Habe Futterliste zusammengestellt. Könnt ihr mal prüfen?!

Diskutiere Habe Futterliste zusammengestellt. Könnt ihr mal prüfen?! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Tina zur Birke hab ich jetzt auf die Schnelle das gefunden: Hallo, Du hast recht, Birkenäste sollten nur in getrocknetem Zustand...

  1. #61 koppi, 18. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2011
    koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Tina
    zur Birke hab ich jetzt auf die Schnelle das gefunden:


    Im Pirol gibt es auch noch interessante Infos zu den Bäumen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    vielen dank - im pirol steht das birkenzweige nur selten gegeben werden sollen, also werde ich künftig keine mehr schneiden.

    hab dank für deine flinke antwort

    lg tina
     
  4. #63 Bille Augsburg, 17. Oktober 2011
    Bille Augsburg

    Bille Augsburg Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    96215
    Kann ich auch Forsythia-Zweige (Schreibweise eventuell nicht korrekt) als Sitz- und Knabberäste geben? In unserem neuen Garten wird der Strauch nämlich nieder gemacht und die Äste sind ziemlich dick. Würde sich als Sitzäste optimal anbieten.

    Danke
     
  5. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Wenn man etwas im Internet stöbert wird die Forsythie als leicht giftig eingestuft auch für Vögel. bei www.botanikus.de habe ich aber nichts gefunden und auch nicht bei den diversen Giftplanzen Seiten. Im Zweifel würde ich die also nicht geben.
     
  6. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich habe noch das hier gefunden.
    Hamster sind zwar nur bedingt mit Papageien zu vergleichen :~, aber ich wäre trotzdem vorsichtig.
    Auf jeden Fall nagen Papageien genauso gern wie Hamster. :D
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich persönlich würde Forsythie auch sicherheitshalber weglassen und habe sie nun mal vorsichtshalber mit in die Futterliste unter die Giftpflanzen eingereiht :zwinker:.
     
  8. Neu Wu

    Neu Wu Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin etwas überrascht, dass niemand Einspruch gegen die "Walnüsse mit angekn. Schale" usw. einlegt. Wurde mir vom TA letzes Jahr aussdrücklich als "Böse" verboten. , wegen der Pilzsporen in der Schale. Denn meine Beiden liebten es, diese Nüsse zu knacken. Und was ist mit Eicheln und Kastanien? Die haben wir in unseren nicht mit Autos befahrenen Grünanlagen zu Hauf.? Darf man Eicheln und Kastanien geben? Habe hier noch nichts gefunden. lg Angelika
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Angelika,

    in der überarbeitete Futterliste, die auch in Manuelas (Tierfreaks) Link ganz oben festgepinnt ist, steht, dass man Nüsse nur ohne Schalen geben darf. Weiterhin steht unter Giftigen Leckerlies, dass Nüsse in der Schale verboten sind. Also doppelt gemobbelt und für jeden verständlich.

    Ob man Eicheln und Kastanien geben darf, weiss ich nicht. Ich gebe aber auch nur selten Nüsse und wenn, nur die von denen ich mir sicher bin, dass sie papageiengerecht sind.
     
  10. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Über das Thema Walnüsse wurde hier schon oft diskutiert zum Beispiel in diesem Thread Warum-eigentlich-keine-Nussschalen

    Kastanien gibt es bei uns auch viele, aber selbst bei ganz frisch vom Baum geholten habe ich Schimmel entdeckt daher lasse ich die lieber weg.
     
  11. Neu Wu

    Neu Wu Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika, Hallo Koppi
    Danke für die Antworten , lese mir gerade mal den Thread durch. Ich will ja lernen und nichts falsch machen. lg Angelika
     
  12. Babsy1971

    Babsy1971 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Huhu, wollte gleich wieder einen großen bunten Kopf kochen - als knackige Beilage kommt zum Schluß heute noch Fenchel und Zitronengras mit bei? .......habe nix gefunden in euren Listen über Zitronengras......darf ich das??? Hilfe :)
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    Zitronengras kannst du ruhig geben, ist ungiftig und wird von den Grauen vertragen :zwinker:. Ich hab es nun auch noch nachträglich in die Liste eingefügt.
     
  14. Schäfer

    Schäfer Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Lieben,

    ich bin gerade auf die super Futterliste gestoßen! Super Hilfe!
    Jetzt hätte ich nur noch eine Frage! Muss man für die Grauen das Futter abkochen? (und wenn ja wie am besten, damit keine Nährstoffe verloren gehen).
    Meine kleine Luna knabbert immer nur ganz kurz am Obst! Sie interessiert sich eher weniger dafür! Deswegen überlege ich irgenwie das Obst/Gemüse zu verfeinern! Oder evtl einen Brei zumachen! Dürfte Sie auch abgepackten Apfelmus essen?
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Schäfer,

    herzlich Willkommen hier im Forum :bier:.

    Wenn möglich würde ich Obst und Gemüse weitestgehend roh verfüttern, da dies auch am natürlichsten ist, da Papageien in freier Wildbahn auch nichts gekochtes vorfinden.
    Im rohen Zustand bleiben auch einfach die meisten Vitamine erhalten, beim Kochen hingegen gehen ja doch immer einige Vitaminen verloren.
    Aus diesem Grund verfütter ich fast ausschließlich rohes Frischfutter. Spezielles Kochfutter gibt es aus diesem Grund bei uns nur äußerst selten. Ab und zu geb ich mal ein paar gekochte Nudeln, Reis oder Kartoffel (ohne Salz gekocht) zum Futter dazu.
    Fertigen Apfelmus würde ich persönlich wegen dem hohen Zuckergehalt nicht geben. Alternativ kannst du es aber mit selbst pürrierten Obst oder Gemüse versuchen oder auf Babygläschen zurückgreifen (ohne Zuckerzusatz).
    Auch ungezuckerte 100%ige Frucht- und Gemüsesäfte kannst du anbieten.
    Bei uns hat es sich bewährt, unbekanntes oder noch unbeliebtes Obst und Gemüse selbst dem Vogel vorzuessen. Meist wurden sie dann doch schnell neugierig und wollen auch davon fressen :zwinker:.
     
  16. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo Manuela,

    wie sieht es mit der Süßkartoffel aus?
    Auf der von papugi empfohlenen Website wird sie als sehr gesund für Papageien beschrieben,
    kommt dann aber nur in Gebackenem vor.
    Kann man sie auch roh anbieten?
    Hat vielleicht jemand Erfahrung damit?

    Das ist übrigens eine ganz tolle Liste, auf die ich nur durch papugis Thema gestoßen bin.:zustimm:
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Hazel,

    Süßkartoffen sind nicht wirklich verwand mit den normalen Kartoffeln und sie sind in der Tat recht gesund.
    Ich würde sie wie normale Kartoffeln jedoch nur gekocht geben, da sie Blausäure enthalten klick. Blausäure ist aber hitzeempfindlich und wird beim starken Erhitzen zerstört, wie schon gesagt daher Süßkartoffeln am besten auch nur gegart anbieten.
    Normale Kartoffen sollten ebenfalls nur gekocht gereicht werden, da sie Solanin enthalten, welches beim Kochen jedoch ebenfalls ausgeschwemmt wird :zwinker:.

    Habe die Süßkartoffen nun auch noch in die Liste eingefügt...
     
  18. Schäfer

    Schäfer Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Luna hat gestern erstmals Tomate gegessen :) Sie interessiert es aber eher dafür was ich esse.
    Morgens möchte sie mir am liebsten mein Käsebrot wegschnappen und ist dann beleidigt wenn es nur Mandarinen gibt!
    Wenn ich ihr es voresse, wird sie zwar neugierig, knabbert dran aber allzuviel isst sie dann doch nicht!

    Mittlerweile trinkt sie auch ganz gerne Karottensaft! Sollte ich den ihr vielleicht abundzu in ihrem Napf anstatt Wasser anbieten? Oder ist das schon zu viel?
    Ist es egal welche Babygläschen also welche Sorte? Nur ohne Zuckerzusatz? Die Züchterin von der ich die kleine "Maus" geholt habe meinte das auch Babybrei (Lactosefrei) ihr super schmeckt :)

    Ich wollte ihr heute mal ein Ei kochen! Darf sie das komplette Ei essen (Eigelb/Eiweiß)?

    Fragen über Fragen! Will nur nix falsch machen!
     
  19. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Das ist doch schon mal ein guter Anfang, wenn sie etwas dran knabbert :zustimm:.

    Oft hilft es auch, wenn man verschiedene Dareichungsformen ausprobiert, wie z.B. kleingeschnitten, pürriert, am Stück oder auch auf einen Fruchtspieß :zwinker:.
    Ich würde ihn besser nicht in den Wassernapf geben, da Frucht- und Gemüsesäfte recht schnell verderben/verkeimen können, wenn sie länger bei Zimmertemperatur offen stehen bleiben.
    Ich gebe meinen Papageien Säfte meist aus einem Schnapsgläschen. Habe da so einen kleinen Humpen, der nur für sie reserviert ist :D.
    Hier mal ein kleines Video von meinen Schleckermäulern dazu:

    [video]http://www.myvideo.de/watch/251723/Lecker_Orangensaft[/video]

    Ja, welche Sorte ist eigentlich egal, solange kein Zucker enthalten ist. Auch laktosefreier Babybrei wäre ok, wenn er keinen Zucker enthält.
    Bitte aber kein Schokobrei, sondern nur Getreide oder Obstbrei !!
    Vom hart gekochten Ei kannst du sowohl Eigelb, als auch Eiweiß verfüttern. Bitte aber nur ein wenig davon und das höchstens 1 mal pro Woche, da zuviel Eiweiß auf Dauer die Nieren schädigen kann ;).
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo liebe modo,
    in theorie hast du recht was eiweiss (alles eiweiss ) betrifft. Aber ich denke das wenn ein papa korner, gemuse und fruchte frisst, kanner ei einbisschen mehr als einmal die woche bekommen. Naturlich kein ganzes ei ....))

    Auch, (nach menschenverzerr von huhnchen) ...kann man huhnerknochen behalten, sie noch einmal 10-20 minuten kochen, und einen knochen dem vogel anbieten. Es ist gute beschaftigung, sie holen sich den rest von fleisch un den knochenmark.

    Es hilft die aminosauren in ihrer diat zu erganzen da man ja lysine nur selten in vegetarischer nahrung findet(aprikosen haben es)
     
  22. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    hallo,
    hast du schon eine antwort bekommen?
    ich gebe mehrere kurbise aber die leckerste sorte ist butternut
    Gebe ein warmes stuck oder wenn er zu matschig ist mit nudeln gemischt. Da sie nudeln gerne mogen, ist es fur mich eine gelegenheit nudeln mit mohrenpurée oder kurbispurée zu mischen (auch mit susskartoffelnpurée).

    Im moment habe ich noch mehrere butternut bei zimmertemperatur und das seit oktober. Die halt sichsuper..

    ps
    hoffentlich wiederhole ich nicht etwas das schon geschrieben wurde da ich (oh, mea culpa) nicht alles gelesen habe...:))
     
Thema: Habe Futterliste zusammengestellt. Könnt ihr mal prüfen?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei futterliste

    ,
  2. ernährungsliste graupapagei

    ,
  3. papageien futterliste

    ,
  4. content,
  5. graupapagei zuccini unverträglich,
  6. buchecker papageienfutter,
  7. Laufenten Futterliste,
  8. mairüben papageien,
  9. darf ein graupapagei ingwer fressen?,
  10. vielleicht bei prüfen hast du die übersehen,
  11. Darf ein Papagei Champions fressen,
  12. dürfen papageien ingwer essen,
  13. darf graupapagei Pflaumen fressen,
  14. graupapagei porree fressen,
  15. graupapagei poree,
  16. darf mein graupapagei frische champions essen ,
  17. graupapagei futterliste,
  18. kann ein graupapagei bucheckern fressen,
  19. papageienfutter liste,
  20. sonnensittich kokosnuss,
  21. gelbstirnamazone bambus,
  22. futterliste graupapagei,
  23. darf ara papagei gesalzene pistazien essen,
  24. Mein sonnensittich ist ganz wild auf butter was kann ich tun,
  25. graupapagei rettich