habe da mal ne frage (vielleicht auch ein paar)

Diskutiere habe da mal ne frage (vielleicht auch ein paar) im Amazonen Forum im Bereich Papageien; uff ....bin ich aufgeregt ....das erstmal im amazonen forum..... hoffentlich blamiere ich mich da nicht :D ...bei den ganzen profis...

  1. #1 Tec, 8. September 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. September 2002
    Tec

    Tec Guest

    uff ....bin ich aufgeregt ....das erstmal im amazonen forum..... hoffentlich blamiere ich mich da nicht :D ...bei den ganzen profis hier.............

    also ....ich habe mir eben ein paar amazonen-sites angeschaut und bin total begeistert von diesen tieren.
    leider habe ich selber keine amas ("nur" ein aga pärchen), aber diese fragen kommen auch nur aus reinem interesse und vielleicht der absicht, in ferner zukunft auch so tolle tiere zu besitzten :) ......hier meine fragen:
    1) es gibt sehr unterschiedliche ansichten zu dem lautpegel dieser papas ......ist das artspezifisch oder charakterlich bedingt oder wie?? (meine agas sind ja auch nicht gerade leise)
    2) wie ist es eigentlich, wenn so ein vogel (vielleicht durch den tod des "vorbesitzers", die können ja unglaublich alt werden) den besitzer im mittleren bis hohen alter wechselt, bleibt der wortschatz der gleiche oder sind diese tiere ihr leben lang lernfähig??
    3) immer wieder lese ich das als ersatzpartner eine andere papageienart herhalten musste und das auch oft gut funktioniert ......ist das "ok" oder nur eine notlösung? (ich kann das, wenn es ok ist gut verstehen .....einen kakadu oder grauer an der seite sieht bestimmt nett aus ...;) )
    4) ich habe kaum angaben über die "klo-kultur" der amas gelesen ....... ******** die hin wo sie wollen oder wissen die, daß man das nicht darf?? oder können die das einfach lernen??

    och ....soviele fragen wollte ich ja eigentlich garnicht stellen :D ....bin um jede antwort dankbar

    cu tec
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tec

    Tec Guest

    habe noch ne frage :?
    es gibt ja verschiedene gittergrössen für die einzelnen arten (sittiche/papageien) ist eine zu kleine begitterung (oder wie immer man das auch nennt) für grössere papageien "gefährlich", weil sie dann in den stäben hängen bleiben können oder warum macht man diese verschiedenen grössen,
    verstehe ich irgendwie nicht

    (eine mittlere sittich-"verdrathung" kann eine amazone doch wohl nicht durchbeissen oder?)

    bis dann tec
     
  4. Kuni

    Kuni Guest

    hallo tec!

    schön daß du zu uns gefunden hast. aber als profis würde ich uns hier eigentlich nicht bezeichnen, es gibt nur welche die schon mehr erfahrungen gesammelt haben als andere, aber ich denke wir lernen alle täglich dazu, und dazu ist das forum ja wohl auch gedacht;)

    ja, amazonen sind schon faszinierende tiere, sicher genau wie deine agas auch. ich versuche mal, deine fragen zu beantworten.

    zur lautstärke:
    generell gelten die amazonenarten als laut (und das kann ich von meinen voll und ganz bestätigen*g*) allerdings gibt es da große persönliche unterschiede. es gibt welche die haben noch nie nen lauten ruf von sich gegeben, andere wiederum schaukeln sich regelrecht gegenseitig hoch. das geht aber nicht den ganzen tag so wie z.b. bei den aratingas (sonnensittiche jendayasittiche etc) sondern hauptsächlich die berühmten 10 minuten morgens und abends. aus den 10 minuten kann aber auch schon mal ne stunde werden*ggg*

    zum sprechen:
    da kann ich nicht viel zu sagen, meine sprechen gar nicht, nur mal "brabbelbrabbelbrabbelhallobrabbelbrabbelbrabbel", da können andere hier bestimmt besser was drüber sagen. aber ist das sprechen denn sehr wichtig für dich? nicht jeder papagei spricht, auch nicht jeder graue, die ja als noch sprechtalentierter gelten als die amazonen.

    zum artfremden partner:
    generell ist die wahrscheinlichkeit daß die partnerschaft mit einem artgleichen partner besser klappt als mit einem artfremden, höher. stell dir einfach vor, du würdest mit einem chinesen zusammengesperrt und hättest sonst keine menschlichen kontakte. der chinese redet ganz anders, er denkt ganz anders, er reagiert ganz anders. ähnlich ist das bei vögeln. verhaltensweisen können bei den verschiedenen arten ganz andere bedeutungen haben und kommen dann beim partner natürlich in seinem verständnis an. das KANN schwierig werden. und dann sind da noch die sehr unterschiedlichen charaktere. graupapas gelten allgemein als sehr sensibel, amazonen weniger. im allgemeinen nimmt dir eine amazone nicht so schnell was krumm wie ein grauer, natürlich bestätigen auch da ausnahmen die regel.
    eine artgleiche verpaarung sollte angestrebt werden, zum wohle der vögel (und auch zum wohle des besitzers*g*)

    zur "klo-kultur":
    schöner begriff*ggg*. ich weiß von amazonen, die wirklich nur an bestimmten stellen ihr häufchen machen, sozusagen stubenrein sind. meine gehören allerdings nicht dazu. aber wozu gibt es denn küchenpapier?:D

    zum gitterabstand:
    ob sie dünnere gitter durchbeissen können...ich weiß nicht. also kakadus machen aus so einem sittichkäfig innerhalb kurzer zeit kleinholz. das würde ich bei amazonen eigentlich nicht vermuten. wohl ist bei zu engem gitterabstand das klettern nicht unbedingt einfacher (denke ich) ausserdem sehen die vögel dann ja nicht besonders viel wenn sie im käfig sitzen. wichtig ist halt, daß sie den kopf nicht durchs gitter stecken können, das kann gefährlich werden. wichtig ist auf jeden fall ein großer käfig, oder sogar eine voliere, damit sich die tiere erstens auch etwas im käfig bewegen können, bzw. bei 2 tieren auch mal aus dem weg gehen können.

    alles beantwortet?
    amazonen sind wirklich tolle tiere, sie haben zwar auch ihre macken und man sollte sich genau überlegen, ob man wirklich in der lage ist, ihnen ein gutes zuhause zu bieten. so manches mal dachte ich mir auch schon "wie bist du eigentlich auf die idee gekommen amazonen halten zu können?" aber ich würde sie nicht mehr hergeben wollen, meine beiden grünen.:D
     
  5. Tec

    Tec Guest

    danke für die tolle und sehr ausführliche antwort kuni.....bin um vieles schlauer

    einen sonnigen Sonntag noch
    tec
     
  6. Tec

    Tec Guest

    ich freue mich natürlich weiter über jede meinung

    gute nacht, tec
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Tarzan

    Tarzan Guest

    Hallo Tec, Du Nachtschwärmer;
    möchte meinen Senf auch dazugeben: Unsere 4 Amazonen sind nicht sehr laut, höchstens 5min. am Tag, ansonsten eher leise Töne. 2 Vögel sind stubenrein,d.h.,sie sch...nur an bestimmten Plätzen und sparen mich aus.Generell können aber Küchenrollenhersteller bei unserem Verbrauch nie Pleite gehen.Ich habe gelernt, nur verwandte Arten zu vergesellschaften,Amaz.mit Amaz. und hier auch Größe und natürliches Verbreitungsgebiet beachten. Amazonen können von 30-50 und mehr cm groß sein; z.B. Müller nicht mit Gelbwangenamaz. wenn möglich.Surinam geht zur Not mit Gelbstirn oder Gelbnacken oder Gelbschulter usw. Also ein Buch mit Karten zum Vorkommen und Informationen zu den Arten und Unterarten lesen. Die Gitterstäbe von Volieren oder Käfigen sollten möglichst kein Verklemmen von Füßen oder Flügeln ermöglichen.
    Welchen Großpapageien auch immer Du halten möchtest, mach Dich auf viel viel Dreck aber auch viel mehr Spaß gefasst. Grüße Sabine
     
  9. Tec

    Tec Guest

    Danke auch Dir Sabine ...........
     
Thema:

habe da mal ne frage (vielleicht auch ein paar)

Die Seite wird geladen...

habe da mal ne frage (vielleicht auch ein paar) - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...