Habe noch ein paar Fragen

Diskutiere Habe noch ein paar Fragen im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Das zweite Ei ist gestern abend gekommen. Die Henne brütet seit gestern abend fest . Der Hahn brütet nicht. Nun sitzt Sudi schon seit...

  1. #1 bentotagirl, 29. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Das zweite Ei ist gestern abend gekommen. Die Henne brütet seit gestern abend fest . Der Hahn brütet nicht. Nun sitzt Sudi schon seit gestern mittag im Kasten auch über Nacht. Was muss ich ihr ausser Körnern Quell und Keimfutter Grit Vitaminen und Hirste noch geben? Sie kommt nur kurz aus dem Kasten zum fressen. Ist das schlimm wenn der Hahn nicht brütet?Gibt es das öfter? Er warvorhin einmal kurz im Kasten ist dann aber sofaort wieder rausgeflogen.
    Liebe Grüsse Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan R., 29. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo Andrea,

    Da fällt mir jetzt nur noch Aufzucht- bzw. Eifutter ein, spätestens bei der Jungenaufzucht wird sie es sicher brauchen, wenn welche kommen. Dann gewöhnt sie sich auch schon mal daran, da sie recht jung ist, könnte sie es noch nicht kennen.

    Die Henne ist in der Lage, es alleine zu schaffen, ein Beispiel kenne ich, nämlich von Bendosis Henne Nora, die damals ganz alleine die Jungen großgezogen hat:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=18344&highlight=nora

    Ein gutes Zeichen ist, dass er zumindest schonmal kurz im Kasten war, er scheint sich auch daran zu gewöhnen.
     
  4. #3 bentotagirl, 29. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Stefan
    Eifutter habe ich da. Die Geschichte von Nora kenne ich aber da waren die Jungen schon geschlüpft glaube ich.
    Vielleicht bessert sich mein Hahn ja noch.
     
  5. #4 Stefan R., 29. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ja, die waren gerade geschlüpft. Für Deine Henne wäre es noch anstrengender, denn wenn er es nicht macht, ist sie von vorneherein auf sich alleine gestellt. Das Brüten geschieht ja auch schon gemeinsam.

    Ich drück wie immer die Daumen, es melden sich bestimmt noch die erfahreneren Leute hier (Piwi etc.), die können Dir noch mehr dazu sagen.
     
  6. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Andrea,
    Stefan hat Recht, die Henne sollte es auch alleine schaffen.

    Sie wird dann halt immer mal rausrennen und selber zu futtern,
    doch sie sollte wissen wie lange sie von den Eiern fern bleiben kann.
    Später beim Füttern der Küken ist sie schon im Training.

    Aber es ist leichter für sie, wenn sich der Hahn doch noch zu ihr gesellt und hilft.

    Ich sage es auch gerne noch einmal,
    bitte nicht mehr als 4 "echte" Eier, denn dann wirds eng mit dem Verpflegen----- gerade weil es ihre erste Brut ist.

    Der Vergleich mit Nora, ist nicht ganz angemessen,
    da sie 1. schonmal Junge hatte und 2. der Hahn ganz toll mitmachte, bis er dann leider verstarb.
    Dazu kommt, daß Nora eine echt vorbildliche Mama ist, was leider nicht immer der Fall ist und da Du Deine Henne noch nicht kennst,
    würde ich mich auf jeden Fall auf "Hilfestellung" einstellen.
     
  7. #6 bentotagirl, 29. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Petra
    Ich habe die Sache mit Nora ja damals mitbekommen und weiss das das eine andere Geschichte ist. Meine Henne sitzt fast nur auf den Eier . Sie geht Mal schnell fressen , kacken, (boah riesenflatschen) eine runde fliegen und dann wieder in den Kasten. Schuti sitzt immer mit den anderen rum oder alleine auf dem Käfig . Es hat nicht den anschein als wollte er mitbrüten.Aufzuchtsfutter habe ich schon bestellt damit ich was da habe falls ich was brauche. Was hälts du hiervon?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2331329759&category=27569
     
  8. #7 Piwi100, 29. Juni 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juni 2003
    Piwi100

    Piwi100 Guest

    nicht viel,
    da das Aufziehen des Breis ner sehr schlecht funtioniert, es ist immer noch Luft mit drin.

    Zudem hast Du keine mengen, die Du kontroliieren kannst.
    Ausserdem ist bei dem Aufzuchtbrei die Zeitspanne, wie lange Du den Brei
    verfütern kannst nicht allzu klein.
    Der Brei sollte gut lauwarm sein, darf aber nicht auskühlen.
    Alles was kalt geworden ist, wird klumpig und darf NICHT weiter mit Flüssigkeit "gestreckt" werden.

    Nimm lieber Einwegspritzen, die Du in Apotheken bekommst.
     
  9. #8 bentotagirl, 29. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    hallo Petra
    brauche ich dann auch noch einen Schlauch oder nehmen die die Spritze so wie Paulchen vorher? Ich will nur schon Mal Alles wissen für den Fall der Fälle.
    Dankst du bitte an die Kopien für mich du weisst schon:)
     
  10. Piwi100

    Piwi100 Guest

    klar denke ich an die Kopien

    Ich habe es so gemacht :
    In der Teraristikabteilung gibt es Plastikschläuche (Wasserpumpen) die passen genau auuf die Psitze der Spritze.

    ca. 1,5 cm abschneiden und auf die Spitze der Spritze setzen,
    vor jedem Füttern heiß abspülen, dadurch wird das Gummi des Schlauchs schön weich,
    also kann man das Küken nicht verletzen.

    Aber.....bitte nicht zu lang, Du willst ja keine Kropfsonde haben.
    Das Füttern per Kropfsonde wird nur notwenig, wenn sie auf Teufel komm raus nicht sperren wollen und ist nicht ganz ungefährlich,
    aber das passiert recht selten.
     
  11. #10 bentotagirl, 29. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Ich hoffe ja das ich das Alles nicht brauche aber ich werde dann noch die Spritzen und den Schlauch besorgen.
    Danke erstmal.
    Paulchen ist seit Sudi brütet fürchterlich aufgeregt . Erschreit viel und plappert ganz aufgeregt rum . Er läuft auch wie ein wilder durch die Gegend . Warum nur? Er hat damit doch nix zutun:?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Piwi100

    Piwi100 Guest

    es kann sein, daß ihn das Brüten von Sudi annimiert, aber seine Nina noch nicht soweit ist .

    Ich habe auch schon von Fällen gehört, wo ein "fremder" Hahn sich einer brütenden Henne angeschlossen und mitgebrütet hat,
    da der "echte" Hahn kein Interesse zeigte.

    Mal weitersehen, wie sich Paulchen benimmt.
    Vieleicht schnappt er sich nun seine Nina und dann gehts voll ab :D
     
  14. #12 bentotagirl, 29. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hmm
    Schuti war heute schon ein paarmal im Kasten und hat geguckt. Vielleicht geht er ja heute abend brüten. Im Moment sind Alle ruhig
     
Thema:

Habe noch ein paar Fragen

Die Seite wird geladen...

Habe noch ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...