Grünfinken

Diskutiere Grünfinken im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Alsoooo; in meinem thread...

  1. lord4

    lord4 Spaßvogel :-)

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Alsoooo;

    in meinem thread Voliere&highlight=anf%E4nger+voliere"]http://www.vogelforen.de/showthread.php?214875-Anf%E4nger-Voliere&highlight=anf%E4nger+voliere[/URL]
    Hat sigird79 geantwortet ich solle es mal mit (wald)vögeln versuchen

    ich habe an spontan an grünfinken gedacht weil die ja wohl anspruchslos sind(zu hunderten bei uns an der futterstelle)

    Was kosten die so?
    würdet ihr die anfängern empfehlen?
    was fressen die?
    wie groß muss die voliere sein?
    wie viele brauch ich von denen?
    bepflanzung soll rein (was würdet ihr empfehlen?)

    also wir ham viel platz die voli soll 5qm haben(+1-2qm schutzhaus)

    und wir wollten das schutzhaus von außen mit kokosfaser isolieren(geht das?):?

    Ja Ja... Viele fragen

    hoffe gibt auch viele antworten;)
     
  2. #2 plassco, 09.09.2010
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Gut, daß ich gerade andere Sorgen habe...:D
     
  3. #3 lotko, 09.09.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.09.2010
    lotko

    lotko Guest

    hallo christian,

    ich gottseidank in dieser hinsicht nicht mehr:D. kanns aber nachvollziehen.:k
    könnte dir jedes detail heute noch erzählen wie es damals war und das ist
    29 jahre her. ich drück die daumen.

    hallo lord4,

    1.wildfarbene kosten ca. 30 euro/paar
    2. ja
    3. waldvogelfutter
    4. so wie deine
    5. ein paar, mehr geht nicht
    6. bringt nichts, wird sowieso zerbissen. besser immer wieder
    nadelholzzweige anbringen.
    7. isolierung nicht notwendig, sind voll winterhart.
     
  4. lord4

    lord4 Spaßvogel :-)

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Danke:zustimm:
     
  5. #5 Motorradfahrer, 18.09.2010
    Motorradfahrer

    Motorradfahrer und Vogelliebhaber

    Dabei seit:
    24.09.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gladbeck
    Hallo,
    Grünfinken sind Leicht zu Halten und zu züchten.
    Ein Problem stellt die Sterblichkeit der Jungvögel während der ersten Mauser dar.
    Nach vielen Jahren habe ich den Tip erhalten, es mit geschälten Sonnenblumenkernen
    zu versuchen. Und prompt - von 4 Jungtieren kamen alle durch.
    Karlheinz
     
  6. #6 plassco, 19.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2010
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Es sind meistens Kokzidien, die die Jungvögel in oder kurz nach der Entwöhnungsphase oder noch später in der Jugendmauser umhauen.

    Mit Verlaub: Was Sonnenblumenkerne da helfen verstehe ich nicht, wahrscheinlich verhindern diese ein Abmagern, bis der Vogel mit den Kokzidien klar kommt?! 4 Jungvögel sind auch nicht besonders aussagekräftig für meinen Geschmack. Ich dachte da eher an eine frühzeitige Trennung der Jungvögel vom Kot der Alttiere, ein gewisses Maß an Hygiene (Bodenbelag regelmäßig wechseln) um eine übermäßige Ansteckung bis zur Immunisierung der Jungvögel zu unterbinden und im Ernstfall Baycox/ESB3 (oder ausnahmsweise auch mal vorbeugend ca. 3-5 Wochen nach dem Ausfliegen). Nicht böse sein, war nur so ein Gedanke...
     
  7. lord4

    lord4 Spaßvogel :-)

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Erklärt mir das mit den Kokzidien ma genauer

    und Bodenbelag wechseln:?

    ich wollte in der voli eigentlich mulch oder einfach erde lassen
     
  8. Joerg

    Joerg Guest

  9. lotko

    lotko Guest

    hallo christian,

    dieses problem der jungvögel bei grünfinken hat man auch in der natur festgestellt,genauso wie in unseren volieren. scheinbar verkraften sie diese umstellungsphasen nicht so gut wie andere arten.:? da sind deine gedanken zur vorbeugung sicher nicht die schlechtesten.:zustimm:
     
  10. #10 plassco, 20.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.09.2010
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.679
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Prima Idee in feuchter Erde halten sich die Oozysten der Kokzidien nahezu ewig 8o. Willst den ganzen Kram wirklich regelmäßig ausgraben und durch neuen ersetzen? Wenn Du bepflanzen willst, tun es sicher auch große Speißfässer (Erde mit Kies abdecken). Beton + etwas Sand ist in punkto Kokzidien und anderer Probleme sicher die bessere Wahl. Eine richtig geile Biotopvoliere mit Pflanzen ohne Ende und Naturboden werde ich Dir sicher nicht ausreden, wenn die Besatzdichte entsprechend gering bleibt (1,1 Grünfinken pro 5-8 m², nur so als aus der Hüfte geschossener Richtwert), aber das ist manchem zu wenig Spaß pro m²...

    Saustark :D!! So isses!!
    Ergänzend hierzu empfehle ich wie immer als Mindestliteratur Tante Doris. Es gibt sicher auch andere Bücher, aber wenn man gar nichts über Vogelkrankheiten zu Hause hat ist es gut für Anfänger und auch Fortgeschrittene Züchter geeignet. Weitere Infos speziell zu Kokzidien findest Du im von Jörg verlinkten Thema und natürlich über Google.
    Wenn das jetzt noch nicht bequem genug für Dich ist, würde ein Berliner sicher sagen: "Mein Jott, Du stellst Dir an wie'n Kind beim K:Dcken!"
     
Thema:

Grünfinken

Die Seite wird geladen...

Grünfinken - Ähnliche Themen

  1. Chinagrünfinken Mutation, welche Farbe

    Chinagrünfinken Mutation, welche Farbe: Hallo zusammen, habe hier 2 Chinagrünlinge, deren Farbe ich nicht kenne, wer kann helfen? Auf einem Foto ist einer mit einem wildfarbenen...
  2. Alter bei Stieglitzen (und Grünfinken)

    Alter bei Stieglitzen (und Grünfinken): Hallo, ich lebe in Spanien und wollte mir überlegen Stieglitze zu kaufen. Angebote gibt es zu hauf, die Preise schwanken jedoch sehr stark. Was...
  3. Grünfinken - Luftsackmilben: Wann kann erneut eine Behandlung mit Ivomec erfolgen?

    Grünfinken - Luftsackmilben: Wann kann erneut eine Behandlung mit Ivomec erfolgen?: Hallo Ihr! Hat jemand Erfahrungswerte? Wenn bei Grünfinken nach einer 3-maligen Behandlung (im Abstand von jeweils 7 Tagen) mit Ivomec gegen...
  4. Balzverhalten der Grünfinken

    Balzverhalten der Grünfinken: Hallo Zusammen, gestern habe ich Grünfinke fotografiert, wo das Männchen seine Braut wie ein Jungvogel gefüttert hat. Ist so ein Balzverhalten...
  5. Grünfinken Mutation gelb

    Grünfinken Mutation gelb: Hallo zusammen Könnte Grünfinken Mutation gelb kaufen Weibchen und Männchen . Welcher Preis ist gerechtfertigt? Ich habe gesehen dass man...