Große Voliere kommt

Dieses Thema im Forum "Langflügelpapageien" wurde erstellt von Manfred Debus, 19. März 2011.

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hall Manni,

    wegen des kleineren Balkonkäfigs brauchst du dich wirklich nicht zu sorgen, da du ja eine große Innenvoliere hast, die sogar über die Mindestmaße hinaus geht und welcher ja der Hauptwohnsitz der beiden ist. Jemand vom Amt würde über eine Anzeige wegen zu kleinem Käfigs daher eher schmunzeln, wenn er deine tolle Voliere sehen würde, da hast du wirklich nichts zu befürchten.
    Nur zum stundenweise Sonnen ist ein kleinerer Käfig schon ok.

    Was die Lautstärke angeht, so würde ich die beiden erst mal nur zu entsprechenden Zeiten rauslassen, wo z.B. auch gemäht werden darf. Also morgend nicht zu früh, damit die Nachbarn ausschlafen können (vor allem Wochenends), zwischen 13-15 Uhr drinnenlassen wegen Mittagsruhe und am Abend auch spätestens um 19 Uhr wieder reinschieben. Bei so empfindlichen Nachbarn würde ich sie auch besser nur so für 2-3 Stunden raustun, ehe es eskalliert :zwinker:.

    Ich würde die Nachbarn vielleicht wirklich mal einladen, ihnen die beiden vorstellen und ihnen die richtige Behausung zeigen und dabei am Rande kurz erwähnen, dass laut Gesetzgeber sogar nur 1 x 0,50 m Grundfläche nötig wären. Vielleicht schließen sie die beiden ja ein wenig ins Herz und reagieren nicht mehr ganz so empfindlich.
    Gibt natürlich auch ewige Nörgler, bei denen Hopfen und Malz verloren ist, aber einen Versuch ist es sicher wert :zwinker:
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #292 Manfred Debus, 3. Oktober 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!Der kleine Käfig ist B70 T50 H120cm.Ihr habt bestimmt recht damit,das da nicht viel kommen kann.Ich werde wenn Chicco es heute nocheinmal zulässt sie noch einmal rausfahren.Sollen doch denken was sie wollen.Wenn ich das jetzt einstellen würde,würde ich ihnen bestimmt einen gefallen tun,und das möchte ich ja gar nicht.Lassen wir es mal auf uns zukommen.Ich wünsche euch noch einen schönen Sonnigen Feiertag!Lg.Manni!
     
  4. #293 Manfred Debus, 3. Oktober 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!Was mir gerade noch eingefallen ist,man muss es zwar nicht rausfordern,aber diese Mittagsruhe von 13-15 Uhr gibt es nicht mehr,wurde schon vor einiger Zeit abgeschafft.Lg.Manni!
     
  5. orchid

    orchid Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Einige Leute haben eben nichts anderes zu tun,als sich über alles und jeden auf zu regen,Du tust deinen beiden auf alle fälle etwas gutes wenn sie mal paar Stunden an der frischen Luft sind,es ja ist nicht nur das natürliche Licht und der Wind der Ihnen durchs Gefieder blässt,sondern auch die neuen Eindrücke die sie aufnehmen können.
    Kann es auf deinen Bildern nicht so erkennen,aber wenn Du sie draussen hast würde ich auf dem Käfig eine kleine Decke legen,so fühlen sie sich etwas sicherer.

    LG
    Stefan
     
  6. #295 Manfred Debus, 10. Oktober 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!Ich bin am Samstag nachmittag nach Hause gekommen,und bin wie immer an die Voliere zu den beiden gegangen,doch sie war Leer.Ich habe gerufen,hallo ihr Zwei,wo versteckt ihr euch?Doch nichts!Ich habe die ganze Voliere durch gesucht,doch diese war leer.Mein Herz fing an sich zu überschlagen,ich in die Küche,nichts,konnte eigentlich auch nicht sein,denn die Voliere war zu.Von da aus die ganze Wohnung abgesucht,eine Etage hoch gerannt,aber nichts.Als ich wieder ins Wohnzimmer kam,hörte ich von der Spanplatte die ich als Schutz fürs Füße beissen habe einen Piep.Auf dieser Platte sassen die beiden,haben mir während ich Arbeiten war gemütlich die ganze Tapete abgefressen,und erfreuten sich ihres Lebens.Nun fragte ich mich(Ich habe wirklich sehr viel Glück gehab,denn die hätten auch Kabel usw.durchbeissen können)wie sind sie daraus gekommen,und ich habe gedacht,hast wohl gestern vergessen die Brutkasten Türen,oben an der Voliere zu,zu machen.Ok.Am Sonntag konnte ich beobachten wie Chicco an diese Klappe beschäfftigt war,Lucy saß nur daneben und sah zu.Nun habe ich mich versichert,das auch alles hundert % zu ist.Ich bin dann in die Küche,und als ich wieder ins Wohnzimmer kam,saßen sie wieder alle beide auf der Spanplatte.Kann doch nicht sei!Aber gestern Nachmittag habe ich dann gesehen das chicco mit seinem Schnabel die Brutkasten Klappe öffnet und diese mit dem Fuß auf macht.Ich habe heute zwei Magneten eingesetzt um ihnen das hoffentlich nicht mehr zu ermöglichen.Ich war wirklich der Meinung,das ich diese Klappen vergessen habe zu schließen.Aber Fehlanzeige.Was ich damit einfach nur sagen möchte,es wurde wirklich schon viel geschrieben,das sie Ausbrechkünstler sind,ich habe das nie geglaubt,aber nun habe ich es selber erlebt.Ich kann wirklich jedem nur empfehlen macht Eure Käfige sicher!Hammer.Lg.Manni!
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manni, dass kommt mir alles sehr bekannt vor :D.

    Meine Grauhenne Pino ist auch so eine Ausbruchskünstlerin. Sie hatte in der früheren Voliere ebenfalls null Probleme damit, sich selbst die Türe zu öffnen und wir haben auch erst gerätzelt, bis wir sie auf frischer Tat ertappt hatten.
    Ich würde sicherheitshalber die Türen noch zusätzlich mit Karabinerharken sichern, hat bei uns super funktioniert.
    Bei Magneten könnten sie sich vielleicht doch wieder durch Gegenstemmen rausschleichen, die Mopas können jenachdem ganz schöne Kräfte entwickeln, die kleinen Dickköpfe :zwinker:.
     
  8. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Moderator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.479
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberschwaben
    Das ist ja ein Frechdachs:D

    Aber eben so sind sie..Ausbruchkünstler.
    Bei mir sind schon mal ein paar Junge Mohren ausgebüchst,die waren in einem Absetzkäfig und haben einfach so lange gegen die Näpfe gedrückt,
    bis hinten die Klammer aufsprang und die Schüssel rausfiel.
    Als ich nach Hause kam saßen alle 3 auf der Vorhangstange und haben geschlafen.
    Aber so was kann natürlich auch gefährlich werden wenn die wie Du schreibst evtl. auch an Kabel gehen können.
    Oder wenn er Ausbruchversuche auf dem Balkon macht...sichere in Zukunft alles doppelt ab..er hat es jetzt raus wie es geht..
     
  9. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Oh...Manni...ich weiss..wie du dich gefühlt hast!:nene:

    ...ähnliches habe ich auch schon erlebt...seitdem sind die Volierentüren mit zusätzlichen Schlössern gesichert!

    ...und vergesse ich eiinmal das Schloss an der Hauptür beim morgendlichen `Kümmern`...wer ist der `erste`der es bemerkt...der Michel...allerdings klappert er immer ziemlcih laut mit der Tür und verrät sich selber!

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  10. #299 Manfred Debus, 12. Oktober 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!Ich habe da mal leider gleich zwei Fragen!Ich habe heute das erste mal frische Feige angeboten,habe so eine Frucht leider vorher noch nie aufgeschnitten gesehen,wie füttert man diese?Geschält,gewaschen?Nur das rote Fruchtfleisch,oder auch das weiße,was unter der Schale ist?Die zweite Frage,die mich sehr interresiert,ich habe eine Bird Lamp.Sie brennt mittags zwei Stunden und dann abends, wenn es anfängt zu dämmern .Doch das Problem ist,wenn sie ausgeht,ist es ja schon dunkel.Leider geht sie auf einen Schlag aus,nur der Fernseher und das Licht vom Aquarium brennt noch. Eigentlich ist es noch hell genug,aber die beiden sitzen dann nicht auf ihrem Schlafplatz,sondern fliegen noch hin und her,oder spielen noch mit Glocke un Co.Und dann geht es los,das Chicco,Lucy nicht durch lässt,oder umgedreht,so das derjenige,der seinen Schlafplatz noch nicht eingenommen hat,bevor die Lampe aus geht eigentlich gelitten hat.Ich habe gestern Abend leider etwas nachhelfen müssen,da Chicco, Lucy,die an den Stäben der Voliere hing,nicht durchgelassen hat. Wie macht ihr das?Bitte verweisst mich jetzt nicht an Ernährung und Technick!Lg.Manni!
     
  11. #300 Manfred Debus, 12. Oktober 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!Ich denke mir mal,das ich nach etwas überlegen mir die Zweite Frage selber beantworten konnte.Denn die Bird Lamp sollte nicht Abends brennen,sondern bevor es dunkel wird.Das heisst,hoffe ich zur dieser Jahreszeit von ca.16.30-18.15 Uhr.Klar,die Vögel gehen ja eigentlich wenn es dämmert schlafen,und wenn ich sie dann mit dieser blöden Bird Lamp noch wach halte,fliegen sie noch hin und her und spielen.Ich habe die Schaltuhr nun geändert,sie brennt von 16.30-18.15 Uhr.Das dumme ist leider,wenn sie mittags draussen sind,und um 17.00 Uhr reingehen,futtern sie,und werden keine Zeit haben sich unter die Lampe zu setzen.Sollte ich sie vieleicht abends gar nicht mehr anschalten? Die erste Frage konnte ich mir leider nicht selbst beantworten.Ob ich mir die zweite richtig beantwortet habe,weiss ich leider nicht,gehe aber mal davon aus.Oder?Lg.Manni!
     
Thema:

Große Voliere kommt

Die Seite wird geladen...

Große Voliere kommt - Ähnliche Themen

  1. Anzahl an Kanarien in großer Voliere

    Anzahl an Kanarien in großer Voliere: Hallo zusammen, da ich nach ein paar Jahren Abstinenz wieder zu den Vögeln zurück kommen möchte, wollte ich hier mal fragen was ihr mir...
  2. Volierengröße

    Volierengröße: Ich habe vor mir in der nächsten Zeit 2 Graupapageien zu kaufen,möchte mich aber vorher nochmal gründlich informieren.Hier ein paar Fragen.Ist es...
  3. Kleine Voliere bzw größerer Käfig im Garten??

    Kleine Voliere bzw größerer Käfig im Garten??: Hallo zusammen, da ich neu in der Vogelwelt bin und mich auch erst seid kurzem mit Volieren, Käfigen und Vögeln interessiere habe ich mich hier...
  4. Zebrafinken und Japanmövchen, welche Volierengröße?

    Zebrafinken und Japanmövchen, welche Volierengröße?: Hallo, welche Volierengröße würdet ihr denn bei einem Besatz mit je 4 Zebrafinken und 4 Japanmövchen mindestens empfehlen? (gerade nachdem die...
  5. Große bepflanzte Voliere- die Mäuse wollen einfach nicht mehr gehen...

    Große bepflanzte Voliere- die Mäuse wollen einfach nicht mehr gehen...: Hallo. Folgendes Problem: Ich habe im Garten ein Außenvoliere mit den Maßen 9m x 6m. Angeschlossen ist ein Schutzhaus. Die ganze Voliere steht...