Grünkfinkküken

Diskutiere Grünkfinkküken im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde! Ich weiß, ich bin hier nicht ganz richtig, aber leider erkenne ich nicht ganz wo bzw. wie ich einen eigenen Beitrag schreibe....

  1. nicita

    nicita Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelfreunde!
    Ich weiß, ich bin hier nicht ganz richtig, aber leider erkenne ich nicht ganz wo bzw. wie ich einen eigenen Beitrag schreibe.
    GRÜNFINK-KÜKEN gefunden.
    In meinem Fahrradkorb lag vor ein paar Tagen ein Grünfinkküken. ich habe es hochgenommen und weiß jetzt nicht weiter, was ich tun soll. Es lebt jetzt in einem Körbchen auf dem Balkon - ich füttere es und es sieht auch viel besser und gesünder aus als vor paar Tagen, außerdem füttern es auch die Eltern, da sie es wahrscheinlich piepsen gehört haben. Das freut mich sehr, denn ich bin mir nicht ganz sicher ob ich es alleine schaffen könnte.
    Das Alter kenn ich nicht, es mausert und es kann noch nicht richtig fliegen, schlägt allerdings gerne kräftig mit den Flügeln. Ich weiß nicht was ich tun soll, ein Nest habe ich leider nicht gefunden und den Eltern kann ich leider nicht mit dem bloßen Auge folgen.
    Ich frage mich nun sehr, was ich tun soll, wenn es gross genug ist zum fliegen - immerhin kann es ja kein Futter besorgen, und wann merke ich wann es soweit ist, gibt es denn eine Möglichkeit, dass die Eltern es mitnehmen könnten?
    Ich weiß es sind viele merkwürdige Fragen - aber was soll ich tun? Wie lange soll ich es pflegen? Wie oft füttern - die Eltern füttern es auch, aber nur mittags dann kommen sie nicht mehr wieder, vllt sind sie mit ihren anderen Küken beschäftig...?!
    bitte helft mir und diesem süssen Küken?
    Dankeeeeeee
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hallo nicita
    Du brauchst gar nichts zu tun für das Küken, da es von den Altvögeln versorgt wird. Eine bessere Aufzucht, als durch die Eltern gibt es nicht und Dein Findling hat großes Glück im Unglück. Ich bin sehr sicher, dass die Altvögel regelmäßig kommen und füttern, Du bekommst das nur nicht jedes Mal mit, weil die Übergabe von Futter ja nur 2 Sekunden dauert.

    Was hast Du denn bislang gefüttert und bist Du Dir sicher über die Vogelart? Grünfinken gehören zu den wenigen reinen Vegetariern, die nur in den ersten Lebenstagen tierisches Protein vertragen.

    Du mussst Dir keine Gedanken machen, das Küken wird auch dann weiter von den Altvögeln versorgt, wenn es flugfähig wird und Deinen Balkon verlässt, es wird dann vom Nestling zum Ästling, kann den Eltern auf kurzen Strecken, die täglich länger werden, fliegend folgen. Dabei lernt es durch Abschauen, wie es seine Nahrung selber erwerben kann.

    Stell doch einmal ein Foto von Deinem Balkongast ein, dann können wir schauen, wie weit der Vogel entwickelt ist.
     
Thema:

Grünkfinkküken