Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen...

Diskutiere Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, :-) ich bin am überlegen mir ein Pfirsichkopf Pärchen zuzulegen, hab zufällig vor kurzer Zeit ein Bild von ihnen im Internet entdeckt und...

  1. Tina017

    Tina017 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo, :-)
    ich bin am überlegen mir ein Pfirsichkopf Pärchen zuzulegen, hab zufällig vor kurzer Zeit ein Bild von ihnen im Internet entdeckt und mich sofort in diese Vogelart verliebt. Mich interessieren Vögel schon seit ich klein war, nur haben es mir meine Eltern nie erlaubt einen zu Halten, jetzt bin ich kurz davor sie zu überreden...ich bin also totaler Anfänger auf dem Gebiet Vögel...hab mich schon viel im Internet darüber informiert, habe aber doch noch ein paar Fragen, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen...

    1. Mit welchen Kosten muss ich insgesamt rechnen? (also 2 Vögel, Käfig+dem ganzen Zubehör und Futter)
    2. Wie oft muss man sie am Tag Füttern?
    3. Wie lange können sie alleine sein? (da ich wenn ich Schule habe nur am Nachmittag zuhause bin)
    4. Und was ist wenn man mal eine Woche oder so auf Urlaub fährt? (füttern könnte sie natürlich jemand bei mir, oder sollte man sie am besten zu freunden bringen)
    5. Ich weis das man nur Männchen mit Weibchen halten kann und habe gehört das kein Nachwuchs kommen wird wenn man keine Nistkästen aufhängt...stimmt das? wenn ja wie hoch ist die Chance dass es doch passiert? (möchte nicht unbedingt Nachwuchs haben)
    6. Können sie auch aggressiv sein/werden?
    7. Ist es besser wenn man ältere oder jüngere Vögel kauft?
    8.Ich weiß das sie mindestens 4 Stunden am Tag Freiflug brauchen, aber wie ist das mit den Möbeln? Die machen mir ja alles voll, oder? Ich meine ich bin nicht so heikel, kann man ja alles wieder wegputzen, aber trotzdem, man wird sie ja nicht stubenrein bekommen oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephanie, 4. Januar 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Tina,
    1. für die Grundausstattung musst Du mit ca. 400 € rechnen würde ich sagen: 2 Vögel - je nachdem, wo die herkommen - aus zweiter Hand, Liebhaberzucht, größerer Zucht oder Zoohandel - sind sie unterschiedlich teuer, ich rechne jetzt mal ca. 100 € für 2, geht aber bestimmt auch günstiger - Käfig - wieder je nachdem, wo der herkommt und ob es sich um einen "Markenkäfig", gebrauchten oder "selbst gebastelten" Selbstbau, eine angefertigte Voliere oder ein No-Name (nicht so bekannter Hersteller)-Produkt handelt, kann der so zwischen 100 oder weniger und 200 oder mehr € kosten + Zubehör: Äste (bekommst Du von lieben Nachbarn oder aus dem Garten, evtl. Äste, die man mit Unterlegscheiben am Gitter befestigen kann - Näpfe, Streu, Futter und evtl. noch etwas zum Nagen aus Weide.
    Das Zubehör kann dann zwischen 15 (nur Näpfe und Futter) und 50 € (viel Nagekrams aus dem - meist - Onlineshop - kosten.

    Zusätzlich musst Du noch Geld für eine Ankaufsuntersuchung rechnen - die kann je nach Tierarzt und Vogel (was untersucht wird) zwischen 20 und 50 oder mehr € pro Tier liegen.
    (Meine lagen immer so um die 20 bis 30 pro Wellensittich - es kann aber sein, dass bei unterschiedlichen Arten Verschiedenes untersucht wird).

    Dann sollte wenn möglich gleich am Anfang ein kleines Polster für den Tierarzt zurück gelegt werden, am beste monatlich ein kleiner Betrag, falls mal ein Vogel krank wird und behandelt werden muss.
    Wird dafür gleich eine Transportbox angeschafft, liegt deren Preis je nach Größe und Anbieter bei 10 bis 20 € pro Vogel.

    Vieles von der Ausstattung kann man gebraucht bekommen (ebay und Co) und dann desinfizieren - so spart man schon mal Geld.

    Hinzu kommt noch Frischfutter, aber das hat man ja meist sowieso im Hause (Obst, Gemüse, Kräuter).


    2.
    Am Tag muss man ein- bis zweimal füttern, kommt sehr darauf an, wie viele Körner man gibt und wie (tiefer Napf, flacher Napf) und ob man Frischfutter gibt (das muss im Sommer v.a. öfter gewechselt werden, weil es austrocknet oder anfängt zu verderben).

    3. Pärchen können den ganzen Tag alleine sein, die haben ja sich. Über menschliche Gesellschaft freuen sich Vögel, die daran gewöhnt sind, aber auch immer wieder - sie sind aber nicht darauf angewiesen.

    4. Ich bin der Meinung (Erfahrungen mit Wellensittichen), dass Vögel, die Freiflug - Raum und Zeiten, Landeplätze - gewohnt sind, auch zurecht kommen, wenn sie im Urlaub ein Fremder raus und alleine im geschlossenen Raum lässt. Abends würde ich den Käfig wieder schließen wollen, weil es zu nächtlicher Angst kommen kann, und dann können Vögel mal loszischen und irgendwo landen, wo sie nicht alleine wieder raus finden - im Raum gibt es da mehr Möglichkeiten als im kleineren Käfig.

    5. Agas sind sehr findig, was Bruthöhlen angeht, man muss wohl öfter mal kontrollieren, ob sie sich nicht im Raum eine gesucht haben. Man kann aber im allergrößten "Notfall" eine Brut verhindern durch Abkochen von Eiern, und Brutbedingungen nicht forcieren durch Anbieten von Höhlen etc.

    7. Man kann ihnen Landeplätze anbieten mit Nagematerial (Weide & Kork vor allem - so etwas kann man im Zoohandel etc. kaufen.
    Schau mal oben im Thread "Beschäftigungen unserer Agas beim Freiflug", da findest Du viele Anregungen).
    Oft koten Vögel beim Abflug oder nach der Landung, wenn sie also Landeplätze haben (mit Auffangschüssel etc.) landet auch der Kot da.
    Landeplätze kann man fertig kaufen ("Vogelspielplatz" etc.), selbstgebastelt kaufen (ebey, Beispiel, es gibt noch andere Anbieter) oder meist auch recht einfach selbst basteln zum Hinstellen oder Aufhängen (Stichwort "Vogelbaum").
    Wenn man die Landeplätze interessant genug gestaltet, müssten die Möbel weniger interessant sein, auch da verweise ich auf den Freiflugthread.

    Ein Tipp aus persönlicher Erfahrung:
    Wenn die Voliere nicht gerade SEHR groß ist, freuen sich Vögel, auch kleinere, über mehr als 4 Stunden Freiflug.
    Bei meinen Wellensittichen klappte es immer, dass ich sie nach einiger Eingewöhnungszeit (Raum kennenlernen, Landeplätze kennenlernen) einfach morgens nach dem Lüften aus dem Käfig lies und sie erst abends wieder rein gingen - auch wenn ich nicht da war.
    Wenn sie lieb sind :zwinker:(oder man sie dran gewöhnt), gehen sie mittags mal in den Käfig, damit man lüften und staubsaugen etc. kann.
     
  4. Tina017

    Tina017 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hej, danke für die hilfreichen antworten...doch 2 fragen sind mir noch eingefallen...
    1. Machen sie sehr viel mist (so um den Käfig herum meine ich)
    2. Sie wären jetzt am Anfang also für ca.10 Wochen bei mir zu Hause und kommen danach wahrscheinlich zu meinem Freund...macht ihnen das viel aus? Sie wechseln eben nur die Umgebung, die Besitzer bleiben gleich.

    vl kannst du mir hierbei auch noch weiterhelfen...wäre mir sehr damit geholfen :-)
     
  5. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Wo kaufst du denn ein? In der Apotheke? Also beim Züchter bekommt man die für knapp die Hälfte. Äste sind für Umme, wenn du schon beim Nachbarn bist. Einen geeigneten Käfig (der die Mindestmaße erfüllt) bekommst auch günstiger. Einfach mal Augen in div. Portalen offen halten. Sand alternativ Holzspäne und Futter sind Kleingeldbeträge.

    Aber schön dass du wieder mit deinen großen Erfahrungsschatz bei Agas weiterhilfst. ;)
     
  6. #5 watzmann279, 4. Januar 2012
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ;)Hallo Tina,
    du kannst auch im tierheim mal nachfragen ob.Sie AGAS haben, aber dann wirklich nur ein Paar nehmen denn zu zweit müßen sie schon sein,
    wenn du es ihnen angewöhnst können sie längere Zeit alleine sein, Freiflug sollten sie schon bekommen dann mußt du aber aufpassen sie knabbern sehr gerne alles an,
    Schmutz wird immer etwas anfallen, aber du kannst den Boden rund um den Käfig abdecken mit alten Tüchern , Zeitung wird gleich zerlegt denn schreddern tun sie sehr gern,
    Umgebungswechsel ist nicht so schlimm, sie brauchen halt einen festen Platz nicht im Zug u. im Rauch
    Beste Grüße
    Ingrid
     
  7. #6 Stephanie, 4. Januar 2012
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Klar, beim Züchter.
    In Zoohandlungen habe ich Agas für 40 bis 60 € (Einzelpreis) gesehen.
    Vielleicht waren das aber auch besondere Farbschläge.
    Paar: 120 € habe ich schon ein paar Mal gelesen.
     
  8. Tina017

    Tina017 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Danke für die Antwort...ja in unserem Tierheim haben sie zur Zeit leider keine...ich würde sie von einem Züchter holen. Die Fahrzeit dort hin ist aber sicher eine gute Stunde...ist das ein Problem für die Vögel? Und ist eine Tierärztliche Untersuchung vorher wirklich notwendig?

    lg.
     
  9. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Es war auch schon immer Ratsam in einer Zoohandlung zu kaufen. Dort bekommt man auch immer richtig verpaarte Agas, und die Geschlechterfrage ist doch auch immer 100%. Geschweige von der Fachkundigen Beratung, wo man hier schon genug Threads zu finden kann. :D Der Kauf beim Züchter wird nicht nur aufgrund des Preises empfohlen.
     
  10. Tina017

    Tina017 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ok, ein hezliches dankeschön an alle...habt mir alle sehr weitergeholfen :-)
     
  11. #10 watzmann279, 10. Januar 2012
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    die Fahrt macht Ihnen nicht so viel aus,
    am besten in eine Transportkiste od. eine Schachtel setzten u. etwas dunkel machen, wenn es dunkel ist sind sie nicht so nervös
    etwas Luft müßen sie auch bekommen
    Beste Grüße
     
  12. Tina017

    Tina017 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hej, mir ist noch etwas eingefallen, lässt sich der Kot der Vögel bei Freiflug leicht entfernen? Auch wenn er z.B. auf der Couch landet?
     
  13. #12 watzmann279, 17. Januar 2012
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    :zwinker:am besten die Stellen abdecken wo sie sich am liebsten aufhalten, ansonsten geht alles mit heißem Wasser weg. vielleicht noch etwas reinigungsmittel dazu,
    wenn der Kot trocken ist läst er sich gut mit dem Staubsauger aufsaugen
     
  14. Tina017

    Tina017 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Super, danke ;-)
     
  15. Tina017

    Tina017 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    jetzt muss ich noch schnell was zusammenfassen wegen dem Käfig zubehör...hab mir schon eine einkaufsliste geschrieben....wäre nett wenn ihr mir sagen könntet, ob ich noch was vergessen habe...
    also 2 metallschüsseln für wasser und körner, reichen 2 für 2 vögel oder sollten es 4 sein?
    2 verschiedene schaukeln
    Kalkstein
    Etwas für den freiflug (Schaukeln, spielplatz usw.)
    Vogelsand
    Exotenfutter (ohne sonnenblumenkerne)
    evt. noch versch. Spielzeug
    Schlafhäuschen

    Hab ich etwas vergessen, oder könnt ihr mir noch etwas empfehlen? Währe super wenn ihr mir helfn könntet...danke

    Lg
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Tina,

    - Mineralstein
    - Vogelgritt (+ Napf)
    - Exotenfutter = Agaporniden- oder Großsittichfutter (ohne SB)

    ich bevorzuge statt Vogelsand lieber Buchenholzgranulat.

    - Klammern für Hirse, Obst und Gemüse, wobei da tun's auch Wäscheklammern. Ich nehme immer die aus Holz, die werden schon mal gerne gleich mit zerlegt.

    Ich denke alles weitere Ergibt sich auch, wenn die Vögel erst mal bei Dir leben.
     
  17. Tina017

    Tina017 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Also braucheb sie einen Kalk-und einen Mineralstein?
    Wenn ich vogelsand verwende brauchen sie dan noch grirtt? Wobei mein Käfig hat ein bodengitter da kommen sie ja nicht an den sand des ind der lade darunter liegt nicht ran...wie groß sollte den die schüssel für den grit sein?
    Und die Kluppen oben oder an der seite festmachen und mit einem draht die früchte befästigen oder? Können sie sich dabei nicht verletzen?
    Also exotenfutter passt oder?


    Lg.
     
  18. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    ja, sie brauchen einen grit- und mineralstein.
    das bodengitter entfernen, das kann man beim saubermachen der kleinen zwischenschieben um so unten dann die öffnung zuverschließen.
    allerdings kann man die voliere eh stressfreier während des freifluges reinigen.

    exotenfutter ist wie der name schon sagt für exoten - agas brauchen eine mischung für agaporniden und die bitte ohne sonnenblumenkerne.
    ich kaufe meine bei der bird-box, die ist nicht so fettreich - zuviel fette körner macht agas einfach krank.

    in der bird-box kannst du auch diese halter für obst und gemüse bestellen. gertocknete beeren wie eberesche, hagebutte und holunder bekommst du auch dort.
    ich nehme dort auch gerne seile mit - mit kabelbindern befestigt sind die viel preiswerter als gekaufte seile mit befestigung.

    eine transportbox fehlt dir vielleicht auch noch? wer vögel hat sollte eine besitzen, zusätzlich ist ein kescher (bitte einen mit großem durchmesser nehmen) wichtig.

    viele grüße andrea
     
  19. Tina017

    Tina017 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ok, danke...Transportbox habe ich bereits 2
    ist es unbedingt nötig das sie solche getrockneten Früchte bekommen? Oder kann man ihnen einfach frisches obst und und Gemüse quasi aus dem Supermarkt kaufen?

    lg
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    natürlich sollen die kleinen auch frisches gemüse und obst bekommen - das ist wegen der vitamine sogar wichtig :wink:.
    ich gebe allerdings eher selten obst, dafür täglich im wechsel frisches gemüse - obst hat einfach einen sehr hohen zuckergehalt und es macht kaum sinn den keinen eine fettarme körnermischung zu geben um ihnen dann reichlich zucker anzubieten.

    meine knuspern aber die getrockneten ebereschen sehr gerne, die gibt es bei mir als "leckerli" zur belohnung.

    viele grüße andrea
     
  22. Tina017

    Tina017 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Und welches obst und welches gemüse währe das?
     
Thema: Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfirsichköpfchen preis

    ,
  2. agaporniden zoohandlung

    ,
  3. pfirsichköpfchen haltung

    ,
  4. pfirsichköpfchen charakter,
  5. wie viel Platz brauchen 2 Pfirsichköpfchen ,
  6. kosten pfirsichköpfchen,
  7. wie behandelt man Vögel wenn man sie kauft zu zweit,
  8. was kosten pfirsichköpfchen,
  9. alter bei pfirsichköpfchen in zoohandlung,
  10. pfirsichköpfchen bei vogelallergie,
  11. kot phyirsichköpfchen,
  12. futter selber pfirsischköpfchen,
  13. pfirsichköpfchen käfig einrichtung Sand ,
  14. können pfirsichköpfchen sprechen,
  15. pfirsichköpfchen,
  16. pfirsichköpfchen holz nager,
  17. warum springt mein pfirsichköpfchen,
  18. http:www.vogelforen.deagaporniden-allgemein230558-habe-paar-fragen-ueber-pfirsichkoepfchen.html,
  19. wie viel kosten pfirsichköpfchen,
  20. brauche ich für meine Pfirsichköpfchen Papiere wenn ich in den Urlaub möchte,
  21. pfirsichköpfchen Tierhandlung,
  22. pfirsichköpfchen kotverhalten,
  23. wie vile platz sollte ein PfirsichKöpfchen haben,
  24. was kostet pfirsichköpfchen,
  25. pfirsichköpfchen im tierhandlung kosten
Die Seite wird geladen...

Habe ein paar Fragen über Pfirsichköpfchen... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Sorge um Pfirsichköpfchen

    Sorge um Pfirsichköpfchen: Hallo alle zusammen. Wie der name des Themas schon sagt, bin ich etwas in sorge um meine Pfirsichköpfchen. Wir haben die beiden letztes jahr in...
  4. Pfirsichköpfchen Niesen ??

    Pfirsichköpfchen Niesen ??: Können agas niesen ?:+keinplan Bei meinen sieht es nehmlich so aus Als wenn sie niesen würden sind sie krank?
  5. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?