Großer Schreck - Hilfe benötigt!!!

Diskutiere Großer Schreck - Hilfe benötigt!!! im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich bin der Meinung, das der Halter beim Kauf des Käfigs darauf achten muß, daß solche Unfälle nicht passieren können. Die Weite der Gitter wird...

  1. sigg

    sigg Guest

    Ich bin der Meinung, das der Halter beim Kauf des Käfigs darauf achten muß, daß solche Unfälle nicht passieren können.
    Die Weite der Gitter wird ja angegeben.
    Bei dem Bau eines Käfigs oder einer Voliere wähle ich auch keine Maschenweite, oder Gitterabstände von 3 cm, wenn ich WS darin halten oder züchten will.
    Ich nehme dann 1-1,5 cm.
    Darum vorher genau informieren und dann kaufen.
    Wenn denn keiner mehr diese Vogelfallen kauft, wird der Hersteller sich wohl etwas einfallen lassen müssen.
    Solange aber Leute unbedacht kaufen, hat er ja keine Veranlassung, seine Produktion umzustellen.
    Ihr kauft doch auch kein Auto, ohne es genau in Augenschein genommen zu haben!
    Beim Käfigkauf scheinen diese Regeln nicht zu gelten.
    Gruß
    Siggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Rudi und Rita, 28. Februar 2005
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Der Käfig ist eigentlich schon für Graue und Amazonen geeignet. Nur anscheinend geht es der Firma Montana noch zu gut, dass sie sich immer noch nichts wegen dem Kotgitter einfallen lassen hat. Wenn man Käfigbauer ist, müsste man schon die Verhaltensweisen der Papageien kennen und eine davon wäre nun mal, dass die Papageien sich auch gern mal am Boden aufhalten.

    Liebe Grüße
    Elke
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Wenn ihr bedenkt, wieviel Schrott es im Vogelzubehör zu kaufen gibt, sollte man den Konstrukteuren wirklich nicht unterstellen, das sie selbst die entsprechenden Tiere, in den von ihnen entworfenen Käfigen halten.
    Das gleiche gilt oft auch für die Zusammenstellung von Futtermischungen, wo man sich fragt, wieso diese oder jene Samensorte im Gemisch vorhanden ist, die entweder von den Vögeln überhaupt nicht aufgenommen wird, oder was noch schlimmer ist, ihnen überhaupt nicht zuträglich ist.
    Es gibt also genug Beispiele, daß blindes Vertrauen in keinem Fall angebracht ist.
    Gruß
    Siggi
     
  5. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    Vielleicht eine Idee:
    Du könntest Dir einen Rahmen aus Hartholz ( Buche oder ähnlich ) machen, oder machen lassen, der genau die Masse hat, wie der Aussenrahmen von diesem Bodengitter. Dann kannst Du diesen statt dem Bodengitter einschieben, der Spalt ist geschlossen und Du kannst trotzdem Dein Bodengitter noch verwenden.
    Nur so eine Idee????
    Gruß Curt
     
  6. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Sigg

    Natürlich hast du Recht, wenn du sagst, man solle sich vorher informieren und sich die Sache genau anschauen.
    Nur leider stellt es sich sehr oft doch erst in der Praxis raus, was da an Mängeln ist.
    Nach geeigneter Größe der Maschenweite schauen sicher die meisten Leute.
    Aber Leute, die vielleicht noch keine große Ahnung von Vögeln haben, die wissen ja auch gar nicht, was da alles genau zu beachten ist. Da verläßt man sich eben auf die "Hersteller", zumal diese Käfige ja auch nicht so billig sind, dass man von "Billigware" ausgehen müsste.

    Ein sachlicher Brief an den Hersteller fände ich schon gut, mit der Anmerkung, dass diese tollen Kotgitter eben viele Halter ihren Vögeln nicht zumuten wollen.

    LG
    Alpha
     
  7. sigg

    sigg Guest

    Sicher, aber sie werden ihre Produktion nicht ändern, so lange sie nur genügend verkaufen können.
    Und das tun sie scheinbar noch.
    Gruß
    Siggi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. NicoS

    NicoS Guest

    Schlimm, das Herrsteller so etwas übersehen..... 8(
     
  10. wusel

    wusel Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Habe bei meinem Montanakäfig auch das Kotgitter entfernt und den dabei entstandenen Zwischenraum mit einem Ast gesichert.(Einfach eingeklemmt)
    Der Käfig steht aber im Vogelzimmer und die Tür ist abgebaut.Da sie ein und ausgehen können wie sie wollen , sind sie kaum auf dem Boden und der Ast für sie nicht interresant.
    Das Kotgitter habe ich entfernt (wie vermutlich die meisten) da es schwer zu reinigen war und ich Angst hatte, meine Geier würden sich die Beine brechen wenn sie durchs Gitter rutschen.
    Gruß wusel
     
Thema:

Großer Schreck - Hilfe benötigt!!!

Die Seite wird geladen...

Großer Schreck - Hilfe benötigt!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...