Gut und Günstig?!

Diskutiere Gut und Günstig?! im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; ... ich habe beim Einkaufen gemerkt, dass das Angebot in den einzelnen Läden doch ganz unterschiedlich ist. Wo kauft ihr euer Vogelfutter? Ich...

  1. g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    ... ich habe beim Einkaufen gemerkt, dass das Angebot in den einzelnen Läden doch ganz unterschiedlich ist.
    Wo kauft ihr euer Vogelfutter? Ich möchte gerne gut aber günstig einkaufen... ist das eine Illusion oder machbar?

    Ich bin " Katharinasittichneuhalter":D und habe zwar viele schlaue Tips zur Fütterung gelesen, weiss aber immer noch nicht, wie ich das Futter am besten zusammenstelle.
    Fertigmischung oder einzelne Bestandteiel selbst mixen....?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dunja27

    Dunja27 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rietberg
    Hallo,

    also ich habe bereits alles mögliche ausprobiert, was Futter betrifft.

    D.h. ich habe bereits Fertigfuttermischungen verschiedener Hersteller gehabt, habe mir loses Futter aus einer Zoohandlung zusammengemischt und habe auch schon bei einem Vogelfutterhändler eingekauft.

    Fertigfuttermischungen (egal welcher Hersteller): roch komisch, Mischung war zu fettig, nicht vielseitig genug, hatte teilweise schon diese "Websen"

    Zoohandlung: nicht genügend Auswahl an verschiedenen Saaten, nicht frisch genug, keine Beratung

    Futterhändler: sehr frisch, nicht genügend Auswahl an Saaten, zu fettig

    Seitdem kaufe ich nur noch bei Bird-Box - dort stimmt das Preis-Leistungsverhältnis, das Futter ist super frisch, bei dem Spezial sind viele verschiedene Saaten drin und meine "Geier" mögen es äußerst gerne.

    Gelegentlich kaufe ich dann noch Zusatzfuttermittel bei Rico`s Futterkiste (Baumsaaten etc.) - aber nur, weil es die bei Bird-Box nicht gibt, denn ich finde Rico`s ziemlich teuer.

    Ich hoffe, daß war jetzt nicht zu lang

    Liebe Grüße
    Dunja
     
  4. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bevor ich mein Futter bei Ricos (ist aber teurer, dafür -imho- empfehlenswert) oder Futterkonzept bestellt habe habe ich u.a. mit dem Fressnapf (ist eine Ladenkette) gute Erfahrungen gemacht. Die bieten auch loses Körnerfutter an.

    Ich mische Wellensittich- und Nymphensittichfutter, dazu gebe ich häufig noch weitere Samen (Wildsamen z.B.). Das ist so "meine" Mischung. Alles einzeln zu kaufen wäre nicht nur teurer sondern auch ein ziemlicher Aufwand glaube ich. Kommt ja auch immer auf die Grundmischung an, ich glaube beim Fressnapf waren weniger unterschiedliche Körnersorten (vielleicht ladenabhängig?) vorhanden als z.B. bei dem was ich bekomme.

    LG
    Meike

    .oO(ich sollte vielleicht nicht immer zwischendurch arbeiten.. Dunjas Posting hatte ich nicht gesehen. birdbox ist bestimmt auch nen Versuch wert, hab mir das grad mal angesehen. :))Oo.
     
  5. archangel

    archangel Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59558 Lippstadt
    Futter

    Hallo,

    ich bin seit einigen Monaten Ziegensittich-Neuhalter.

    Bei den Futtermischungen aus dem Zoohandel ist mir neben der fraglichen Frische (immer mal wieder war auch eine Packung mit kleinen Tierchen dabei....) auch die Zusammensetzung nicht immer so, wie sie sein sollte.

    z.B. sind oft viel zu viele sehr fetthaltige Sonnenblumenkerne enthalten.

    Nach einigem Ausprobieren bin ich dann wie Dunja bei BirdBox gelandet. Die Qualität ist super !

    Meine Geier begeistert das BirdBox-Futter auch, es bleibt deutlich weniger an ungefressenen Körnern im Napf und es wird auch nicht mehr ganz so viel durch Wohnzimmer geworfen ;)

    Gruß,

    Joern
     
  6. #5 geierline, 4. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Vogelfutter

    Hallo,

    also die BirdBox kann ich echt empfehlen. Wir sind von ***** auf die Birdbox umgestiegen, um den Geiern mal was neues zu bieten und auch das Zucker zu umgehen (Knabberstangen). Also, das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Schnell gehts auch!
     
  7. #6 Rosita H., 4. März 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallochen

    Auch ich beziehe mein Futter aus der Bird Box und meinen
    Geiern schmeckt das Futter.

    Das Preisleistungsverhälltnis stimmt die Ware ist frisch und sauber
    und von bester Qalität.

    Andere Dinge wie Baumsaaten und Fruchtmix und Beerenmischungen bestelle ich bei Ricos und Thorsten Rössler
    da es diese Dinge in der Bird Box leider nicht gibt.

    Aus dem Zooladen oder Fressnapf würde ich kein Futter kaufen
    da es in losen offenen Behältern angeboten wird und auf das
    alte Futter immer wieder neues gefüllt wird.

    Auserdem weiss man nie wär da mit seinen Händen schon alles drinn rumgegrabscht hat:k
     
  8. #7 Stefan R., 4. März 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ich hab mir das auch schon manchmal beim Fressnapf gedacht, da lassen die Eltern die Kinder fröhlich im Körnerfutter rumwühlen und hinterher dürfen die Tiere das fressen.
    Ne, da hatte ich noch nie das Bedürfnis, solch ein Futter für meine Vögel zu kaufen.
     
  9. #8 Ann Castro, 5. März 2003
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    In der Körnerecke im Reformhaus gibt es unendlich viele Saaten (Weizen, Hafer, Quinoa, Amaranth etc etc), die man sich nach Lust und Laune selbst zusamemnstellen kann (das eine oder andere Fachbuch hilft sicherlich).

    Das ist vond er Qualität her besser als Tierfutter, aus biologischem Anbau und of sogar billiger.

    LG,

    Ann.
     
  10. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Futter

    Hallo,

    ich verfütter ausschließlich (Kochfutter, Babybrei, Körnerfutter, Mineralien, Hirse...) nur von Ricos Futterkiste.

    Da bin ich mir sicher, dass meine Geier das beste Futter bekommen. Hab mit diesem Lieferanten die besten Erfahrungen gemacht. Frischer gehts nicht. Für diese Spitzenqualität zahl ich gerne ein bissle mehr.
     
  11. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Re: Futter

    Hallo,
    Auch das Futter von Rico's wird nur 1x im Jahr geerntet.
    Es hängt sehr viel von der Zwischenlagerung ab, und das ist der Punkt, wo die bekannten fertig abgepackten Supermarktwaren ganz sicher schlecht abschneiden, hinzu kommt die Zusammensetzung.
    Ich bin bei
    Bird-Box gelandet und bin mit dem Spezialfutter für meine Wellensittiche sehr zufrieden. Das Futter ist frisch und enthält sehr viele verschiedene Saaten, die auch alle gefressen werden. Ich bestelle immer den Bedarf für etwa 8 Wochen, so daß sich die Portokosten auch in Grenzen halten.
     
  12. tamborie

    tamborie Guest

    Illusionen......

    Nur ungeren beraube ich hier einigen die Illusion frisches Futter zu bekommen!!
    Das (Körner) Futter was auf dem freien Weltmarkt vertrieben wird, stammt zumeist aus dem vorherigen Jahr und bei manchen Saaten (kein häufiger Umschlag) lagert dies sogar bis zu 3 Jahren.
    Sonst wäre es Saatgut da 100 % Keimfähig!

    Die großes Konzerne lagern es dann noch einmal, bevor es in die Fertigverpackungen kommt.
    Ich würde daher jeden raten immer eine Keimprobe von den keimfähigen Saaten im Futter zu machen, je höher die Keimkraft, desto frischer das Futter!
    Und dann lohnt es sich auch ruhig mal eine größere Menge davon als Vorrat anzulegen!

    Nur mal ein Beispiel aus Deutschland:
    1kg Fichtensamen mit 99% Keimkraft kosten 147,- Euro plus Märchensteuer.
    Nun einmal raten warum es im Handel so "billig" ist!
    0-3% Keimkraft da total überlagert!
    Guten Appetit!!

    Tamborie
     
  13. C.Cora

    C.Cora Guest

    Hallöchen zusammen,

    ohje, Thema Futter!!!

    Es wird 1 x im Jahr geerntet, Dagmar erwähnte es bereits!

    Die Ernten werden immer schlechter, wer sich die Futtermischungen genau anschaut merkt das auch, von den teureren Saaten sind immer weniger darin zu finden, damit die Preise nicht zu sehr in die Höhe gehen!

    Das meiste Futter kommt über die Beneluxländer und alle Sorten sind behandelt (gegen Pilze usw.), das geben die Hersteller auch zu, sonst wäre eine so lange Lagerung nicht möglich!

    Wobei man sich jetzt darüber streiten kann, ob die Vögel mit einem unbehandelten, verpilzten Futter besser fertigwerden würden, als mit einem mit chemischen Stoffen behandelten Futter, das, wenn es falsch gelagert wird Pilztoxine bildet, denn Pilze kriegt man nicht dauerhaft weg, auch nicht mit Chemie, wenn danach die Lagerung nicht stimmt, braut sich da etwas ganz Furchtbares zusammen.

    Desweiteren sind auf Grund klimatischer Bedingungen die Ernten schlechter geworden und ich denke, dass man das, was noch übrigbleibt vor Ort auch behandelt, düngt oder sonstwas!

    Auch organische Dünger haben ihre Tücken und wer weiß, mit was dort behandelt wird, was später gar nicht in einem Labor untersucht wird, weil man nur auf bestimmte, gängige Rückstände untersucht, weil es sonst den Rahmen sprengen und die Preise dadurch enorm ansteigen würden!

    Ricos Futterkiste kann auch nur stichprobenartig Futter untersuchen lassen, sonst wäre es unbezahlbar, das bedeutet aber nicht, dass von den meinetwegen 50 Sack Futter, die auf 1 Palette sind, alle in Ordnung sind, wenn nur aus 2 Stichproben untersucht werden!

    Die Grundmischung von Ricos Futterkiste kommt von einer namhaften Firma aus den Beneluxländern, bei den Einzelsaaten weiß ich es nicht!

    Das Futter bei Ricos wird einwandfrei gelagert, besser kann man es wirklich nicht machen, aber was nutzt es, wenn vorher die Lagerung nicht gestimmt hat, denn Laboruntersuchungen, und die sind wirklich schweineteuer, können nur stichenprobenartig durchgeführt werden!

    Ich kann nur immer wieder dazu raten, was Papageienfutter angeht, auf Futtermischungen zurückzugreifen, die keine Erdnüsse, egal ob ganz oder geschält, enthalten, das Futter nicht offen aus dem Verkaufsraum kaufen, sondern frisch aus den Papiersäcken abfüllen zu lassen, sich danach zu erkundigen, wie man dort das Futter lagert und zuhause das Futter nicht in Plastikbehältern aufzubewahren, sondern in Leinensäckchen, Kopfkissenbezügen usw., so dass es atmen kann, außerdem sollte es dunkel lagern und in einem Raum, der wenig Luftfeuchtigkeit hat und gut belüftet ist!

    Die Futterqualität wird in den nächsten Jahren noch schlechter werden, also kann man nicht mehr tun, als dafür zu sorgen, dass das Immunsystem der Tiere stabil ist und hoffen, dass durch die Behandlung des Futters keine Langzeitschäden (Organe) entstehen und sich eine schleichende Vergiftung im Körper ausbreitet, die sich erst nach vielen Jahren bemerkbar macht und deren Ursache dann auch nicht direkt feststellbar ist, bzw. mit dem Futter in Verbindung gebracht wird.

    Manchmal beschleicht mich der Verdacht, dass Erkrankungen wie PDD, wo man sowieso den Virus noch nicht gefunden hat, im Zusammenhang mit dem Futter stehen! Beweisen kann ich das natürlich nicht und das jetzt hier genauer zu erklären, wäre auch abendfüllend :D und da habe ich auch heute keine Lust drauf :D !

    Also sehen, dass das Immunsystem oben gehalten wird und Stresssituationen so gut es geht vermeiden, denn wir können unseren Geiern nur das anbieten, was auf dem Markt erhältlich ist.

    Viele Grüße
    Cora
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 tamborie, 8. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    tamborie

    tamborie Guest

    Fast alles was bei uns zu kaufen ist an (Vogel)Saaten kommt nur deswegen über die Beneluxländer, weil die einen Hafen haben der die Mengen verkraften kann. (Rotterdam)
    Der Rest, wie Hafer Gerste usw. und auch Sonnenblumen kommt wenn nicht aus Deutschland aus Polen und andere osteur. Länder!

    Die Lagerhallen werden regelmäßig vergast um die Schädlinge abzutöten.

    Im übrigen gibt es auch noch andere Firmen wie Ricos:
    Etwa Versele Laga, *********, Mucki, Freudenberger, Futterhaus, Fressnapf and last but not least bird-box.

    Ich lehne Schleichwerbung ab!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Tamborie
     
  16. #14 C.Cora, 9. März 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    C.Cora

    C.Cora Guest

    Hi Tamborie,

    Ja, ich weiß wo die Sonnenblumenkerne herkommen, wollte aber eigentlich nicht so direkt schreiben, dass da auch ein wenig "Tschernobyl" dranhängen kann und man sich in den östlichen Ländern nicht so dran stört, mit was allem behandelt wird usw.!

    Ich wollte auch keine Schleichwerbung machen, man hatte sich ja schon ein paar Postings zurück über *Hmm hmm hmm* geäußert und darauf habe ich Bezug genommen und nur nur erklärt, dass selbst die tollste Lagerung dann nichts, bzw. wenig nutzt, wenn das Futter vorher schlecht gelagert wurde und behandelt ist.

    Du hast auch noch Witte Molen, Da Capo usw. vergessen, um noch ein paar zu nennen, damit sich keiner beschweren kann :D !

    Noch nen schönen Abend
    Cora

    PS: Grüße an Flocke und die 2 Zwerge!!!!! :0-
     
Thema: Gut und Günstig?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wo bestelle ich gutes und günstiges nymphensittivhfutter

Die Seite wird geladen...

Gut und Günstig?! - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...