Habe heute mit einem befreundeten Züchter gesprochen - Preise.

Diskutiere Habe heute mit einem befreundeten Züchter gesprochen - Preise. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ja da war ich baff. Bei meinem Bekannten in der Nähe ( Raum Mettmann ) ist ein Züchter von Normalen Wellensittichen. Der nimmt für junge...

  1. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Ja da war ich baff.

    Bei meinem Bekannten in der Nähe ( Raum Mettmann ) ist ein Züchter von Normalen Wellensittichen. Der nimmt für junge Wellis Euro 40,-- je Stück. Kommentar im Geschäft zahlen sie es ja auch und meine sind viel besser.

    Er hat nur diesmal zuviel auf einmal gezogen und bietet so zusagen anderen Züchtern die Vögel etwas preiswerter an.

    Und wir Standardzüchter geben die Abgabewellis für nur Euro 25 ab.

    Jedenfalls kann ich da nur staunen. Für einen Hansi Bubi nehme ich selber Euro 12,50 und meine das wäre schon ein guter Preis für einen Züchter. Ist man in zwei Verbänden, dann Ringe und Ortsclub, da sind schnell Euro 150 in Jahr weg. Da muß man schon etwas ziehen damit die Kosten wieder so Richtung Kontenausgleich laufen.

    Laut meinem Bekannten soll er trotzdem gut verkaufen. Da kann ich nur staunen. Weli teuer als Nymphen.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Steffchen

    Steffchen Guest

    Hallo,

    ich finde das auch viel zu teuer...dann würde ich zu nem anderen züchter gehen ;) auch wenn es auf den preis eigentlich nicht ankommen sollte...aber viele gehen doch extra zum züchter, weil man die vögel da "besser und billiger" bekommt als im geschäft.
     
  4. Fanculla

    Fanculla Guest

    Hallo zusammen!

    Bei uns kostet ein Welli von der Tierhandlung umgerechnet etwa 35 Euro bzw. Fr. 70.00. Finde ich auch super teuer!
    Meine zwei Jungs habe ich jedoch von einem Züchter, der hat für beide zusammen Fr. 15.00 bzw. 30 Euro verlangt.

    Gruss
    Sandra
     
  5. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo HJB,
    also das kann ich nicht glauben, was er da sagt. Bei uns kosten die Wellis im Laden zwischen 18 und 30 Euro, aber ich selbst als Züchterin würde nie einen HB für 40 Euro kaufen!

    Ebensowenig würde ich von Leuten 40€ verlangen, ich nehme 15 € für normale Farbschläge. Sollte mal was Seltenes rauskommen, 20€, hatte ich aber bsher noch nicht. Aber 40€ ist schon fast Wucher, finde ich!

    Auf den Börsen, wo ich viele meiner Zuchttiere herhabe, bezahle ich teilweise 10, manchmal nur 6 Euro pro Vogel!


    Sogar bei meinem befreundeten Standard-Züchter zahle ich nur 15€/Standard.
     
  6. Liora

    Liora Guest

    Huch ich bin zu billig........:~
     
  7. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Gut, es wird ja viel dafür plädiert, die Vögel sollten schon teuer sein, damit nicht so viele unbedacht mal eben angeschafft werden, nach dem Motto...

    ...nehmen wir mal mit, der kostet ja nicht viel.

    Aber, 40 € würde ich für einen Welli beim Züchter nicht bezahlen.
    Im Tierladen nehmen sie 30 € und das finde ich schon viel.

    Es soll ja nicht am Geld liegen, aber Wucher muss ja auch nicht sein.
     
  8. Jule G.

    Jule G. Guest

    also bei uns in den zoohandlungen kosten hahn und henne unterschiedlich. das eine geschlecht kostet 15euro und das ander 20 euro. bei meinem jetzigen züchter habe ich die henne für 12,95 und den hahn für 16,50 (glaube ich) bekommen. ein züchter der schauwellensittiche züchtet, verlang hier bei uns 30 euro.
     
  9. Stiegi

    Stiegi Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2004
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22941 Bargteheide
    Anscheinend muß man doch gut beraten werden, um auch den passenden Züchter wo preis- leistungsverhältnis auch stimmt.
    Warum sind die Preise zwischen männchen und weibchen so unterschiedlich ?
    Billige Züchter, die das hier nun lesen, werden gleich die Preise anheben
    :D
    Aber 30-40 Euro pro Welli halte ich auch für Wucher, solche Preise hab ich noch nirgends gesehen...
     
  10. Chelsea

    Chelsea Guest

    Ich habe für meine beiden 8 Euro bezahlt! Also für jeden 8.
    Gut, die Züchterin ist eine Bekannte von uns, klar das es da etwas billiger ist.
    Aber das es teilweise 35 Euro pro Tier kostet finde ich doch etwas krass 8o
     
  11. #10 Supernova82, 12. Februar 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    40 €!!! Krass....

    meine Wellis haben zwischen 18 & 20 € gekostet...
     
  12. BigMama

    BigMama Guest

    Vielleicht legen die Hennen ja goldene Eier:D ,
    dann hätte ich auch gern zwei;) .


    Also 40 Eur finde ich für einen Welli schon viel,
    bei uns im Zooh. kosten sie zwischen 20 und 30 Eur.

    Es gibt aber auch bei uns eine Züchterin die verlangt 34 Eur und kann sie anscheindend auch verkaufen.

    Die meisten verlangen im Schnitt 14/15 Eur.


    :0- Alexandra
     
  13. Tania572

    Tania572 Guest

    *hüstel

    Na, da bin ich gespannt, wieviel ich da heut abend bezahlen werde für meine zwei Kerle! :?

    Gruß Tania :0-
     
  14. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Wenn man bedenkt,

    was wir vor Wochen schon einmal überprüft hatten, durch meine Anregung.
    Von der DM zum Euro hat sich der Preis der Wellis im H a n d e l fast oder gar verdoppelt.

    Jedenfalls habe ich es abgeleht diesem Züchter Wellis ab zu nehmen und werde niemanden zu ihm schicken.

    Wohl gemerkt bei meinen Euro 12,50 ist dann auch noch fast immer 1/2 schlappes kg Wellifutter dabei. Damit die Futterumstellung ( bitte mit ihrem Futter mischen) für die kleinen Racker leichter fällt und keine Futterverweigerung statt findet.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  15. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Kann mich noch sehr gut dran erinnern, dass vor zwanzig Jahren ein Welli im Zoohandel 12 bis 15 Dm gekostet haben.

    Alles ist mit der Zeit teurer geworden, aber 40 € wären ja knapp 80 DM gewesen 8o 8o , selbst für so einen Zeitraum eine enorme Preissteigerung.
     
  16. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Jau, dass wird spannend.
     
  17. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hier wurden ja wirklich schon astronomische Preise genannt.
    Die Tierhandlung, in der ich einige meiner Wellengeier erstanden habe, nimmt pro HB 15,-¤ pro Pieper, Geschlecht egal. STs kosten dort 17,50¤ pro Pieper, ebenfalls unabhängig vom Geschlecht.
    Das erscheint mir dann ja noch als recht fair.
     
  18. Blacky.S

    Blacky.S Guest

    Also hier kosten die Wellis (egal ob Henne oder Hahn) zwischen 20-25,-Euro. in einem kleinen Zooladen bei uns kosten die HB 22,- und Standards 45,-. Mir kommen die Standard aber immer sehr alt vor. Da habe ich noch nie ein Jungtier gesehen.
     
  19. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    hallo!!!

    Ich nehme für meine Wellis(alle größen) 8€uronen,die Lacewings kosten 12€uronen,für Nymphen 18€uronen,Kanarien w/m 10€uronen,zebrafinken 3€uronen und bei den kathis variierts ja.

    Mir ist es wichtig,dass alle n schönes zuhause bekommen.


    MfG big
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    hallo!!!

    Ich nehme für meine Wellis 8€uronen,für Nymphen 18€uronen,Kanarien w/m 10€uronen,zebrafinken 3€uronen und bei den kathis variierts ja.

    Mir ist es wichtig,dass alle n schönes zuhause bekommen.


    MfG big
     
  22. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ach, was waren das damals schöne Zeiten - 1984 hat mein erster Welli ( von einem Züchter aus entfernter Verwandschaft ) DM 10,- gekostet. Inzwischen sind € 25,- - 30,- schon fast normal.

    Noch 2 Fragen :

    1.) Ich kenne nur den Unterschied Schauwellensittich - Hansi-Bubi.
    Was um alles in der Welt sind Halbstandarts usw. ? Halb und halb ?

    2. Gibt es das bei Euch auch, daß die Kleingeier nicht nur nach dem Geschlecht, sondern auch nach der Farbe unterschiedlich viel kosten ?
    Beispiel :
    Henne "normal" 12 € Hahn "normal" 15 € < Lutino / Albino <
    Schecken < Spangle ?
     
Thema:

Habe heute mit einem befreundeten Züchter gesprochen - Preise.

Die Seite wird geladen...

Habe heute mit einem befreundeten Züchter gesprochen - Preise. - Ähnliche Themen

  1. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  2. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  3. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  4. Gouldamadine Heute in Weilheim

    Gouldamadine Heute in Weilheim: Hallo wer weis ob es Heute Gouldamadinen in Weilheim gab?
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...