Haben meine Wellensittiche Grabmilben?

Diskutiere Haben meine Wellensittiche Grabmilben? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin mir gerade nicht sicher und bevor ich meinen Vögeln den Stress antue zum Tierarzt zu fahren, frage ich euch. Guckt euch mal die...

  1. Zero

    Zero Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, ich bin mir gerade nicht sicher und bevor ich meinen Vögeln den Stress antue zum Tierarzt zu fahren, frage ich euch.
    Guckt euch mal die Bilder an, könnten das Grabmilben auf den Schnäbeln sein?
    Hatte bis jetzt noch keine Probleme was vogelkrankheiten angeht und kenne mich deshalb auch überhaupt nicht aus wie das aussieht...
    Liebe Grüße
     

    Anhänge:

  2. #2 Alfred Klein, 14.07.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.085
    Zustimmungen:
    1.533
    Ort:
    66... Saarland
    Ja, könnte gut sein. Der Blaue, da weiß ich nicht was das sein könnte, ich habe bis jetzt noch keinen Welli mit weißer Wachshaut gesehen. Ist die tatsächlich weiß, schon immer?
    Bei den anderen sehe ich für mein Teil Ansätze die von Grabmilben verursacht sein könnten. Bin jedoch nicht sicher.
    Mal sehen was die anderen hier schreiben.
     
  3. #3 Karin G., 14.07.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.758
    Zustimmungen:
    775
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Zero
    die Fotos sind in der grössten Darstellung leider nicht ganz scharf
    zumindest das letzte Bild 123606 deutet auf Grabmilben hin, oder der Schnabel ist mit Futterbrei verschmiert :+keinplan

    der blaue ist ein Weibchen?
    gemäss Profil: 4 Wellensittiche (2M+2W),
     
  4. Zero

    Zero Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    Ja blau ist ein Weibchen.
    Und der grüne auf den Letzten Bild ist der selbe wie auf Bild 1
    Die Vögel sehen auch schon immer so aus, schon wo ich sie bekommen habe... bin gestern nur durch Zufall auf das Thema Grabmilben aufmerksam geworden.
     
  5. #5 Sam & Zora, 14.07.2020
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    2.594
    Zustimmungen:
    1.632
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Schließe mich an. Würde auch auf Grabmilben vermuten, gerade bei dem letzten Billd (der Welli mit dem Kopf nach unten) sieht man, dass etwas nicht ok ist.
     
  6. Zero

    Zero Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    Hab nochmal ordentliche Bilder hinbekommen. Bei den 1. Sieht man das was nicht stimmt aber die anderen sehen doch gesund aus, oder? Kann es sein das sie noch nicht angesteckt wurden? Oder einfach ein stärkeres immunsystem haben das es nicht ausgebrochen ist?
    Hab morgen nen Tierarzt Termin.
     

    Anhänge:

  7. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.654
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    57078 Siegen
    Du musst alle behandeln lassen, sonst ist das eine unendliche Geschichte. Gerade auf dem ersten Foto sieht man, dass der Befall schon recht weit fortgeschritten ist, da muss dringend was passieren!
     
    Karin G. gefällt das.
  8. Zero

    Zero Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    Jop, wird gemacht
     
  9. #9 Karin G., 14.07.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.758
    Zustimmungen:
    775
    Ort:
    CH / am Bodensee
  10. Zero

    Zero Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    Huhu, also Jeder hat nen Tropfen Ivomec bekommen und der Tierarzt hat etwas Öl auf die Schnäbel und Beine getupft. Das soll ich zuhause am besten auch noch zusätzlich machen aber da die wellensittiche noch nicht richtig zahm sind bin ich der Meinung ist es viel zu viel Stress die jeden Tag einzufangen und einzupinseln... Hab noch ne Spritze mitbekommen und soll in 2 Wochen nachbehandeln, da brauch ich sie nicht wieder mit zum Tierarzt schleppen.
    Hoffe mal der Mist geht schnell wieder weg...
    Liebe Grüße
     
  11. #11 Alfred Klein, 16.07.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.085
    Zustimmungen:
    1.533
    Ort:
    66... Saarland
    Das Einpinseln muß nicht unbedingt sein. Und das Ivomec hilft gut. Ich habe immer welches zuhause, so ein ganz kleines Fläschchen, für alle Fälle. Falls Du zu einem Tierarzt aus unserer Liste gegangen bist weißt Du jetzt auch wo Du Dich im Falle eines Falles hinwenden kannst. Zu normalen Tierärzten kann man oft nicht gehen.
     
  12. Zero

    Zero Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    Meiner stand zwar nicht auf der liste, ist aber Vogelkundig und Reptilienkundig, bei den war ich auch schon mit meinen Schlangen, daher kenne ich ihn
    Habt ihr öfters Probleme mit den Milben? Hab gehofft die kommen dann nicht wieder wenn ich keine Neuzugänge bekomme...
     
  13. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.654
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    57078 Siegen
    Hatte ich in über zwanzig Jahren mit Wellis nur einmal. Und wie Alfred schon sagte, kriegt man die Biester mit Ivomec super in den Griff. Von daher mach dir keinen Kopf.

    Das Einpinseln mit Öl kannst du sein lassen. Das löst höchstens die Krusten.
     
  14. Zero

    Zero Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    Sooo die 2. Behandlung habe ich gerade gemacht, bin mir noch nicht sicher ob ich eine Besserung sehe oder nicht... Kann mir jemand sagen ab wann ich sicher sein kann, dass die Milben weg sind? Mein TA meinte dass 2 Behandlungen langen, bin da aber immer etwas zu übervorsichtig Nicht dass ich die eventuell nötige 3. Behandlung zu spät mache...
    Liebe Grüße
     
  15. #15 Karin G., 26.07.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.758
    Zustimmungen:
    775
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wie sehen die Schnäbel denn nun aus?
     
  16. Zero

    Zero Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    OK man sieht doch ne Besserung, Aber nur wenn man die Bilder direkt vergleicht, ist der selbe Vogel (den es am schlimmsten erwischt hat) Bild 1 vor der Behandlung, Bild 2 aktuell von heute nach der 2. Behandlung
     

    Anhänge:

  17. #17 Gast 20000, 27.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    517
    Dauert ein paar Monate bis sich das Schnabelhorn durch Nachwachsen erneuert hat.
    Gruß
     
    Alfred Klein gefällt das.
  18. Zero

    Zero Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2020
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    10
    OK also verlasse ich mich jetzt einfach mal auf meinen Tierarzt und belasse es bei den 2 Behandlungen...
    Danke und liebe Grüße :0-
     
  19. #19 Gast 20000, 27.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    517
    Ivermectin verbleibt recht lange im Körper, bevor es wieder abgebaut ist.
    Wirkt also bis zu 2 Wochen nach.
    Gruß
     
Thema:

Haben meine Wellensittiche Grabmilben?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden