Große Voliere kommt

Dieses Thema im Forum "Langflügelpapageien" wurde erstellt von Manfred Debus, 19. März 2011.

  1. #101 Manfred Debus, 13. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!Nun sitzt Chicco auf seinem Schlafplatz,vorn rechts oben,und Lucy am Trenngitter auf einen Ast.Beide machen diese Geräusche,die ja angeblich wohlbehagen ausdrücken sollen.Lucy ist lauter als Chicco.Aber was eigentlich meine Frage ist:Meint ihr wirklich,das sich Lucy wohl fühlt wenn sie diese Geräusche macht,obwohl sie von Chicco noch nicht akzeptiert wird?Und sich Chicco wohl fühlt,obwohl ihm nun nur noch die Hälfte der Voliere zur verfügung steht?Habe ihn heute mal rausgelassen,da er ja nicht fliegen kann.Er jagte Lucy die selbstverständlich noch nicht drausen war oben auf der Voliere hin und her.Im Freiflug kennen lernen lassen,ist ja einfach gesagt,aber wie soll das gehen,wenn Chicco nicht fliegen kann?Lg.Manni!
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 Thomas Geisel, 13. Juni 2011
    Thomas Geisel

    Thomas Geisel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    1
    du siehst vieles einfach zu sehr vom menschlichen standpunkt aus.die sind zufrieden , wenn sie satt sind und ein sicheres plätzchen für die nacht gefunden haben.
    mehr brauchts oft nicht.
    ich würde mit dem freiflug( ob mit oder ohne fliegen ist egal) mal bis zum nächsten wochenende warten.
     
  4. #103 Cyano - 1987, 13. Juni 2011
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35... Oberhessen
    Wenn beide gleichzeitig essen, gleichzeitig die Knurpsel-Geräusche machen, gähnen, Gefiederpflege machen, zum Schlafplatz gehen und ein Bein ins Gefieder hochziehen ist es optimal.
    Ich würde Lucy zuerst aus den Käfig rauslassen, damit sie ohne gejagt zu werden, das Zimmer kennen lernt. Natürlich musst Du dabei sein, damit sie sich nicht auf Chiccos Käfighälfte landet und dann evtl in die Füße gebissen wird.
    An einen Teil der Trennwand würde ich einen Sichtschutz machen, dann kannst Du testen ob sich beide sehen wollen, oder ob einer von beiden sich zum Beruhigen hinter den Sichtschutz versteckt.
     
  5. #104 Tierfreak, 14. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manfred, erst mal Glückwunsch zum Einzug deiner wirklich süßen Lucy :bier:.

    Da Chicco nicht fliegen kann, würde ich direkt neben der Voliere einen von dort aus erreichbaren Kletterbaum aufstellen, falls noch nicht vorhanden.
    Auf diesem könnte auch Chicco klettern, was seinen Nachteil etwas mildert und beim Freigang bessere Möglichkeiten für ihn zum Ausweichen bietet.

    Ansonsten würde ich mir keine großen Sorgen deshalb machen. Lucy wird sicher schnell ihren Vorteil des Fliegen könnens bemerken und sich besser gegen Chicco durchsetzen lernen. Sie ist ja auch noch ganz frisch bei dir und muss erst mal alles kennenlernen und auch Chicco einschätzen lernen :zwinker:.

    Wenn beide Schnabelknirschend ruhig dasitzen, ist das auf jeden Fall ein Zeichen, dass sie entspannt sind und sich wohlfühlen. Gerade Jungvögel wie Lucy passen sich recht schnell an und gewöhnen sich normal auch schneller ein.
     
  6. #105 Tanygnathus, 14. Juni 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Moderator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Wenn sie mit dem Schnabel knirschen,dann sind sie entspannt und fühlen sich wohl.
    Und Chicco hat ja nun immer noch als Nichtflieger viel Platz, ich denke das ist bestimmt kein Problem.
    Der Kleine ist jetzt halt etwas durcheinander und weiß noch nicht wie er auf die Lucy reagieren soll.
    Das wird schon noch kommen, wirst sehen.
     
  7. #106 Manfred Debus, 14. Juni 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!Ich denke es wird!Ich habe heute morgen noch etwas an dem Spielzeug verändert,da kam Lucy auf meinen Arm gehopst.Wenn ich vor der Voliere stehe,kommt sie gleich wie Chicco nach vorn,und läßt sich kraulen.Sie hat gar keine Angst mehr vor mir.Ich kraule dann alle beide.Wenn Chicco nur nicht so Affig wäre,und sie nicht gleich wieder angreifen würde.Hier sind noch vier Bilder,die ich vor ca.1 Stunde gemacht habe.Lg.Manni!
     

    Anhänge:

  8. #107 Moni Erithacus, 14. Juni 2011
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Manni,

    Herzlichen Glückwunsch zum neuen Familienmitglied!
    es wird schon,da bin ich mir sicher,es dauert eben etwas,aber dann wirst Du sehen wie Chicco aufblüht.Wenn Du nicht zu Hause bist ist er jetzt nicht mehr alleine und Du muß kein schlechtes Gewissen haben,so war es früher bei uns:schnell nach Hause,der Vogel ist alleine.
    Lucy ist auch wirklich wunderschön:zustimm:
     
  9. #108 Cyano - 1987, 14. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2011
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35... Oberhessen
    Als ich mir für meinen ersten Pflaumenkopf ein Weibchen kaufte, nach dem das andere Männchen starb, hatte ich beim ersten Freiflug des jungen Weibchens ihn im Käfig und eine Kletterstange so aus dem Käfig ragen lassen, dass sie sich neben ihn auf dieselbe Stange setzen konnte, ohne sich am Käfig festkrallen zu müssen. Ihre Krallen kamen so gar nicht in seine Nähe. Nun gut, die beiden haben sich sofort vertragen und Pflaumenkopfsittiche gelten ja sowieso als sehr friedfertig. Nach gut einer Stunde war alles so klar, dass ich ihn auch rausgelassen habe, aber das war eine optimale Ausnahme.

    Da Lucy schon so zutraulich ist, teste doch mal, ob sie sich zuverlässig aus der Voliere nehmen und wieder reinsetzen lässt. Wenn beide draussen sind und Chicco sie ärgert, kannst Du sie nehmen und in ihrer Hälfte in Sicherheit bringen.
     
  10. #109 Manfred Debus, 15. Juni 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!Gerade hat Lucy ,Chicco am Trenngitter das erste mal gedroht,mit weit geöffnetem Schnabel,und Chicco ging zuück.Ist doch gut,oder?Lg.Manni!
     
  11. #110 Manfred Debus, 15. Juni 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!Das muß ich noch loswerden,ich denke nun hat Er verloren.Chicco wollte Lucy vom Gitter vertreiben,aber sie blieb sitzen,er wollte wieder zubeisen, sie hatten Schnabelkonntakt,und Chicco ist wieder rückwerts gegangen.Lucy läßt sich auch von dem Trenngitter nicht mehr verjagen.Sie hat keine Angst mehr vor ihm,sondern bleibt sitzen und wehrt sich.Nun sitzen sie sich gegenüber und putzen sich.Lg.Manni!
     
Thema:

Große Voliere kommt

Die Seite wird geladen...

Große Voliere kommt - Ähnliche Themen

  1. Anzahl an Kanarien in großer Voliere

    Anzahl an Kanarien in großer Voliere: Hallo zusammen, da ich nach ein paar Jahren Abstinenz wieder zu den Vögeln zurück kommen möchte, wollte ich hier mal fragen was ihr mir...
  2. Volierengröße

    Volierengröße: Ich habe vor mir in der nächsten Zeit 2 Graupapageien zu kaufen,möchte mich aber vorher nochmal gründlich informieren.Hier ein paar Fragen.Ist es...
  3. Kleine Voliere bzw größerer Käfig im Garten??

    Kleine Voliere bzw größerer Käfig im Garten??: Hallo zusammen, da ich neu in der Vogelwelt bin und mich auch erst seid kurzem mit Volieren, Käfigen und Vögeln interessiere habe ich mich hier...
  4. Zebrafinken und Japanmövchen, welche Volierengröße?

    Zebrafinken und Japanmövchen, welche Volierengröße?: Hallo, welche Volierengröße würdet ihr denn bei einem Besatz mit je 4 Zebrafinken und 4 Japanmövchen mindestens empfehlen? (gerade nachdem die...
  5. Große bepflanzte Voliere- die Mäuse wollen einfach nicht mehr gehen...

    Große bepflanzte Voliere- die Mäuse wollen einfach nicht mehr gehen...: Hallo. Folgendes Problem: Ich habe im Garten ein Außenvoliere mit den Maßen 9m x 6m. Angeschlossen ist ein Schutzhaus. Die ganze Voliere steht...