Große Voliere kommt

Diskutiere Große Voliere kommt im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Wie Cyano schon schreib, würde ich die Pappe erst mal drauf lassen, ist ja eh auch ein Nagespaß, der sie zusätzlich noch ablenken kann.

  1. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Wie Cyano schon schreib, würde ich die Pappe erst mal drauf lassen, ist ja eh auch ein Nagespaß, der sie zusätzlich noch ablenken kann.
     
  2. AdMan

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #122 Manfred Debus, 16. Juni 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!Ihr werdet nicht glauben was geschehen ist!Ich habe wie mir empfohlen wurde eine Pappe auf das Dach wo Lucy untergebracht ist aufgelegt.Dann habe ich Chicco rausgelassen.Er schaute sich die Voliere rundherum genau an,spielte mit Lucys Spielzeug,was er von außen erreichen konnte,und setzte sich auf einen Ast,der aus der Voliere rausragt,auf Lucys Seite.Sie flog weg,wie gehabt,hat sich ein stück Apfel geholt ,und dieses ganz entspannt gefuttert.Plötzlich fingen die beiden an zu Schnäbeln.Ich war schon auf der Hut,doch er hat sie nicht gebissen.Dann ging Chicco in seine Hälfte,futterte was,und ging an das Trenngitter wo Lucy schon gesessen hat.Jetzt kommts!Sie haben über fünf min.geschnäbelt,bis Lucy keine Lust mehr hatte und ihm dann den Rücken zudrehte.Jetzt gerade sind sie schon wieder dabei!Toll,Oder???Ich freue mich so!Lg.Manni!
     
  4. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hey! Ich lese schon eine ganze Zeit mit und war schon von Anfang an sehr überrascht wie unproblematisch die Vergesellschaftung bei dir läuft! Das ist echt irre und ganz und gar nicht selbstverständlich, dass die Tiere sich so schnell näher kommen! Da hast du echt richtig viel Glück mit deinen beiden! Die werden sicher schon ganz bald entspannt zusammen leben :) Also herzlichen Glückwunsch! :beifall: :zustimm:
     
  5. #124 Manfred Debus, 16. Juni 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!Ich konnte einfach nicht wiederstehen,und habe mal ein paar Fotos gemacht.Die beiden hat es nicht die Bohne gejuckt.Lg.Manni!
     

    Anhänge:

  6. #125 Manfred Debus, 16. Juni 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!Hier sind noch zwei!
     

    Anhänge:

  7. Richard

    Richard Guest

    Hallo Manni,

    das sieht sehr vielversprechend aus! Am Wochenende würde ich beide Vögel zusammen aus dem Käfig lassen - vorrausgesetzt das du genug Zeit zum Beobachten hast.
     
  8. #127 Ida, 16. Juni 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2011
    Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo Manni!

    ..ja..wer hätte denn das gedacht!:zwinker:

    ..sooooooooooo schnell..eine gewisse Vertrautheit!:beifall:

    Ich bin gerührt und begeistert!:beifall:

    Liebe Grüsse!Susanne!

    ..obwohl..wer kann dieser süssen `Lucy-Maus`schon widerstehen!
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manni,

    das schaut doch wirklich gut aus und lässt richtig hoffen, dass die beiden ein Dreamteam werden :freude:.
    Bettina wird bestimmt froh sein, wenn sie die schönen Bilder sieht :D.

    Es wird aber sicher auch noch die eine oder andere Reiberei geben, wenn sie mal richtig beieinander kommen, da warne ich dich schon mal vor ;).

    Dies ist aber auch völlig normal, sie müssen sich ja auch erst mal gegenseitig austesten und den Rang abstecken, was mit kleinen harmlosen Machtkämpfen ausgeprobt wird.
    Mach dir daher keine Sorgen, wenn es doch zwischendurch mal kleine Reibereien geben sollte. Lass sie dann am besten einfach mal machen und beobachte sie. Nur wenn sie sich ständig jagen oder ernsthaft beißen, ist ein Eingreifen nötig.
    Ein Schnabelgefecht oder ein kleiner Zwicker in den Fuß hingegen ist nicht schlimm.

    Wenn du Zeit hast, würde ich sie morgen oder spätestens am Wochenende zusammen rauslassen. Da Lucy ja schon zutraulich ist, dürfte das sicher kein Problem sein.
    Bin schon mächtig gespannt, wie sich der erste gemeinsame Ausflug entwickelt.
     
  10. #129 Tanygnathus, 16. Juni 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Oberschwaben
    Manni..super..:zustimm:
    Ich freu mich rießig und wenn sie sich nicht mal von Dir stören lassen das will was heißen.
    Ich würde trotz allem noch nichts überstürzen,sollen sie sich ruhig noch 1-2 Tage mal so beschnäbeln.Dann kannst Du ja überlegen ob Du sie zusammen unter Aufsicht rauslässt oder ob Du versuchsweise das Trenngitter rausmachst
    ( ist ja schnell wieder reingeschoben wenns nicht geht).
    Macht weiter so !!
    Lg Bettina

    PS: Manu..ich bin mehr wie froh...hörst Du den stein plumpsen ????
     
  11. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Ja Bettina, ich hab den riesigen Felsbrocken plumsen hören :D.

    Für einen als Züchter ist es ja auch wunderschön zu sehen, wenn ein Zögling es so gut antrifft und sich alles gut entwickelt, gell ;).
     
  12. 93sunny

    93sunny Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.441
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Hallo Manni,
    auch ich freue mich über die süßen Bilder. Das wird! Ich würde sie sich auch noch 1 bis 2 Tage durchs Gitter beschnuppern lassen. Dieser Sicherheitsabstand tut beiden gut.
    Ich freue mich mit Bettina, dass Lucy bei dir ein schönes, liebevolles Zuhaus gefunden hat.
    Alles Gute für euch drei!!
     
  13. #132 Tanygnathus, 16. Juni 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Oberschwaben
    Stimmt Manu...ich bin einfach nur froh..für Chicco ist es nur gut dass er lernt wie man mit einem anderen Mohrenkopf umgeht.
    Aber wie mir scheint hat Lucy es doch geschafft ihn zu überzeugen.
    Hoffe es bleibt so und sie können bald richtig zusammen sitzen.
    Der Anfang ist auf jeden Fall schon mal gemacht,bin selber überrascht dass es doch so schnell schon solche Fortschritte gibt.
    Wenn Manni mich anruft bin ich immer schon ganz aufgeregt was die Beiden wohl machen:beifall:
    Ist immer schön wenn man so toll auf dem laufenden gehalten wird.
    Danke Manni:trost:
    Lg Bettina
     
  14. #133 Cyano - 1987, 16. Juni 2011
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    35... Oberhessen
    Ich bin nur noch am Grinsen!
    Was habe ich im #108 geschrieben?
    Wenn Chicco wieder im Käfig ist, lass Lucy auch mal raus.
     
  15. #134 Manfred Debus, 17. Juni 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!Chicco wollte heute gar nicht raus,sondern hat mit Lucy am Trenngitter geschebelt,und dann wieder nicht.Nun ist er daußen,sitzt vor Lucy ,und krault ihr den Kopf durchs Gitter.Mal gespannt was morgen mittag geschieht,wenn ich sie zum ersten mal gemeinsam raus lasse.Habe schon etwas angst ,das irgend etwas passiert.So richtig zutraulich ist sie ja nun auch noch nicht zu mir.Aber mit viel gedult geht sie mir dann doch auf den Finger,habe mich aber bisher noch nicht getraut sie aus der Voliere zu nehmen.Sollte es morgen gut gehen,kann ich dann evtl.das Trenngitter rausnehmen,oder doch lieber noch ein bis zwei Tage warten?Lg.Manni!
     
  16. #135 Tanygnathus, 17. Juni 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Oberschwaben
    Das ist schwierig zu sagen Manni.
    Also von Deinen Erzählungen her wäre ich jetzt mutig und würde einfach mal das Trenngitter entfernen und schauen was dann passiert.
    2m sind eine gute Länge und da Chicco klettern muß hab ich da für Lucy wenig Bedenken dass was passieren könnte.
    Freiflug kannst Du auch versuchen..aber nimm Dir dann viel Zeit,falls Lucy erst mal abhaut und nicht mehr rein möchte.
    Kann aber ja auch sein wenn Chicco wieder reingeht dass sie ganz lieb hinterher kommt.Das mußt Du einfach versuchen.
    Wichtig ist,einfach dabei bleiben um zur Not handeln zu können.
    Vielleicht hat Chicco auch noch etwas Angst,Du hast mir doch mal erzählt dass der andere Mohrenkopf so rabiat zu Chicco war.
    Hinter dem Gitter fühlt er sich sicher und macht seine Annäherungsversuche.
    Sollte er also ohne Gitter wieder angreifen,kann es auch einfach Selbstschutz durch Angst sein.
    Aber eben das muß man erst mal sehen,vielleicht klappts ja ( Ich hoffe es )
    Lg Bettina
     
  17. #136 Manfred Debus, 17. Juni 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!OK,nun bin ich mal mutig und werde das Gitter jetzt entfernen.Melde mich dann später noch mal.Drückt mir die Daumen,aber ich denke mir mal,das macht ihr sowieso.Jetzt gehts los.Lg.Manni!
     
  18. #137 Manfred Debus, 17. Juni 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!Zwischen INFO!Nachdem ich das Gitter nun entfernt habe flog Lucy gleich zu Chicco,der auf seinem Schlafplatz gesessen hat,doch er hat sie dort sofort weggejagt.Dann ging er an den Futternapf,der früher seiner war und hat erst einmal ausgibig gefuttert.Lucy wollte dazu kommen,doch Fehlanzeige.Er hat sie verjagt.Aber er jagt sie nicht ,egal wo sie sich aufhällt.Nur an Futter und Schlafplatz darf sie nicht.Egal,sie hat ja ausweich möglichkeit,die sie dann auch genutzt hat,und erst einmal das ganze Obst aufgefuttert hat.Nun schlafen beide.Bis später!Lg.Manni!
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.876
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manni, das hört sich doch super an :zustimm:.

    Unter diesen Umständen würde ich das Trenngitter erst mal draußen lassen und weiter beobachten.

    Wie Bettina schon schrieb, hat Lucy ja eh den Vorteil, dass sie auch per Flug ausweichen kann, weshalb ich auch keine Bedenken haben, dass sie von Chicco zu sehr in die Enge getrieben werden könnte.

    Das Chicco seinen Sitzplatz und den Napf erst man für sich beansprucht und sie dort zurückweist, ist völlig normal.
    Oft ist es auch einfach nur Unsicherheit, da man den anderen noch nicht so gut kennt und nicht weiß, ob er was ausheckt, daher wird der neue Gegenüber oft erst mal vorsichtshalber auf Distanz gehalten.
    Je vertrauter sie sich werden, um so mehr lässt dies nach und wird einander näher gerückt :zwinker:.
    Bei meine Vögel war es anfangs eher so, dass sie sich recht gut reintragen ließen. Ich vermute, dass sie einfach auch erst mal froh waren, wenn die helfende Hand kam und einem den Weg zurück zu Heim und Napf zeigte.
    Ich würde mir daher nicht so viele Gedanken machen, das wird schon. Fütter sie draußen nicht, dann wird der irgendwann wieder aufkommende Hunger sicher auch helfen, das der Rücktransport in die Voliere besser klappt ;).
     
  20. #139 Tanygnathus, 17. Juni 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.584
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Oberschwaben
    Manni, es ist schon toll dass er ihr so nichts mehr tut.
    Bei Bobby und Luna war es auch so dass Bobby Luna nicht auf seine Schüssel gelassen hat.Ich habe einfach neben seiner Schüssel eine extra Schüssel für Luna gehängt und von da an hat es geklappt.
    Manu hat das schon super erklärt, und wenn es so friedlich bleibt würde ich das Trenngitter weglassen.
    Klasse:zustimm:

    Lg Bettina
     
  21. #140 Cyano - 1987, 17. Juni 2011
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    35... Oberhessen
    2 Schlafplätze und 2 Futterplätze sind ja bei der Größe der Voliere kein Problem.
    Vielleicht wäre es eine Idee, das Gitter halb reinzuschieben und jeder hat dann sein "Reich". Wenn Du weg gehst, machst Du es ganz rein, wenn Du da bist, teilweise raus.
    Ich denke, Lucy wird bald über Chiccos Körpersprache lernen, wann er seine Ruhe haben will.
     
Thema: Große Voliere kommt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. bücherregal voliere

    ,
  3. außengitter voliere

    ,
  4. große volieren,
  5. voliere äste
Die Seite wird geladen...

Große Voliere kommt - Ähnliche Themen

  1. Anzahl an Kanarien in großer Voliere

    Anzahl an Kanarien in großer Voliere: Hallo zusammen, da ich nach ein paar Jahren Abstinenz wieder zu den Vögeln zurück kommen möchte, wollte ich hier mal fragen was ihr mir...
  2. Volierengröße

    Volierengröße: Ich habe vor mir in der nächsten Zeit 2 Graupapageien zu kaufen,möchte mich aber vorher nochmal gründlich informieren.Hier ein paar Fragen.Ist es...
  3. Kleine Voliere bzw größerer Käfig im Garten??

    Kleine Voliere bzw größerer Käfig im Garten??: Hallo zusammen, da ich neu in der Vogelwelt bin und mich auch erst seid kurzem mit Volieren, Käfigen und Vögeln interessiere habe ich mich hier...
  4. Zebrafinken und Japanmövchen, welche Volierengröße?

    Zebrafinken und Japanmövchen, welche Volierengröße?: Hallo, welche Volierengröße würdet ihr denn bei einem Besatz mit je 4 Zebrafinken und 4 Japanmövchen mindestens empfehlen? (gerade nachdem die...
  5. Große bepflanzte Voliere- die Mäuse wollen einfach nicht mehr gehen...

    Große bepflanzte Voliere- die Mäuse wollen einfach nicht mehr gehen...: Hallo. Folgendes Problem: Ich habe im Garten ein Außenvoliere mit den Maßen 9m x 6m. Angeschlossen ist ein Schutzhaus. Die ganze Voliere steht...