gute voraussetzungen?

Diskutiere gute voraussetzungen? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi ich wollte mal fragen ob ich im moment alles richtig mache um eine erfolgreiche zucht zu haben! also ich gebe meinen vögeln täglich...

  1. cmc

    cmc Guest

    Hi
    ich wollte mal fragen ob ich im moment alles richtig mache um eine erfolgreiche zucht zu haben!

    also ich gebe meinen vögeln
    täglich frisches wasser auch zum baden
    frisches futter +vitaminen(fressen kein obst)+etwas eifutter
    frisches nistmaterial
    eine nestkontrolle (wenn elterntiere draußen)
    kein unnötiger lärm alles in normaler lautstärke

    hab ich noch was wichtiges vergessen?

    wenn ja würde ich mich über tipps freuen!

    mfg cmc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Soweit, so gut!

    Du solltest dem Eifutter noch Quell-, oder Keimfutter beimischen, dann wird es besser gefressen. Die Vitamine nicht über das Trinkwasser verabreichen, sondern über das Keim,-Eifuttergemisch, denn da wird es besser aufgenommen als mit Wasser.

    Die Vögel kommen nähmlich bis 3 Tage ohne Wasser aus und sie merken wenn da was drin ist. ES gibt auch Sprühvitamine, welche man über das normale Körnerfutter sprühen kann, diese sind noch besser geeignet.
     
  4. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    hi
    ich dachte die zucht ist e schon erfolgreich ist doch am 1.2.06 ein kücken geschlüpft. was ist mit diesem passiert. habe ich etwas überlesen.
    brauchst du jetzt infos zur zuchtvorbereitung, oder zur aufzucht der jungen?
     
  5. cmc

    cmc Guest

    Das kücken war nach einem tag tot. Aber Riu hat sich gar nicht darum gekümmert sie war den ganzen tag herausen und ist kaum in den nistkasten zurück! ich weiß nicht warum.

    aber jetzt brütet sie total brav, baut nest sitzt den ganzen tag und kommt halt ab und zu raus.
     
  6. cmc

    cmc Guest

    Hi also heute ist ein kücken geschlüpft. Es hat sich normal bewegt und die mutter sitzt auch brav den ganzen lieben langen tag. Ich habe wie immer futter und wasser bereit gestellt und auch mit vitaminen versehn so wie immer. Ich hoffe jetzt nur das ich nichts falsch mache. Kann mir noch jemand tipps geben?

    und noch was Riu hat dieses mal 8 eier gelegt! schlüpfen da aus allen kücken? wenn ja wie geht sich das im nistkasten aus? (hat normalmaße, wie in büchern und von einem züchter empfohlen)

    hab irgendwie angst dass es wieder verstirbt! bitte tips wenn ihr noch was parat habt!

    danke
    lg cmc
     
  7. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    HI CMC,

    mit den Vitaminen nicht übertreiben!

    WEnn Vitamine zugefüttert werden, sollte darauf geachtet werden, das diese nur 2-3 mal die Woche verabreicht werden und die Herstellerangaben genau beachtet werden müssen.

    Die Nistkästen für Agaporniden reichen auch für 8 Junge in ihrer Größe, wobei sehr selten ist, das auch 8 Junge durchkommen.

    Denn Natur gemäß kommen nur die stärksten Jungvögel durch und die Jüngsten sterben, das sie von den Älteren vom Futter abgedrängt werden.
     
  8. cmc

    cmc Guest

    Ich gebe ihnen 3 mal in der woche vitamine dazu. ich habe ihnen auch grünfutter angeboten das rühren sie aber nicht an. *verstehsienicht:? * aber naja ich hoffe das dann die vitamine, frisches wasser und futter ausreichen!

    Ich höre das kleine immer fleißig schreien/piepen. Und nach ca einer minute hört es auf. und einige zeit später piept es wieder. Ich nehme an das riu das kleine dann füttert /ich hoffe es!

    Bin schon auf morgen gespannt ob noch eins schlüpft und ob mein jetziges auch überlebt!

    Danke für die antwort!
     
  9. cmc

    cmc Guest

    Heute ist ein zweites geschlüpft und das erste namens Blue II. lebt noch und dürfte wohl auf sein!

    wenn es euch interessiert halte ich euch gerne auf dem laufenden!

    Danke nochmal @all!
     
  10. cmc

    cmc Guest

    Tansa ist auch heute noch wohl auf sie schreien brav und werden auch gut gefüttert!
     
  11. cmc

    cmc Guest

    vor gestern ist Nia geschlüpft mein 3. Kücken auch heute sind alle putz munter und werden auch brav von ihren eltern gefüttert!
     
  12. cmc

    cmc Guest

    Hab ne frage! Kann es sein das wenn 3 kücken schlüpfen eines (das letzte) langsamer sich entwikelt? wenn ja was kann man dagegen machen das es sich schneller entwickelt?
    Weil die ersten beiden sind nun 15 und 13 Tage alt und das letzte 10 und es ist noch viel kleiner obwohl es auch brav gefüttert wird, denn wenn ich die nestkontrolle mache schau ich auch immer auf den Kropf und da ist immer genug drin!

    Also ist das normal, dass das kücki so klein is? :? :traurig: :? (kann leider kein foto reinstellen da meine kamera hin is!)
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo CMC,

    bin zwar kein Züchter, aber eigentlich ist es doch irgendwie klar, daß das letzte Kücken noch kleiner als die ersten beiden ist. Sie sind doch alle unterschiedlich geschlüpft und da machen sich 5 oder 3 Tage schon bemerkbar.
     
  14. cmc

    cmc Guest

    Naja aber die anderen beiden waren mit 10 tagen schon größer deshalb.
     
  15. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    HI CMC,

    das ist doch klar, das die beiden Ältesten Größer sind und im Alter von 10 Tagen größer waren als das Jüngste mit 10 Tagen.

    Der Grund hierfür ist Naturgemäß leicht zu erklären!

    Da die Altvögel am Anfang nur 2 Jungen zu füttern hatten, gedeihen diese besser und schneller als ein Gelege mit mehreren Jungen.

    Nun ist das dritte Junge 5 Tage später geschlüpft und die Altvögel müssen die Nahrung nun durch 3 teilen.

    Und Naturgemäß wird zu 90% das jüngste und schwächste Kücken von seinen älteren Geschwistern von der Nahrung abgedrängt und stirbt.

    Wenn aber nur 2-3 Junge aus einem Gelege geschlüpft sind, steht die Chance 50:50 das alle Überleben.

    Um so später das Jüngste schlüpft, um so geringer wird seine Überlebenschance.

    Deshalb sollte man auch aufpassen, das die Henne nicht sofort wieder beginnt mit Eier legen. So konnte ich schon beobachten, das bei Paaren mit nur 1-2 Jungen die Henne wieder mit legen beginnt, da ist das/die Kücken noch keine 14 Tage alt.
     
  16. cmc

    cmc Guest

    Und was kann ich dagegen tun, dass es sich besser entwickelt? und mir nicht wegstirbt?
     
  17. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Da kannste garnichts machen, auser abwarten!

    Wenn es aber bisher überlebt hat, stehen die Chancen sehr gut.
     
  18. cmc

    cmc Guest

    Ich glaube meine Kleine Nia hats überstanden. nun ist das kleine neugierig und hat auch schon die augen weit offen. und ist auch schon unternehmungslustiger. Jetzt ist nia so wie blue mit 10 Tagen war!

    Lg
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 watzmann279, 9. April 2006
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker: hallo cmc schön zu hören das es die kleine geschafft hat.
    Beste Grüße Ingrid
    Nia ist übrigens ein schöner Name:)
     
  21. cmc

    cmc Guest

    naja die drei heißen Blue (weil sie blau ist) und die anderen beiden heißen Tansa und Nia hab mir gedacht hört sich gut an wenn man die namen zusammen ausspricht! :D immerhin ihr heimatland:D
     
Thema:

gute voraussetzungen?

Die Seite wird geladen...

gute voraussetzungen? - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  5. Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet

    Gute Tat am Wochenende: 9 Hühner und 1 Hahn gerettet: Hallo, hier mal etwas positives. Eine Nachbarin von uns hat 9 Hühner und 1 Hahn, 2 große Hunde, 1 Katze. Sie hat sich vor kurzem getrennt und...