Grüne Kongos - Kinderstube!

Diskutiere Grüne Kongos - Kinderstube! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Ok,dann tippe ich auf 2 Damen. So wie die sich benehmen:p

  1. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Ok,dann tippe ich auf 2 Damen. So wie die sich benehmen:p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Och das ist gemein Nicole.
    Ich rate dann mal auf Hahn und Henne.
    Oder du sagst uns einfach das Ergebnis.
     
  4. nicolaus

    nicolaus Guest

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    BINGO, Du clever Klötzche (also Maria, Dich meine ich)!

    Buhuhuuuu, nu haben wir 3 Weiber und 1 Hahn.
    Klaus und ich halten gerade telefonische Krisensitzung ...
     
  5. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Oh man, hatte ja doch gehofft,das ich Unrecht habe.
    Das ist ja dooooof.
    Jetzt könnt Ihr ja schon wieder anfangen zu suchen.8o
     
  6. nicolaus

    nicolaus Guest

    Immer noch am grübeln sind , wie es nu weitergeht ...

    An diesem - hhm unerwarteten Ergebnis - hängt ja auch noch ein klein wenig mehr dran.

    Lucy und "Linus" kleben ja z.B. aneinander.
    Setzen wir in die Großvoliere zwei weitere Hähne dazu, was dann???
    Werden sie sich irgendwann umorientieren und Paare bilden???
    Die geplante Voliere (wir wollten sie alle zusammenhalten), müsste jetzt nun noch größer ausfallen und die Sucherei/Telefoniererei geht jetzt auch wieder von vorne los ...

    Ach Menno ... was machen wir denn jetzt?

    Sollen wir Lucy und Linus lieber gleich trennen und sie mit Hähnen vergesellschaften oder doch lieber am ursprünglich geplanten Gedanken festhalten und sie alle in eine Voliere setzen (also zzgl. Peppermint und den zwei weiteren Hähnen)?
     
  7. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ach du Arme, ist immer doof wenn es nicht so geht wie man es wollte, aber du findest bestimmt eine Lösung.
    Wünsche dir da ein gutes Händchen für.
     
  8. j-c-w

    j-c-w Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    mal ne Frage, wollt ihr züchten oder sie "nur" in der Gruppe halten ?
    Wenn ihr züchten wollt geht das ja eh nicht in der gruppe....da müsste ihr eh ein Pärchen extra setzen udn da könnt ihr ja dann sehen, dass es blutsfremde 1,1 sind.........wenn nicht, ist es ja nicht so wichtig wer mit wem, bei 6 Vögeln dürfte das gehen......wie groß sollte denn die Voliere für die 4 bzw nun 6 (!?) sein ?
     
  9. nicolaus

    nicolaus Guest

    Hallo Jan,

    schwierige Frage: einmal heißt es von Klaus Seite "Ja, wir züchten", dann heißt es wieder "Nein, auf gar keinen Fall".
    Diplomatisch ausgedrückt: Der Zuchtgedanke steht bei uns nicht im Vordergrund.
    Da wir noch keine geschlechtsreife Tiere haben, stellt sich diese Frage wohl auch noch nicht so schnell.
    Einfach mal abwarten, was sich so ergibt ...

    Wir haben es uns nun so vorgestellt, dass wir SECHS Grüne Kongos erstmal in der Gruppe halten und kucken, ob sich dann irgendwann vielleicht richtige Paare bilden. Das selbe Prinzip wollen wir auch bei den Kakadus und Aras verfolgen. Erstmal große Volieren erstellen, die Gruppenhaltung favorisieren und dann kucken, ob das auf längere Sicht funktioniert.

    Klaus fertigt derzeit alles Einzelelemente, die wir in kürzester Zeit wieder abbauen können bzw. die erstellten Volieren auch wieder teilen können.

    Nach unserer einberufenen Krisensitzung wird die Voliere für die Grünen Kongos die Maße haben: 3,50 m Länge, 4,50 m Breite, 2,50 m Höhe.

    Sollte es irgendwann zu "Streitigkeiten" kommen, zieht Klaus einfach Trennwände ein; sprich: die einzelnen Volieren wären dann 3,50 x 1,50 x 2,50 m.
     
  10. nicolaus

    nicolaus Guest

    Gestern war bei uns Badetag und ich versuchte (aus sicherer Entfernung wohlgemerkt) ein paar Fotos zu schießen *kläglich grins*; das kostete mich wieder mal zwei blutende Fingerkuppen, die - wie sollte es anders sein - auf Charlies Rechnung gehen ...
     

    Anhänge:

  11. nicolaus

    nicolaus Guest

    ... nun zu zweit:
     

    Anhänge:

  12. nicolaus

    nicolaus Guest

    und zu Dritt:
     

    Anhänge:

  13. nicolaus

    nicolaus Guest

    Mein Feind:
     

    Anhänge:

  14. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    *Kicher*
    Nicole,
    muß gestehen,das ich die Bilder eben erst entdeckt habe.
    Und auf dem letzten Bild,sieht man Charly richtig die Feindseeligkeit Dir gegenüber an;)

    Aber nun sind die 3 doch schon länger umgezogen,hast Du das nicht Fotomäßig dokumentiert???:D
     
  15. nicolaus

    nicolaus Guest

    Drei???
    Maria *heul*, warum hörst Du mir nie zu, wenn ich Dir etwas erzähle. :D :D :D
    4 - es sind doch zwischenzeitlich V I E R ...

    Lucy, Linus, Charlie, Peppermint
     
  16. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    und wie geht es den 4 ren jetzt denn so ? Bericht könnte mal wieder folgen
     
  17. nicolaus

    nicolaus Guest

    Na ja, viel zu berichten gibt es eigentlich nicht :~
    Die vier Teufel sitzen nun alle zusammen in einer Voliere und ärgern sich gegenseitig.

    Unser Charlie, der Haustyrann, hat nach dem Zusammensetzen feststellen müssen, dass sich nicht mehr alles um ihn alleine dreht und dass es noch biestigere Wesen gibt, die auch vor ihm nicht halt machen.
    War es die ganze Zeit so, dass wir Angst haben mussten, dass er die Babys zu sehr ärgert bzw. verletzen könnte, so müssen wir jetzt quasi Angst um ihn haben.

    Lucy und Linus bilden eine Front und stänkern gemeinsam gegen den Tyrann. Da sieht er keine Schnitte mehr. Charlie probiert zwar desöfteren noch, die kleinen Zicken zu unterwerfen, gemeinsam sind die jedoch stark und setzen sich tapfer zur Wehr.

    Unser Neuzugang befindet sich noch mitten in der Eingewöhnungsphase. Allenfalls hört man mal ein ganz leises, zaghaftes Quietschen, ansonsten wird ganz unauffällig die Äste entlang getrippelt.
     
  18. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Ich liebe die Grünen Kongos! (Aber das dürfte ja nichts neues sein)

    Ach, Nicole, die vier Peanuts sehen so außerordentlich süß aus.
    Sind sie so angriffslustig wie die Mopas?
    (Habe auch im Moment einen ordentlichen Biss von Loranga im Daumen).


    Liebe Grüße
     
  19. nicolaus

    nicolaus Guest

    Liebe Ajnar :D ,

    ob sie so angriffslustig wie die Mohren sind?!
    Oooooohhhhh jaaaaaaaaa!!!!

    Mittlerweile quasseln sie schon zu zweit (Charlie war ja schon immer der Sprachkünstler mit einer glasklaren Kinderstimme), nun folgt ihm frohen Mutes auch Klein-Lucy.

    Hhhm, was man auch von den Grünen Kongos behaupten kann ist, sie sind seeeeeeehr erfinderisch (was Ausbrüche aus Käfigen/Volieren betrifft), aber auch sehr schreckhaft. Allem Neuen gegenüber stehen sie erstmal mehr als skeptisch gegenüber.

    Klaus liebt seine Kongos über alles, ich dagegen stecke noch nicht mal meinen Finger durchs Volierengitter und nichts auf der Welt bringt mich mehr dazu, die Voliere zu betreten :p :~
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Mir gefallen sie auch sehr! Keck sind sie die Afrikanischen Papageien. (HiHi) die grünen Kongos würden bei uns auch noch dazu passen....

    (O-Ton Loranga: Ich gehe auch einfach aus meinem Notkäfig, wenns mir zu langweilig wird, das können wir Afrikaner gut....)

    Liebe Grüße
     
  22. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    :D Glaubt ja nicht, dass ich nicht auch die Käfige zusätzlich sichere :D Rotbauchpapageien haben seit 3 Wochen ein Vorhängeschloss, sonst hat das Zu machen gar keinen Wert.
    und danke für die Infos :0-
     
Thema:

Grüne Kongos - Kinderstube!

Die Seite wird geladen...

Grüne Kongos - Kinderstube! - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  3. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  4. grün/gelber Vogel

    grün/gelber Vogel: Hallo, diesen, etwa amselgrosser Vogel [ATTACH] habe ich heute vor meinem Fenster gefunden und habe keine Ahnung was das für einer sein könnte....