große verzweiflung

Diskutiere große verzweiflung im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Bine, ich habe auf einen Tip hin von Rüdi mir das alles jetzt erstmal durchgelesen - ehrlich gesagt recht flüchtig, hab das Problem aber...

  1. Annegret

    Annegret Guest

    Hallo Bine,
    ich habe auf einen Tip hin von Rüdi mir das alles jetzt erstmal durchgelesen - ehrlich gesagt recht flüchtig, hab das Problem aber registriert:-)) Es tut mir leid, daß es die beiden kleinen erwischt hat - und ich weiß wovon ich rede! Ich glaube vielleicht besser als die meisten, weil ich selbst zwei Pbfd-kranke Graue habe:-( und Deinen Kummer - was noch schlimmer ist, daß nicht Umgehen können damit sehr gut nachvollziehen kann.Auch mir ging es so!!! Auch ich war völlig daneben, als ich vor zwei Jahren die Ergebnisse des Tests erfuhr.
    Lange Rede, kurzer Sinn - tu, was DU für die beiden am besten hältst, denn nur DU kennst Deine Geier - alle Möglichkeiten, die Dir durch den Kopf schiessen, sind *Kann-Möglichkeiten*. Wenn wir Dir hier irgendeinen sinnvollen Rat geben könnten, dann wüßte wenigstens irgendjemand mehr über Pbfd. Und was können wir wissen? Sehr sehr wenig, wenn sich die Fachwelt nicht einig drüber ist - und eigentlich auch nix weiß - sonst würde man ja endlich mal wenigstens dagegen tun können!!! Wie Du richtig bemerkt hast, den Federstaub kannste nicht aufhalten - der geht auch durchs Schlüsselloch, wenn es schon sein soll.
    Allerdings, was -ich glaube Ursula war es, die es bemerkt hat - ich würde vielleicht nicht weiterzüchten wenn die Eltern auch positiv sind. Mit viel Liebe und Drumkümmern wirst Du es sicher schaffen, daß sie doch glückliche Geier bleiben. Und doch sage ich bewußt VIELLEICHT, und zwar aus dem folgendem Grund: Ich bin mir heute nicht mehr sicher, inwieweit man Pbfd-Tests trauen kann.
    Mein erster Test, war bei beiden voll positiv - d.h. Feder- und Bluttest. Der zweite Test war bei Coco:Bluttest negativ, Federtest positiv - und bei Jacky beide Tests negativ. Hätte sich nun bei mir die Frage gestellt, die beiden zu trennen??? Mache ich jetzt den nächsten Test, hat sich Jacky durch Coco wieder angesteckt??? Wie sieht es beim dritten Test bei Coco aus???? Alles gut - oder nix gut??? - Und wenn lt. Test alles ok? - sollte man dann (wie es bei einem Züchter wäre, guten Gewissens die Geier weiterverkaufen??? Könnte ich sie dann guten Gewissens zu einem anderen Papageienhalter in Pflege geben??? Ich sage nein!! Also sage ich mir jetzt: Wozu den dritten Test??? Viele Fragen, die mir immer- und immer wieder durch den Kopf gegangen sind. Und heute nehme ich die beiden wie sie sind, freue mich,daß es ihnen gut geht. Coco, der ein Rupfer ist (ist es jetzt Pbfd - oder ist es nur psychisch??) ist total cool drauf, die Jacky,die ein besonders schönes Federkleid hat, ist schon immer ein ruhiger Geier gewesen!
    Deine Probleme sind nun nicht gelöst Bine, auch weiß ich zu wenig, wieviele Geier Du hast und und und. Ich bin mir auch bewußt, daß Dein Problem mit vielen Geiern größer und anders ist als bei mir mit den beiden Grauen. Allerdings, wenn die Geier psychischen Streß dazu bekommen wirkt sich das ganz bestimmt negativ auf ihr Immunsystem aus.
    Was ich auf Anraten meines Tierarztes tu, ist auch das einzige was man tun kann, das Immunsystem unterstützen - das tu ich seit 2 Jahren und NOCH habe ich zwei Geier, die zumindest einen glücklichen Eindruck machen. Solange man das Immunsystem im Griff halten kann, umso länger hat man wenigstens die Chance einen Ausbruch zu verhindern. Wunder erwarte ich keine, allerdings habe ich die Hoffnung, daß es so bleibt, so lange als möglich!!
    Solltest Du Lust haben, kannste mich auch gerne privat anmailen! Ich wünsche Dir und den Geiern alles alles Liebe!!
    Was Du tust, tu es für die Geier - so handhabe ich es - und wie verdammt schwer das manchmal ist - ich weiß es:-(((
    Lieben Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dicker

    Dicker Guest

    hallo annegret,

    ich danke dir für deine nachricht. es ist schön zu hören, das deine geier so gut damit leben können. das freut mich. das gibt einen hoffnung.

    ich werde dir mal eine mail schicken und dir nochmal genau unsere situation (mit babies, eltern, wf und unserem dicken ) schildern. (deswegen in mailform, damit die lieben hier nicht alles doppelt und dreifach lesen müssen; wenn es aber doch jemanden gibt, den das auch interessiert, bescheid sagen, ich schreibe gerne!!)

    noch ganz lieben dank

    bine
     
  4. Dicker

    Dicker Guest

    hallo zusammen,

    heute morgen habe ich eine federprobe vom dicken losgeschickt.
    ich weiß, es hätte schon längst geschehen müssen, aber............

    man, ist das ein scheissgefühl. bin gestern abend zu ihm hin und hab erstmal mit ihm geredet. dann habe ich zuerst vorne gezuppelt. hab auch eine feder erwischt, aber die war so klein, das ich dachte, besser noch eine vom rücken. also, habe ich ihn, weil er ja so schrecklich neugierig ist, den kopf mit der einen hand sanft nach unten gehalten und mit der rechten hand versucht eine feder zu bekommen. als die dann rauszog, hat mein dicker geschrieen. ich kann euch gar nicht sagen, wie mich das gefreut hat. also hat er zumindes noch schmerzempfinden und schwer ging die feder auch raus. ich weiß, das ist eigentlich blödsinnig, darauf jetzt zu achten, weil er ja trotzdem pos. sein kann. aber nichts desto trotz, habe ich ihn noch nie so schön schreien gehört.

    heute morgen habe ich den umschlag zu post gebracht. auf dem weg dorthin wurde mir echt ganz übel. am liebsten würde ich uhn gar nicht teste, aber das nützt schon mal gar nichts.

    jetzt heißt es wieder warten und warten und hoffen und hoffen.

    als nächstes sind dann die eltern dran. aber gestalltet sich ganz schön schwierig, da sie ja absolut nix mit menschen am hut haben. wir müssen uns da was ganz schlaues einfallen lassen. aber was????

    den beiden kleinen geht es nicht so gut. gino hat gestern abend gewürgt und gewürgt, obwohl die letzte mahlzeit bereits 2 stunden vorbei war. bisher hat sie ja nur unmittelbar nach den mahlzeiten gebrochen.

    piko ist so wie gestern, keine verschlechterung aber auch leider keine besserung.

    ganz liebe und hoffende grüße

    bine
     
  5. Dicker

    Dicker Guest

    soooo traurig!!

    hallo zusammen.

    wir kommen gerade vom ta.

    leider ging es gino und piko immer schlechter. seit gestern haben beide kaum noch gefressen und wenn doch, wurde etwa die hälfte wieder rausgeschickt. uns ist auch aufgefallen, das gino kein bischen mehr gewachsen ist und auch seine federn anfingen, probleme zu machen. die beiden waren heute morgen nur noch ein bild des jammers.

    darum haben mein mann und ich uns schweren herzens entschlossen, sie von ihrem leiden zu erlösen .

    ich kann euch sagen, das war eine schwere entscheidung, aber wir wollten nicht, das sie noch mehr leiden.

    traurige grüße
    bine
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    **************heul**************

    Bine und Jörg gaaaaaaaaaaaaaaanz fest in den Arm nehmen und endlos drücken!!!!!!!!!!!!
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Lasst euch drücken und trösten!

    Oh Bine,

    das tut mir schrecklich leid.
    Ein kleiner Trost ist aber vielleicht die Tatsache, dass die beiden jetzt von ihren Leiden erlöst sind.

    Ich bin in Gedanken bei euch!

    Viele liebe, mitfühlende und tröstende Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.186
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ach wie schrecklich
    tieftraurige Grüsse
    Karin
     
  9. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo Bine, Hallo Jörg,
    Das tut mir sehr leid, daß es so weit kommen mußte, finde aber eure Entscheidung ala richtig und verantwortungsvoll...., es war bestimmt sehr schwer....
    mein Mitgefühl Olly
     
  10. Manu D.

    Manu D. Guest

    Oh Gott, das tut mir sehr leid um eure süßen Kleinen.
    Rotz und Wasser heul.
    Zur Zeit ist viel trauriges im Forum zu lesen da macht man sich richtige Sorgen.

    In Gedanken bei euch
     
  11. Tika

    Tika Guest

    Einfach nur Traurig

    Hallo ihr beiden
    Ich bin mit meinen Gedanken bei euch .Hoffe jetzt mit euch das es die anderen nicht betrifft.
    Liebe Grüsse Tina
     
  12. Dicker

    Dicker Guest

    hallo ihr lieben,

    ja, es war eine sehr schwere entscheidung. seit 2 tagen haben wir uns das hirn zermartert, was das richtige ist. es kam aber immer nur das eine dabei raus.

    es war für mich das erstemal, das ich so eine entscheidung treffen mußte und ich hoffe inständig, das ich da nicht noch einmal durch muß.

    heute habe ich mit dem prof. von der virologie in leipzig gesprochen. er meinte, das dieser virus leider sehr häufig vorkommt. die meisten der federproben, die getestet werden sind positiv. ich möchte euch damit bestimmt keine angst machen, nur bitte : seid vorsichtig bei dem was ihr tut, in bezug auf fremde geierlein!!!!!!

    das was wir hier mitgemacht und evtl. noch mitzumachen haben, gönne und wünsche ich wirklich keinem!!

    liebe grüße

    bine
     
  13. #52 christa2508, 1. Februar 2002
    christa2508

    christa2508 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2002
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Bine

    Hallo Bine
    Auch von mir ganz viel Trost
    im Moment List mann im Forum Viel Trauriges.


    Ich Drucke dich ganz doll.
    Viele liebe grüße Christa

    P.S. Meiner hat eine Darmentzündung.
    Mit deiner Traurigen Wahrheit nicht zu vergleichen.

    Christa
     
  14. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Bine
    Auch ich möchte Dir sagen wie leid mir das tut
    mir fehlen einfach die richtigen Worte8o
    Traurigen Gruß Rosita
     
  15. #54 Ann-Uta Beisswenger, 1. Februar 2002
    Ann-Uta Beisswenger

    Ann-Uta Beisswenger Guest

    oh Mann, es ist wirklich alles soooo ungerecht. Na, jedenfalls müssen die Kleinen jetzt nicht mehr leiden!

    Ich (bzw. wir) drücken Euch ganz fest die Daumen/Tatzen, dass die anderen negativ sind und auch bleiben!!

    Gaaaaanz betroffene Knuddels!
     
  16. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Bine!

    Das tut mir sehr sehr leid!:( Aber ihr habt sicher die richtige Entscheidung getroffen!
     
  17. #56 Coco´s Boss, 2. Februar 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Das tut mir ja so unendlich leid.
    lasst Euch drücken.
    Gruß
    Joe
     
  18. Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Ich bin geschockt über die traurige Nachricht!
    Aber ihr habt dafür gesorgt, dass eure Kleinen nicht weiter leiden mussten, es war die richtige Entscheidung.

    Wir sind in Gedanken bei euch!
     
  19. Utena

    Utena Guest

    Hab erst jetzt gelesen was passiert ist,es tut mir so unendlich Leid für euch.
    Ich kann mir Vorstellen wie groß eure Verzweiflung sein muß.
    Ich weis gar nicht was ich schreiben sol, den in so einer Situation klingen alle Wörter so belanglos.
    Ich denke auch das eure Entscheidung richtig war und die Kleinen nun nicht mehr Leiden müssen.
    Wünsche euch alles Gute und das der Schmerz schnell vorbei geht.
    Viele Grüße Sandra
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dicker

    Dicker Guest

    hallo ihr lieben,

    ich möchte euch allen für die lieben und tröstenden worte danken. es ist schön, wenn man mitbekommt, das man mit seinen traurigen gedanken nicht alleine ist. danke.

    mir macht jetzt nur noch die ungewissheit große sorgen. einer von den anderen geiern wird ja positiv sein. wenn wir pech haben, sogar mehrere oder alle. das wäre so schrecklich!! aber wir müssen warten, was die anderen ergebnisse bringen und dann weiter sehen. ich habe die befürchtung, das da noch einiges auf uns zu kommt.

    nochmal ganz liebe danke, auch für die vielen lieben mails die wir bekommen haben. das hilft und ich bin froh, das ihr da seid!!

    ganz liebe grüße

    bine und jörg
     
  22. Annegret

    Annegret Guest

    hallo Bine,
    auch mir tut es von Herzen leid. Auch wenn Du sicherlich die richtige Entscheidung getroffen, ich weiß, wie weh das tut:-( und kann sehr gut mitfühlen. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen was den erneuten Federtest betrifft - und gib die Hoffnung nicht auf.Die Liebe zu Deinen Geiern wird Dir helfen die richtigen Entscheidungen zu treffen.
    Sch....PBFD - ich kann nicht verstehen, daß man da keinen Schritt weiterkommt. Aber leider ist für unsere Lieben - sowie für alle Tiere - im Geldtopf nicht viel drinne. Das macht mich immer wieder wütend und man ist so hilflos.
    Mein PBFD-kranker Coco hat mich auch erneut in Schrecken versetzt - kannste ja mal nachsehen, bei der APN - unter Notfälle - wie Coco seinen Schutzengel schon wieder strapazierte!!
    Auch er sieht im Moment nicht besonders gut aus, siehe unten!
    Ich wünsch Dir alles Liebe und viel Kraft
     

    Anhänge:

Thema: große verzweiflung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. offene wunde am bauch graupapagei

Die Seite wird geladen...

große verzweiflung - Ähnliche Themen

  1. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  2. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...
  3. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  4. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...
  5. Das große Vogelsterben

    Das große Vogelsterben: Jetzt....... Echt | MDR FERNSEHEN | 26.09.2017 | 21:15 Uhr Erfroren, verhungert, erschlagen - Das große Vogelsterben in Deutschland