Grünzügel beißt manchmal, warum????

Diskutiere Grünzügel beißt manchmal, warum???? im Weißbauchpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, bin ein ganz frischer Grünzügelbesitzer. Ich habe sie erst 3 Tage. Es ist ein Paar und sie brauchten ein neues zu Hause. Ich habe sie...

  1. BieneMaja5

    BieneMaja5 Guest

    Hallo,
    bin ein ganz frischer Grünzügelbesitzer. Ich habe sie erst 3 Tage. Es ist ein Paar und sie brauchten ein neues zu Hause. Ich habe sie gesehen und ich
    war begeistert. Ich hatte noch nie welche in Natur gesehen.

    Nun sind sie bei mir. Sie sind sehr anhänglich und eigentlich auch zahm.
    Leider kann ich das Verhalten des Hahnes nicht ganz verstehen. Er kommt auf die Hand und läßt sich auch kraulen. Aber auf einmal wird er ganz wild und
    fängt dann auch an zu beißen. Was soll das? Kann mir einer dieses Verhalten erklären. Wie gehe ich dann mit ihm um? Das tut richtig weh :traurig:

    Hoffe, mir kann jemand einen Tip geben.

    BieneMaja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Urwi

    Urwi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2006
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    also ich denke mal das er vllt noch ein wenig angst hat vor dir nach 3 tagen aber genaues kann ich nicht sagen hab ja noch keinen papa
     
  4. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wie alt ist der Geier denn?
    Es gibt ganz viele Möglichkeiten, warum ein Vogel beißt.
    Beschreib sein Verhalten mal genauer - was tut er genau, bevor er beißt? Ist das situationsabhängig? Kann es sein, dass er seine Henne verteidigt?
     
  5. #4 BieneMaja5, 2. Januar 2007
    BieneMaja5

    BieneMaja5 Guest

    Das er seine Henne verteitigt glaube ich nicht. Er macht es eigentlich von einer Sekunde auf die andere. Mal ist er ganz verschmust und dann plötzlich fängt er wie wild an zu schnäbeln und zu beißen. Ich weiß nicht warum er das macht.
    Er ist 7 Jahre und sie ist 4 Jahre alt. Es sollen beides HZ sein. Leider kenne ich die Vorbesitzer nicht. Die Henne ist sehr auf Menschen fixiert. Sie will nur auf der Schulter sitzen. Er ist nur auf seinem Freisitz. Fliegen habe ich ihn noch nicht gesehen.
    Wie kann man ihm das beißen abgewöhnen? Oder gibt es da keine Möglichkeiten. Das tut richtig weh und blutet manchmal auch.
    Wäre für Tips wirklich dankbar.

    BieneMaja
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hm, so aus der Ferne ist das schwierig zu beurteilen, warum er beißt...
    Kann er sich bedrängt fühlen? Oder macht er das, wenn er von selbst zu Dir gekommen ist? Wenn ja: Kannst Du erkennen, wenn er vorhat zu beißen? Dann entzieh Dich der Situation. Wenn er doch mal zubeißt:
    NICHT schimpfen, aua schreien oder sonstwie reagieren - das bestätigt ihn. Am besten ist, sofort die Aufmerksamkeit von ihm abzuwenden, d.h. ihn wortlos wegsetzen und sich z.B. interessiert mit einem Gegenstand beschäftigen.

    Vielleicht hat er einfach gelernt, dass die Federlosen immer ganz lustige Geräusche machen oder ein supertolles Theater, wenn er beißt. Wenn er also aus diesem Grund beißen sollte, dann reicht es vielleicht schon, ihn mit Nichtbeachtung zu strafen, und generell Situationen zu meiden, in denen er zum Beißen neigt.

    Eine sehr gute Möglichkeit, ihm dieses Verhalten abzugewöhnen, ist das Clickertraining.
     
  7. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    ...da kann ich Anja12 nur zustimmen :zustimm: Ganz wichtig bei Papageien ist die Ignoranz vn "falschem" Verhalten, d. h. in diesem Fall Beißen, wenn es auch schwer fällt, trotzdem die Zähne zusammenbeißen und ohne Laut darauf reagieren. Irgendwann wird er merken, das das kein TamTam mehr kommt und es wird ihm langweilig und er lässt es sein. Am besten setze ihn nach einer Beißattacke wortlos in den Käfig oder auf den Vogelbaum und ignoriere ihn oder besser noch verlasse den Raum. Wenn Du ihn nach einiger Zeit wieder auf die Hand nimmst, lobe ihn ganz doll, wenn er brav ist und nicht beißt. Sollte er wieder zubeißen, wiederhole das Spielchen sooft, bis er es lässt! Zusammengefasst: Ignoranz bei "falschem" Verhalten und Lob bei "normalem/ richtigem" Verhalten!! Glaube mir, Papageien sind so schlaue Wesen, die das schnell kapieren. Sogar bei unserem 14 Wochen alten grünen Kongo klappt das schon! Also viel Glück & viele Grüße!:)
     
  8. #7 BieneMaja5, 2. Januar 2007
    BieneMaja5

    BieneMaja5 Guest

    Vielen Dank für eueren Rat. Ich werde ihn einfach ignorieren wenn er hackt. Mal sehen was er dann macht. Heute habe ich ihn nicht versucht auf den Finger zu nehmen.

    Was ich vergessen habe zu erwähnen ist folgendes: Er hat bei der Henne auf dem Kopf und im Nacken die Federn abgerupft und er selber hat auch eine gerupfte Stelle am Bauch.

    Solange die beiden bei mir sind hat es sich aber nicht verschlimmert. Ich finde auch keine Federn. Ihr scheint es auf dem Kopft zu jucken. Sie scheuert
    manchmal mit dem Fuß im Nacken. Soll ich sie mal mit verdünntem Kamillentee
    besprühen. Vielleich hilft das ja. Baden wollen beide nicht.

    Sie fressen auch nicht gerne verschieden Obstsorten. Er frißt nur Apfel und
    Weintrauben. Sie mag noch Manderienen. Hab natürlich noch nicht alles ausprobiert.

    Wir müssen uns ja erstmal richtig kennen lernen.
    Ich bin jedenfalls mit meiner Wahl zufrieden und hoffe das er sich nicht zum Rupfer entwickelt. Ich weiß ja auch leider nicht was er erlebt hat. Bei Abgabetieren ist es halt so. Aber sie sind sehr liebe Grünis, und ich werde alles versuchen das es ihnen richtig gut geht.

    Wir bauen jetzt noch eine große Voliere und dann brauchen sie den Käfig auch nicht mehr.


    BieneMaja
     
  9. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Man weiß ja auch nie genau, wie das Vorleben von Abgabevögeln war.
    Gib ihnen einfach viel Zeit, Vertrauen zu fassen. Und Beschäftigung.

    Wurden sie denn von einem Vogelarzt untersucht (um z.B. Hauterkrankungen auszuschließen, wenn Du sagst, es jucke sie)? Wahrscheinlicher ist jedoch, dass die nachwachsenden Federkiele jucken, und da er sie rupft und sie sich nicht selbst, kann man physische Ursachen fast ausschließen. Trotzdem solltest Du sie mal durchchecken lassen.

    Nochmal zum Hähnchen (wie heißen die Beiden eigentlich?):

    Achte darauf, dass Du ihn nicht bedrängst, denn dann ist es kein Wunder, dass er beißt. Er kennt Dich noch nicht, vertraut Dir noch nicht, und Du kommst ihm zu nahe. Wie gesagt, Beißen nie provozieren, sondern so gut es geht vermeiden.
     
  10. #9 BieneMaja5, 3. Januar 2007
    BieneMaja5

    BieneMaja5 Guest

    Meine beiden heißen Donald und Daisy. Sie sind untersucht worden bevor ich sie bekommen habe.
    Der Donald mag glaube ich keine Finger. Wenn er sehr übermütig ist und auf der Schulter sitzt und meine Hand sieht, dann rennt er den Arm runter um ja auf die Hand zu kommen und zu hacken. Heute war es sehr schlimm. Ich habe ihn dann auf einen Ast gesetzt und habe mich nicht mehr um ihn gekümmert.

    Dann gibt es wieder Situationen, wo er einfach nur gekrault werden will.
    Ich kann es aber noch nicht einordnen was er gerade will. Wenn er wenigstens
    einen bestimmten Laut von sich geben würde bevor er zuhackt, aber nein
    er macht es je nach Laune.

    Ich habe noch ein Problem. Sie gehen nicht an ihren Pickstein und aus dem Sand nehmen sie auch keine Steinchen zu sich. Soll ich ihnen mal Grit besorgen? Die Sorte für Sittiche oder für Papageien ?
    Ich habe gelesen, das sie es für die Verdauung brauchen.
     
  11. Meli

    Meli Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40764
    Hallo,

    ich habe zwei Rostkappenpapageien. Ich kenne die Situation mit dem schmusen und dann zubeißen. Am Anfang habe ich mich auch gewundert. Aber bei meinen ist es so, wenn sie ganz doll schmusen brauchen sie wohl etwas worauf sie mal zubeissen können. Mein Männlein kaut immer an meinem T-shirt. Mein Weib beißt dann auch ganz gerne mal in die Finger und wenn es eine unglückliche stelle ist fließt auch mal blut. Aber es passiert wirklich nur beim Schmusen. Habe schon überlegt ob sie nicht einen Schnuller bekommen :+schimpf . Sonst beißen sie nicht.

    Liebe Grüße
     
  12. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    jaja die zügel:)

    wie schrieb hier mal einer fliegende pittbulls:) passt gut:)

    meine henne macht das recht oft vorallem wenn ich ihr die hand hinhalte damit sie draugsteigt* und ich sie dann aus der reichweite von sachen nehme die ich gerne noch ne weile behalten möchte :)

    sie kreischt dann und beißt sofort zu und zwar so richtig schön...fängt dann an zu lachen und gibt küsschen* ihr dafür irgendwann mal den schadenfroh oskar gibt* sonst beißt sie kaum....nur wenn sie wo runter soll , ich sie von der schulter heben will..ich ihr was wegnehmen will , ich mich da hinsetzen will wo sie sitzt , sie einfach lust dazu hast.....:)..ich glaube das problem bin ich..löl

    der hahn beißt mich garnicht er hällt sich nur fest und turnt dann am schnabel hängend auf mir rum

    wenn sie beißt gebe ich ihr was in schnabel und nehme sie dann mit der hand auf sie schreit dann mit geschlossenem schnabel* weil läckerle wieder her geben is ja nicht fg* schmeißt sich trotzig auf den rücken und hällt mir abwehrend den fuß entgegen...lässt sich aber hochnehmen und schreit dabei weiter bis das läcker aufgegessen ist..dann schnurrt sie und lässt sich kraulen....WEIßBAUCHPAPAGEIEN!! lol
     
  13. BieneMaja5

    BieneMaja5 Guest

    Scheint wohl bei den Zügeln so sein, das sie mal richtig abgehen.

    Ihr müßtes sie mal nach dem Duschen sehen. Dann wird sich geschubbert was
    das Zeug hält. Aber gebissen wird dann nicht, oder noch nicht ?:zwinker:

    Sie machen mir aber sehr viel Freude. Ich habe sie ja erst 2,5 Wochen. Mal sehen was noch alles kommt.

    Mein Hahn will nicht fliegen. Ist das auch normal? Er kann es, aber er traut
    sich nicht. Er läßt sich lieber umhertragen.

    Wie lange dauert es eigentlich bis die Federn wieder wachsen? Ich habe noch
    keine Federn gefunden. Dann wird er wohl nicht mehr rupfen. Ich hoffe es sehr. Daisy hat kaum noch Federn auf dem Kopf.
    Aber so habe ich sie auch bekommen. Es ist nicht schlimmer geworden.

    Sie bekommen jetzt auch eine große Voliere, sie sind ja mit einem kleinem Käfig gekommen. Sie kommen aber nur zum Schlafen in den Käfig.
    Brauchen sie eine Schlafhäuschen. Bisher hatten sie keins?
     
  14. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. BieneMaja5

    BieneMaja5 Guest

    Super, deine Grünzügel.
    Das sind schon verrückte Geierleins.


    Ich werde auch mal ein Handtuch aufhängen. Mal sehen wie es ihnen gefällt.
     
  17. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    HEUL.......BRUTSTIMMUNG


    fazit lanzi kann sich in den nacken und in den mittelfinger nen piercing schieben...löcher sind genug vorhanden...saubande die:)

    einmal mit zeitung oder müllsack rascheln...KNIPSSSSSSS neues loch.....
     
Thema: Grünzügel beißt manchmal, warum????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei beißen abgewöhnen

Die Seite wird geladen...

Grünzügel beißt manchmal, warum???? - Ähnliche Themen

  1. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  2. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  3. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  4. Unser Graupapagei Odin beißt, aber nur meinen Mann

    Unser Graupapagei Odin beißt, aber nur meinen Mann: Vor 4 Jahren haben wir unseren Odin bekommen. Zu dem Zeitpunkt war er 8 Monate alt. Mein Mann hatte von kleinauf mit Wellis seine Freude. Im...
  5. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...