Habe heute einen Grauen aufgenommen!!!

Diskutiere Habe heute einen Grauen aufgenommen!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wegen dem Dick sein.... Ich habe ja Bilder hier drin was meint ihr denn??? Ist sie zu dick??? Oder kann man es nur am Wiegen feststellen?:?...

  1. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Der Brustbeintest gibt Auskunft.
    Allerdings sollte man auch beachten, dass es sich hierbei um ein Baby handelt, das noch ganz normalen "Babyspeck" haben kann. Also bei Babys, die noch nocht so viel geflogen sind, ist das normal. Bei viel Aktivität verliert sich der "Babyspeck" mit der Zeit. Bitte die Kleine nicht hungern lassen, weil du meinen könntest, sie sei zu dick. :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Stühle sind kein guter Landeplatz, weil sie zu niedrig sind und meist auch zu rutschig.
    Am besten ist ein Kletterbaum aus Naturästen.
    Die Äste sollten am Anfang so dünn sein, daß der Vogel sie umgreifen kann.
    Auf zu dicken Ästen findet er nicht genug Halt beim Landen.
    Wichtig ist auch, daß die Landestelle nicht im Gegenlicht liegt, weil das Taxieren dann schwer möglich ist.
    Der Raum sollte sehr hell sein, damit der Papagei alles gut erkennen kann.
    Gefahrenstellen (Fenster, Spiegel, spitze Gegenstände, stachelige Pflanzen, etc.) sollten abgedeckt oder sonstwie gesichert werden.
    Am Anfang sollte die Entfernung zwischen zwei Landestellen nicht mehr als 2 Meter betragen.
    Später, wenn der Vogel seine Flugmuskulatur entwickelt hat, kann man die Entfernung schrittweise vergrößern.
    Der Papagei sollte nie so bedrängt werden, daß er sein Heil in der Flucht suchen muß.
    Wie Manu schon schrieb :
    Ein Foto vom gesamten Raum könnte dazu beitragen, daß wir Dir Verbesserungsvorschläge machen können !

    Grundsätzlich wäre es auch denkbar, daß Coco rachitisch ist.
    Aber das wird der TA am besten beurteilen können. Laß Dir nicht zu viel Zeit mit dem Besuch !
    Manches kriegt man am besten in den Griff, wenn es rechtzeitig erkannt wird.
     
  4. Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    ich werde heute mal schauen was ich alles noch für landeplätze machen und finden kann...

    Was ist denn rachitisch??????????????:?

    Eine Krankheit nehme ich an, was der papagei dann???
    Welche Symptome???:?

    Vielen Dank an alle:p
     
  5. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich kopiere Dir mal einen Text rein :

    Rachitis
    Sie wird auch Knochenweiche genannt und ist eine Krankheit die nicht ansteckend ist.
    Rachitis ist eine Stoffwechselerkrankung des heranwachsenden Organismus.
    Die Ursache ist meist eine Fehlernährung (reine Körnerfütterung), die durch einen Mangel an Kalzium, Phosphor und anderen Mineralien, sowie Vitamin D3 und B in der Wachstumsphase entsteht.
    Das Provitamin D3, welches zur Aufnahme von Mineralstoffen aus dem Darmkanal wichtig ist, wird im Vogelorganismus mit Hilfe von Sonnenlicht selbst hergestellt.
    Deshalb ist es wichtig dem Vogel gerade in der Wachstumsphase die Möglichkeit zu geben das Vitamin mit Hilfe von UV-Licht selbst zu bilden.
    Für Stubenvögel, denen keine Außenvoliere zur Verfügung steht, eignen sich besonders gut speziell auf den Vogel abgestimmte Lampen, die wir Ihnen auch im Shop zum Kauf anbieten.
    Wenn die Krankheit nicht frühzeitig behandelt wird, schwellen die Gelenke an und der Schnabel erweicht.
    Selbst Knochen können dann leicht brechen. Rachitis kann aber auch beim Altvogel durch einseitige Ernährung auftreten, wobei die Symptome die gleichen sind.
    Um das zu verhindern sollten Sie Ihren Papagei so abwechselungsreich wie möglich ernähren und möglichst gut mit Kalzium versorgen.
     
  6. Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    hallo

    ok vielen dank
    ich werde auf alle fälle so schnell wie möglich zum TA gehen
    Wobei ich hoffe das er nichts gravierendes festellen kann

    das mit den landemöglichkeiten, kann sein das wir wirklich etwas wenig haben...
    naja, aber dann müssen wir wohl unsere wohnung Papageiensicher machen...;)
     
  7. Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hilfe!!!

    Da ich heute ein paar neue Äste für unsere 2 holen will, bräuchte ich noch mal eure Hilfe...

    Bei uns gegenüber wächsen Ahorn? Bäume!!!

    Sieht zumindest so aus, als wären es welche, die haben etwas kleinere Blätter als die richtigen Ahornbäume!!!

    Gibt es denn verschiedene Arten von Ahornbäumen???:?

    Ich hoffe ihr könnt mir evtl. weiter helfen

    Danke schon mal;)
     
  8. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Hallo,

    ja es gibt eineMenge Ahornbäume. Mach doch mal ein Bild davon. Ich selber habe ich einen Weg vom 3 km Länge mit Ahornbäumen und diese gibt es täglich zum schreddern. Die Nasen (habe ich mir als Kind auf die Nase gesetzt) sind der Kracher.
     
  9. Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    ich denke ich nehme die jetzt einfach...
    denn heute abend, kann ich leider kein bild mehr machen weils ja schon dunkel draussen ist.

    aber mein mann geht gleich los, und stibitzt ein paar äste...
    muss ja nicht jeder mitbekommen

    machen wir zum ersten mal, nur mal so bevor ich jetzt noch als klauer da gestellt werde!!!

    Es ist mit sicherheit ahorn, aber bestimmt ne unterart.
    und da ahorn mit auf der futterliste bei papageien steht, denke ich das ALLE ahorn sorten unbedenklich sind...

    meint ihr die blätter kann ich dran lassen???
    sollte ich die äste vorher abbrausen???

    dankeschön;)
     
  10. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    Hallo,

    solange kein Vogelkot dran ist kannst Du die Äste so in die Voliere, Käfig, Vogelzimmer stellen. So handhabe ich es immer. Die meisten Äste die weiter unten hängen sind meistens sauber.
     
  11. Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    mit blätter oder ohne???
     
  12. Paul2212

    Paul2212 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15749
    wenn sie sauber sind natürlich mit schon alleine wegen dem äspaßfaktor zum Knuspern.
     
  13. Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    noch eine frage
    wenn was grünes an den ästen ist, kann ich die auch geben???
    wird warscheinlich moos s ein, oder so was???
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Geli,

    giftig sind Moose und Flechten nicht, die oft auf Ästen draufsitzen.
    Ich schrub sie unter heißem Wasser mit einer Bürste aber trotzdem lieber ab, für den Fall dass sich da vielleicht Untermieter wie Milben und. Co. drin verstecken :zwinker:.
     
  15. #174 Geli82, 22. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2009
    Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    ok vielen dank

    Ganz vom Thema abgekommen...

    Also gestern Abend haben wir mit Coco ein bischen Fliegen geübt.
    Immer von arm zu arm

    klappt eigentlich ganz gut

    heute werde ich mal beim TA anrufen, und einen Termin ausmachen...
    Ich hoffe das alles gut geht und Coco gesund ist.

    Gestern Abend haben wir bei uns gegenüber noch ein paar Zweige Ahorn ''geklaut''!!!:D

    Haben sie mit samt den Blättern in die Käfige rein.
    Jetzt ist zwar nicht mehr sooo viel Platz drinne, aber egal
    Die haben sich gefreut wie die Weltmeister, echt klasse, hat den beiden richtig gut gefallen.;)

    Ich denke auch das wir jetzt erst mal einzeln frei lassen, damit Coco sich hier an die umgebung auch gewöhnen kann.

    Wie oft sollte man solche äste denn eigentlich wechseln???:?







    So, bei dem bild kann man coco's augen richtig sehen.
    Was sagen denn jetzt die experten dazu???
    Älter als 6 Monate oder Jünger???
    Bitte ALLE mitmachen.

    [​IMG]




    Bei dem Bildchen schaut Leoni ganz verdutzt!!!

    [​IMG]





    Und hier noch eines von Coco

    [​IMG]
     
  16. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Geli,

    was nutzt es, wenn alle mitmachen und letztendlich doch keiner weiß, was richtig ist? :zwinker:
    Wenn das auf den Bildern keine optische Täuschung ist, bin ich immer noch der Meinung, dass Coco maximal 4 Monate alt sein kann. Sowohl die Augen als auch das Gefieder am Kopf zeugen für mich davon.
    Ich denke, in spätestens 2 Monaten müsste die Iris hellgrau und in ca. 6 Monaten weiß sein.
    Bin gespant auf die zukünftigen Bilder, die davon zeugen werden... :zwinker:
     
  17. Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    ja mal schauen wie die iris sich in den nächsten monaten verändert...

    Wie ist denn der unterschied mit dem Gefieder am Kopf???:?

    Also das mit den Augen versteh ich ja, aber am Kopf???
    Was ist denn da bei den kleinen und bei grossen Grauen der unterschied???

    Bitte klärt mich mal auf!!!Danke;)
     
  18. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Geli, so richtig erklären kann ich dir das nicht. Das ist eher so ein Bauchgefühl... :zwinker::D Ich versuche es aber mal: Wenn ich Bilder von Babys mit denen von älteren Grauen (1/2 Jahr und älter) vergleiche, fällt mir immer diese "Reinheit" auf. Damit meine ich: helle, regelmäßige, glatte, "saubere" Befiederung des Gesichtes; dunkler, glatter Schnabel ohne irgendwelche "Schrammen" ... Ein Babygesicht halt. :D Alles fügt sich irgendwie so rund/abgerundet zusammen ...
    Dies ist aber ein rein persönlicher Eindruck/Wahrnehmung, den/die ich beschreibe....
     
  19. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    darauf das hier:

    und nun das hier:



    Ich weiss, warum ich bisher zu deinen Beiträgen nichts mehr geschrieben habe.....ganz einfach, weil du denkst, dass wir alle doof sind, wie du schon mal geschrieben hattest.
    Erzähl doch einfach wie es ist und keine erfundenen Geschichten.
    Sieht doch ´n Blinder, dass das die gleichen Käfige sind. Das sind keine Volieren, das sind Transportkäfige.


    P.S.:Beschwerden über meine bösartigen Beiträge nehme ich wie immer gerne per PN entgegen :zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #179 Geli82, 22. September 2009
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2009
    Geli82

    Geli82 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    :k
    mensch fängt das schon wieder an8(

    das ist auch so ein käfig den du hast.....
    aber meiner ist deffinitiv grösser

    und ICH sagte auch niee das es eine voli ist

    mag sein das er etwas kleiner ist als ich geschrieben habe
    habe grösser als deiner da oben ist er auf alle fälle

    ich weiss, ich bin eine lügnerin, ist mir auch wurscht...

    ich kann ja alle bilder zeigen die ich von diesem käfig habe
    dann könnt ihr euch weiter dran aufgeilen...

    Ich finde nämlich es reicht für den anfang
    und noch was, dem geschenkten gaul guckt man nicht ins maul
     
  22. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Oh weh, wenn dieser schon viel Platz weg nimmt und es sollen noch Partnervögel hinzu kommen :(...
     
Thema:

Habe heute einen Grauen aufgenommen!!!

Die Seite wird geladen...

Habe heute einen Grauen aufgenommen!!! - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...