Guckt euch den mal an

Diskutiere Guckt euch den mal an im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; einfach klasse der graue........seht selbst ,aber bitte mit ton.....hier

  1. Jacco

    Jacco Die mit den 4 Papageien

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    einfach klasse der graue........seht selbst ,aber bitte mit ton.....hier
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ist doch schon alt

    Hatten wir bereits schon vor Wochen *ichnichtmehrfinde*

    Und das Gleiche mit einem ARA
     
  4. Jacco

    Jacco Die mit den 4 Papageien

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    sorry wusst ich net,bin leider noch net solange im grauenforum..........;)
     
  5. Fabian75

    Fabian75 Guest

    schon ein witziges Video, leider ein gestörter Einzelvogel der die ganze Zeit auf Leckerli wartet...
     
  6. suzy33

    suzy33 Guest

    #

    Wieder ein gestörter, der nach einem Bild,Video, den zustand des Vogels beurteilen kann.
     
  7. Fabian75

    Fabian75 Guest

    danke für den gestörten!!! :beifall:

    Sorry wenn man das nicht auf anhieb sieht was das für ein Vogel ist, dann hast du nichts als Tomaten auf den Augen..
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Fabian!
    Ob dies ein gestörter Einzelvogel ist kann ich nicht beurteilen aber auf jeden Fall wurde ihm das ganze mit "Leckerchen"beigebracht und nicht mit Schlägen-schon mal was Positives.Im übrigen erfordert so etwas viel Training-also kümmert sich jemand ziemlich intensiv um ihm.
    Ob man solche Kunststücke nun mag oder verurteilt bleibt jedem selber überlassen.
    Lieben Gruß,BEA
     
  9. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Bea da hast du sicher vollkommen Recht!

    Aber ist es wirklich das was ein Vogelleben lebenswert macht??
    Sind das nicht wieder so probaganda Videos womit man den Leuten wieder nahe bringt wie schön und klug ein Einzelvogel ist? Und das ist auf 100 ein Einzelvogel sonst würde er nie sowas können...

    Aber du hast schon Recht bea ist wieder mal ansichtsache! Ich persönlich veruretile solche Videos, den es hat nichts mit Artgerechter Haltung zu tun..

    Beschäftigung hin oder her.. ;)
     
  10. #9 coco`s papa, 15. Juni 2005
    coco`s papa

    coco`s papa Always Hardcore

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    für mich sieht er weder verstört noch sonst krank aus .. nettes video ..

    und nicht jeder einzelvogel ist verstört .. lass dir das mal gesagt sein :zwinker:
     
  11. #10 Bianca Durek, 15. Juni 2005
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also ich finde es schon eine Leistung was der Graue da von sich gibt. Aber einen Vogel so zu dressieren das er es auch in den Öffentlichkeit macht ist eigentlich Tierqäulerei.

    Normalerweise geben die Papageien in einer fremden Umgebung keinen Laut von sich.

    Ich will mal hoffen, dass ihm das Schicksal von Alex erspart bleibt und er in ein paar Jahren nicht ein völlig gerupfter und verstörter Vogel ist.
     
  12. Rena1

    Rena1 Guest

    grins..

    solche faxen macht mein rudi auch....das muss man nicht beibringen,die schnappen alles auf,was um sie herum geschied....meine sind verpaart :zwinker:

    sind halt süsse kleine clowns :trost:
     
  13. #12 cora 1500, 15. Juni 2005
    cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Ich finde das Video auch ganz putzig :D
    Meiner Meinung nach hat das nichts mit Tierquälerei oder ähnliches zu tun.

    Demnach müßten ja Leute,dessen Vögel ein paar Wörter sprechen auch Tierquäler sein!
     
  14. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Wolfgang de Grahl schreibt in seinem Buch über einen Grauen, der auch so in Shows auftrat. Dieser war weder gestört, noch wurde er gequält.
    So etwas kann man aber nur mit einem Grauen machen, der besonders talentiert zum Sprechen ist.
    Das er das so in der Öffentlichkeit macht, ist wirklich was besonderes, normalerweise sind Graue wirklich nicht so offen -- aber auch da gibt es wie beim Menschen solche und solche. Soll ja Mensche geben, die können nicht leben ohne auf der Bühne zu stehen und andere sterben eher tausend Tode, wenn sie nur nen halben Satz ins Micro sagen müssen.
     
  15. Rena1

    Rena1 Guest

    grööööööööööhl@krabbi

    sie sind mal, so auch in der natur...und das ist ihr verhängnis,das wir sie heute in der guten stuben haben....deswegen darf man nicht glauben,das wir jetzt tierquäler sind.


    wenn ein papagei aufhört zu schreien,albern sein....dann hat er sich aufgegeben. ;)
     
  16. Tamino

    Tamino Voliere am Wald

    Dabei seit:
    11. Mai 2005
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25917 Leck/ Schleswig-Holstein
    Hallo!

    Ich kannte den Clip schon, fand ihn aber trotzdem nur nett. :zwinker:

    Ob nun gestört oder nicht. Mit dem Tier wurde sich wirklich viel beshäftigt. Kann das jeder von sich und seinen Vögeln behaupten?

    Liebe Grüße
    T ;) amino
     
  17. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Selbst wenn der Graue den 3/4 Tag Beschäftigung mit Menschen hat, so würde ich ihm nichts mehr gönnen, als dass er sich hauptsächlich mit einem Artgenossen "austauschen" kann. Ob dem so ist oder nicht weiss ich nicht, aber wünschen würde ich es ihm jedenfalls mehr, als tausend Worte sprechen zu können.
    Nämlich genau das (von Bianca angesprochene) Beispiel "Alex" beweist wohl, dass selbst bei besonders viel menschlicher Zuwendung dennoch Defizite da sind - das letzte Foto das ich von ihm sah, zeigte deutliche Rupfspuren.

    Also, bei aller Belustigung dieses Videos - die Einwände wegen "Oh schau mal, ist das nicht ein toller Papagei, so einen will ich auch" finde ich schon berechtigt.
    Ein Leben (wenn schon in Gefangenschaft) in einer großen Voliere mit Artgenossen ist sicher für jeden Papagei schöner, als ständig vor Puplikum vorgeführt zu werden.
    Und dass dieser Papagei das nicht zum ersten mal machen musste ist sicher schon allein dadurch bewiesen, dass er sich von diesen Zuschauern nicht sehr beeindrucken liess. Ein Papagei der sowas nicht gewöhnt ist, spricht nicht - behaupte ich mal.
    Fazit dieser "Schau": Reine Volksbelustigung, und dazu macht sowas noch ein falsches Bild der Papageienhaltung. Ich brauch sowas nicht.

    LG
    Alpha
     
  18. Rena1

    Rena1 Guest

    so´en

    quatsch@ alpha

    was wäre wenn es auf dem bildschirm(medien) keine tiere mehr zu sehen gäbe.

    es werden immer tiere vorgestellt mit ihren fähigkeiten.genauso wie die tierfilmer sich in die natur begeben mit tricks die oft mehere jahre brauchen um ein dokumentarfilm für die medien herzustellen....auch sie greifen ein in der natur.

    am schlimmsten finde ich ...das land zu verraten wo noch eintracht der natur herscht....und schon sind alle unterwegs um sich zu erkunden.


    wir brauchen nicht reden.weil wir sie bereits in den stuben haben....und solange der mensch diese tiere als hausgenosse will....gibts keine veränderung... :+klugsche
     
  19. #18 Ann Castro, 16. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Juni 2005
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Mittlerweile sind sie zu viert.

    Wieviele sind hie im Vogelforum, die ihre Tiere verpaart haben, sogar in Gruppen halten und deren Tiere trotzdem Rupfen. Ich habe zwei Graue in einem Schwarm von sechs. Wenn das für Dich der Maasstab aller Dinge ist, dann gibt es hier sehr viele Tierquäler....die Tiere rupfen ja, also müssen Sie ja nach Deiner Aussage zu urteilen schlecht mit ihnen umgehen und/oder sie schlecht halten.

    http://www.alexfoundation.org/

    Man kann sich dort für eine Mailing Liste einschreiben, auf der die neuesten Dinge mitgeteilt werden.

    LG,

    Ann.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Ann meisten ist das aber nicht der Grund das Vögel in der Gruppe rupfen! Solche Vögel kamen meisten erst später dazu und wurden als schlechter Haltung freigekauft! So sieht es aus! Zeig mir eine Gruppe Graue die von Anfang an zusammen sind und einer davon rupft??

    Solche Videos sind zu verachten den es hat nichts mit Artgerechter Haltung zu tun. Das einzige was es bewirkt ist das es wieder mehr Menschen geben wird die so einen Vogel haben wollen! Super aussichten nicht?? Gerade ihr solltet euch das durch den Kopf gehen lassen. Wollt ihr doch immer für Artgerechte Haltung pledieren.. *Kopfschüttel*

    Rena@ du befürwortest also Stubenvögel und Menschliches Training? Super einfach toll... Unsere Geselschaft wird nie lernen welche Tiere für eine Stubenhaltung geeignet sind.. Schade. Kauf die doch ein Meersau oder eine kAtze oder einen Hund die sind es seit Jahrzehnten gewöhnt! Papageien werden sich nie daran gewöhnen. DIe gehören unter Artgenossen. Möchtet ihr 50 Jahre bei einem Gorilla in einem Käfig wohnen und euch Tag für Tag zur schau stellen..

    Ach egal,jedem seine Meinung! Wird die Einstellung so bleiben fragt euch dan nie warum es soviele gestörte Papageien gibt....

    genau so ist es. Und dem armen Grauen auf dem Video wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht anders gehen! Den dieser Vogel ist max 5 Jahre alt und ich vermute noch nicht Geschlechtsreif..
     
  22. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,fabian

    das hast du falsch verstanden....was ich meine,ist:solange es cirkus,zoo´s und vogelparks gibt,wird es immer tiershows geben,egal in welcher form.überall werden tiere eingesetzt,sei es spielfilme/werbung usw....sowie tierfilmer seltene arten aufzeigen,wobei mich immer stört,das sie den ort/land nennen.

    dies alles weckt doch das interesse ......heute ist es doch so,das man schlangen,reptilien usw. in der wohnung hält.

    nein! ich halte nichts davon,aber nun sind sie mal da.
     
Thema:

Guckt euch den mal an

Die Seite wird geladen...

Guckt euch den mal an - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...