Gruppengrössen/Jungtiere bei Eltern

Diskutiere Gruppengrössen/Jungtiere bei Eltern im Aras Forum im Bereich Papageien; Hellroter Ara Madison beobachtete die Gruppensolziologie in Gefangenschaft aufgezogener und späterhin in die Freiheit entlassener Hellroter Aras....

  1. #21 lady-li, 15. November 2011
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2011
    lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Heidrun, da lesen sich die Beobachtungen von Mark C. Myers und Christopher Vaughn ganz anders.
    Sie beobachteten hellrote Aras in Costa Rica. Die Aras waren mit Sendern ausgestattet worden. Schwerpunkt der Beobachtung war die Sozialisierung der Jungtiere nach dem Ausflug aus der Höhle.

    Die ersten zwei Wochen nach Verlassen der Höhle saßen die Jungtiere getrennt voneinander an verschiedenen Plätzen.
    Sie wurden mehrmals am Tag von beiden Elterntieren gefüttert.
    Ab der dritten Woche fingen die Jungtiere an, sich auch miteinander zu beschäftigen (spielen, klettern, gemeinsam fliegen, Gefiederpflege).
    Ab der sechsten Woche führten die Elterntiere die Jungen zu bestimmten Futterbäumen.
    Und nun wird´s interessant :
    Ab der achten Woche brachten die Eltern ihre Jungen in Aragruppen, die gerade auf Futterbäumen saßen.
    Die Jungen lernten auch von fremden Alttieren, wie man Nüsse knackt, etc.
    Dabei kamen keinerlei Aggressionen auf, weder zu den Jungen noch bei den Alttieren untereinander !
    Die Jungen flogen zum Teil mit fremden Alttieren mit, ohne daß die Eltern dabei waren.
    Der "Abnabelungsprozess" fand also fließend statt. Die Jungen lernten mehr und mehr sich anderen Aras anzuschließen.

    Mark C. Myers und Christopher Vaughn werten diese Erkenntnisse als äußerst wichtig für die Auswilderung von hellroten Aras.
    Sie hatten nämlich die Erfahrung gemacht, daß ausgewilderte Aras nicht in der Lage waren genügend Futterplätze zu finden.
    Sie hatten einfach nicht gelernt, mit fremden, erfahrenen Alttieren mitzufliegen.
    Es scheint also sehr wichtig zu sein, daß die Jungen ab ca. der achten Woche auch Kontakt zu fremden Alttieren haben !

    Ich habe noch einige interessante Lektüre gefunden, die ich nach und nach einstellen werde.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Als ich unten war sah ich mehrer kleinere Truppen ( 4-6 Aras ) . Da ich einen erfahrenen Guide hatte , konnte der mir gut beschreiben das es sich um Jungtiere handelte bzw. das adulte Tiere in solch einem Schwarm zu finden sind , welche keine Brutmöglichkeiten gefunden haben .
    Ich war zu der Zeit unten wo die jungen Papageien am ausfliegen waren , bzw. schon ausgeflogen sind . Bei den Rotbugs waren somit adulte wie auch juvenile Tiere in einem solchen kleinen Minischwarm ( irgentwo hab ich auch noch Bilder davon )

    Der Guide konnte mir ebenfalls einen Baum mit einer Nisthöle zeigen , in dem Hyas brüteten . Den Jungesellenschwarm konnte man gut im Umfeld beobachten .

    [​IMG]

    Mal n O.T.

    Das Bild ( mit den Hyas ) ist natürlich von der Quali nicht so prikelnd . Ich habe mehrere Stunden gewartet , das Hyavogel mal aus der Baumhöhle rauskuckt und ich dan " Klick klack " machen kann . Es passierte nichts , aber auch gar nichts . Weil man dann aber eben auch mal seinen Blick woanders hinwendet , und sich von solchen Tieren ablenken läßt

    [​IMG]

    [​IMG]

    merkt man dann , das man solch eine Situation verpaßt hat . Heißt auf Doitsch ; man hat geschlafen :D

    Der männliche Vogel saß dann auf einmal da , und der weibliche Vogel hatte die Bruthöhle verlassen und ich konnte den nur noch von hinten sehen . Was meinst du wie begeistert ich war .

    [​IMG]

    [​IMG]

    Da hatte nichts mehr bei den Bildern gepaßt , weder das Licht noch das Motiv . Lediglich das Federkleid des weiblichen Hyas war für mich noch Interessant .

    Diese Vögel waren regelmäßige Brüter , jedes Jahr eine Brut .


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Zu deinem 2-ten posting .

    Es ist jetzt natürlich schwierig zu unterscheiden ,----der er eine hat solche Beobachtung ------------der andere hingegen solch eine ( Heidruns Paper sowie deines welche du zitiert hast ) .

    Da kommt man wenig weiter .

    Vieleicht sollte man mal einen anderen Blickwinkel einnehmen .

    Wenn ein Vogel erlernen kann , das er puzzelt , das er Fahrad fahrn kann , sich still zu verhalten wenn der Aviator angelegt wird ---------------------soll ein Vogel jeden Tag vergessen , von welchem Artgenossen er gestern senge bekommen hat . Das heißt Montag wurde dieser durch ein anderes Tier gemaßregelt , Dienstag , Mittwoch usw. .
    Diesen Streß soll Coco und Co vergessen und sich dieser Prozedur tagtäglich aussetzen ?

    Im Gegensatz dazu ; wieviel Halter werden durch ihre Vögel dominiert ? Welche Rolle nimmt Coco dabei ein ? Als was betrachtet er seinem gegenüber ? Mit sicherheit nicht so , das er vor diesen kuschem müßte .

    Weiteres Beispiel dazu wäre Vergesellschaftung ; wieviel Vögel drangsalieren den anderen , wer ist da Chef und wer hat die Laterne ( Schlußlicht ) .

    MFG Jens
     
Thema: Gruppengrössen/Jungtiere bei Eltern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. schwarmvögel

Die Seite wird geladen...

Gruppengrössen/Jungtiere bei Eltern - Ähnliche Themen

  1. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  2. Singvögel / 1 Wasservogel (Jungtier?)

    Singvögel / 1 Wasservogel (Jungtier?): Heute war ich auf Libellenpirsch und habe natürlich wieder einige Vögel angetroffen, die ich nicht bestimmen kann. Leider war die Makroausrüstung...
  3. Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?

    Mandarinenenten Babys - hat jemand Tipps?: Hallo zusammen, Eine meiner Mandarinenenten Damen, Ida, ist vor gut einer Woche Mama geworden, leider gab es ein paar Probleme, anfangs war...
  4. Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?

    Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?: Hallo, wir haben im EG eine Terrasse, die an 2 Wänden von einer 4m hohen Mauer und an den anderen beiden Wänden vom Haus umgeben ist. Heute kam...
  5. Welches Futtertier für jungen Spatz?

    Welches Futtertier für jungen Spatz?: Hallo zusammen, ich pflege in diesem Jahr zum ersten Mal einen jungen Spatz. Seit Sonntag bekommt er NutriBird. Da sich langsam die Augen öffnen...