Hab ihn draußen fliegen gelassen!!!!

Diskutiere Hab ihn draußen fliegen gelassen!!!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi Leute ich hab euch ja schon erzählt dass ich meinen Kleinen, den Freiflug draußen dieses Jahr auch wieder geben wollte. Tja heute morgen...

  1. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    Hi Leute

    ich hab euch ja schon erzählt dass ich meinen Kleinen, den Freiflug draußen dieses Jahr auch wieder geben wollte.
    Tja heute morgen war ja so schönes Wetter, da haben wir uns gedacht, dass wir es heute denn einfach mal riskieren.
    So dass habe wir dann auch gemacht!!!
    Wir haben den käfig mit den anderen nach draußen gestellt ,
    und Piko war noch im Haus und durfte dort schon mal ein bisschen fliegen. Während er im Haus flog, habe ich den kletterbaum und sein hängefreisitz nach draußen getan und mein zimmer fenster aufgemacht falls er da reinfliegen wollte.
    dann habe ich mir eine Hand voll hirse genommen und Piko geholt. Er saß ganz lieb auf meiner Habd und knuspelte an der hirse, als ich langsam mit ihm nach draußen gegangen bin. Draußen habe ich ihm dann erstmal gezeigt wo futter und Wasser ist, dann habe ich ihn auf den Käfig, wo er dann erstmal was gefressen hat. Mein Vater und ich haben uns dann an den Garten tisch gestzt und ihn beobachtet.
    Als er dann mit fressen fertig war ist er auch schon gleich losgeflogen, als erstes natürlich zu uns, dort hopste er dann ein wenig auf dem tisch rum, dann flog er noch auf den Zaun und in die bäume, er flog richtig schöne runden über unseren rasen und man konnte richtig sehen wie gut ihm das gefiel:D

    Klar ich geb zu, jedesmal als er gastartet ist hatte ich ein richtig komisches gefühl im Bauch und ich hatte auch unheimliche Angst das er vielleicht doch nicht mehr wiederkommt, aber eigentlich vertraue ich meinem Vogel und ich weiß auch das er eigentlich immer wieder kommt. Auf jeden Fall war es echt toll das wieder zu sehen.

    Ich denke zwar, dass immer noch einige sagen werden, dass ich ihn nicht mehr fliegen lassen soll, aber ich glaube wenn ihr gesehen hättet wie viel Spaß er daran hat, dann würdet ihr das nicht mehr sagen!!!!

    Wie versprochen noch ein paar bilder vonn heute!!!

    Das erste ist wo er auf dem Garten Tisch saß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    hier wie er den Rasen begutachtet :D
     
  4. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    Ist er nicht hübsch???
     
  5. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    nochmal auf dem zaun
     
  6. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    und hier im Baum (erkennt man aber nicht so gut, war zu weit weg)
     
  7. Rappy

    Rappy Guest

    UUAAHHH! Da bleibt einem ja vom Zuschauen schon beinah das Herz stehen :D
     
  8. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    ich hab dich lieb!!! ;) :D :D :D
     
  9. Evelin

    Evelin Guest

    Ja, genauso geht es mir auch..........
     
  10. #9 Karinetti, 17. April 2004
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Um Gottes Willen!8o Mir wäre das viel zu gefährlich! Ich finde es verantwortungslos.
    Die Bilder sind wirklich sehr süss, ist schon was Schönes einen Vogel in der Natur zu sehen das gebe ich zu, aber es ist nicht seine Natur... :~
     
  11. NoOp 15

    NoOp 15 Guest

    der vogel genauso schön wie die "besitzerin" !?!?!? :D
     
  12. Evelin

    Evelin Guest

    Typisch MANN !!!! :D
     
  13. Karinetti

    Karinetti Guest

    Läßt du deine Grauen auch draußen fliegen? Denen rechnet man ja noch höhere Intelligenz an...
     
  14. NoOp 15

    NoOp 15 Guest

    ja :~

    komplimente sind doch nie falsch

    oder ??? 8o


    bis dann
     
  15. Evelin

    Evelin Guest

    Du bist 16 oder 17, hm?
    Na ja, früh übt sich....... wer ein Meister werden will :D :D :D
     
  16. NoOp 15

    NoOp 15 Guest

    :o noch nicht ganz 16......

    aber bald :p


    :0-
     
  17. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    loooooooool :D :D :D :D :D

    ih würd mich nicht traun den draussen rum fliegen zu lassen ;)
     
  18. Motte

    Motte Guest

    Schön und zugleich erschreckend. Ich bekomme schon vom Foto schauen Herzklopfen wenn ich mir meine Babys da vorstelle! Ich würde das NIE tun. Aber das ist nunmal Deine Entscheidung.
    Ist er ein Einzelvogel? Das würde erklären warum er sich nie zu weit von Dir wegbewegt.

    Andererseits würde ich einiges dafür geben meinen Schätzen das mal bieten zu können. Da ich mir kein eingezäuntes Riesengelände leisten kann wird das wohl nie was werden.

    Aber ich muß schon sagen. Die blonden Haare stehen Deinem Vogel ausgezeichnet!:D



    äh, han gerade mal in Dein Profil geschaut. Kein Einzelvogel also:~ . War aber sicher mal einer?
     
  19. malejie

    malejie Guest

    Also ich finds gut, dass du ihn fliegen lassen hast.

    Die Leute die hier meinen das wäre verantwortungslos, sollten sich mal klarmachen, dass sie Vögel eigentlich nur zu ihrer eigenen Befriedigung in Käfige sperren und in der Wohnung halten. Aber das ist ein anderes Thema.

    Ich denke, wenn dein Vogel so zahm ist, dann solltest du ihm die Freiheit gönnen!

    Ein Risiko ist es immer, aber genauso viel Risiko gibts auch in der Wohnung...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    das es in der Wohnung auch genug Gefahrenquellen gibt, habe ich selber schon feststellen müssen:( Allerdings kann man für gewöhnlich die Risiken beseitigen oder stark einschränken, was bei einem echten Freiflug nicht möglich ist, egal wie zahm ein Vogel ist, oder wie sehr man ihm vertraut (zumindest bei kleinen Arten, das ist aber nur meine Meinung)

    In der Wohnung habe ich bisher *toitoitoi* nur einen Vogel durch eine nicht ausreichend gesicherte Gefahrenquelle verloren und Vögel hat es bei mir eigentlich immer gegeben.

    Malejie, ich weiß schon was Du meinst. Ich denke auch das ich meinen Vögeln etwas "genommen" habe was ihnen eigentlich zusteht, nur damit ich sie meine Haustiere nennen kann, deshalb kann ich aber nicht das Risiko eingehen, das meine Vögel sich womöglich doch mal zu weit rauswagen und nicht mehr zurückfinden. Dort fallen sie vieleicht Raubvögeln zum Opfer, oder verhungern elend. Das wünsche ich meinen Viecherln nicht. Vogelhaltung ist nunmal ein Thema, bei dem man sich schon im Vorfeld darüber klar werden muß, was man mit seinem Gewissen vereinbaren kann und was nicht. Ich habe mich für die Vogelhaltung entschieden und tue was ich nur kann um meinen Tieren das beste zu bieten. Man trägt Verantwortung für seine Tiere, egal um welche es sich handelt. Katzen muss ich wenigsten Nachts reinholen, damit sie keine schlafenden Pieper aus dem Nest holen, einen Hund kann ich auch nicht das tun lassen wonach ihm gerade ist, z.B. Nachbarsgarten in ein Schlachtfeld verwandeln, oder einer läufigen Hündin über die Hauptstrasse folgen lassen, obwohl er es doch so gern würde. So ist das eben.

    Ich verstehe das es Vogelhalter gibt die das Risiko eingehen wollen, auch wenn es für mich mit meinen Nymphen nicht in Frage kommt. Ich wünsche niemandem das so ein Versuch mal in die Hose geht. Wenn der Vogel einen hilflos zurücklässt, begint eine echte Horrorzeit, die warscheinlich nichts ist im Vergleich zu dem was dem Vogel dann bevorsteht.
     
  22. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Natürlich halte ich nur "zu meiner eigenen Befriedigung" (Wortwahl nur wiederholt, würde mir sonst nicht so ganz passen ;)) Vögel (zeitlich) in Volieren. Und gerade deshalb hab ich auch gleichzeitig die Verantwortung für diese Tiere übernommen.
    Und diese Verantwortund kann ich doch nicht einfach abwälzen, indem ich meine Vögel frei fliege lasse (in einer Natur [oder gar Stadt?] die sie sonst nie kenne würden)!??
    Und wie auch schon geschrieben wurde: Sowas kann eine Zeit lang ganz gut gehn, aber dann?
    Wehe dann ist der Vogel weg - dann ist das Geschrei groß :k
    Und wer ist der Leidtragende??? ---> Der Halter nicht, sondern der Vogel!
    Ne...
    Also, wenn jemand so einen Leichtsinn begeht - ok. Seine/ihre Sache. Aber bitte nicht noch an "die große Glocke hängen" damit es auch möglichst viele Nachahmer gibt... 8( (Denn wessen Traum wäre es nicht, die eigenen Vögel frei fliegen zu lassen!?)

    Also, wenigstens die Gefahren und Risiken hier nicht "beschönigen" oder gar bagatellisieren.
    Der Spruch: "Lieber ein kürzeres Leben mit Freiflug, als ein langes ohne" ist hier meiner Ansicht nacht fehl am Platze 8o
     
Thema:

Hab ihn draußen fliegen gelassen!!!!