnadenlos verfolgt. dies kann, ich betone, kann tödlich enden......
     
  19. #19 Taubentaler, 08.06.2006
    Taubentaler

    Taubentaler Guest

    Sry,
    Das dei sollte die heißen.:zwinker:
     
  20. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    @ ambos

    Hier muß ich Dir leider wiedersprechen. Es ist durchaus möglich Gänse als Trio(1,2) zu Halten. Gerade bei den Meeresgänsen, welche es mit der Paarbindung doch nicht ganz so genau nehmen ist dies eine ganz praktikable Methode. Einziger Nachteil bei Trios ist die eventuelle gleiche Nistplatzwahl der beiden weiblichen Tiere und ein ständiges gegenseitiges Stehlen der Eier, bzw. das die Eier zwischen den Gänsen liegen und so abkühlen. Habe Trios schon erfolgreich bei anderen Haltern nachziehen sehen und dies auch schon mit wechselten Tieren in der eigenen Anlage über mehrere Jahre mit Rothalsgänsen. In diesem Jahr nach Verlust eines Ringelganthers auch bei Paz Ringelgänsen. Hier sitzt zur Zeit auch eine der beiden Gänse auf Eiern.

    Bei den Feldgänsen sind Trios in der Natur auch nicht unüblich und zum Teil auch gegenüber "normalen" Paare nach Konrad Lorenz erfolgreicher. Bei Graugänsen kommen diese Trios des öfteren vor, allerdings ist dann das Geschlechterverhältnis zwei Ganther und eine Gans.

    Abschließend möchte ich aber noch erwähnen, das sich meine Beobachtungen zu Trios in Gehegen nur in Anlagen mit gemischten Besatz und ausreichender Fläche beziehen und hier sicherlich eine gewisse "Eiversucht" und ein nur auf ein beschränktes Gebiet ausgelebtes Territorialverhalten eine Rolle spielen werden.
     
Thema: Große und Zwerg-Kanadagänse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanadagans haltung

    ,
  2. kanadagänse haltung

    ,
  3. kanadagänse halten

    ,
  4. zwergkanadagaense haltung,
  5. zwerggans haltung,
  6. große Kanadagans,
  7. haltung von kanadagänse,
  8. kanadagans zucht,
  9. kanadische graugänse haltung,
  10. kanadagans futter,
  11. zwergkanadagänse gehege ,
  12. zwergkanadagänse haltung,
  13. zwergkanadagänse halten,
  14. Haltung Zwerg Gans,
  15. kanadagans aufzucht,
  16. Kanadgänse groß,
  17. haltung kanadagänse,
  18. zwergkanadagans haltung,
  19. haltung von kanadagänsen
Die Seite wird geladen...

Große und Zwerg-Kanadagänse - Ähnliche Themen

  1. Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?

    Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe zum ersten Mal Küken. Nachdem beim ersten Mal keine Eier befruchtet waren, habe ich diesmal die fünf...
  2. Große Probleme mit meinen Jungtieren

    Große Probleme mit meinen Jungtieren: Hallo, ich habe zwei Pfirsichköpfchen...nachdem sie 6 Eier gelegt haben und diese auch befruchtet waren sind auch schon sehr schnell die ersten 2...
  3. Wohnungshaltung - Größe der Voliere

    Wohnungshaltung - Größe der Voliere: Hallo in die Runde, bin schon lange stiller Mitleser, da ich seit ca. einem Jahr Plane mir ein Pärchen Vögel anzuschaffen. Mein Kindheitstraum...
  4. Grosse Sorge um "meine" Gartenvögel

    Grosse Sorge um "meine" Gartenvögel: Hallo Gleich vorweg: ich habe Mist gebaut. Nach dem Rasen mähen habe ich unseren Gartenvögel grossflächig Fettfutter, SB-Körner, Rosinen und...
  5. Aras zusammen halten?

    Aras zusammen halten?: Hallo, Ich habe einen Gelbbrustara abgekauft und möchte ihm nun einen Partner dazu holen damit das alles auch artgerecht ist - er hat ein eigenes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden