Habe eine Frage zur Legenot!

Diskutiere Habe eine Frage zur Legenot! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo erst mal. :0- Ich möchte gleich sagen das ich in der Suchfunktion schon fast alles zur Legenot durchforstet habe aber eine Frage...

  1. Nevada

    Nevada Guest

    Hallo erst mal. :0-

    Ich möchte gleich sagen das ich in der Suchfunktion schon
    fast alles zur Legenot durchforstet habe aber eine Frage
    habe ich noch bzw. eure Meinung würde mich trotzdem
    interessieren.

    Ich habe seit zwei Monaten ein Zebrafinken Päärchen.
    Somit müssten die beiden älter als fünf Monate sein.
    Da sie so jung sind habe ich kein Nest sondern nur ein
    Brettchen in ihrem Zuhause. Dort schlafen sie auch immer
    Vor ca. vier Wochen fand ich ein einzelnes Ei auf dem Käfigboden.
    Man konnte auch sehen das die Henne 1 - 2 Tage vorher
    leicht mit dem Schwanz wippte. Nach der Eiablage hörte das
    sofort auf.

    Vorgestern war sie noch top fit. Als ich gestern morgen auf-
    gestanden bin bekam ich nen riesen Schreck. Die Henne
    purzele regelrecht herum konnte sich schlecht auf der Stange
    halten, obwohl ich ziemlich dicke Ahornäste drinnen habe.
    Sie plumpste auf den Boden und schaukelte dort herum.
    Plusterte sich auf und sah ziemlich seltsam aus. Sie hat auch
    extrem mit den Flügeln gezittert. Bei dem Versuch wieder
    hoch zu kommen schien es als hätte sie nicht
    genug Kraft. Gefressen hat sie normal und getrunken.

    Ich habe sie dann doch gefangen und versucht festzustellen
    ob ein Ei unterwegs ist. Habe sie noch leicht mit lauwarmen
    Olivenöl betupft. Mehr habe ich mich nicht getraut.
    Rotlicht habe ich auch zur Verfügung gestellt.

    Die ganze Sache ließ mir jedoch keine Ruhe und habe meine
    TÄ angerufen. (Sie ist vogelkundig). Ich sollte sie dann doch
    lieber vorbeibringen. Also die Henne eingepackt und ab.
    Das Ei war da und die TÄ meinte ich solle mal ein Nest
    anbieten denn wahrscheinlich wußte die Henne einfach nicht
    wohin und hat zu lange gewartet. Dadurch wird die Schale
    immer dicker und fester und das kann dann auch zur Legenot
    führen. Sie hat auch nochmal etwas massiert mit ? (denke das
    es auch ein Öl war). Sie sagte wenn das Ei bis heute Mittag
    nicht da ist soll ich nochmal kommen und das Ei muß dann ent-
    fernt werden.

    Puh das war viel Text.

    Jetzt meine Frage. Seit wir gestern wieder zuhause waren.
    Benimmt sich die Henne als wenn nichts passiert wäre. Fliegt
    herum querbeet kreuz und quer frisst, schmust mit ihrem Hahn,
    putzt sich und das hat sich bis heute morgen nicht geändert.
    Habe sogar zwei Nester angeboten ein großes geschlossenes
    Körbchen und ein halboffenes. Interessierte die beiden kein
    bisschen. Die haben lieber auf Ihrem Brettchen geschlafen.
    Ein Ei war jedoch nicht zu finden. Also sie ist wirklich wie
    immer. :? Das einzige was man erkennen kann ist das sie
    wie beim letzten Mal ganz leicht mit dem Schwanz wippt. Das
    ist aber kaum zu sehen.

    Was jetzt? Wenn bis heute Mittag immernoch kein Ei da ist
    und sie sich ganz normal Verhält muß ich dann trotzdem
    zur TÄ ? Oder kann man dann noch einen Tag oder zwei
    abwarten. Solange sich an ihrem positiven Zustand nichts
    ändert?

    Vielleicht habt ihr ja eine Idee :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Gaby & Markus

    Bitte heute noch den TA aufsuchen . Die vorherige Eiablage hat gezeigt, daß die Henne allergrößte Mühe hatte zu legen . Ihr Verhalten zeigt Mühe und Schmerzen an . Wenn das Ei nicht zu ertasten ist, bitte bestehe auf eine Röntgenuntersuchung. Denn das Ei muß raus.
    Bietest Du genug Mineralien und Kalzium an ?
    Denn die Henne kann durch Legenot einen Eileitervorfall bekommen , und auch an der Legenot verenden .
     
  4. Nevada

    Nevada Guest

    Hallo Karin,

    danke für deine Antwort. Hat sich erledigt. Habe heute morgen
    noch die TÄ angerufen und sind sofort zu Ihr in die Praxis.
    Die Henne hat wohl auf der Hinfahrt das Ei gelegt. War aber
    kaputt. Ob vor dem Legen oder danach ?.

    Die Ärztin hat noch eine Spülung gemacht. War alles klar keine
    Schalenreste oder sonstiges zu sehen. Sie war sehr froh.
    Wir auch. Itchy ist jetzt wieder bei ihrem Scratchy und
    putzmunter. Wir sollen sie noch beobachten aber normalerweise
    müsste alles o. k. sein.

    Puh nochmal Glück gehabt !!!

    Danke nochmal

    PS: Kalzium usw. hat sie genug. Wahrscheinlich ist sie einfach noch zu jung
    deshalb bieten wir auch keine Nester und Nistmaterial an. Aber puscheln
    kann man ja nicht verhindern !
     
Thema: Habe eine Frage zur Legenot!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eileitervorfall henne

Die Seite wird geladen...

Habe eine Frage zur Legenot! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...