Gute Nacht!

Diskutiere Gute Nacht! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich wollte einfach nur mal von unserem Abendritual erzählen :zwinker: Bevor ich das Wohnzimmer verlasse und schlafen gehe, sage ich mit ganz...

  1. krimimimi

    krimimimi Guest

    Ich wollte einfach nur mal von unserem Abendritual erzählen :zwinker:

    Bevor ich das Wohnzimmer verlasse und schlafen gehe, sage ich mit ganz leiser, ruhiger Stimme noch ein paar alberne Sätze. Am Schluss mache ich dann mit einem "Gute Nacht" das Licht aus. Um die Zeit sind die Wellies längst schläfrig, aber egal wie spät es ist, es kommt immer noch eine ganz leise, gefiepte Antwort, einen Ton, den sie sonst nie von sich geben, einfach nur süß :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Kenn ich irgendwoher ;-)
    Unsere Bande ist tödlich beleidigt, wenn Rainer nicht jeden Abend vor den Volieren steht und jedem einzelnen gute Nacht sagt.
    Das geht dann: "Gute Nacht Maura, gute Nacht Rufus ... - Wir haben zur Zeit 12 Geier.

    Schlimm ist es wenn Rainer auf Dienstreise ist oder auch so mal spät (nach 22 Uhr) nach Hause kommt. Dann kriegt er am nächsten Morgen Mecker.

    Ich mach nicht sonen Umstand. Ich guck ob alle nen Schlafplatz haben, mecker noch mit denen rum, die am Gitter hängen, das die ihren Hintern mal langsam bewegen sollten, wenn alles ok ist, dreh ich mich um, sage Gute Nacht und mach das Licht aus ;-)
    LG
    Birgit
     
  4. Rocky10

    Rocky10 Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2008
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bätterkinden, Schweiz
    Hallo,

    jaa das ist mir auch nicht ganz unbekannt! Es wäre ja überhaupt nicht gut ohne ein Wort das Licht auszumachen! Nein undenkbar ist das schon :)

    Und morgens sobald das Licht angeht dann muss ich auch das Türchen aufmachen damit man den ersten Rundflug starten kann.... Der endet meistens auf meinem Kopf!!!
     

    Anhänge:

  5. krimimimi

    krimimimi Guest

    Rocky, was für ein cooles Bild! Bei mir hat sich nur ein Wellie mal auf den Kopf getraut und sich dann fürchterlich verjagt :) wie schön, dass ich nicht alleine so "albern" bin!!!
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Ja, das kenne ich auch. Jedem einzelnen eine gute Nacht wünschen.
    Das "zu Bett gehen" meiner Wellis ist jeden Abend ein ziemlicher Akt,
    weil grundsätzlich Zickenalarm angesagt ist:nene:
    Erst zicken sich die Weiber gegenseitig an und dann geht es den Männern
    an den Kragen:D
    Das dauert ungefähr eine halbe Stunde und dann kann ich auch beruhigt das Licht ausmachen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Musste grad schmunzeln, als ich das gelesen habe :D. Ist bei uns nämlich genauso. Die Pieper stehen ja im Zimmer meiner Tochter. Sie liest oft noch ein bisschen mit Nachttischlampe. In der Zeit streitet sich die Bande dann immer um die Schlafschaukeln, obwohl eigentlich genug vorhanden sind:D:D:D

    Wenn ich dann ins Zimmer komme, haben sie sich meist geeinig und sitzen schon schläfrig auf ihren Plätzen. Ich sage dann immer erst Jana Gute Nacht und dann gehe ich zu den Piepern und sage ihnen auch jedem einzelnen Gute Nacht. Von ihnen kommt dann auch immer noch so ein ganz süßes zartes schläfriges Pieps. Das gehört bei uns auch schon richtig dazu. :zwinker:
     
  9. snif

    snif Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72074 Tübingen
    passt zwar nicht so GANZ rein, aber immerhin hat's was mit Schlafengehn zu tun:
    Unsre zwei "Familienhunde" (einer bei meinem Bruder, einer bei meiner Mutter, wir haben leider -noch- keinen) beschweren sich immer, wenn's abends zu spät wird. Beide legen sich irgendwann irgendwo hin. Elsa fängt dann an, leise vor sich hin zu wuffen, klingt wie "umpf!", wird das ignoriert geht's an's Knurren. Nur ab und zu, und ganz kurz, aber sehr deutlich.
    Hobbes hat gestern scheinbar schon tief und fest geschlafen, aber alle paar Minuten ein ausgesprochen unleidiges "Wuff" von sich gegeben, der Ton, den er sonst benutzt, wenn jemand ihn unterm Tisch aus Versehen mit dem Fuß anstupst. Klingt extrem beleidigt. Jaja, ich vermenschliche ohne Ende, aber das passt nun mal!
    Sobald die zugehörigen Herrchen sich dann endlich ins Bett gegeben ist wieder Friede. Ein seeliger Schnaufer, Zunge sortieren (schmatz, schmatz) und gute Nacht.

    Den Gute-Nacht-Pieps bei den Wellis kenn ich auch, und so ein verschlafenes Brabbeln mit gelegentlichem Schnabelknirschen. Und wehe, das Licht geht nicht aus, wenn sie schlafen wollen, was für ein Gezeter! (die stehen im Wohnzimmer und manchmal bleiben wir eben länger wach als es draußen hell ist... unverzeihlich, ich weiß ;) )
    :)
    snif
     
Thema:

Gute Nacht!