Guayaquil mag kein Großsittichfutter (und bekommt einen Partner)

Diskutiere Guayaquil mag kein Großsittichfutter (und bekommt einen Partner) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, mein Guayaquilsittich sollte ja eigendlich Großsittichfutter bekommen.Nun streickt der bei dem Futter ,weil die ehemalige Halterin ihm...

  1. #1 Vogelschwarm, 5. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Hallo,

    mein Guayaquilsittich sollte ja eigendlich Großsittichfutter bekommen.Nun streickt der bei dem Futter ,weil die ehemalige Halterin ihm ständig Papageienfutter gab.Geht das auch ?

    Grüße Oliver.

    Ps:Morgen kommt sein Partner
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Oliver,
    alle unsere Pieper sind mitunter sehr wählerisch!

    Wenn eine Futterumstellung erfolgt muss das meist sehr behutsam gemacht werden. Also immer mal wieder die ungewohnte Nahrung anbieten. Irgendwann geht er ja dann hoffentlich doch ran.

    Genauso verfahre ich immer mit O+G und das mittlerweile schon über 2 Jahre, aber es wird immer noch nicht alles genommen.
    Da muss man wirklich sehr geduldig sein.

    Und schön das der Partner morgen kommt denn eventuell löst sich das Problem dann von alleine. Wenn einer der Vögel etwas frisst geht der andere nach meiner Erfahrung da auch innerhalb kürzester Zeit ran. Der Futterneid spielt bei den Papageien eine nicht unerhebliche Rolle.
     
  4. #3 Christian, 5. Januar 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Ihr zwei,

    ich kann Heiko nur zustimmen. Der Partner wird's schon richten ;)

    Derweil würde ich vielleicht das Großsittichfutter mit dem Papageienfutter mischen und dann step-by-step immer weniger Papa-Futter untermischen. Wichtig ist auf jeden Fall, daß man nicht auf Dauer zu fettreiche Sämereien anbietet ... Stichwort: Sonnenblumenkerne.

    Morgen schon kommt der Partner? Astrein! Dann werden die nächsten Tage ja echt spannend werden ... ich denke, Du hälst uns sicher auf dem Laufenden?
     
  5. #4 Vogelschwarm, 5. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Ja morgen

    Hallo,

    danke für die tipps.

    Ja ,morgen per express.Hoffendlich kommt der heile an.Der Käfig ist zwar noch etwas eng.Aber mit Freisitz .

    Grüße Oliver
     
  6. #5 Christian, 5. Januar 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dann wollen wir mal hoffen, daß der Neuling gesund ist und sie sich auf Anhieb verstehen, denn normalerweise sollte man zunächst ein paar Wochen Quarantäne einhalten. Und daß sie sich auf Anhieb verstehen, ist auch nicht immer der Fall. Oder meintest Du der Quaratäne-Käfig sei etwas eng?
     
  7. #6 Vogelschwarm, 6. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Der Neuling ist da und hat seine ersten Freiflug

    Guten Mittag,

    der Neuling kam heute gene 11 Uhr.
    Das Tier ist wohl auf.Da die Transportbox so doof aufzumachen war ist er mir ins Zimmer geflogen.Habe kuzrzerhand den Guayaquilkäfig nach oben geöffnet.Die zwei vertragen sich anscheind recht gut.Sie machen nur die anderen Vögel etwas gaga.Mal schauen ob die beiden heute Nacht in ihren bau gehen .

    Grüße Oliver
     
  8. #7 Christian, 6. Januar 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Na, das sind doch schon mal sehr gute Nachrichten :zustimm:


    Wieso? Erzähl mal.
     
  9. #8 Vogelschwarm, 6. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Hi,

    naja ,der kleine kam in einer doofen Box .Diese lies sich nur nach oben öffnen.Alslso ich hin und Box an den Käfig gehalten.Da aber rechts und links Platz war flutschte das Kerlchen am käfig vorbei und auf einen schrank.Dort spielte er das "Big Brother is watching you"Ich machte den Freisitz auf und gab frisches Futter in den Käfig .Jetzt kam der meinige auch raus und irgendwann ärgerten die beiden gemeinsam die Alexandersittiche in ihren Käfig.Jetzt sitzen die dumm rum und schauen in der gegend rum und schreien wie irre .
    Vorher ging die Herrschaften hin und öffneten die kleine türen der anderen käfige und nun sitzen die singsittichen bei den nyphen und die wellis sind alleine .

    Grüße Oliver
     
  10. #9 Christian, 6. Januar 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wie? Die Guayaquils haben die anderen Käfige aufgekriegt? 8o

    Oha ... bei Dir ist ja echt was los. Halte uns mal auf dem Laufenden ... das scheint ja noch spannend zu werden.
     
  11. #10 Vogelschwarm, 7. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Guten Morgen,

    genächtigt haben sie am gitter der nyphen.Die fanden das nicht so cool.

    Was mich so wundert ist,dass in deren Käfig früher bei der Vorbesitzerin ein Grauer saß.Er kommt mit aber für meine beiden klein vor.
    Aber die beanspruchen ja das ganze zimmer

    Wie macht ihr eure Zimmer Vogelsicher(Fenster)

    Müde Grüße Oliver
     
  12. Heiko B

    Heiko B Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. November 2002
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Oliver,
    das hört sich ja richtig nach Stimmung an bei euch.
    Na ja dann wird es wenigstens nicht langweilig.
    Meine Grossen gehen auch immer bei den Wellis auf Raubzug.
    Ich habe dann auch schon mal spasshalber die Käfigtür zugemacht.
    So schnell konnte ich dann aber nicht mal gucken wie sie die wieder auf hatten.

    Viel Spass noch mit Deiner kunterbunten Vogelschar.
     
  13. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin, moin!


    Das ist natürlich nicht so gut ... versuch heute mal die beiden in den Käfig zu packen zum Schlafen ... wir haben da gute Erfahrungen gemacht, sie mit einem Ast in den Käfig zu tragen ... klappt bei nicht handzahmen Vögeln meist ganz gut. Übrigens ... Südamis schlafen oft im Gitter, wenn sie keinen Schlafkasten haben.


    Naja, Südamis sind halt extrem neugierig ... mehr als viele andere Arten. Hinzu kommt, daß es ja nun als Paar viel mehr Laune macht, erstmal alles unter die Lupe zu nehmen.


    Wir haben eine Lamellen-Jalousie vor dem Fenster, die dieses komplett abdeckt. Wenn man zudem die Lamellen leicht anschrägt, kommen die Pieper auch erst gar nicht auf die Idee, das Fenster anzufliegen.
    Übrigens ... ein Fenster komplett mit einer Gardine zu verhängen, ist zwar auch eine Alternative, aber manche Vögel kommen dann auf die Idee, diese anzufliegen und darin rumzuklettern ... da besteht natürlich die Gefahr, daß sie sich dann darin verhäddern.

    Ansonsten ist dieser Link zum Thema Gefahren im Haushalt empfehlenswert.
     
  14. #13 Vogelschwarm, 7. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Guayas und Graue gemeinsamer Freiflug.Gefahr?

    Hi,

    ich weis nicht ob das hierher so passt .Aber ich habe die Grauen auch ins "Vogekwohnzimmer".Die Guayas machen mir gegenüber anderen Vöglen einen etwas aggresiven eintruck.Kann ich die mit den Grauen(Haben auch einen Freisitzkäfig )fliegen lassen?


    @Christian
    Das die nacht nicht im Käfig sind stört uns nicht.Aber, die anderen Vögel wie die Nyphen mögen keine Gäste von außen an ihrer Voliere
    Die Riseb und die Alexander beisen die in die Zehen .

    Grüße Oliver
     
  15. #14 Vogelschwarm, 7. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Bekomme kein bild von Max hier rein .Was mache ich falsch ?

    Grüße Oliver
     
  16. #15 Christopher, 7. Januar 2005
    Christopher

    Christopher Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/STMK
    hallo

    schick mir das bild per e-mail: taucher@everymail.net

    dann stell ich das bild rein! OK?

    mfg. christopher
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da wäre ich vorsichtig ... Guayaquils sind an sich nicht für die Vergesellschaftung mit anderen Papageien und Sittichen geeignet. Ich würde erstmal die (geschlossenen) Käfige nebeneinander stellen und so abtaxieren, wie aggressiv sie auf die Grauen reagieren. Solltest Du dann feststellen, daß man's vielleicht doch riskieren kann, würde ich zunächst ausschließlich gemeinsamen Freiflug unter Beobachtung gewähren. Sei Dir aber darüber im Klaren, daß dies nicht risikolos ist ... wie gesagt, bei Guayas wird meist von Vergesellschaftung mit anderen Arten abgeraten.


    Sei Dir aber darüber im Klaren, daß das nicht risikolos ist, wenn die Pieper nicht im Käfig übernachten ... manchmal schrecken Vögel auch nachts auf, z.B. durch ein vorbeifahrendes Auto, und flattern dann herum. Es bestehen erhebliche Verletzungsgefahren, wenn die Pieper im Dunkeln herumfliegen sollten.

    Die Gefahren, wenn sie auf einem "fremden" Käfig landen, hast Du ja schon erkannt.

    Was das Einstellen von Bildern angeht ... wie das geht, wird hier beschrieben.
     
  18. #17 Vogelschwarm, 7. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Der Neue macht mich Wahnsinnig

    Hi,

    ich bekomme den neuen nicht in den Käfig.Auch nicht mit Fuuter."verzweifel"

    Grüße Oliver
     
  19. #18 Christopher, 7. Januar 2005
    Christopher

    Christopher Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/STMK
    Hallo

    vogelschwarm hat mir das bild gesendet!!
     

    Anhänge:

    • Gua.jpg
      Dateigröße:
      7,2 KB
      Aufrufe:
      36
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Man darf natürlich nicht ausserhalb des Käfigs füttern und er sollte auch nicht ans Futter der anderen drankommen, dann geht er irgendwann von alleine rein um zu fressen. Ansonsten habe ich festgestellt, daß es meist eine Frage des richtigen Timings ist ... anfangs hatte ich auch keine Chance die Aymaras reinzubekommen, wenn sie noch nicht müde waren. Mittlerweile klappt das zwar, aber wenn ich sie zu früh reinbringe, geht eine wilde Kletterorgie los. Bringe ich sie später rein, wenn sie draussen schon fast einschlummern, geht das viel schneller und sie hocken sich sofort auf ihren Lieblingsschlafplatz.

    Kannst Du ihn denn auf einen Ast nehmen und damit vielleicht reintragen? Wenn nicht solltest Du das morgen vielleicht mal üben.

    Wenn man das Licht dimmt, kann das übrigens auch helfen ... aber Vorsicht, wenn er aufschreckt und wegfliegt, könnte er irgendwo gegenfliegen ... es darf also nicht zuuu dunkel sein.

    PS: Ist das Bild bei Dir entstanden, Oliver, oder beim Züchter? Irgendwie seltsam ... wurde das Bild durch eine Gardine geschossen?
     
  22. #20 Vogelschwarm, 7. Januar 2005
    Vogelschwarm

    Vogelschwarm Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2003
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    56244 Steinen
    Hallo,

    ich beobachte ,dass der eingessene Vogel ihn nicht in den Käfig lässt.
    Grüße Oli
     
Thema:

Guayaquil mag kein Großsittichfutter (und bekommt einen Partner)

Die Seite wird geladen...

Guayaquil mag kein Großsittichfutter (und bekommt einen Partner) - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  3. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  4. Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner

    Sperlingspapageien Henne im Rhein-Main Gebiet sucht neuen Partner: Gestern ist leider ihr Partner verstorben und nun suchen wir ganz schnell ein neues liebevolles Heim mit passendem Hahn für sie, damit sie nicht...
  5. Partner suchen gar nicht so einfach

    Partner suchen gar nicht so einfach: Da ich seit geraumer Zeit auf der Suche bin, einen geeigneten Partnervogel für meinen Graupapagei zu finden, wende ich mich heute mal...