Habe meine Voli fürs Erste eingerichtet

Diskutiere Habe meine Voli fürs Erste eingerichtet im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; [ATTACH]169270[ATTACH]169271[ATTACH169274 weitere folgen.................

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    net böse sein, aber ich finde sie einfach zu voll geladen.

    Vorallem tausche diese Sitzstangen gegen Naturäste oder so Javaäste aus.

    Wir haben am Anfang auch den Fehler gemacht und alles reingestopft weil es uns gefallen hat aber es war einfach nicht gut für die Vögel. Bedenke mal die Vögel schmieren mal ab und flattern dann da drin rum, da können sie sich böse an dem ganzen Zeugs verletzen.

    Also bei meinen ist es so das wenn sie mal abschmieren, dann geht es immer ins entgegengesetzte Eck nach unten und deshalb haben wir so bis zu einem Meter Höhe gar nichts angebracht.


    Grüssle
    Corinna
     
  4. LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW

    Hm, aber ab Mitte ist doch alles frei zum flattern, oder?!
    Oben viel zum Spielen, Klettern und Knabbern,
    und weiter unten dann Platz, finde ich eigentlich optimal so!

    Ich bin allerdings ja auch "noch grün hinter den Ohren", und lasse mich gerne von den "alteingesessenen Profis" hier eines besseren belehren ;)
    Bin mal gespannt auf andere Meinungen!
     
  5. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Naja, so richtig fliegen kann ein Grauer da sicher nicht, aber dafür ist so eine Voli eh zu klein. Will damit jetzt nicht sagen, daß die Voli nicht toll ist, von den Maßen her.
    Als ich noch kein Vogelzimmer hatte, waren meine Käfige auch nicht zum Fliegen eingerichtet, sondern zum Spielen.
    Bei genügend Freiflug, wovon ich mal einfach ausgehe, finde ich es ok. :zustimm:
    Nur die Sitzstangen usw. würde ich auch gegen Äste austauschen. Ist gesünder.
     
  6. Richard

    Richard Guest

    Lieber wenig Spielzeug und dann dafür öfter mal das Spielzeug wechseln!
    1. Vorteil: Etwas mehr Platz, 2. Vorteil: Spielzeug bleibt attraktiv und wird nicht langweilig.
     
  7. LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    deshalb habe ich auch nicht vom Fliegen, sondern "flattern" geschrieben ;)
     
  8. Karl

    Karl Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Februar 2005
    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    21785 Neuhaus/ Oste
    Falsche Wortwahl von mir. Platz zum Flattern finden sie da sicher. Im Prinzip stimmte ich Deinem Beitrag ja zu.
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo brt,

    Deine beiden Grauen scheint die Voliere wohl schon zu gefallen, so neugierig wie sie dreinschauen :D !
    Du hast Dir echt viel Mühe gemacht :zwinker:.

    Ich würde auch die hellen Rundholzstangen noch gegen Naturäste austauschen und dann mal schauen, ob Deine Grauen bei der jetzigen Gestaltung zumindest eine möglichst lange Flatterstrecke in der Voliere haben, wo sie ungehindert hin und her fliegen können. Dann find ich es soweit ok ;) .
    Falls Du doch für ne kleine "Flugschneise" eins der Spielzeuge rausnehmen musst, würd ich es auch weglegen und es dann lieber zum Austauschen benutzen, so wie Richard es vorgeschlagen hat.
     
  10. #9 Quitsche-Ente, 26. Februar 2007
    Quitsche-Ente

    Quitsche-Ente Guest

    Na ja

    Ich finde die ist nicht schlecht eingerichtet,mehr sollte aber nicht rein.Auch hätte man sie mit Javastangen usw. "edler" einrichten können.Auch gibt es besserers Spielzeug für die Vögel.
    Bitte nicht böse sein...aber die ist schon okay,nein falsch kann man nicht sagen:)
     
  11. #10 Claudia5124, 26. Februar 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Wieso edler einrichten???? Ich finde, in eine Voli gehören Natursitzstangen an denen sie knabbern und sie entrinden können und nicht nur Javastangen. Auch find ich das Spielzeug ok, würde aber auch weniger reinhängen, damit sie mehr Platz zum flattern haben.

    Gehört zu dieser Voli eigentlich nicht auch ne Trennwand? Habe die gleiche noch im Keller stehen, da bei meiner nur die unflexible Trennwand dabei ist, die flexible wird in 3 Wochen nachgeliefert. Oder kann man diese Voli auch ohne Trennwand aufbauen?*Maldummfrag*:D Oder ist es eine ohne Trennwand?
     
  12. #11 LinaLotti, 26. Februar 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2007
    LinaLotti

    LinaLotti Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW

    Na klar,
    aber wenn man die Voli unbedingt schon vorher aufbauen will,
    und man nicht erst auf die andere Trennwand warten möchte,
    dann lassen sich die Gitter in der Mitte super einfach raussägen! :D
    Ist jetzt schon 2-fach erprobt worden... ;)

    @Quietsche Ente
    was ist bei dir "besseres Spielzeug"
    frag halt mal so neugierdehalber...

    Edel ist wohl relativ, finde ich!
    Die Hauptsache ist doch, daß es den "Geiern" gefällt, und artgerecht ist.
    Ich habe übrigends auch so verzweigte Kaffeholzsitzstangen drin,
    aber ob meine Voli deshalb "edler" aussieht?! Keine Ahnung...?!
     
  13. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    grosses Echo

    Hallo zusammen

    danke für Euer grosses Echo. War wirklich überrascht, weil ich den Threate eigentlich löschen wollte, weil einfach die Fotos zu klein sind. Grösser hat das VF nicht akzeptiert.
    Gerne möchte ich Euch einiges erklären.
    Spielsachen haben sie nur im oberen Drittel, wo sie sonst nur Schlafen.
    Durchhängend ist nur die Seilspirale, die sich aber auch ausserhalb der Fluglinie befindet.
    Die "Kunst"-Sitzstangen habe ich nur bei den Futternäpfen und werden selbstverständlich bei Gelegenheit gegen Naturäste ausgewechselt. Habe die Voli erst zwei Wochen.

    In der Mitter der gesamten Höhe haben sie eine freie Fluglinie. Gegen unten ist alles frei. Kiko "fliegt" jetzt die zwei Meter durch und liebt dieses neue
    Abenteuer.
    Quitsche-Ente
    Natürlich kann man alles mit Javastangen ausstatten, ich hätte auch gerne für meine Süssen ein Vogelzimmer, aber , schau mal die Preise in der Schweiz an und bei der Grösse der Voliere reichen nicht zwei.
    Besseres Spielzeug - gib mir ein Beispiel, was Du unter besserem Spielzeug verstehst und bitte nenn mir nicht den Java-Tower.
    Bleibe auf dem Boden - nur mit dem Euro ist es noch nicht gemacht.
    Bei einem Partnervogel - neben einer grossen Voliere mit frischen Ästen - mit genug Freiflug - und nicht zuletzt grosser Fürsorge und Aufmerksamkeit, plaudern, spielen, kraulen, schmusen, welche sie von mir täglich bekommen - ja da fragt kein Grauer mehr nach besserem Spielzeug.

    Also Step bei Step.

    Danke für Eure Anregungen und Komplimente.

    LG

    Terry mit Kiko und Bonny
     
  14. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    sogar ich muss mit meiner Kritik zurückfahren.......habe vorhin mal meine Voliere fotografiert und siehe da auf den Bildern sieht die furchtbar überladen aus. Wobei sie das wirklich nicht ist.

    Ich hatte das mit den Javaästen nur geschrieben weil ich persönlich die super finde. Klar sind die wirklich nicht billig und wunderschöne Naturäste tuen es genauso.

    Du wirst es schon richtig machen. Nur mach wirklich diese gekauften Stangen raus.


    Grüssle
    Corinna
     
  15. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Danke Corinna

    Ehrenwort:freude: :freude: :freude: :freude: :freude:

    Gruss

    Terry
     
  16. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hi Terry und Corinna,

    aufm Foto siehts immer anders aus, als in Natura.
    Guck mit der Kamera ein bisschen von unten und du denkst, da hängen kilometerlange Seile........ich hab nämlich selber schon solche Fotos geschossen, die mich verwundert haben, weil wenn ich gerade auf meine Volieren gucke, sind die Mitten frei.

    Einrichten will zudem auch gelernt sein udn man macht zuerst hier und da immer was "falsch".......erst während sich die Papas drin bewegen, sieht man dann aber schnell, was man noch ändern kann/sollte.

    @brt
    Javawurzeln sind wirklich Klasse.........und weil die so teuer sind, habe ich auch drauf sparen müssen :zwinker: , zumal ich drei Volieren habe. So hat dann eben jedes Quartal ein anderes Paar seine Wurzel bekommen udn ich fand auch nix dabei.

    Und "edeleres" Spielzeug.......gibbet nicht und ich denke, das war auch nicht böse oder deinen Spielsachen gegenüber abwertend gemeint *hoff*

    Meine haben auch immer einen Mix aus ein bisschen gekauftem, Acrylsachen, naturbelassenem, buntem und selbst gebasteltem.
    Auch kaputtes Spielzeug wird nicht gleich entsorgt -- hab sone Kiste, da sammel ich drin und wenn genug zusammen gekommen ist, bastel ich aus den Resten halt was zusammen........je blöder das manchmal aussieht, desto lieber wird damit gekämpft. Oder sie spielen aufm Tisch oder Boden mit den Einzelteilen aus den zerfledderten Sachen.

    Spielzeug kann man mit ein bisschen Glück auch schon mal gebraucht günstig schießen. Hab vor zwei Wochen ein Schnäppchen bei Ebay gemacht. Jede Menge Acrylsachen für 25€ inkl. Versand, was einen Wert von über 70 Euros hat, wenn ich das alles neu hätte kaufen müssen.
    Gebrauchtes Holzzeugs kaufe ich nicht, aber Acryl lässt sich wunderbar in der Spülmaschine reinigen oder/und in Desinfektionslösung legen -- sieht anschließend aus wie neu und die Grauen hats bisher nciht gestört, obs gebrauchtes ist.
     
  17. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    lach oder man kann günstig Acrylspielzeug bei mir bekommen......lach

    Denn egal was ich meinen Geiern kaufe an Spielzeug und das sind Massen wird gemieden von denen als hätte es die Pest.

    Gell Krabbi du wolltest doch schon immer ne Acrylspirale...*lach


    Grüssle
    Corinna
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Was gutes oder schlechtes Spielzeug ist, entscheiden eh die Geier selbst :D .

    Manchmal sind auch die banalsten Sachen, wie ne große Papprolle zum durchkriechen oder ein alter Schuhkarton und ähnliches das Spielzeug überhaupt. Meine mögen Acryl aber auch sehr gern.

    Die Javawurzeln sind auch sehr schön, nur würde ich persönlich damit nicht alle Sitzäste in der Voliere ersetzen, sondern nur ein Teil, da Javawurzeln halt auch sehr hart sind und nicht so gut zum Nagen taugen.
    Ich welchsel meine Natursitzäste einfach gegen frische Äste aus, wenn die Geier sie teils geschält oder auch angenagt haben und gut. Kostet ja auch nix und viel arbeit ist es auch nicht, mal schnell ne Stange zu
    tauschen ;) .
     
  19. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0

    Ähhh, jetzt habe ich gerade die dritte besorgt.

    HAste denn schon mal versucht, die Spirale am Freisitz zu befestigen.......oft wird das da dann angenommen.
    Oder du schraubst sie an ein Brett, ein paar andere Sache die sie kennen noch dazu, so eine Art Spielcenter, wenn du weist was ich meine.
    Man muss die Geier nur austricksen.
    Was heute gefährlich ist, wird in einem Jahr zum Lieblingsspielzeug erklärt -- wahrscheinlich hhäten wir keine Grauen hier sitzen, wenns anders wäre :D

    @ Tierfreak,
    ich habe in jeder Voliere auch nur eine solche Wurzel drin -- alles andere sind immer frische Äste, oft schon Stämme und die schreddern sie null komma nix sich regelrecht unterm Hintern weg.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Doris, da sagst Du was :D !
    Unsere Pino hat letzens erst wieder so fleißig am Ast geschreddert, das es plötzlich plums machte !
    Jaja, man sollte halt nicht an dem Ast sägen, auf dem man sitzt, grins :p .
     
  22. folke

    folke Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landkreis Göttingen
    Oft scheinen es die simplen Sachen und nicht die "edlen", zu sein, die meine Vögel interessieren. Seit gestern wird ein dicker, fetter Katalog den ich in die Voli gehängt habe zerlegt.

    Meine lieben auch den Wäscheständer, also habe ich einen dünnen Ast in die Volieregesteckt auf dem alte, kaputte Socken festgeklammert sind, scheint sehr viel Spaß zu machen die "Wäsche" umzuhängen und die Löcher zu vergrößern.

    Auf zwei Lampen, habe ich Blasenfolie gelegt, damit die Schirme nicht völlig durchlöchert werden, jetzt ist es das schönste Spiel, die Blasen zum platzen zu bringen.

    So wie ich es gerade im Moment sehe, muß ich ihnen wohl bald eine ausrangierte Computertastatur zum Spielen besorgen, denn ich kann hier kaum weiter schreiben.

    Also tschüß
    Folke
     
Thema:

Habe meine Voli fürs Erste eingerichtet

Die Seite wird geladen...

Habe meine Voli fürs Erste eingerichtet - Ähnliche Themen

  1. Nur fur echte liebhaber

    Nur fur echte liebhaber: Dieses video fur tranen trocknen nach einem schmerzhaften biss ...:D https://www.youtube.com/watch?v=BYJB0zyjt70 LG Celine was in diesen kerlen...
  2. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  3. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  4. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  5. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...