Grünwangen "Baby" will nicht aus dem Nest

Diskutiere Grünwangen "Baby" will nicht aus dem Nest im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wir haben hier ein Grünwangenrotschwanz Nachwuchs welches jetzt 60 Tage alt ist, normalerweise kommen die so mit 50 Tagen aus dem Nest,...

  1. #1 ConnyM, 8. Juni 2006
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2006
    ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Hallo,
    wir haben hier ein Grünwangenrotschwanz Nachwuchs welches jetzt 60 Tage alt ist, normalerweise kommen die so mit 50 Tagen aus dem Nest, nur dieses hier nicht, es war mit 57 Tagen mal kurz aus dem Nest seit dem aber nicht mehr, kommt das öfters vor, oder haben wir hier ein Sonderfall?

    Sollen wir einfach noch abwarten, oder ihm etwas hilfreich unter die Flügel greifen?
    Das Kleine brauchte mit ca 10 Tagen eine Beinmanschette weil es ein Spreizbein hatte was sich aber recht schnell wieder normalisierte, es hat zwar leichte probleme manchmal beim greifen, aber es saß recht sicher auf der Stange.

    Und ab wann ist der Kleine Futterfest, bzw wie lang füttern die Eltern zu?

    Gruß
    Conny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Oh wow,
    also wir haben ja schon nicht mit viel Antworten gerechnet aber auf mindestens eine doch, bei so viele "Experten" hier......

    Es hat sich nun auch etwas geändert, das Kleine kommt morgends mal kurz raus aber nicht für lange, es verschwindet dann wieder ins Nest und bleibt auch da für den Rest des Tages, wir kennen das so von Nymphen oder Wellies nicht, wenn die mal aus dem Nest waren sind sie auch draußen geblieben, wie ist das bei Grünwangen, hat keiner Erfahrung damit??
     
  4. cmc

    cmc Guest

    hi

    also ich hatte agaporniden Kücken und das schwächste der 3 hat auch erst sehr spät das nest verlassen! Die anderen beiden haben schon ihren freiflug genossen und das baby saß noch immer im nest. Es hatt locker 2 Wochen länger gebraucht als die anderen!
    Vielleicht braucht dein kleines auch nur etwas mehr zeit! Es gibt doch immer wieder nachzügler. Das Kleine möchte sich halt nicht von der Nestwärme trennen:D
     
  5. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    bei dem Wetter im Moment würde ich wenn eher sagen Nestsauna:D
     
  6. cmc

    cmc Guest

    Ja stimmt auch wieder!:D Das kleine weiß halt schon was angenehm ist!:D :D
     
  7. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Da Südamerikaner ja auch das ganze Jahr über im Nistkasten schlafen, verlassen sie auch ungern Ihren Nistkasten. Meine Hoffmannsittiche sind jetzt seid 1 Woche selbständig. Sie kommen aber auch nur Morgens aus dem Kasten zum fressen und verbringen tagsüber noch viel Zeit darin. Die Eltern mußten die jungen wirklich sehr sehr viel locken damit sie überhaupt rauskamen. Ich würde das verhalten Deines Jungtieres als normal einstufen.

    Gruß
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Maja3

    Maja3 Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2005
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wenn das Jungtier ansonsten gesund ist, würde ich mir darüber auch keine Gedanken machen und abwarten. Es ist wie im "richtigen Leben", Mama und Papa wissen schon, wie sie den faulen Nachwuchs in Schwung bringen:D .

    Wenn die Eltern meinen, der Nachwuchs sei selbstständig genug stellen sie nach und nach das Füttern ein und die Kinder müssen selbst fressen.

    Wie Solcan schon schrieb verbringen die Südamerikaner sowieso schon viel Zeit im Nistkasten, da sind sie mit Wellies u. Nymphen nicht zu vergleichen.
     
  10. #8 Christian, 12. Juni 2006
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen!

    Ich würde dazu "JA und NEIN" sagen. Ich habe auch schon diverse Südamis gesehen, die fast nur im Kasten hocken, aber ich würde das nicht als total normal einstufen.

    Ich mag mich da täuschen, aber ich habe den Verdacht, daß dieses Verhalten aus Angst und/oder Langeweile herrührt. Ich habe es nämlich meist bei in Zuchtboxen oder Mini-Volieren gehaltenen Paaren beobachtet.

    Ich würde mal einen Hirsekolben in die Voliere hängen und schauen, ob das nicht zu Aktivitäten anregt ... viele Südamis lieben es an den Kolben beim Knabbern rumzuklettern ... unsere Aymaras hängen beim Fressen meist kopfüber am Kolben :D
     
Thema:

Grünwangen "Baby" will nicht aus dem Nest

Die Seite wird geladen...

Grünwangen "Baby" will nicht aus dem Nest - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Ist dies ein Grünwangen-Rotschwanzsittich?

    Ist dies ein Grünwangen-Rotschwanzsittich?: Liege ich bei diesem zugeflogenen Sittich mit Grünwangen-Rotschwanzsittich richtig?
  3. Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche mit Geschlechtsnachweis

    Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche mit Geschlechtsnachweis: Hallo, ich gebe ein Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche ab! Sie stammen aus einer Zuchtaufgabe. Sie sind eine Naturbrut, beringt und ich habe...
  4. Nester der Zebrafinken

    Nester der Zebrafinken: hallo, ich tu hier mal ein paar Fotos der Nester meiner ZF rein, nach jeder beendeten Brutzeit (bei uns 3-4 Wochen auf Plastik) suchen sie in der...
  5. Nest für Diamanttauben

    Nest für Diamanttauben: Hi, ICH wollte fragen ob jemand weiß welche/s/n Nest/Nistkasten ich für Meine Diamanttauben verwenden soll?