Grosses Vertrauen

Diskutiere Grosses Vertrauen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich wollte mal erzählen, wie vertrauensvoll mein Thaddäus ist (keine Angst, er lebt zusammen mit 3 gleichartigen, alle aus dem Tierheim):...

  1. dinolino

    dinolino Guest

    Hallo,
    ich wollte mal erzählen, wie vertrauensvoll mein Thaddäus ist (keine Angst, er lebt zusammen mit 3 gleichartigen, alle aus dem Tierheim):
    Vorneweg: er läßt sich nie anfassen. Reis oder Kartoffeln von unserem Teller holt er sich entweder selber oder von meiner Lippe, aber NIE vom Finger.
    Ich habe schon immer gestaunt, dass er auf meiner Schulter gaaanz dicht an aufgehängter Wäsche (die sich dann natürlich bewegt) vorbeigeht. Da geht nur sein Häubchen hoch, das war´s auch schon.
    Aber vorgestern hat er sich selber übertroffen: Wir renovieren gerade das Wohnzimmer. Dort steht die Voliere normalerweise. Für 2 Tage haben wir sie aber ins Kinderzimmer umquartiert, damit wir die Schränke anschleifen, lackieren und die Wände streichen konnten. Mein Sohn berichtete, dass die Nympen nach einer Weile, wenn ich die Schleifmaschine anmachte, nicht einmal mehr zusammen zuckten. Ich ging sie kurz besuchen und Thaddäus machte es sich auf meiner Schulter bequem. Ich musste aber weiter schleifen, also ging mit ihm ins Wohnzimmer. Ich dachte, wenn ich wieder anfange, haut er eh wieder ab. Aber nichts da: er plusterte sich auf und machte sogar die Augen zu!!! Ich habe ihn dann aber schnell wieder ins Kinderzimmer gebracht, denn ich hatte Angst, dass ihm der feine Staub schaden könnte. (Aber vor einem Zollstock hat er wahnsinnige Angst, verstehe einer die Tiere.)
    Ich finde es jedesmal wunderschön, wenn diese doch kleinen Tiere ihrem Menschen so sehr vertrauen! Es rührt mich richtig und bin stolz darauf. Heißt es doch, dass ich ´ne ganze Menge richtig mache!
    Bestimmt habt ihr schon ähnliches erlebt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nicoble

    nicoble Guest

    Ja - unsere Tiger laesst sich von mir in die Hand nehmen - so dass nur noch ihr Kopf rausschaut. Dann plustert sie sich auf und spielt Baby. Sie scheint das richtig zu geniessen- sie liebt es gekrault zu werden .

    Meine kleine Angle - trotzdem sie ja erst knapp 8 Wochen alt ist bleibt auf meiner Schulter - ganz egal , ob ich nur abwasche oder gar staubsauge .
    Dann kuschelt sie sich unter meine Haare und schaut nur zu.

    Als ich hier die Voliere gebaut habe musste ich meine " Bauaufsicht" einsperren- trotz Haemmern und Accuschrauber Laerm wollten doch alle " helfen ". Sie haben dann die Schrauben versteckt oder wollten unbedingt auf meiner Hand oder dem Kopf sitzen .

    Happy kann ich sogar mit unter die Dusche nehmen - danach muss ich ihn allerdings auch trocken foehnen- sonst wird er ganz stinkig ...

    Trotzdem viele meiner Suessen sehr zahm sind scheinen sie doch auch ein glueckliches Schwarmleben zu haben. Sie sind sehr sozial mit anderen Nymphen , die meisten sind fest verpaart. Sie leben erstaunlich harmonisch zusammen - ernsthafte Streitigkeiten gibt es kaum - selbst der behinderte Jay wird von allen akzeptiert .

    Nymphen sind schon toll ! Ich helfe 2x die Woche in einer Papageienauffangstation aus - wenn ich nach Hause komme dann registriere ich erst wieder neu wie sanftmuetig und lieb Nymphensittiche im Vergleich zu Grosspapageien oder Kakadus sind .

    Von einem Nympehnsittich geliebt zu werden ist ein Kompliment - da geht mir das Herz auf !

    Ich hoffe , dass ich meinen Suessen wenigstens einen Teil zurueck geben kann und dass sie mit uns auf ihre Art gluecklich sind ...
     
  4. dinolino

    dinolino Guest

    Von einem Nympehnsittich geliebt zu werden ist ein Kompliment - da geht mir das Herz auf !

    Ich hoffe , dass ich meinen Suessen wenigstens einen Teil zurueck geben kann und dass sie mit uns auf ihre Art gluecklich sind ...


    Genau das ist meine Empfindung, ich könnte es nicht schöner sagen!!!
     
  5. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Das ist echt ein schönes Zitat, dass es auf den Punkt bringt. Man kann sich glücklich schätzen, alles richtig gemacht zu haben, wenn man von einem ein Tier geliebt wird.

    Ich bin froh, dass meine die Scheu vor mir schnell verloren haben. Zwar lassen sie sich nicht anfassen, auf die Hand gehen ist grad noch erlaubt. Aber ich empfinde es dennoch als einen großen Vertrauensbeweis, dass sie schnell die Angst vor mir (nach ein paar Wochen) verloren haben.
     
  6. Marie Sue

    Marie Sue Guest

    *auch meinen Senf dazugeb*

    Sie können ja Monster sein, vor Allem morgens, wenn man sie abdeckt und sie dann meinen, einige Minuten so richtig schön lauthals losschreien zu müssen.
    Mir ist das dann immer peinlich, wenn ich eher aufstehe als meine Mitbewohner.... :zzz: (Aber die haben sich noch nie beschwert)

    Und dann kommt man abends nach Hause, setzt sich zum Lesen an den Schreibtisch- und erlebt richtig sanftmütige Haubenflieger, die einen als Sitzbaum benutzen :) . Es gibt nichts Entspannenderes...

    Sie haben sich darauf geeinigt, dass Lilly fast immer auf der linken und Mephisto auf der rechten Schulter sitzt. Zankereien gibt es kaum.
    Neuerdings sitzt Lilly auch gerne auf meinem Knie und Mephisto in meiner rechten Armbeuge 8). Vielleicht ist das wie eine Astgabel für ihn. Oder er sitzt da, weil es warm ist ---- bei uns ist es recht frisch momentan, so ohne Heizung :D
    Gut, da ich Rechtshänderin bin, wird das dann mit dem Umblättern oder Schreiben schwieriger, aber dafür wird man ja mit nymphiger Anwesenheit belohnt und kann sich sogar besser konzentrieren. Dann noch einen leckeren Tee dabei...hach ja!

    Es ist ja erwiesen worden, dass Tiere uns positiv beeinflussen und dass Kinder, die mit Tieren aufwachsen, besser in der Schule sind. Aber ich glaube, das bezog sich nur auf Hunde und Katzen (wie zumeist)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ne, ist auch bei Vögeln so. Hab ich letztens gelesen, weiß aber nicht mehr genau wo. Gerade auf ältere Menschen wirkt eine Voliere mit Wellensittichen z.B. sehr entspannend. Man kann die Vögel beobachten usw.
     
  9. #7 Kuschelcorsa, 16. Januar 2005
    Kuschelcorsa

    Kuschelcorsa Chaos-Miez'

    Dabei seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südwestlich von Augsburg
    Jetzt bin ich aber wirklich neidisch!

    Meine nehmen schon lauthals schreiend Reissaus, wenn ich mich der Voliere nur nähere...

    Dann sitzen sie einträchtig auf meinem Regal und schreien solange, bin ich die Futternäpfe aufgefüllt und das Wasser ausgetauscht habe.

    Sobald ich dann wieder auf der Couch liege (direkt unter dem Regal) fliegen sie wieder schreiend zurück auf die Voliere... :(


    Habt Ihr Tipps für mich?

    Ach so, die Voliere gehört eigentlich den Wellensittichen, habe die Nymphen aber mit dazuquartiert, die Türe steht immer offen, also wer will kann sich innerhalb aufhalten, der Rest sitzt dann oben drauf :)

    Manolo klettert und schläft auch ganz gerne mal in der Voli, aber Birdy sitzt lieber ausserhalb.
    Dafür leisten ihm dort auch Bacardi und Chicco (Welli-Hähne) Gesellschaft, und dürfen sich auch an seinem Napf bedienen..
     
Thema:

Grosses Vertrauen

Die Seite wird geladen...

Grosses Vertrauen - Ähnliche Themen

  1. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...
  4. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  5. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...