Habe meine ZG!!!!

Diskutiere Habe meine ZG!!!! im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Gestern habe ich meine ZG bestanden. War total easy und der AT war von meiner Voliere begeistert. er hat nur schnell 2 Fragen zur Psittakose...

  1. ölli

    ölli Guest

    Gestern habe ich meine ZG bestanden.
    War total easy und der AT war von meiner Voliere begeistert.
    er hat nur schnell 2 Fragen zur Psittakose gestellt und mir dann alles mit dem Zuchtbuch und der Verordnung erklärt.
    ich habe es mir echt schlimmer vorgestellt.
    Jetzt müssen nur noch die Ringe eintreffen und dann sind meine 3 Süssen Babynysis auch " ganz legal".
    Kann euch ja mal Bilder zeigen. :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    super.. Glückwunsch.. :blume: :bier:

    Jetzt können ja die Vogelbabies kommen.. :D
     
  4. #3 Ziegenfreund, 11. Oktober 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    na dann her mit den bildern...

    und gratulation zur zg...
     
  5. Hippel

    Hippel Guest

    Gratulation erstmal!!! du kannst mir dann bestimmt mal ein paar fragen beantwort also :
    -Was kostet sowetwas????
    -Was ist Psittakose????
    -Wo muss ich hin gehen um die gehnemigung zu beantragen???
    -wo kann ich mich über Psittakose informieren
    - was will der AT alles wissen???? :bier:
     
  6. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir! :0-

    LG
    Meike
     
  7. ölli

    ölli Guest

    @Hippel
    Also, was Psittakose ist musst du auf jeden Fall wissen.
    Das ist die Papageienkrankheit und die Infos kannst du am besten im Internet suchen.
    Wenn du eine ZG beantragen willst musst du beim Gesundheitsamt oder direkt beim Kreisveterinärsamt anrufen und da bekommst du dann den Termin wann der AT vorbeikommt.
    Bei mir hat er sich dann die Voliere und den Quarantäneraum angesehen und dann wenige Fragen zur Psittakose gestellt.
    Und dann hatte ich sie auch schon.
    Gekostet hat die 20 Euro.
    Die Ringe waren allerdings teurer.
    Musste jeweils 50 Stück bestellen und das Nachweisbuch.
    hat dann nochmal fast 50 Euro gekostet.
    Naja, ich finde das ist ok.
    ich wünsche dir viel glück falls du die ZG machst.
    :0-
     
  8. Hippel

    Hippel Guest

    Dankeschön :0- :bier:
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Hallo Olli,
    das sind ja Preise. (Ringe)
    AZ-Ringe kannst du je nach Ringgröße ab 3,8 mm 25 bestellen.
    Ringe für Großpapageien in geringerer Stückzahl.
    Da hättest du schon Jahresbeitrag für die AZ drin gehabt. (36,-Teuros)
    Gruß
    Siggi
     
  10. ölli

    ölli Guest

    @sigg:
    Ich hatte mir das mit dem AZ auch schon überlegt.
    Was bringt es mir denn wenn ich in dem Verein bin ausser dass meine Tiere Jahresringe haben???
    Müssen die dann diese Ringe tragen oder kann ich denen dann trotzdem die Ringe drauftun die ich jetzt schon habe????
    Wo muss ich mich dann melden und wo kriege ich Infos her????
     
  11. sigg

    sigg Guest

    hallo Olli,
    du kannst Anzeigen kostenlos aufgeben, erhälst ein wirklich interessantes Monatsheft mit Zuchtberichten, mit allen Informationen über Schauen, Angebote über Futter, etc.
    Es lohnt sich tatsächlich!!
    http://www.azvogelzucht.de/
    Geh mal rein, log dich ein!
    Gruß
    Siggi
     
  12. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    gegenvergleich,

    so sehr die az ja ihre vorteile alleien durch ihre vereingröße hat, so sehr empfinde ich, gerade bei kleienren rinmgebestellungen die NEBENKOSTEN zu hoch..... hier lohnt sich der vergleich mit der kleineren VZE (obwohl klein immerhin die beste rahmenschau die man auf vereinsebene zu sehen bekommt ......zig tausende begeisterte besucher vor zwei wochen in chemnitz).

    dort bekommst du die ringe nicht per nachnahme sondern rechnung, eien ersparniss, den komischerweise ksoten die ringe (wen man zum beispiel 30 stück bestellt) im verhältniss zu allen anderen kosten ein drittel derer der az ..... übrigens.....bei vze ringen kann man zumindest lesbarkeit auch nach jahren noch feststellen....

    jahrtesbeitrag: 30,-€ inklusive versandkosten der monatszeitschrift.

    www.vze-online.net
     
  13. sigg

    sigg Guest

    Hallo Rene,
    bekommt dein Verband die Ringe noch von der Fa. Herr?
    Ich habe mit der Idee gespielt, Einzelmitglied im DKB zu werden.
    Habe jetzt aber gehört, das neuerdings die DKB-Ringe auch so schlecht lesbar sind.
    Daher habe ich wieder Abstand davon genommen.
    AZ-Ringe von 2,2 und 2,5mm lassen sich nur noch mit der Lupe lesen, so miserable und klein ist das Schriftbild.
    Noch eine Frage; sind die VZE-Ringe bei der AZ anerkannt?
    Es geht ums Ausstellen!
    Gruß
    Siggi
     
  14. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    klar vze ringe sind international anerkannt (vze war auch COM mitgleid .... udn auch mal bna mitglied).

    ja über herr, aber es ich habe meine neuen ringe udn kann in keiner weise etwas bemängeln ....


    also meien 2.2 und 2.5 mm ringe sind auch gut, ich schau mal das ich ringe fotografiere dann siehst du es ....
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Hallo Rene,
    genau das ist der Punkt.
    Früher haben AZ und DKB die Ringe bei Fa. Herr bestellt und es gab niemals etwas zu beanstanden.
    Nun stellt die AZ die Ringe in Eigenregie her und seit 3 Jahren nur Ärger.
    DKB hat angeblich auch einen neuen Lieferanten, wie ich hörte das gleiche Problem.
    Vielleicht werde ich ein Verbandskollege von dir.
    Gruß
    Siggi
     
  16. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,
    ich staune immer wieder, was hier geschrieben wird!
    erst wird die "az" wärmstens empfohlen, dann wird anschließend die ringqualität für den verein, die man gerade vorher angepriesen hat, bemängelt.
    wenn man sich bei der az die ringbestellung für 2005 ansieht, werden als mindestabnahme 20 stück angegeben bis zur ringgröße von 4,4 mm,
    ab 4,5 mm ist die mindestbestellmenge 10 stück und ab 7,5 mm sind es 5 stück.
    zur ringqualität gibt es "heiße diskussionsrunden" in der az. gerade aber der neue geschäftsführer der tks hat für das jahr 2005 in der ringqualität einiges verbessern können. davon konnte man sich auf den schauen vor der auslieferung der ringe überzeugen, denn es gab bereits lange vor der auslieferung "muster". da die ringe für das jahr 2005 den züchtern nun ja bereits ausgehändigt sind, sollte sich jeder seine ringe ansehen und kann diese sofort reklamieren.
    welcher verein in deutschland denn nun wirklich der bessere ist, sollte jeder für sich entscheiden. die az ist der größte und der preis incl. der informationen, zeitschrift etc. ist sicherlich angemessen. hier gilt mal wieder, vorher alles genauestens prüfen und entscheiden, was man will (z.b. ausstellen etc.)
    für kleinzüchter ist eine der bezugsquelle sicherlich auch der zzf, egal ob eine mindestbestellmenge von 50 stück erforderlich ist, denn diese ringe kann man auch noch im folgejahr verwenden, man hat keinen keinen jahresbetrag und der einzelpreis der ringe ist bei der zzf niedriger (50 ringe 4 mm 15,50 € (zzf), 50 ringe a 0,46€= 23,00 € bei der az (alu 4 mm, geschlossen).
    ein vorteil der zzf-ringe für anfänger liegt darin begründet, dass die ringe "offen" sind und gerade den anfängern ein beringen erleichtert. nachteil ist sicherlich, dass diese ringe nicht als selbstzuchtnachweis ihre gültigkeit haben.
    es hat somit mal wieder alles seine vor- und nachteile!!!

    gruß
    uwe
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Hallo Uwe,
    sicher ist es Unterschied, ob ich die AZ als Verband empfehle, oder die mangelhafte Ringqualität beanstande.
    Auf der einen Seite steht die Vielfältigkeit der Information und auf der andern der Ehrgeiz einiger AZ- Deligierten, nun über die Ringherstellung das "große Geld" zu machen.
    Alle in den Landesverbandsversammlungen vorgeführten Kunststoffringe hatten keine Gravur und wurden angepriesen wie "Sauerbier".
    Es wurden Äußerungen, wie die Niederländer und Belgier werden auch ihre Ringe von uns produzieren lassen, gemacht.
    Keiner der anwesenden Züchterkollegen konnte damals ahnen, daß das Schriftbild so klein und fast unlesbar ausfallen würde.
    Es geht auch nur um die Größen von 2-2,8mm.
    Und ich bin mir sicher, daß sie niemals die Qualität der Ringe der Fa. Herr erreichen werden.
    Ich bin schon in der Lage, mich damit kritisch auseinander zu setzen.
    Ich werde also meine Jahresringe über andere Quellen beziehen, deshalb aber den Verband nicht verlassen
    Das ist wie bei der gegenwärtigen Diskussion über Managerfehler bei Opel und Karstadt.
    Die Arbeiter und Angestellten bezahlen die Zeche, im Falle der AZ, die Mitglieder (Ringbezieher), die ja über die Beiträge, diese Maschine zur Herstellung der Ringe bezahlt haben!
    Ich persönlich bin sicher gern bereit, für einwandfreie Ringe auch einen höheren Preis zu bezahlen.
    Wenn ich also nach Alternativen zu preiswerten Ringen suche und keine amtlichen oder Verbandsringe haben will, kann ich auch Farbringe aus Alu kaufen. Das wäre dann die preiswerteste Lösung.
    Allerdings sind sie als Altersnachweis wertlos, da nicht geschlossen.
    Ich spreche immer nur von Ringgrößen bis 3mm, also nicht von Sittichringen.
    Gruß
    Siggi
     
  18. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    genau das ist hier das thema: es geht um sittichringe (wir nennen sie der einfachheit mal so)
    es geht somit nicht um ringe 2-2,8 mm und deshalb passt diese diskussion, welche an anderen stellen ausführlich diskutiert wurde, in dieses thema nicht so recht hinein.
    nebenkriegsschauplätze sollten hier unterbleiben, ob es reibereien oder unstimmigkeiten in diesem oder jenem verein gibt, haben mit dem thema hier nichts zu tun!

    gruß
    uwe
     
  19. sigg

    sigg Guest

    Hallo,
    da natürlich auch die Sittichringe von 4mm, in der Lesbarkeit schlechter geworden sind, verglichen mit den Ringen der Fa. Herr; ist es also kein "Nebenkriegsschauplatz".
    Zwischen den 4mm Ringen von 2000 und 2004 liegen Welten.
    Ich habe noch einige aus dem Jahr 2000.
    Nur bei bei den kleineren Formaten fällt es eben noch stärker auf. Auch gibt es keine Reibereien im Verein, sondern die AZ ist der Dachverband.
    Sicherlich sind für einige solche Informationen, wie es dazu gekommen ist, zur Meinungsbildung wichtig.
    Der letzte Hinweis bezog sich deshalb ausdrücklich auf kleinere Ringe, damit nicht jemand auf Idee kommt, eben bei Sittichen auf
    amtliche Ringe zu verzichten und sich Farbringe aus Alu zu besorgen.
    Alles in allem, habe ich mich wohl im Rahmen des Themas bewegt!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    letztes kommentar von mir:

    also ich denke mal ich stimem siggi hier zu.....die qualität ist gerade bei kleienren rignen bis 4,5 mm az mäßig MIES, das sehe ich an von mir erworbenen tieren mit solchen ringen udnd as sind tiere die nun nicht am ring nagen ....

    also siggi ich wrüde mich freuen dich in der VZE zu begrüßen lach .,.... aber wen danna cuh auf einer derschauen mal ...
     
  22. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.517
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,
    genau da, wo sie hingehören, nämlich in den entsprechenden vereinen, sollten die themen diskutiert werden.
    mit einseitiger information ist hier niemandem geholfen. eine meinungsbildung setzt nicht ein, wenn man einseitig informationen für oder auch gegen "was auch immer" verbreitet.
    jeder hat seine erfahrungen gesammelt und das thema war bestimmt nicht, ob die ringqualität in der vergangenheit gut oder schlecht war, ob im dachverband, verein oder sonstwo!!!
    immer nur auf alten themen rumreiten, zumal sich die diskussion selbst in der az langsam legt und sie keiner mehr hören will, bringt in diesem forum recht wenig.

    gruß
    uwe
     
Thema:

Habe meine ZG!!!!