Gruppenfotos aus meiner Pieper-WG

Diskutiere Gruppenfotos aus meiner Pieper-WG im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, will Euch mal einige Schnappschüsse zeigen:

  1. #1 Kathrin two, 11. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Hallo, will Euch mal einige Schnappschüsse zeigen:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kathrin two, 11. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Also das erste Foto zeigt:

    Vorne, die kleine weiß/violette Henne ist meine Leo. Die, die auch gerne die Tapeten über dem Türrahmen verschönert und sich dabei auch erwischen läßt :D

    Daneben sitzt die kleine Rosi.
    Und die ist wirklich klein. Ich habe sie aus Hamburg bekommen, ist eine Abgabehenne. Sie hatte sich leider nicht mit ihrem Hahn verstanden. Aber bei mir ist sie fündig geworden, und zwar mit:

    Toni, der sitzt dahinter auf dem kleinen Ast.
    Diesen Welli aus der Zoohandlung durfte ich gegen Sittich-Räude behandeln 8(

    Hinten am Gitter, er darf ja nicht fehlen, sitzt Chip. Ist auch ein Abgabewelli, aber aus Berlin. Er ist ein Hahn und jetzt ca. drei Jahre alt.

    Und das graue Etwas rechts in der Ecke, daß ist mein Nymphenhahn Emma. Na gut, ist ein Mädchenname, ich weiß, aber wir haben erst später mitbekommen, daß Emma ein Hahn ist. Und nun hört sie/er schon auf den Namen.

    Liebe Grüße
     
  4. #3 Kathrin two, 11. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Das nächste Foto:
     
  5. #4 Kathrin two, 11. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    So, die Erklärung zum zweiten Foto:

    Rechts der Nymph ist wieder Emma.

    Auf der Stange sitzt meine Kessie.

    Auf dem Ast ist wieder Toni zu sehen.

    Rechts oben am Gitter ist Max, der, der auch mal am Türrahmen mitarbeitet :s

    Und links ist mein Hahn Yellie.
    Er ist aber ein Schwarzauge und kein Lutino.
     
  6. #5 Kathrin two, 11. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Und noch eins:
     
  7. #6 Kathrin two, 11. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Bild Nr. 3, Erklärung:

    Vorne links ist mein Nymphensittich Otto. Das ist der Nymph, der das ganze Haus zusammengeschrien hat.

    Dahinter, der dunkelgrüne Welli, ist Coco. Ihn habe ich vor zwei Jahren aus dem Tierheim geholt. Er wird jetzt im Sommer fünf Jahre alt.

    Links dahinter in weiß/violett ist wieder Leo.

    Daneben, der gelb/grüne ist ein Urlaubswelli.
    Er heißt KIWI.

    Auf dem Klettergerüst sitzt vorne mein grauer Spatzi.

    Links oben sitzt Leonie, auch ein Abgabewelli. Die kleine habe ich aus Leipzig bekommen.

    Und hinter Spatzi versteckt sitzt Charly.
    Der ist auch ein Abgabewelli, kommt aus einer illegalen Zucht, hat keinen Ring. 0l


    Liebe Grüße
     
  8. #7 Kathrin two, 11. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Manche sind ja von der Rolle;
    aber nicht mein Chip, der ist AUF der Rolle.
    Aber seht selbst :D
     
  9. Evelin

    Evelin Guest

    Goldige Piepserchen hast Du da :) .
    Und die Nymphies scheinen sich in der Welli-Gesellschaft ja richtig wohl zu fühlen :D
     
  10. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    schicke pieperfottos. was machst du mit den piepern, die du übergangsweise aufnimmst? wo hast du die untergebracht? *neugierigfrag*
     
  11. #10 Kathrin two, 11. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Hallo,

    @achl:
    Meine Vermittlungswellis, die ich ab und zu auch durch die zusammenarbeit mit dem VWFD habe, stehen bei mir im Wohnzimmer und kommen mit meinen Tieren nicht in Verbindung. Alle Gegenstände werden anschließend ordentlich gereinigt. Ich werde aber meine Arbeit mit Übergangs/Vermittlungswellis einschränken müssen, da ich in dieser Woche meine ZG gemacht habe. Man könnte sich ja immer mal schnell Krankheiten reinholen :(



    Die Nymphen fühlen sich wohl. Hätte ich nicht gedacht, daß das so gut funktioniert! Zuerst hatte ich die Nymphen im Wohnzimmer, aber wenn wir arbeiten waren, mußten sie im Käfig bleiben. Im Wohnzimmer habe ich einige Bilder und zwei alte Uhren zu hängen, die hätten sie mir sonst umgestaltet.
    Deswegen haben wir das mit dem Vogelzimmer versucht und es klappt gut. Aber das ist keine Garantie. Bei anderen funktioniert es vielleicht nicht so gut.

    Liebe Grüße
     
  12. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    wenn meine voli fertig ist, werde ich mich bestimmt bei dir melden. berlin ist nämlich nicht so weit :) :0-
     
  13. #12 Kathrin two, 12. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Möchtest du dann Abgabewellis oder "frische" Wellikükis???? :D

    Aber wenn deine Voli fertig ist, dann auch wirklich melden, gell?!!

    Liebe Grüße
     
  14. sunny81

    sunny81 Guest

    Hallöchen aus dem Nymphenforum!

    Da bin ich nämlich normalerweise aktiv.

    Jetzt mal eine Frage zu Deinen beiden Haubenschlümpfen: Sind die zwei ein Paar, oder sind das zwei Hähne? Wenn es zwei Hähne sind wäre es auf Dauer gesünder für die zwei, wenn sie einen gegengeschlechtlichen Partner bekommen würden.

    Und auch gleich die nächste Frage und eine Warnung hintendran:
    Können die beiden Nymphen den Wellis ausweichen? Gibt es einen Platz im Raum, wo sie von den Wellis nicht behelligt werden? Wenn nein, ist das sehr ungünstig, da die Wellis leider dazu tendieren die Nymphen zu ärgern, dabei kann es im Ernstfall dazu kommen, dass sie ihnen die Füße aufpicken oder die Nymphen Stresserkrankungen bekommen, da sie immer versuchen den Wellis aus dem Weg zu gehen um ihre Ruhe zu haben. Besonders kritisch ist das übrigens, wenn die Wellis brutig werden...

    Schau Dir am besten mal den folgenden Thread aus dem Nymphenforum an. Da dürfte alles für Dich Wichtige drin stehen:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=52801&perpage=10&highlight=Wellis&pagenumber=1

    Viele Grüße

    Christine
     
  15. #14 Kathrin two, 13. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Hallo Christine,

    klar war ich zum Anfang auch etwas skeptisch, ob das klappt, aber es klappt!

    Zuerst hatte ich nur meine Wellis im Vogelzimmer, welches etwa 10qm Fläche hat. Die Anzahl meiner Wellis schwangte, da ich durch Krankheiten voriges Jahr fünf Vögel verloren habe (2*Tumor, 1*EMA, 1*Verletzung mit Todesfolge, 1* Erliegen einer Krankheit :( )

    Da hatte ich im März nur meinen Otto. Leider habe ich ihn aus einer Zoohandlung gekauft, wo sie nicht mit rechten Dingen arbeiten. Mir wurde er verkauft, weil er angeblich abgegeben wurde, da man ihn nicht mehr halten konnte :? Später habe ich eine ganz andere Geschichte gehört.
    Otto war bereits zahm und leider viel zu sehr auf den Menschen geprägt. Waren wir zu Hause, war das kein Problem, waren wir arbeiten, schrie er die ganze Nachbarschaft zusammen. Man hörte ihn zwei Häuser weiter noch. UND wir wohnen im ALTbau!!!
    Dann habe ich im Juni einen Nymphen aus dem Tierheim geholt. Man versicherte mir, daß das eine Henne ist. Zu Hause fanden wir dann nach einiger Zeit heraus, daß Emma eigentlich Erich heißen müßte- war doch ein Hahn. Otto war zufrieden über die Gesellschaft, aber fing dann an zu rupfen, weil Emma zwei gebrochene Flügel hat und nicht fliegen kann :(
    Also haben wir etwas später ZWEI Nymphenhennen von einem Züchter gekauft. Eine Weißkopfhenne und eine Lutinohenne. Zuerst standen sie im Wohnzimmer, aber unbeaufsichtigt Freiflug gewähren war doof, weil sie sehr nagefreudig sind und echt vieles auseinander nehmen. Wir haben das mit dem Vogelzimmer propiert und es klappt. Wenn das nicht der Fall sein würde, hätten wir uns was anderes überlegt. Notfalls hätte ich ein Paar zu der Arbeitskollegin meines Vaters geben müssen. Die hat Haus und Garten und eine große Voli nur mit Nymphen. *träum*

    Wir geben uns echt Mühe und versuchen die Tiere so gut wie Möglich zu halten.

    Vor drei Tagen habe ich beobachtet, wie mein Wellihahn Charly neben Emma saß und sie ganz gemütlich gekrault hat. Habe ich auch noch nicht gesehen, aber momentan funktioniert es sehr gut.

    Vielen Dank für die Hinweise. ;)

    Liebe Grüße

    PS: Mal ein Foto von Otto und Emma, als sie noch im Wohnzimmer wohnten; Otto vorne und Emma hinten:
     
  16. sunny81

    sunny81 Guest

    Hennen oder Hähne

    Bist Du sicher, dass Otto ein Hahn ist? Schreien in dieser Form ist bei Nymphies typisch weiblich. Ausserdem ist er/sie ein/e Schecke, da wird es erstmal so richtig schwierig....

    Singt er/sie richtig lange melodische Folgen, klopft/trommelt mit dem Schnabel gegen Gitter, Kafigboden, etc.? Spreizt er/sie dabei die Flügelchen etwas ab und führt dabei eine Art Tanz auf der Sitzstange vor? Macht er/sie das mindestens zweimal täglich? Dann ist deutet das auf einen Hahn hin.

    Ist er/sie eher ruhig, piepst oder pfeift er/sie immer nur ganz kurz? Schreit aber sofort ganz schrill wenn sie alleine (ohne Partner) gelassen wird, z. B. wenn jemand den Raum verlässt, dann deutet das eher auf eine Henne hin. Hat sie/er sich schonmal vor ihrem "Lieblingsmenschen" geknickst und dabei leise gezwitschert? Dann deutet das eher auf eine Henne hin.

    Ausserdem kannst Du mal beobachten, ob sich Paare gebildet haben. Das erkennt man daran, das sie so gut wie nix alleine machen. Fliegt der eine wohin und der andere kommt nicht hinterher, gibts Gejammer, versucht ein anderer Hahn die Geliebte des einen anzuflirten wird er vertrieben. Geschlafen und Gefressen wird auch immer zusammen dich nebeneinander und gemeinsam aus einem Napf (was manchmal zu Diskussionen führt, wer als ertser wohin darf) und natürlich das Schmusen und das Menscheln nicht vergessen. :D

    Damit wären wir bei einem der Lieblingsthemen aus unserem Nymphie- Forum: Die Geschlechterbestimmung bei Nymphen. Die kann durchaus sehr kompliziert werden. Manchmal wissen nur die Vögel selbst, was sie sind.... :D Dann hilft nur noch die Federanalyse.

    Deshalb z.B. dieser Thread als mein Tipp zum Durchlesen:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=52150


    Viel Spass beim Lesen und Raten und viele Grüße :0-

    von Christine mit Frau Charlie (die ein Hahn sein sollte) und Herrn Poldi (ihrem Herzallerliebsten) ;)
     
  17. sunny81

    sunny81 Guest

    PS:

    Es wäre übrigens sehr hilfreich sich bei Emma mal die Schwanzunterseite anzusehen, denn die ist bei wildfarbenen Hennen immer mit einem leichten Fischgrätmuster versehen.

    Und noch etwas: Geperlte Nymphensittiche sind immer weiblich. Männchen verlieren die Perlung nach der ersten Mauser!

    Noch eine tolle Internetseite, von einem Modi der Nymphen kann Dir da helfen, da sind nämlich alle vorhandenen Farbschläge, etc. fotographisch festgehalten und auch alles andere, was Du wissen solltest:

    www.federmaus.de
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Kathrin :0-

    Ich finde die Übermacht der Wellis schon sehr hoch. Aber bei genügend Platz und Rückzugsmöglichkeit für die Nymphen kann es schon gut gehen.
    Ich bin aber trotzdem ein Gegner der Gemeinschaftshaltung. Da Wellis wesentlich aktiver sind und die ruhigen Nymphen schon durch ihre Quirligkeit stören.
    Beobachte bitte gut. Vor allem wenn die Vögel jetzt brutig werden, da kann das Verhalten von einer Stunde auf die andere umschlagen.

    Das mit den schreien von Otto hat einen guten Grund. Er ist ein sogenannter Schreier. Das kommt häufig vor bei Nymphen die Einzelvögel sind und auf den Menschen geprägt sind. Der Vogel schreit weil er unzufrieden und alleine ist. Häufig ist das schreien auch mit sich rupfen verbunden.
     
  20. #18 Kathrin two, 14. März 2004
    Kathrin two

    Kathrin two Guest

    Hallo Ihr Nymphen-Experten :D :0-


    wir haben hier auch schon mit Bekannte gerätselt, wer welches Geschlecht hat.
    Also Emma ist eindeutig ein Hahn.
    Das Fischgrätenmuster fehlt.

    Ander als bei Paula (Weißkopfhenne) und bei Frida (Lutino), da ist das vorhanden!!!

    Und Otto ist ein Hahn. Nehme ich doch mal an.
    Er wurde mir in der Zoohandlung so verkauft. Meine Freundin war bei mir, die hat auch vier Nymphen, und meinte auch, daß Otto ein Hahn ist. Und meine vogelkundige TA meinte auch, Otto sei ein Hahn.

    Kann ja sein, daß man mit verschiedenen Zeichen sieht, welches Geschlecht ein Nymphe hat, aber bei Otto ist das schwer. Er ist eher ruhig, wenn er nicht grade allein gehalten wird.
    Otto schrie als er allein war, als Herr Emma hinzukam, fing er nach einer Weile an zu rupfen.
    Nun haben wir die beiden Damen dazu geholt und nun ist FRIEDEN! Er schreit nicht mehr, er rupft nicht mehr- auch sind Gott sei Dank die Federn wieder nachgewachsen, die er sich ausgerissen hat.

    Direkte Paarbildung kann ich nicht erkennen. Emma ist gehändicapt, weil sie flugunfähig ist. Es war leider nicht möglich, eine passende flugunfähige Henne zu besorgen :(

    Otto sitzt meist mit Paula und Frida zusammen. Fliegt einer weg, fliegen die anderen beiden hinterher. Aber Otto ist der mutigste, wenn er kommt, um bei der Fütterung schon vorher zu naschen, kommen anschließend Paula und Frida auch.

    Ich habe, wenn die Stimmung im Vogelzimmer umkippt, immer noch die Möglichkeit, die Nymphen wieder ins Wohnzimmer zu holen. Da hätten sie zwar nicht den ganzen Tag Freiflug, dann aber ihre Ruhe vor den Wellis. Die Möglichkeit besteht und wird dann auch genutzt werden, wenn es erforderlich ist.
    Ist lieb von Euch, daß Ihr Euch Gedanken um die vier "Haubentroddel" macht, wenn ich Hilfe brauche, werde ich im Nymphenforum vorbei schauen. Versprochen!

    Wegen der Geschlechterverteilung: Wenn ich endlich eine bessere Digicam habe, werde ich ma ordentliche Fotos im Nymphenforum reinstellen und dann könnt Ihr ja mal Eure Meinung kund tun.

    Liebe Grüße, schönen Sonntag noch
     
Thema:

Gruppenfotos aus meiner Pieper-WG