grüner kot

Diskutiere grüner kot im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, unser welli hat so grünen kot. habe aber bis jetzt in keinem buch oder im internet was darüber gefunden. den hat er aber schon länger...

  1. #1 charlie-eddie, 3. Oktober 2003
    charlie-eddie

    charlie-eddie Guest

    hallo,

    unser welli hat so grünen kot. habe aber bis jetzt in keinem buch oder im internet was darüber gefunden. den hat er aber schon länger so. er hat auch kein grünzeug oder so gefressen. und sie häufchen sind schon immer etwas größer.
    außerdem hat er in der ltzten nacht nur 2 kotbällchen abgesetzt. heute ist es schon wieder besser. und ich denke auch,daß der urinanteil nicht weiß, sondern bissl gelblich ist. was kann das sein?

    lg
    ulrike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hallo Ulrike,

    ich habe Deinen Beitrag ins Forum für Vogelkrankheiten verschoben, hier sollten Dir schnelle ein paar Tipps gegeben werden.
    Zu dem grünen Kot kann ich Dir leider nichts weiter sagen, aber zwei Kotballen in der Nacht ist doch etwas wenig.
     
  4. #3 Alfred Klein, 3. Oktober 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ulrike

    Das scheint momentan irgendwie in der Luft zu liegen. Frag aber nicht was das auslöst, hatte das gleiche Problem bei einem Nymph, Labortest war negativ.
    Haben trotzdem zweimal Antibiotika gegeben, war etwas besser. Danach noch einen Aufbauspritze und Darmbakterien. So langsam bessert es sich.
    Könntest eventuell den gleichen Weg versuchen, TA und Kotuntersuchung auf Erreger, danach eventuell AB, auf jeden Fall Darmbakterien.
     
  5. #4 charlie-eddie, 3. Oktober 2003
    charlie-eddie

    charlie-eddie Guest

    hallo,

    danke erst mal fürs verschieben ins krankheitsforum.

    hab mir doch gerade überlegt. wir haben ihm gestern abend noch praffinöl an und ewas in die kloake gegeben, weil die kloake sehr verklebt war und er schwierigkeiten beim kot absetzen hatte. kann der urinanteil dadurch etwas anders aussehen? aber ich glaub das eigentlich nicht. den kot von eddie haben wir vor einer woche bei GEVO untersuchen lassen. parasitologie, bakteriologie, mykologie, psittakose, megabakterien - alles negativ.
    hätten die bei GEVO denn in den untersuchungen einen nieren oder leberschaden feststellen können? eher nicht oder? werde vielleicht morgen noch mal da anrufen und dann natürlich auch beim ta.

    ulrike
     
  6. #5 Alfred Klein, 3. Oktober 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Nein, das wird da nicht festgestellt.
    Aber wie erwähnt, nach Rücksprache mit dem TA eventuell mit Bird-bene-bac versuchen. Schaden kann das auf jeden Fall nicht.
     
  7. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    eine Lebererkrankung kann durch die Kotuntersuchung nicht festgestellt werden. Durch Röntgen(Narkose könnte aber bei einer Lebererkrankung problematisch werden) könnte man
    zunächst mal gucken, ob die Leber vergrößert ist oder eine Magenverlagerung vorliegt oder mal nach den Leberkonturen gucken.
    Weiterhin wär eine Blutuntersuchung (Serumenzymdiagnostik) nötig. Du könntest die Leberfunktion durch die Gabe von Amynin unterstützen.

    Ines
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Nane

    Nane Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ulrike,

    in meinem Buch über Vogelerkrankung steht das ein grüner Kot ein sogenannter Hungerkot ist.
    Frisst der Vogel denn genug??

    Ich selber hab es schon erlebt. Hatte von Bekannten einen Welli bekommen und die Leute sagten mir das er alles frisst.
    Leider hat er das Kanarienfutter in der Voliere nicht angerührt und nach kurzer Zeit setzte er grünen Kot ab.
    Nachdem ich dann sofort Wellensittichfutter besorgt habe hat die Kotfarbe sich normalisiert.

    Viele Grüße
     
  10. hans19

    hans19 Guest

    ich habe von einer tierärztin, die auf vögel spezialisiert ist mal gehört, grüner kot kann auf eine leberkrankheit hinweisen. um genaues zu diagnostizieren, wird eine blutuntersuchung weiterhelfen.
     
Thema:

grüner kot

Die Seite wird geladen...

grüner kot - Ähnliche Themen

  1. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  2. Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?

    Kleiner Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon Haltungserfahrungen?: Hallo, habe gerade einen Kleinen Grüner Blattvogel Chloropsis cyanopogon erworben. Hat jemand Tips/Erfahrungen mit der Haltung. Halte mich an die...
  3. Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden

    Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden: Wie aus gelb-grünen Wellensittichen blaue werden 8. Oktober 2017, 11:38 Forscher identifizierten ein einzelnes Gen, das über die Gefiederfarbe...
  4. grün/gelber Vogel

    grün/gelber Vogel: Hallo, diesen, etwa amselgrosser Vogel [ATTACH] habe ich heute vor meinem Fenster gefunden und habe keine Ahnung was das für einer sein könnte....