Habe mehrere Vögelkästen meines Urgroßvaters und möchte diese bestimmen

Diskutiere Habe mehrere Vögelkästen meines Urgroßvaters und möchte diese bestimmen im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein Urgroßvater war damals in in Deutsch Südwestafrika stationiert (heute Namibia) und hat mehrere Kästen mit präparierten Vögeln mitgebracht....

  1. #1 Superpapagei, 5. August 2015
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2015
    Superpapagei

    Superpapagei Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mein Urgroßvater war damals in in Deutsch Südwestafrika stationiert (heute Namibia) und hat mehrere Kästen mit präparierten Vögeln mitgebracht.
    Nun würde mich mal interessieren um was für Vögel es sich handelt. Sind diese Vögel geschützt?
    Eingie habe ich schon selbst rausgefunden.
    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen,

    Grüße

    Der Superpapagei
    Den Anhang Kasten01 (3).jpg betrachten
    Den Anhang Kasten02 (1).jpg betrachten
    Den Anhang Kasten03 (1).jpg betrachten
    Den Anhang Kasten04 (1).jpg betrachten
    Den Anhang Kasten05 (1).jpg betrachten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. harpyja

    harpyja Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    1.820
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Norddeutschland
    Wow, du hast da wirklich eine beeindruckende Sammlung. Aufgrund ihrer Fülle und des Alters wegen würde ich sie als recht wertvoll einschätzen. Besitzt du Papiere darüber? Die sind für den legalen Besitz notwendig - bei so alten Präparaten wurden aber wahrscheinlich noch gar keine ausgestellt.

    Ein paar Arten erkenne ich spontan.

    Kasten 1: Unten Mitte Wiedehopf, Mitte links Gabelracke, Mitte rechts ?-Racke.

    Kasten 3: Unten Mitte Wiedehopf, Mitte rechts Häherkuckuck, rechts oben ein ?-Spint.

    Kasten 4: Mitte rechts Kuckuck, rechts oben Pfirsich- oder Erdbeerköpfchen, unten links mögl. Kleiber-Art

    Kasten 5: Links wieder zwei Agaporniden (denke Erdbeerköpfchen), Mitte links zwei Tauben (evtl. Palmtauben), Eule oben könnte Steinkauz sein; der Vogel mit den auffälligen schwarzen Schwanzfedern ist ein Hahnschweif-Widafink.

    Die Präparate wirken eher gestopft. Wenn du Interesse daran hast, kannst du sie von einem Präparator restaurieren lassen - sofern du Genehmigungen hast oder einholen kannst.
     
  4. #3 Peregrinus, 6. August 2015
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    M. E. nicht erforderlich, da kaum einer das Alter der Präparate anzweifeln dürfte. Ein Präparator kann aber sicherlich eine Bescheinigung über das etwaige Alter ausstellen. Damit dürfte dem Gesetz genüge getan sein.

    VG
    Pere ;)
     
  5. #4 Superpapagei, 6. August 2015
    Superpapagei

    Superpapagei Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe mich beim Amt schlau gemacht um Papiere dafür zu bekommen muss ich diese erst einmal bestimmen um dann eine Genehmigung zu bekommen.
    Da ich mich bislang nicht besonders gut mit Vogelbestimmung auskenne, wäre ich sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte.
    Besten Dank harpyja für die Hilfe!!!!!!
    Ein erster Schritt ist gemacht...
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich glaube, wenn die vor 1987 angefertigt wurden, brauchst Du keine Papiere.
     
  7. #6 Superpapagei, 6. August 2015
    Superpapagei

    Superpapagei Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Urgroßvater ist ja schon sehr weit vor 1987 zurückgekommen. Die hingen ja schon bei meinem Großvater. Aber man sagte mir, dass ich auch Papiere bräuchte vor dieser Zeit. Ich muss halt anhand Unterlagen, die wir noch haben, nachweisen DASS die Kästen sehr alt sind. Aber man möchte natürlich auch die Arten wissen.
    Ich muss alles genau dokumentieren. So der offizielle Stand der Dinge.
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Stammen die Präparate aus einem Nachlass, Erbschaft oder Schenkung und sidn älter als 1987, so gilt selbst für WA II und EG A Anh.I Arten eine Befreiung vom Vermarktungsverbot.
    für diverse Singvögel und andere Vogelarten besondere oder streng geschützt nach BNatSchG Anhang s oder b; VSR gibt es dann eine Vermarktungsbefreiung nach §43Abs.3Nr.2 BNatSchG allerdings muss die Herkunft glaubhaft gemacht werden (zB Erbschein).
    Diese Tierpräparate müssen bereits vor ihrer Unterschutzstellung dem Erblasser oder Schenker gehört haben.
    Ich habe selber zwei uralte Originalschlangenhäute des Instituto de Butantan und bei einem Tierbestandskontroll-Besuch bei mir hat die Naturschutzbehörde die ohne weiteres akzeptiert.
     
  9. #8 Superpapagei, 6. August 2015
    Superpapagei

    Superpapagei Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    ja Du magst Recht haben. Aber ich halte mich strikt an die Anforderungen der Behörde. Vielleicht wollen die ja auch sehen welcher Vogel wie streng geschützt ist.
    Die sagten mir da könne ja jeder kommen und behaupten die Vögel seien sehr alt. Die brauchen einen Nachweis. Alte Bilder aus der Zeit etc.
    Aber das ist das kleineste Problem.

    Die Bestimmung der vögel ist für mich das schwerste.
     
  10. eric

    eric Guest

    Was wollt ihr denn immer mit den Papieren? Solange nichts vermarktet werden soll und die Herkunft klar belegbar ist, spielt das doch gar keine Rolle.

    Die Bilder mit entsprechendem Nachweis woher die Sachen stammen, reicht doch.

    PS: Die Sachen bitte einfach so bewahren. Nichts verändern, höchstens wenn nötig reinigen lassen oder wegen Schadinsekten kontrollieren lassen. Ohne Datierungen sind es einfach hübsche "antike" Dekostücke.
    Für eine genaue Bestimmung hab ich im Moment keine Zeit.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Superpapagei, 6. August 2015
    Superpapagei

    Superpapagei Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    oh mein Gott, einen Kasten habe ich geöffnet und verändert. Unbter anderem den Hintergrund gestrichen da es einfach so alt aussah. Jetzt ist ein ganz dezenter Himmel zu erkennen.
    Meinen Sie nicht ich soll die Kästen abschleifen und neu lackieren?
     
  13. eric

    eric Guest

    Nicht tragisch, ich sehe die Kästen halt mehr als Zeitdokument. Ist wie bei allen Restaurierungsarbeiten. Der Eine möchte den Originalzustand erhalten und der Nächste ein ihm gefälliges Objekt daraus machen. Jedem das Seine.

    Ich selber würde vielleicht auch wieder herrichten, aber möglichst nah dem ursprünglichen Zustand.
     
Thema:

Habe mehrere Vögelkästen meines Urgroßvaters und möchte diese bestimmen

Die Seite wird geladen...

Habe mehrere Vögelkästen meines Urgroßvaters und möchte diese bestimmen - Ähnliche Themen

  1. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  2. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  3. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...