Hab jetzt auch mal viele Fragen. Helft mir bitte weiter

Diskutiere Hab jetzt auch mal viele Fragen. Helft mir bitte weiter im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr lieben Papafans Wie ich schon berichtet habe, haben wir seit Feb. einen Kongo aus nicht artgerechter Haltung rausgekauft. Coco, 3...

  1. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo ihr lieben Papafans

    Wie ich schon berichtet habe, haben wir seit Feb. einen Kongo aus nicht artgerechter Haltung rausgekauft.
    Coco, 3 Jahre alt ist eigentlich ein total verschmuster Vogel. Aber leider nur gegen abend.
    Morgens wenn ich ihn füttern will kommt er wie ein wilder angeschossen und beißt mit voller Wucht in meine Hand. Oder er kommt vom Käfigdach geschossen und hackt mir in den Kopf. Warum macht er das bloß und was will er damit bezwecken:? :?

    Nun haben wir ihm ein kleines Mädchen geholt. Cougar ist 9 Monate jung und kann im Gegensatz zu Coco fliegen.
    Wenn sie dort landet wo Coco zu Fuß hinkommt, dann tut er dies in einer affengeschwindigkeit und will nach ihr hacken. Sie fliegt dann immer weg und landet außer Reichweite von ihm.

    Nun habe ich Angst, daß es mit der Vergesellschaftung nicht klappt. :(
    Was kann ich tun um die beiden zusammenzuführen:? :?

    Coco ist am frühen abend immer ganz lieb. Schmust, geht mit mir in den Garten und spielt mit mir. Warum nur ist er morgens so furchtbar agressiv??

    Noch eine Frage die nichts mit meinen Quatschköpfen zu tun hat.
    Gibt es irgendwo auch ein Goldfisch- oder Koiforum??

    Viele liebe Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Reginsche

    Warum dein Coco morgens so aggressiv reagiert kann ich Dir leider auch nicht sagen das einzige was ich mir vorstellen könnte das der kleine bei seinem Vorbesitzer zu den Tageszeiten sehr schlechte Erfahrungen gemacht hat und dieses so schnell nicht vergessen kann.

    Was die aggresivität seiner Freundin gegenüber angeht so brauchen Graue schon einige Zeit um sich an einem Artgenossen zu gewöhnen leider klappt sowas nur in den aller wenigsten Fällen von heute auf morgen gerade Graue sind da sehr wählerich. Gib den beiden einfach Zeit sich aneinander zu gewöhnen lass sie viel im Freiflug zusammen und beobachte sie gut und vor allem zieh dich ein bissel zurück von den beiden sodaß sie die Möglichkeit haben sich besser kennen zulernen

    Eingreifen solltest Du nur wenn es zu ernsthaften Beißereien kommt was bei Grauen aber sehr selten ist

    Ich wünsch Dir weiterhin viel Freude mit den beiden Rackern:)
     
  4. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo Rosita (Nachbarin):0- :0-

    Vielen Dank für Deine Antwort.

    Freiflug haben die beiden ja fast den ganzen Tag doch leider sitzen Sie meilenweit von einander entfernt.

    Cougar sitzt immer auf dem Schrank wo Coco leider nicht hinkommt und Coco sitzt auf dem Käfig oder Baum. freiwillig kommt Cougar nicht zu ihm geflogen. Ich lasse die beiden dann auch immer alleine und schaue nur ab und zu durch den Türspalt um zu sehen ob noch alles im grünen Bereich ist.

    Und was das mogendliche füttern anbelangt, muß er doch eigentlich wissen, daß ich ihm nur Gutes bringe. Ich vestehe den Querkopf nicht aber lieben tue ich ihn doch über alles und würde ihn auch nicht wegen solch einer Unart weggeben wie so manch anderer ( Hug...²)

    Hab da noch eine Frage:
    Cougars Kot ist immer sehr wässrig mit einem bräunlichen Würmchen. Ist schon fast wie ein richtiger Wasserfall wenn sie macht. Ist da normal? Sie frisst allerdings auch Obst in Massen.
    Coco´s Kot ist normal (grüner Klecks mit weißem Rand) Er frisst nicht ganz so viel Obst.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar
     
  5. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Hallo Reginsche,

    vielleicht will Coco ja seinen Käfig verteidigen. Stutzig macht mich nur, daß dies anscheinend nur morgens passiert.
    Macht er das denn schon immer, oder erst seit Cougar da ist ?
    Unsere Erin verteidigt ihren Käfig erst, seitdem Odin bei uns eingezogen ist.

    Das mit Cougar´s Kot hört sich normal an, wenn sie soviel Gemüse futtert. Kannst ihr ja mal einen halben Tag lang keins geben und nur Körnerfutter, um zu sehen ob sich die Kot-Konsistenz normalisiert.

    Liebe Grüße
     
  6. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Cougar und Coco

    Hallo Buchi

    Vielen Dank für Deine Antwort.
    Das mit dem beißen und hacken macht er leider schon seid Anfang an. Und an Käfigverteidung glaube ich auch nicht so ganz.
    Wenn er bei Cougar auf dem Käfig sitzt und ich ihr was zu futtern geben will, dann springt er mich auch von dort an. :(
    Wie kann ich bloß dieses wilde Biest zähmen:p

    Bei Cougar werde ich es mal so machen, daß ich ihr mal kein Obst und Gemüse gebe. Werde sie dann mal beobachten.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar

    P.S. Werde demnächt mal ein paar tolle Fotos einstellen.:0-
     
  7. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Reginsche

    Das mit dem Kot solltest Du mal im Auge behalten und wirklich mal für ein zwei Tage das Obst weglassen. Auch solltest Du ab 17Uhr kein Obst mehr verfüttern da es den Stoffwechsel zu sehr belastet.

    Falls es mit dem Kot nicht besser wird trotz Obstendzug dann würde ich die kleine mal bei einem TA vorstellen in Braunschweig gibt es einen Vogelkundigen TA zu dem auch ich mit meinen Grauen gehe Er ist wirklich sehr Kompetend und Liebevoll zu den Geiern.

    Tja das mit Coco ist echt ein Rätsel warum der kleine morgens so mieß drauf ist:p
     
  8. Utena

    Utena Guest

    Hallo Reginsche!
    Das Verhalten das dein Grauer an den Tag legt kenne ich, auch einige Graue von mir mögen auch lieber am Abend gekrault werden.
    Vielleicht hängt es auch damit zusammen das sie am Abend schon etwas müder oder ausgetobter sind.
    Wegen der Verpaarung glaub ich brauchst du dir deswegen keine Gedanken machen,den Graue reagieren unter sich anders als gegenüber uns.
    Ich würde einfach bei gemeinsamen Freiflügen beobachten wie sich die Beiden zueinander Verhalten.
     
  9. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ab sofort erst mal Obstpause

    Hallo Rosita

    Ich werde ab morgen mal das Obst weglassen und schauen was passiert. Auch einen Kalkstein habe ich ihr in den Käfig gehängt.

    Bin leider jetzt auch stutzig geworden da mir der Züchter ja versichert hat sie sei gesund und war nur einmal beim Tierarzt zum Impfen. Müssen Papageien geimpft werden?

    Wenn der Kot nicht besser wird, werde ich mit ihr wohl doch mal zu einem TA fahren.
    Bei uns hier in Wolfenbüttel gibt es seid einiger Zeit auch einen neuen TA speziell für Vögel.
    Werde den dann mal antesten. Ansonsten habe ich dann ja auch noch BS.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar
     
  10. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Re: Ab sofort erst mal Obstpause


    Also das Papageien geimpft werden höre ich heute zum ersten mal dein Züchter hat das nicht etwa mit nen Hundewelpen verwechselt der wird nämlich endwurmt und geimpft

    Eventuell solltest Du deinen Züchter nochmal anrufen und fragen was er mit der Impfung gemeint hat:)
     
  11. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Freiflug

    Hallo Utena

    Meine beiden sind sehr viel draußen und genau da liegt auch das Problem. Cougar ist noch sehr schreckhaft unserem Coco gegenüber was ja auch verständlich ist. Sie ist ja erst drei Wochen hier.

    Coco möchte immer zu ihr gehen und sie ein bisschen ärgern aber sie fliegt ja immer gleich weg. So sitzen sie dann den lieben langen Tag an getrennten Plätzen wo Coco garantiert nicht hinkommt da er ja leider flugunfähig ist.

    Was das beissen morgens betrifft, nervt es doch schon ganz gewaltig denn ist immer ein Kampf um blutende Finger wenn ich ihm seine Näpfe aus dem Käfig holen will.

    Und beim reinpacken dann wieder das gleiche Spiel.

    Ich weiß mir echt keinen Rat mehr. Muß ihn jetzt schon mit einem Stöckchen an die Seite schieben. Gaaannnzzz vorsichtig sonst ist der Stock auch gleich wieder hin. Will ihn ja nicht verhungern lassen aber wenn ich keine Finger mehr habe, kann ich auch kein Futter mehr geben. lach lach;)

    Viele Grüße
    Reginsche, beissender Coco und Cougar
     
  12. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Impfung

    Hallo Rosita

    Du bist aber schnell mit den Antworten.
    Werde Morgen mal beim Züchter anrufen und nachfragen was er mit der Impung gemeint hat.
    Werde mich dann morgen wieder melden.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar:0-
     
  13. #12 bummelkatrin, 13. August 2003
    bummelkatrin

    bummelkatrin Guest

    Hallo Reginsche,

    sicherlich fütterst Du auch noch zu einer anderen Tageszeit, wie verhält er sich da, auch so angriffslustig ? Hast Du schon mal probiert ihm vorab ein großes Stück Obst auf die Kralle zum mampfen zu geben, bevor Du nach den Näpfen greifst ? Geht er gleich frühs so auf Dich los oder erst wenn Du an die Näpfe ran willst ? Vielleicht kannst Du Deine Futtertaktik etwas umstellen, indem Du ihn irgendwie versuchst zu beschäftigen.
    Bin gespannt über weitere Berichte.

    Liebe Grüße Katrin
     
  14. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Beißmonster

    Hallo Katrin:0-

    Coco ist nur lieb wenn er direkt am Tisch sitzen kann und sich ein Leckerlie ergattert. Dann kann er ja kkeeiinn Wässerchen trüben.
    Habe auch schon versucht ihm ein Stück Obst zum naschen zu geben bevor ich ihm die Näpfe aus dem Käfig hole aber leider schmecken ihm meine Finger besser:(
    Auch wenn ich ihn vorher beschäftige geht das nicht gut. Der denkt sich auch "Ich bin doch nicht doof und laß mich mit Spielzeug bestechen" Nee nee der ist viel zu schlau.

    Er geht auch früh auf mich los noch bevor ich überhaubt etwas von ihm will.
    Der sitzt auf seinem Ast wie ein Macho und denkt sich ""Komm doch, ich warte schon"":)

    Auch zu anderen Tageszeiten wenn ich an seinen Napf will kommt er angeschossen und will zubeißen:(
    Ich weiß nicht was ich tun soll.:? :? :?

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar:0- :0- :0-
     
  15. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Re: Beißmonster

    "Bestechen" funktioniert nicht. Hat Nina auch bei Erin probiert. Beim 1. Mal ging es, beim 2. Mal hat Erin den Apfel, der als Betechung gedacht war, wütend weggeschleudert und ist erst recht auf sie losgegangen.
     
  16. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Reginsche

    Revierverteidigung muß gar nicht mal so abwegig sein, ich habe auch so ein Exemplar zuhause das eigentlich niemanden im Moment an die Futternäpfe im Vogelzimmer läßt außer mich. Das führte schon dazu, dass die Grauen warten mußten bis ich abends nach Hause kam, da mein Mann kapitulierte.

    Bei uns reagiert der Ranghöchste teilweise so aggressiv, auch wenn ich ins VZ komme werden erst mal alle Federn aufgestellt und genau beobachtet was ich vor habe. Ich schaffe es immer mit gutem zureden die Lage zu entspannen, obwohl ich dazu sagen muß das ich auch die Bezugsperson von Joschi ( Ranghöchster) bin.

    Mit drei Jahren macht er eine Vorpubertäre Phase durch und läßt sich durch Kleinigkeiten aus der Ruhe bringen. Bei uns war es eine Digi mit Blitz die dazu führte das er mir den Finger blutig biss. Zunächst war ich auch geschockt und wußte mir keinen Rat, bis ich allmählich dahinter kam das wir eine andere Digi hatten und diese mit Blitz automatisch arbeitet. Oder einmal der Besen, sonst habe ich immer mit dem Nass - Trockensauger das Zimmer ausgesaugt. Als der Besen zum Einsatz kam, attackierte er mich heftig. Sicher ist das auch Charaktersache und von Graupapagei zu Graupapagei unterschiedlich . Bei uns ist es eben "nur" Joschi der so reagiert, die anderen sind da sehr pflegeleicht.

    Schaue doch mal ins Forum

    Clicker - Training , dort findest du Hilfe und Anleitung von Ann und Eilika.

    Das Coco auch Cougar gegenüber so reagiert läßt mich vermuten das er mit seiner Flugunfähigkeit ein großes Problem hat und auf diese Weise versucht sich stark zu machen. Warum ist er flugunfähig? Sorry wenn ich es überlesen haben sollte, wurde er gestutzt und konnte er schon mal fliegen?
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Beißmonster

    Hallo Buchi:0-

    Das das mit den Bestechungen nichts wird, war mir auch von vornherein klar. Beim ersten Versuch ging es noch doch zweite hat dann leider auch bei mit fehlgeschlagen.

    Bin mal gespannt wie diese Sache ausgeht:? :? :?

    Coco lieb oder ich total zerbissen :D :D

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar:0- :0- :0-
     
  19. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Hallo NicoleJ

    An Revierverteidigung habe ich auch schon gedacht. bin nur gespannt wie lange er das noch machen will.

    Wir wollen den beiden in nächster Zeit eine große Voli bauen. Bin wirklich gespannt wie er sich dann verhält. "Dieser Macho":D :D

    Das mit der Flugunfähigkeit ist so eine Sache die ich nicht zu 100 Prozent sagen kann.

    Wir haben ihn im Feb. aus einer miesen Haltung freigekauft. War da leider schon ein Wandervogel. Die ersten 2 1/2 Jahre verbrachte er in einer Küche im Käfig. Ich gehe mal davon aus, daß er nicht genug Bewegung hatte und dann ganz verweifelt angefangen hat sich seine Handschwingen abzubeißen. Er hat sich komplett auf den ganzen Flügel gestellt und geknabbert.
    Die Familie wollte ihn dann nicht mehr. Angeblich weil sie umziehen.
    Er kam dann zu einem jungen Mädchen die sich gerade die Wohnung neu eingerichtet hat und leider für Coco auch nicht viel Zeit hat. Nach einer Woche hat sie dann aber gemerkt, daß dieser Vogel nichts für sie ist. :( :(

    Wir wollten uns ja erst Ende dieses Sommers einen zulegen doch als wir von diesem armen Kerl erfahren haben, haben wir keine Minute überlegt und uns gesagt:"Den müssen wir da rausholen."
    Ich weiß nicht was dieser Vogel schon durchgemacht hat aber seit er bei uns ist, geht es ihm richtig gut. :)
    Er ist den ganzen Tag draußen denn sein Käfig hat sich seit dem Tag des Einzugs nicht mehr geschlossen.
    Ein paar Federkiele sind auch schon rausgefallen und ich glaube das er schon zwei neue Federn bekommen hat.
    Ich wünsche diesem Vogel nichts schöneres als das er bald wieder fliegen kann:) :)

    Werde mir auch das mit dem Clickertraining noch mal genauer durchlesen. Vielleicht ist das ja der richtige Weg.

    Viele Grüße
    Reginsche, Coco und Cougar:0- :0- :0-
     
Thema:

Hab jetzt auch mal viele Fragen. Helft mir bitte weiter

Die Seite wird geladen...

Hab jetzt auch mal viele Fragen. Helft mir bitte weiter - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...