Grüne Kongos - Geschlecht...

Diskutiere Grüne Kongos - Geschlecht... im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Geschlechtsbestimmung etc. Hallo Andrea und alle anderen Interressierten, bin selber Züchter und habe auch grüne Kongos der Unterart...

  1. PaulTiskens

    PaulTiskens maaslaender

    Dabei seit:
    5. Mai 2002
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    47624 Kevelaer
    Geschlechtsbestimmung etc.

    Hallo Andrea und alle anderen Interressierten,

    bin selber Züchter und habe auch grüne Kongos der Unterart FANTIENSIS. Weiterhin Vertreter der gattung Pionus, Pionites und Loris. Von daher habe ich also schon etwas Erfahrung auch was die Geschlechtsbestimmung angeht. Solche Aussagen wie größerer Schnabel oder Kopf, Aussehen etc. nehme ich schon lange nicht mehr hin. Es trifft teilweise zu und manche Zuchtpaare bringen tatsächlich Nachwuchs hervor bei dem man Unterschiede erkennen kann die dann auch auf die Ergebnisse passen. Grundsätzlich kann ich jedoch nur empfehlen auf einen Nachweis zu bestehen wenn man bestimmte Geschlechter haben möchte und dabei auch nur auf Original-Zertifikate zu auf Vögel mit geschlossenem Fußring oder Chip versehen sind.
    Eine DNA Bestimmung ist mittlerweile ziemlich sicher und unproblematisch, zudem habe ich gerade gestern ein Angebot bekommen, wo die Bestimmung 16 Euro/Vogel kostet. Der Züchter könnte die Kosten sogar auf den Kaufpreis umlegen...wo also ist das Problem ? Ich würde nicht dort kaufen, klingt nicht gerade entgegenkommend das Ganze. Der Preis ist in Ordnung, gerade wo es Handaufzuchten sind.

    Zur Vergesellschaftung: Eigentlich kann man verschiedene Gattungen schon zusammen setzen, wenn man nicht gerade züchtet. Ich habe regelmäßig verschiedene Arten in einer Gemeinschafts/Jugendvoliere fliegen und es gibt keine nennenswerten Probleme. Grundsätzlich sollte man jeden Vogel zu Anfang genau beobachten und auch bei Veränderungen Obacht geben. Man kann nichts verallgemeinern. Außerdem sollte das Größenverhältnis einigermaßen übereinstimmen.

    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo Anndrea

    huch: Dich kann man ja gar nicht kontaktieren :p
    Egal: Stelle ich die Anzeige schnell hier rein!

    "gebe für eine freundin 1,0 grünen kongo ab.
    von sep.02
    handzahm, sprechend.

    bei fragen BITTE NUR HIER!!:
    08458 4514 (ingolstadt) oder
    e-mail sonne1212@t-online.de

    Preis VHS.
    --
    MfG

    Thomas Ebers
    56412 Stahlhofen
    Tel.: 02602-180875
    webmaster@grassittiche.com"

    Die Anzeige habe ich eben im AZ-Forum entdeckt. Vielleicht ist das ja etwas für Dich!!!
     
  4. Annna

    Annna Guest

    @Paul

    So wie es ausschaut ist meine Luzie auch eine Fantiensis. Sie bekommt nämlich gelb-orange Federchen an den Beinen und die eine Feder am Flügel schaut auch sehr orange aus. Vielleicht kannst Du mir mal schreiben wieviel die Fantiensis so wiegen. Dann wäre meine Frage mit dem Gewicht nämlich auch geklärt. Sie wiegt nur so um die 200 g und bei allen anderen Gewichten hört man nie, dass die grünen Kongos unter 250 g wiegen.

    @Nicole

    Danke Dir für Deine Adressen. Bei der Dame aus Ingolstadt war ich am Samstag. Der Hahn war wirklich ein wunderhübscher, aber irgendwie hat mich dann der Mut verlassen. Er ist so viel größer als Luzie und ist auch älter. Jetzt fahren wir am Freitag nach Franken und machen Zwischenstopp in Lauf. Der Züchter hat seine beiden untersuchen (DNA) lassen. Es sind beides Hähne (arme Evetina!!! Kein Mädel für Willi dabei).

    Sollte das immer noch nichts sein, gibts ja immer noch Zoo Kölle...

    :D
     
  5. nicolaus

    nicolaus Guest

    Moin,

    na Du machst es aber spannend! :D
    Ich drücke Dir auf alle Fälle alle Daumen, dass die Partnersuche endlich von Erfolg gekrönt wird!
     
  6. marco2

    marco2 Guest

    Hallo zusammen!

    2 unserer 4 grünen Kongos sind vom Kölle-Zoo, einer vom Züchter, einen haben wir aufgenommen...
    Damals (vor 6 Jahren) hat ein grüner Kongo beim Kölle Zoo 2400.- (!!) DM gekostet;
    Beim Züchter haben wir nur ein drittel, also 800.- DM (also nur 400 Euro) bezahlt.

    Kölle Zoo ist einer der ganz wenigen Zoohändler, die man guten Gewissens empfehlen kann... Jeder, der schon mal in Ludwigshafen oder auch Karlsruhe war, kann das bestimmt nachvollziehen; auch wird gut beraten und Vögel in der Regel nicht in Einzelhaltung abgegeben...

    Es gibt einen großen Züchter im bekannten Verein in Achern; ist das zu weit für Euch??

    Eine weitere Möglichkeit ist der Anzeigemarkt in PAPAGEIEN. Dort werden jeden Monat grüne Kongos praktisch in allen Ecken Deutschlands (und manchmal auch in Österreich) angeboten...
     
  7. Annna

    Annna Guest

    @ Nicole und Marco

    Habe mir gestern bei Zoo Kölle in Stuttgart einen grünen Kongo gekauft :D

    Nochmal tausend dank für den guten Tipp an Nicole!!!!!!!!!!!!! :)
     
  8. marco2

    marco2 Guest

    Na dann viel Freude mit Deinem "Neuen"!!

    Achte vor allem auch auf hohe Qualität beim Futter... Grüne Kongos sind sehr anfällig für Aspergillose...

    Und wenn Du Fragen hast, kannst Du gerne mailen oder hier posten...
     
  9. marco2

    marco2 Guest

    hier eine von unseren Damen...:
     

    Anhänge:

  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo,
    wie alt ist die Henne und welche Unterart?

    und dir Anndrea Glückstrumpf zum Neuzugang;) und viel Glück bei der Zusammenführung der Beiden.:D
     

    Anhänge:

  11. marco2

    marco2 Guest

    Die Henne wir demnächst 8 Jahre alt und gehört der Unterart massaicus an. (Poicephalus gulielmi massaicus)
     
  12. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Danke,
    wollte wissen ob sie ausgefärbt ist, wegen dem Rotanteil.
     
  13. marco2

    marco2 Guest

    Ja, das ist sie auf jeden Fall; Sie hat praktisch überhaupt kein rot, einen viel kleineren Schnabel als die Nominatform und eine breitere grüne Säumung an den Ferdern der Flügeldecken, was eben alles für massaicus spricht.

    Doch bekanntlich streiten sich die Experten ja noch ;)
     
  14. Annna

    Annna Guest

    Hallo Marco,

    anbei ein Bild von meinen Beiden.

    Links (lt. Kölle) ein gulielmi gulielmi (mein "Neuer" Balu)

    Rechts (orange Ferdern an den Beinen) ein gulielmi fantiensis (mein "Alte" Luzi)
     
  15. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Die Farbunterschiede sind schon recht groß!

    Ich bin bei meinen immer noch nicht sicher was sie sind, Unterartentechnisch.

    Denn sie sollen auch die Nominatform sein.
    Allerdings ist das Rot bes. beim Hahn spärlicher, bin da echt verunsichert.

    Von der Größe her sind sie die Nominatform.
    Aber wie du schon schriebst, da streiten selbst noch die Gelehrten:D
     

    Anhänge:

  16. marco2

    marco2 Guest

    Man muß auch bedenken, daß Nachzuchten, die heute angeboten werden u.U. überhaupt nicht mehr unterartenrein sind... dann wird's natürlich unmöglich eine exakte Bestimmung vorzunehmen.

    Hinzukommt, daß die roten Gefieder-Partien auch individuell sehr unterschiedlich sind...

    Eindeutiger sind da schon die Flügelfedern, die bei der Nominat-Form (schön auf Deinem Foto zu sehen, canus) fast schwarz erscheinen, mit nur ganz kleinem grünen Saum am Rand (daher auch der englische Name der Unterart "Black-winged Parrot")

    Massaicus dagegen haben viel breitere grüne Saumränder, was den ganzen Flügel viel grüner erscheinen lässt...
     
  17. marco2

    marco2 Guest

    Andrea,

    woher weißt Du, daß Deine "Alte" eine fantiensis ist und keine massaicus??
    Vom Foto her würde das eher passen...
     
  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo Marco,
    so wie du das siehst, bei meinen, denke ich es auch, dass es die Nominatform ist, mit der Artenreinheit, da gebe ich dir vollkommen Recht, ist leider so und das bei vielen Arten. Schade, dass viele Züchter das nicht beachten ich bin da immer wieder mal wütend.

    zu Andrea denke ich, dass sie durch die helleren, gelbgrünen Federn drauf kam, weiß es natürlich nicht, denke aber wir sollten da noch abwarten was sich Gefiederfarbenmäßig entwickelt bis sie ausgefärbt sind und das Beide.
     
  19. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    zu den von dir gut beschriebenen Flügelfedern noch ein Beispielbild, hier die Henne
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. marco2

    marco2 Guest

    Sieht man sehr gut auf Deinem Foto!

    Hier noch eines von massaicus, mit den breiten grünen Säumen an den Flügelfedern.... nicht ganz so gut wie Dein Foto aber immerhin ;)
     

    Anhänge:

  22. Annna

    Annna Guest

    @ marco

    Hallo Marco,

    ich komme deshalb auf fantiensis, weil sie (auf dem Bild leider nicht zu sehen) gelb-orange Söckchen bekommt und auch am Flügel schon zwei kleine gelb-orange Federchen bekommt. Ich habe im Vogelportal noch 2 Fotos und auch dort im Foto-Thread ist eine fantiensis und das gelb-orange schaut genau so aus. Auch hat Luzi einen viel dunkleren Schnabel wie Deine massaicus. Werde mal versuchen die Farbe festzuhalten
    :D

    Luzi ist auch erst 10 Monate jung...
     
Thema:

Grüne Kongos - Geschlecht...

Die Seite wird geladen...

Grüne Kongos - Geschlecht... - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Wellensittichküken, welches Geschlecht?

    Wellensittichküken, welches Geschlecht?: guten tag ich habe mal eine frage wann können wir erkennen bei unser wellensitichte babay das geschlecht es ist jetzt 12 tage alt oder mit vielen...
  3. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  4. Welche Geschlechter

    Welche Geschlechter: [ATTACH] Hallo, ich habe gestern meine ersten ZF bekommen, mir wurde gesagt das es 3 Hähne sind und 5 Hennen... Was meint ihr was es für...
  5. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...