Grüner und flüssiger Kot seit 3 Monaten

Diskutiere Grüner und flüssiger Kot seit 3 Monaten im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen Seid ca 12 Wochen hat unser Welli dünnflüssigen und grünen Kot.Er wurde von einem TA auf Lungenentzündung und Trichonomaden...

  1. bambu

    bambu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo zusammen
    Seid ca 12 Wochen hat unser Welli dünnflüssigen und grünen Kot.Er wurde von einem TA auf Lungenentzündung und Trichonomaden behandelt.(Medikamente:Fresenius,Antibiotikum und Enroxi dieses sollte 4 Wochen verabreicht werden)habe es nach 2 Wochen abgesezt und einen anderen TA aufgesucht.Dieser stellte eine Kropfentzündung fest(Wird jetzt 8 Tage mit Gel behandelt.Welli hatte den letzten 14 Tagen 3-4 mal erbrochen.Seid 2 Tagen hat er eine Rötung rund um ein Auge.
    Wäre nett wenn jemand der ähnliche Probleme kennt mir einen Rat geben könnte
    mfg Silvia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Silvia,

    bei grünem Kot fallen mir als allererstes 2 Möglichkeiten ein:

    -Lederschaden bzw. irgendwelche Probleme mit der Leber
    wurde darauf untersucht?

    - Clamydien (Erreger der Psittakose)
    Auch die Rötung am Auge könnte darauf hindeuten, denn oft haben die Vögel u.a. auch eine Bindehautentzündung


    Was hat der Vogel denn sonst noch für Anzeichen? Frisst er? Wirkt er schlapp oder ist er noch munter?
    So eine lange Behandlung ist ja auch ganz schön heftig...

    Deine Tierärzte scheinen nicht so ganz vogelkundig zu sein, oder? Hast Du mal hier nach einem vk TA in Deiner Nähe geguckt?
     
  4. #3 charly18blue, 30. März 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ich würde auch auf jeden Fall auf Chlamydien untersuchen lassen, wie lange habt ihr den Welli schon? Die Leber und auch die Nieren mal durchchecken lassen ist auch nicht verkehrt. Auch würde ich auf Megabakterien untersuchen lassen. Schau mal hier, da hast Du mal Vergleichsmöglichkeiten.

    Ist das eventuell Bird-Bene-Bac? Das ist kein Medikament, sondern Lactobazillen (gute Darmbakterien). Wie hat Dein Tierarzt die Kropfentzündung festgestellt? Hat er einen Abstrich gemacht? Das Gel (wenn es B-B-B ist) wird die Kropfentzündung nicht beseitigen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. #4 bambu, 31. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2009
    bambu

    bambu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    zu den fragen:
    Vogel frisst noch(für Hirse tut er alles)
    es wurde noch kein Abstrich gemacht,das Gel nennt sich B-B-B
    Darmflora wäre durch lange Medikamentengabe geschädigt.
    wenn er Rotlicht bekommt schläft er,ansonsten ist er einigermassen fit.
    nach 4 Tagen mit B-B-B behandlung ist der Kot immer noch grün und flüssig
    Werde noch 4 Tage mit Gel weiterbehandeln und dann den TA aufsuchen.Den Vogel ich habe seit August 2008,er wurde von einem Vogelzuchtverein bei einem Dorffest verlost und sass 2 Tage in einer Losbude.(was ich übrigens nicht richtig finde,denn niemand weiss was der Gewinner mit dem Vogel anstellt).Ich habe eine zweiten dazugekauft sie verstehen sich einigermassen.Die Krankheit war aber schon vorher.Seid mit B-B-B behandelt wird hat er nicht mehr erbrochen.
    Danke für eure Antworten
    mfg Silvia
     
  6. #5 Alfred Klein, 31. März 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Silvia

    Ich würde denken daß Du einen wirklich vogelkundigen Tierarzt aufsuchen solltest.
    Die Behandlung mit BBB ist doch nach einer derart langen Dauer von verändertem Kot viel zu lasch. Da müßte mehr passieren, untersucht werden, mit Labor, damit der Grund gefunden wird.
    Unsere Liste vogelkundiger Tierärzte findest Du unter diesem Link.
     
  7. bambu

    bambu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Sorry
    War bei einem Ta der im Link aufgeführt ist. Ich warte jetzt noch die 4 Tage ab,der Vogel ist zwar nicht mehr so aktiv wie am Anfang.Fressen tut er,er begrüsst mich mit Gezwitscher wenn er mich länger als eine Stunde nicht gesehen hat.
    Danach lasse ich eine Komplettuntersuchung durchführen,auch wenn es einiges kostet.
    mfg
     
  8. #7 charly18blue, 31. März 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Silvia,

    die Komplettuntersuchung würde ich gleich vornehmen lassen. Das Bird-Bene-Bac hat damit nichts zu tun, das gib weiter. 4 Tage sind für einen kranken Welli, der wie Du sagst auch nicht mehr so mobil ist, eine sehr lange Zeit. Hast Du eventuell eine Waage, um sein Gewicht festzustellen? Ich wiege kranke Vögel täglich, um zu sehen ob sie ab- oder zunehmen.

    Nicht alle Tierärzte in unserer Liste sind 100%ig vogelkundig. Wenn Dein TA keine Untersuchungen wie Kropfabstrich und Kotuntersuchung vorgenommen hat, zweifle ich an seiner Vogelkundigkeit.

    Liebe Grüße Susanne
     
  9. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    oh da kann ich mich Susanne nur anschliessen.
    Bei einem Wellensittich keinen Kropfabstrich und Kotuntersuchung zu machen, halte ich schlicht weg für einen Kunstfehler.
    Ein hochgradiger Wurmbefall zB kann genau so aussehen.

    Hol dir eine zweite Meinung bei einem vogelkundig Tierarzt ein

    alles Gute Luzy
     
  10. bambu

    bambu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Leute
    Bis jetzt hat sich nichts geändert (5 Monate).Kot ist immer noch dünnflüssig,mal grün oder nur wässerig mit weissen Anteilen.Wenn es eine Ernsthafte Erkankung ist wäre er schon verstorben.Habe 3 verschiedene TA aufgesucht.
    Es bleibt nur noch die möglichkeit den Partner desen Kot normal ist in gute Hände kostenlos abzugeben.(mit Käfig)
    Die beiden vertragen sich nicht(ist eventuell ein Hahn noch nicht genau zu sehen)Dieser ist den ganzen Tag hinter dem älteren her,der immer auf der Flucht ist und nie Ruhe bekommt.
    Extremen Zoff gibt es beim Fressen und beim aufsuchen des Schlafplatzes.
    Könnte die Erkrankung auch vom Stress ausgelöst weden??
    Fressverhalten ist normal.Die Vögel halten sich den ganzen Tag ausserhalb des Käfigs auf einem Vogelbaum auf (auch Nachts)
    Sobald der ältere etwas Ruhe hat schläft er.
    Kann mir jemand einen Rat geben oder wie kann man einen Vogel im Kreis Saarlouis in gute Hände vermittel.
    mfg Silvia
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 charly18blue, 18. Mai 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Slvia,

    hast eine PN.

    Liebe Grüße Susanne
     
  13. Kevin D.

    Kevin D. !Mit ZG!

    Dabei seit:
    17. Juni 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Visselhövede/ROW(zw.hh-hb)
    Hi,



    hast du beim TA auch schon eine Flotation des Kotes angefordert?
    meißt haben diese Tiere Kokzidien, das sind protozoen.
    Die machen auch viel Blödsinn im Verdauungstrakt der Wellis!
    Wenn ja hast du auch schon kokzidiol bekommen?
    Und dann nochmal zum Antibiotikum:


    Bitte setzt es niemals, wirklich niemals früher ab als der TA sagt, die Tiere sin so schnell resistent gegen AB!
    Ich denke Das dieses Enroxo: enrofloxacin ist sprich Baytril der Fa. Bayer typisches AB bei TA für Vögel ;-)
     
Thema: Grüner und flüssiger Kot seit 3 Monaten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grüner flüssiger kot

Die Seite wird geladen...

Grüner und flüssiger Kot seit 3 Monaten - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei

    Rostkappenpapagei oder Grüner Kongopapagei: Hallo, ich bin neu hier, heiße Niklas. Seit Monaten überlege ich bereits mir Papageien anzuschaffen. Meine genauere Wahl fiel da auf die Grünen...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...