hab da mal so paar fragen

Diskutiere hab da mal so paar fragen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Selinamulle, meinem Kleinen geht es sehr gut,wir gehen alle 6 Monate zum TA,dort wird dann ein Check up gemacht,bis jetzt alles o.k....

  1. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hallo Selinamulle,

    meinem Kleinen geht es sehr gut,wir gehen alle 6 Monate zum TA,dort wird dann ein Check up gemacht,bis jetzt alles o.k.
    Heute bekommt der Kleine eine Partnerin,hoffe Ihm gefällt es.
    Ich hatte nicht vor Ihn alleine zu Halten,aber er ist mit seinen Geschwistern aufgewachsen und dann hab ich nur einen genommen,jetzt habe ich,hoffe ich,die passende Partnerin gefunden.Werden Sie gleich abholen,mal sehn,wie Chicco reagiert,wenn er Besuch bekommt!!!!!!!!!!!!!!!!
    Übrigens habe ich dann:Chicco und Chicca!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Liebe Grüße,Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 selinamulle, 11. März 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Andrea,

    sollte auch kein Vorwurf an Dich sein, aber genau so würde ich es halt keinem Raten :zwinker:

    Gruß
    Sabine
     
  4. Andrea K

    Andrea K Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41539 Dormagen
    Hi,
    die kleine ist angekommen und scheint sich wohl zu fühlen.Sie kann noch nicht fliegen,aber das lernt Sie noch.Beide nähern sich an.Sie richtig viel versprechend aus.
    Liebe Grüße,Andrea
     
  5. #24 Geier_mami, 12. März 2009
    Geier_mami

    Geier_mami Guest

    also ich denke jeder papagei ist anders und es kommt auch auf die erziehung an wie sie sind. man muss eben hart sein, dann wird das schon!!
    wenn man alles durchgehen lässt ist es kein wunder das man als kauknochen benutz wird;)
     
  6. #25 selinamulle, 12. März 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Dann mal viel Spaß beim Vogel erziehen :zwinker:
     
  7. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    NA BRAVO!!!
    mit deiner letzten aussage liegst du sowas von daneben.
    alle graupapas haben einen scharfen schnabel und krallen und das schoenste ist: man kann sie nicht dressieren und sie sind auch noch nicht domestiziert.
    ein grauer ist kein hund, den man grad eben noch anschnauzt odern paar hinten drauf haut, und der dann in 2 minuten wieder schwanzwedelnd neben dir steht.
    mit haerte und strenge erreichst du bei graupapageien rein gar nix- im gegenteil- der vogel wird dich hassen und dir so gut es geht ausm weg gehen oder eben beissen.
    plaerrst du in diesem moment auch noch AUA- dann machts erst recht spass!!
    ein konsequentes nein und das wegsetzen des vogels sind die einzigen massnahmen, die, wenn ueberhaupt, zum erfolg fuehren.
    wobei du den vogel aber erst mal haendeln koennen musst, um ihn wegzusetzen.
    das sitzen auf dem finger und das vertrauen in den menschen sind oftmals ein langer weg.
    doch du waehlst ja eh ne abkuerzung mit nem nicht futterfesten HZ kuecken.
    kopfschuettel....
     
  8. #27 Julius01, 12. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 12. März 2009
    Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Geier-Mami,
    ich habe lange überlegt, ob ich es schreiben soll, aber ich mache es jetzt, aber: Es ist jetzt wirklich ein sehr gut und ernst gemeinter Rat:

    Überleg es Dir noch einmal gut mit den Grauen. Nimm vielleicht in der Urlaubszeit zunächst mal einen Grauen in Pflege. Du kannst Dir jetzt in keinster Weise vorstellen was auf Dich zukommen wird. Im Übrigen konnte ich das anfangs auch nicht, aber jetzt kann ich sagen, dass ich das alles völlig unterschätzt habe.

    Du hast auch noch einen 2-jährigen Sohn, der Deine volle Aufmerksamkeit braucht und zwei Graupapageien haben fast den Stellenwert als wenn Du jetzt noch 2 kleine Kinder dazu bekommst.

    Mit dem Erziehen ist es nicht so einfach, oft dürfen die Tiere später überhaupt nicht mehr aus dem Käfig, weil es nicht so funktioniert wie die Halter es sich gedacht haben. Sie fangen dann an zu rupfern, werden zu Schreiern und ein furchtbarer Leidensprozess beginnt.

    Auch wenn Du es nicht hören magst, ich will nur Dein Bestes und solltest Du in NRW wohnen, so kannst Du mich gern besuchen kommen und den Alltag mit Grauen mal so richtig erleben. Es ist sehr sehr zeit- und kostenintensiv.

    Ich nenne jetzt nur mal ein paar Zahlen:
    Tierarztkosten: 800,- Euro
    Käfig (ein Fehlkauf dabei): 800,- Euro
    Kosten Luftbefeuchter: 150,- Euro
    zerstörte Möbel, trotz ständiger Beobachtung: 4000 - 5000,- Euro

    Zeit, die ich täglich für die Tiere brauchte als wir noch kein Vogelzimmer hatten:
    3-4 Stunden Freiflug (während dieser Zeit war so gut wie nichts anderes möglich) und ständige Reinigung des Wohnzimmers

    Die Tiere brauchen auch 10 - 12 Stunden absolute Ruhe (kein Licht, kein TV), hast Du den Platz dafür? Wir haben abends um 21:30Uhr das Wohnzimmer verlassen und so richtig klasse war das nicht danach in der Küche zu sitzen.

    Hast Du das alles wirklich überlegt?

    Liebe gut gemeinte Grüße
    Kati, die froh gewesen wäre, wenn sie vor dem Kauf diese Dinge gefragt worden wäre bzw. davon erfahren hätte
     
  9. #28 selinamulle, 12. März 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte

    Hallo Silke...

    (Ironie an) aber wiso man holt sich eine Handaufzucht und erzieht sich die richtig... Ich hab mich aber auch gefragt, ob ein Hund da nicht das bessere Haustier ist als Kuscheltier und zum erziehen... (Ironie aus)

    Bei uns dürfen die Vögeln in den Volieren halt Vögel sein und müssen keine Kuscheltiere sein aber lass ihr doch die Illusionen... Ich sitz hier auch nur etwas kopfschüttelnder Weise... Wir haben hier ja einige mehr Papageien und Lisa ist für mich das beste Beispiel... Geschlechtsreife Henne und obwohl von klein auf immer mit einem anderen Grauen zusammen keinerlei interresse als sie zum Verpaaren weg war an anderen Grauen... Das zeigte mir ganz klar, davon muss ich persönlich ganz viel Abstand nehmen. Klar ist ein toller Vogel sehr Menschenbezogen aber zum Kuscheln haben wir hier Plüschtiere... Und ich kann gut damit leben das meine Grauen nicht erzogen sind denn sie leben nicht bei uns in der Wohnung und mit meinen Kindern zusammen.

    Für mich würde das mit Grauen und kleinen Kindern nicht gehen in einer Wohnung alleine schon wegen der Gefahr des Beißens und dem Dreck den die Tiere machen

    Ach Geier-Mami...

    ich habe hier acht Vergleichsmöglichkeiten und klar jeder Vogel ist anders aber mit keinem der acht würde ich gerne in einer Wohnung mit kleinen Kindern leben...

    Gruß
    Sabine
     
  10. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Geier Mami
    schade das du die Fragen nicht beantwortest.

    Ich könnte dir einen Hund wie unsere Selina empfehlen eine Havaneserhündin und absolut Kleinkindertauglich.
    Diese Rasse ist als besonders friedfertig bekannt.

    [​IMG]
     
  11. #30 Geier_mami, 12. März 2009
    Geier_mami

    Geier_mami Guest

    sileef

    anscheind liest du nicht richtig mit!!!
    ich habe geschrieben das ich mit dem züchter nochmal reden will und das habe ich getan und ach du schlaumeier ich werde den papagei erst nehmen wenn er futterfest ist..mein gott also echt..behaupte nicht einfach was ohne genau bescheid zu wissen....
     
  12. #31 Geier_mami, 12. März 2009
    Geier_mami

    Geier_mami Guest

    koppi

    danke ist echt lieb von dir, aber wir haben bereits ganz liebe treue hunde :)
     
  13. #32 Geier_mami, 12. März 2009
    Geier_mami

    Geier_mami Guest

    julius01

    ich kümmer mich nicht alleine um die papageien...wie ich schon schrieb nur einer gehört mir...der andere nicht!!
     
  14. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Liebe Geier-mami,
    ich habe schon gelesen, dass Du Dich nicht allein um die Papageien kümmerst, trotz allem glaube ich nicht, dass Du Dir wirklich vorstellen kannst wie das Leben mit ihnen ist.

    Ich meine es wirklich nur gut und möchte Dich weder ärgern noch beleidigen oder sonstiges ...
    Kannst Du wirklich all das erfüllen, was ich ich meinem Posting zuvor geschrieben habe?
    Wenn Du alles mit ja beantworten kannst und dazu noch mehr freie Kapazitäten hast, dann bist Du bereit für die Papageienhaltung.
    Allerdings würde ich nie ein zweijähriges Kind mit den Papageien zusammen bringen, das Thema Eifersucht darf man bei Papageien nämlich nie unterschätzen.

    Geh noch mal in Dich und besuch bitte vor Anschaffung einen Papageienhalter zuhause und sieh Dir den Alltag an! Du könntest sonst einen Fehler machen, der nur sehr schwer wieder auszumerzen ist, die Leidtragenden wären auf jeden Fall die Papageien.

    Graupapageien haben unglaublich viel Gefiederstaub, hast Du Dir darüber schon mal Gedanken gemacht? Evtl. wäre das gar nicht gut für Dein Kind?

    Sei nicht eingeschnappt, das sind nur gut gemeinte Ratschläge
    Liebe Grüße
    Kati
    :blume:
     
  15. #34 Geier_mami, 13. März 2009
    Geier_mami

    Geier_mami Guest

    liebe kati

    ich danke dir für deine emails, sind ja echt lieb gemeint, ich sags mal so, mein onkel besitzt selber einen grauen und daher bin ich selbst auch auf den geschmack gekommen, ich kenne mich mit vögeln verschiedener arten sehr gut aus, aber über den grauen wollte ich einfach noch ein paar dinge wissen.
    ich lese im moment und auch schon ne ganze weile über diesen papagei.
    und wenn ich meinem papagei das alles nicht bieten könnte, würde ich ihn mir nicht kaufen, ich habe verschiedene tierarten und sie sind ALLE mein ein und alles. und wenn ihnen nur jemand ein haar krümmen würde, werde ich zum stier.
    deshalb würde ich mir niemals ein tier kaufen, egal was für eins, wenn ich wüsste das ich keine zeit oder keine artgerechte haltung eingehen könnte.
    ich finde es einfach nur "schade" das wenn man hier ein paar fragen schreibt und vorallem erlich ist, das man dann von manch andren als lächerlich dargestellt wird und es heisst ich lebe in einer illusion:schimpf:ne sorry das geht einfach nicht. ich habe schon gemerkt das dieses forum hier nichts für mich ist, hier zählt nur eine meinung und wenn man diese nicht teilt ist man der depp vom dienst. kaum fragte jemand nach wie das alles so läuft(nur manche) und dann setzen sie hier einfach behauptungen rein. und sowas nenn ich keine unterstützung.
    entschuldige das ich das dir nun alles schreibe, aber ich wollte das einfach geklärt haben. danke dir trotzdem für alle emails.aber hier werde ich mich nun abmelden..

    lg geiermami
     
  16. #35 selinamulle, 14. März 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Geiermami,

    als Depp vom Dienst behandelt und betrachtet Dich keiner. Aber mal ehrlich, wenn man sich mit einem Thema wie Graupapageien beschäftigt, dann wäre es für mich persönlich der erste Weg mal meinen Onkel zu belatschern das er einen Partnervogel dazu holt! Und das gerade die Handaufzucht problematisch im Nachhinein in der Regel wird gerade bei Einzelhaltung ist hier nun mal ein Erfahrungswert der nicht wegzudiskutieren ist. Punkt. Ich bin ja in Deinen Augen hier der Depp, da ich ja meinen Vogel nicht richtig erziehe... Aber deshalb musst Du Dich lange noch nicht abmelden hier. Hier sind ebenfalls Halter von Einzelvögel und Handaufzuchten. Aber sollen wir das für Dich schönreden und uns hier hinsetzen und sagen mach mal Deine eigenen Erfahrungen ist uns ja egal???

    Gruß
    Sabine
     
  17. Langer

    Langer Guest

    Hallo Sabine ;

    locker bleiben :) , das ist solch ein Thema , wo viele ihre eigenen Erfahrungen niedergeschrieben haben-----------------horchen will man aber nicht. Muß man ja auch nicht . Auf der anderen Seite wiederum giebt es Themen wo in Windeseile Lösungsvorschläge rann müßen-------------weil nix mehr geht ( beisen/ rupfen / schreien/ atackieren. Lass es einfach mit Ratschlägen , diese werden eh nicht angenommen, das Ergebniß steht meist im vornherein fest ,------------leider.
    Wenn Geiermami der Meinung ist das diese Rechnung aufgeht , soll es so sein ---------ändern konntest Du es nicht , andere ebenso wenig . Diese " Zwangsehe " möchte ich nicht eingehen . Es giebt einige Vögel bei denen aüßerlich keine Mängel festzustellen sind ( innerlich kann man es nur erahnen )--------denen gegenüber steht aber ein ganzes Heer , wo die Rechnung nicht aufgegangen ist . Siehe dazu einige Avater die nur bis zum Kopf abgebildet sind, " darunter sieht man schon " das Unterhemd" rauskugn "

    Solange mir noch nicht die Zähne soweit vorstehen, das ich einen Apfel durchs Schlüßelloch knabern kann , solange kann ich beim gemeinsamen Obstverzehr nicht mithalten :D

    [​IMG]


    MFG Jens
     
  18. #37 Geier_mami, 15. März 2009
    Geier_mami

    Geier_mami Guest

    hallo
    ich habe mich bei meinem onkel erkundigt, das war mein erster anlauf, aber ich denke es ist nicht falsch das man sich bei andren noch erkundigt und das mein onkel anscheind nur einen graupapageien hält, sagst du. vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, aber es ist nicht der fall:~
    und soviele züchter sagen mir einfach was anderes, ich werde ja sehn was auf uns zukommt und doch die ratschläge werden angenommen, sonst würde ich ja nun das kücken selber füttern und das tu ich nicht!!!!!
     
  19. #38 Geier_mami, 15. März 2009
    Geier_mami

    Geier_mami Guest

    ach und noch was

    ich sagte nicht das DU deinen papagei nicht richtig erziehst, ich meinte nur wenn man gleich, von klein auf, den papageien zeigt, was er darf und was nicht, wird das nicht vorkommen...PUNKT.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 selinamulle, 15. März 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Geiermami,

    schön das Du hier noch liest. Nimm einfach mit was Du hier brauchen kannst...

    Ich wünsche Dir mit Deinem Vogel dann beim Erziehen viel Erfolg und Spaß

    Gruß
    Sabine
     
  22. Langer

    Langer Guest

    Wie stellt sich in Deinen Augen die richtige Erziehung dar :idee:
     
Thema:

hab da mal so paar fragen

Die Seite wird geladen...

hab da mal so paar fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...