Gruppenhaltung von Kongo -> Timneh

Diskutiere Gruppenhaltung von Kongo -> Timneh im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen :0- wie einige von Euch vielleicht schon im Forum Vögel aus dem Tierschutz gelesen haben, bin ich für meine Jacky auf der Suche...

  1. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hallo zusammen :0-

    wie einige von Euch vielleicht schon im Forum Vögel aus dem Tierschutz gelesen haben, bin ich für meine Jacky auf der Suche nach einem Partner. Nun hatte ich vor einiger Zeit mit einer Frau Kontakt aufgenommen, die für ihren Grauen einen guten Platz suchte.
    Auf meine Frage ob sie einen Kongo, oder einen Timneh hat, wußte sie keine Antwort, bestätigte mir aber das Ringo rote Schwanzfedern hat.

    Ja, was soll ich sagen, heute wurde mir Ringo gebracht - und er ist ein Timneh.

    Natürlich habe ich ihn trotzdem aufgenommen und möchte ihm gerne die Chance geben, zusammen mit meiner Gruppe Kongos im Vogelzimmer zu leben. Er fühlt sich auch offensichtlich sauwohl, futtert als hätte er jahrelang nix bekommen und störte sich scheinbar auch garnicht daran das seine Halter nun weg sind.

    Im Gegenteil, er beobachtet die Kongos sehr interessiert und es gibt von keiner Seite Agressionen, obwohl Ringo schon mehrfach durch das Zimmer gesaust ist.

    Ich möchte ihm nach der Geschlechtsbestimmung natürlich noch einen Timneh dazuholen, damit er nicht alleine unter den Kongos ist, habe aber Bedenken ob man diese beiden Arten bedenkenlos zusammen in einer Gruppe halten kann.

    Wie sieht es zB. während der Brutstimmung aus??

    Verstehen sich die beiden Arten auch, oder sprechen sie zwei völlig andere Spachen?


    Hat hier jemand Kongos und Timnehs vergesellschaftet und kann mir diesbezüglich Erfahrungsberichte geben???

    Wäre Euch wirklich dankbar über Eure ehrlichen Meinungen....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kleines

    kleines Guest

    Hallo Speedy01
    Erst ein mal herzlichen Glückwunsch zum neuen .
    Ich kann dir nur sagen wie es bei mir ist, ich halte einen Timneh auch mit 2 Kongos in einer Voliere Lena und Timi verstehen sich super sie sitzen immer zusammen auf einem platz schlafen gemeinsam ..
    Also ich glaube nicht das sie verschiedene sprachen sprechen .
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Speedy,

    auch von mir Glückwunsch zum Neuen:D

    Zu deiner Frage, ob sich die beiden Arten untereinander verstehen, verweise ich mal auf Ingo, der schon mehrmals Nachwuchs von einem Kongo-Timneh Pärchen hatte.

    Nachtrag: inzwischen ist das Paar mit jeweils einem Artreinen Partner zusammen, nachzulesen hier
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    Auch meinen Glückwunsch, Speedy

    Mal abgesehen davon, dass die Frau farbenblind war, ist doch bis jetzt alles gutgegangen :D :D
     
  6. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Ringo entpuppt sich als ein richtiger Frechdachs, versucht gerne zu zwicken wenn ich ihm zu nahe komme, aber darauf bin ich ja schon vorbereitet worden. Er scheint Männer mehr zu mögen.

    Naja, wichtig ist mir nur das er mit den Kongos klar kommt und natürlich anders herum!

    Bisher stören sich die Kongos nicht an ihm, aber wenn er auf die angestammten Sitzplätze fliegt, wird er natürlich verscheucht.
    Wenn man aber bedenkt das er ein völlig fehlgeprägter Vogel ist, der, sobald seine Menschen das Zimmer verlassen haben, alles zusammen schrie, ist er hier auffällig ruhig!

    Ihn interessieren seine Zimmergenossen wesentlich mehr als wir Menschen! Ich hätte nicht zu hoffen gewagt das es so problemlos wird, ihn wieder zu einem richtigen Grauen werden zu lassen *freu*

    Na mal sehen was die Zukunft bringt, er ist schliesslich erst den zweiten Tag hier...
     
  7. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hallo Sven,

    irgendwie hatte ich vorhin Dein Posting übersehen, sorry 8)

    Nachdem ich jetzt Deinen links gefolgt bin (vielen Dank dafür!), fühle ich mich auf jeden Fall schon viel besser, denn von anderer Seite wurde mir gesagt das es mit Ringo zu 99 % nicht gutgehen wird, da Timnehs nunmal ein völlig anderes Verhalten an den Tag legen wie Kongos :(

    Ich will schliesslich nur das Beste für meine Schützlinge und ganz sicher keinen von ihnen unglücklich sehen!

    Wenn ich aber nun erlebe wie glücklich Ringo sich hier zu fühlen scheint, denke ich auch nicht das es ein Fehler ist ihn bei den Kongos zu lassen!!
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.190
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hi,

    ich hatte lange Zeit ein gemischtes Kongo/Timneh Paar, das auch mehrfach Nachwuchs zusammen hatte.
    Mit der Suchfunktion solltest Du finden, was ich so zum Thema gesagt habe.
     
  9. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Danke Ingo, ich werde gleich mal nachsehen was ich so finde :)

    Hier kommt nun erstmal ein Bild von Ringo :
     

    Anhänge:

  10. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Und noch eins :
     

    Anhänge:

  11. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Wollte eigentlich dieses hier einfügen :
     

    Anhänge:

  12. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Das sind wirklich schöne Bilder.
    Mittlerweilen finde ich Timnehs fast noch schöner als Kongos.
    So etwas dürfen nur nicht meiner Grautiere hören, sonst gibts Ärger ;)

    Ich wünsche dir viel Glück mit deinem "Neuling"
     
  13. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Grundsätzlich halte ich eine Gruppenhaltung vn Timnehs und Kongos für möglich, auch wenn es bei mir nicht geklappt hat. Allerdings war auch die Zeit noch sehr kurz, es fand sich ja schnell ein noch besserer Platz mit Timnehpartner und zum anderen denke ich, hatte es weniger damit zu tun, das es sich um einen Timneh handelte als vielmehr mit der Tatsache, das es überhaupt ein Graupapagei war, der neu ins "Revier" kam (ein neuer Mohrenkopfpapagei bspw. wäre kaum so beachtet worden).
    Ein grundsätzlich anderes Verhalten (zumindest aus usnerer groben Menschensicht, bei der viele kleine Details übersehen werden können) haben meiner Ansicht nach Timnehs nicht, wenn es auch charakterliche Unterschiede geben mag.

    Ich habe auch in vielen Zoos und Vogelparks Mischvolieren gesehen (was aber leider wenig aussagt, gibt es doch auch Volieren mit Agas und Wellis mit abgebissenen Krallen), allerdings wohl genauso oft Volieren, in denen Kongos und Timnehs getrennt gehalten werden.
    Das hängt aber meines Wissens meist mit der Anazhl der Tiere zusammen und/oder mit dem Wunsch nach einer artgleichen Paarbildung.

    Also: wenn der Platz für die Vögel ausreichend ist, kann ich mir eine Gruppenhaltung vorstellen und selbst würde ich es dann auch versuchen.
     
  14. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Moin Rüdiger,

    ich selber wäre normalerweise überhaupt nie auf die Idee gekommen meine Kongos mit Timnehs zu vergesellschaften, da hatte eben Meister Zufall die Hand im Spiel :s

    Wäre dieses Missverständniss nicht gewesen, ich hätte der Halterin von vorn herein einen Platz mit anderen Timnehs empfohlen. Aber nun ist er halt hier und ich habe mich auch gleich in den kleinen Frechdachs verliebt!

    Nur seine krächzenden Töne sind gewöhnungsbedürftig :D

    Keine Ahnung ob die Vergesellschaftung auch gut gegangen wäre, wenn meine Kongos fliegen könnten, aber so ist Ringo klar im Vorteil und kann sich notfalls schnell aus dem Staub machen.

    @Jenna,

    die Timnehs sind auch total süss, ich finde ihre Schlichtheit einfach wunderschön. Dennoch, wenn Ringo bleiben kann (was zumindest bisher so aussieht) wird bis auf einem Partner für ihn kein weiterer Timneh folgen. Ich suche ja für meine beiden unverpaarten Kongohennen auch noch zwei Hähne, so das (wenn alle verpaart sind) die Gruppe dann aus 8 Grauen bestehen würde. Das sind dann auf jeden Fall schon zwei mehr als ich eigentlich wollte und es muss schliesslich noch genügend Platz bleiben.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. crowlover

    crowlover Guest

    hallo speedy...

    mensch ist das aber ein schöner spielplatz für die geier! hast du dafür ein extra zimmer? bekomme immer die krise, wenn unsere zwei die tapeten anknabbern (habe das gut auf deinen bildern gesehen) :D

    wie kommst du damit klar?

    liebe grüße,

    die crow :0-
     
  17. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    :D jaja...die Tapeten :D

    Nachdem ich mit dem Dekorationsgeschmack meiner Geier auch nicht so ganz einverstanden war, haben wir ihnen unser ehemaliges Esszimmer als Voliere eingerichtet :

    [​IMG]

    Dort können sie nun umdekorieren, ganz so wie sie es mögen.

    Wenn sie allerdings frei in der Wohnung rumturnen, muss ich besonders auf Joko aufpassen wie ein Schiesshund, da sie meine Teppichleisten scheinbar seeeehr schmackhaft findet :D
     
Thema:

Gruppenhaltung von Kongo -> Timneh

Die Seite wird geladen...

Gruppenhaltung von Kongo -> Timneh - Ähnliche Themen

  1. April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim

    April 2018: Timnehs suchen freundliches Urlaubsheim: Hallo zusammen, für den Urlaub im kommenden Jahr musste mir meine aktuelle Urlaubsbetreuerin leider absagen, weshalb ich nun hier mein Glück...
  2. 3 Graupapagei aufnehmen oder nicht

    3 Graupapagei aufnehmen oder nicht: ich habe seit ein paar die sind beide 15 Jahre alt und mir wurde jetzt ein Weibchen angeboten bei dem der Männchen verstorben ist. ist es sinnvoll...
  3. Gruppenhaltung

    Gruppenhaltung: Hallo ! Hat hier jemand Erfahrungen in der Haltung von verschiedenen Fasanenarten in einem Gehege ? Ist das überhaupt möglich und wenn mit...
  4. 2 Graupapageien aus Rheinberg suchen ein neues Heim

    2 Graupapageien aus Rheinberg suchen ein neues Heim: Wegen Umzugs müssen wir uns schweren Herzens von unseren beiden Kongo-Graupapageien trennen. Sie sind ca. 10 Jahre alt und vermutlich ein...
  5. Timneh Graupapagei sucht neues Zuhause.

    Timneh Graupapagei sucht neues Zuhause.: Carlos, von dem ich bis heute nicht weis ob er ein Männchen oder Weibchen ist sucht ein neues Zuhause. Er ist gut 7 vielleicht 8 Jahre alt....