Haben meine Wellis genug Platz?

Diskutiere Haben meine Wellis genug Platz? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, aus zeitlichen Gründen, kann ich meinen 4 Wellis keinen Freiflug mehr bieten (2 Kaninchen, 2 Hunde, arbeite in Vollzeit, eigenes Haus...

  1. Medusa

    Medusa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    aus zeitlichen Gründen, kann ich meinen 4 Wellis keinen Freiflug mehr bieten (2 Kaninchen, 2 Hunde, arbeite in Vollzeit, eigenes Haus und neuerdings Single). Alle meine Tiere versuche ich so artgerecht wie möglich zu halten. Ich würde mir entweder eine sehr große Voliere bauen mit den Maßen 3m x 2m x 2m oder notfalls meine Wellis schweren Herzens abgeben, was mir aber sehr schwer fallen würde, da ich mir meine Wellis sehr viel bedeuten und sie schon bald 4 1/2 Jahre bei mir leben.

    Was meint ihr, ist eine Haltung für die Vögel ohne Freiflug in einer Voliere mit den o.g. Maßen zumutbar oder sollte ich sie besser in sehr gute Hände vermitteln?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stephanie, 29. Juni 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Medusa,
    warum kannst Du denn keinen Freiflug mehr geben?

    Kannst Du nicht ein zimmer, in dem die Vögel untergebracht sind, tagsüber schließen, so dass die Hunde nicht da rein können?

    Meine Vögel fliegen auch seit Jahren in einem bewohnten, mit Möbeln ausgestatteten Zimmer herum.
    Weil sie ihre eigenen Landeplätze haben und ich weiß, wo sie normalerweise hinfliegen, gibt es eigentlich nie Probleme wenn ich sie allein lassen.
    Sie kommen morgens nach dem Lüften raus, und gehen meist mittags (Lüften...) aber spätestens nachmittags/ abends freiwillig permanent in den Käfig; tagsüber fliegen sie als erstes mit Begeisterung ihre Landeplätze an, an denen Schaukeln/ Nagematerial aufgehängt ist.

    3 x 2 m ist natürlich auch nicht schlecht, besonders, wenn man ab und zu belaubte Zweige etc. als Abenteuerspielplatz einbringt.

    Geht denn der Freiflug unter den von mir geschilderten Bedingungen gar nicht?

    Bei "nur Voliere" ist natürlich die Lebenserfahrung der Vöge begrenzter und man verliert eher den Kontakt zu den Vögeln.
     
  4. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Medusa,

    klar, ist nicht so schön, wenn man gar keinen Freiflug mehr anbieten kann.....aber ich denke, daß die von Dir beschriebene Voli groß genug ist, daß sie auch weiterhin glücklich leben können....ich würde mir da keine großen Sorgen machen. Ich kenne genug Halter, die ebenfalls nur wenig bis keinen Freiflug anbieten, die aber wesentlich kleinere Volis ( 1m x 1,50m z.B.) haben.
     
  5. Medusa

    Medusa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es hat ja nichts mit meinen Hunden zu tuen, es sind ja die zeitlichen Gründe, das ich keine Zeit mehr zum Reinigen haben und vier Vögel machen schon verdammt viel Dreck.
     
  6. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    wenn Du z.B. Buchenholzstückchen als Einstreu nimmst reicht es, wenn Du ca. einmal die Woche Hausputz machst. Natürlich sollte man sich schon ein wenig Zeit für die Racker nehmen...Du mußt selbst entscheiden, ob und wie wichtig sie Dir sind....die Voli wäre wie gesagt eigentlich groß genug.
     
  7. Medusa

    Medusa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ja nicht die Reinigung des Vogelkäfigs, sondern das immer irgendwo dreck auf den Schränken oder dem Fußboden ist und dafpr ist eben aus den o.g. Gründen zu wenig Zeit. Beschäftigen kann ich mich eigentlich nicht richtig mit ihnen, sowie mit meinen Hunden. Für mich sind sie zwar nur zum Beobachten, doch trotzdem sind sie mir sehr ans Herz gewachsen. Ich werde dann demnächst mit dem Bau der Voliere anfangen.
     
  8. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    nur mal so ne Frage, ohne Dir irgendwie zu nahe treten zu wollen: Wieso hast Du dann soviele Tiere, wenn Du keine Zeit für sie hast ?
     
  9. #8 gregor443, 30. Juni 2010
    gregor443

    gregor443 Banned

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Eventuell kannst Du aus der Not eine Tugend machen?!

    Denke mal über die Möglichkeit einer Außenhaltug nach. Das werden Dir alle deine Tiere danken.
     
  10. #9 Stephanie, 30. Juni 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Man kann sich angewöhnen, wie Zähneputzen ;), jeden Abend 10 Minuten zu saugen oder 5 Minuten lang die Umgebung des Käfigs abzusaugen.
    wenn man das nicht zu soät macht, kann man dabei noch lüften, falls man keine (Fliegen-)Gitter vor den Fenstern hat, und schlägt 2 Fliegen mit einer Klappe.
    Ich sauge z. B. immer, wenn ich nach Hause komme und die Vögel gerade Im Käfig sind, das fällt dann gar nicht als Extrazeit auf.

    Umständlicher wird es nur, wenn Staubsuager und Vogelzimmer ein paar Etagen von einander entfernt sind, man z.B. den Staubsauger erst aus dem Keller holen muss.
    Für "kleine Schweinerein" (Körnerhülsen, Daunenefedern) eignet sich hervorragens so ein Handstaubaauger, den es jetzt überall recht günstig zu kaufen gibt.
    Damit kann man mal 2 Minuten drüber gehen und schon sind alle kleinen Federchen und Spelzen weg!:)
     
  11. Medusa

    Medusa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bzw. wir hatten immer Zeit. Ich habe mich von meiner Freundin getrennt und muss jetzt in Vollzeit arbeiten gehen. Die Wellis gehören eigentlich ihr, aber jetzt bleibt alles wohl an mir hängen.

    Aber ich dachte die Voliere wäre groß genug?!
     
  12. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    eine Voli der Größe 3mx2mx2m ist auch groß genug. :zustimm:
    Evtl. kannste ja noch ein paar cm dranhängen.....und wenn die nächste Freundin einzieht, habt ihr auch wieder mehr Zeit für die Zwerge.
    Wenn Du sie gerne in Deiner Umgebung hast, dann behalte sie und baue die große Voli. :zustimm:
     
  13. #12 Flitzpiepe, 1. Juli 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    die Voli mit den Massen reicht auf jeden Fall aus, es gibt viele User, die den Platz nicht bieten können und ihre Vögel in wesentlich kleineren Volis ohne Freiflug halten.

    Wo halten sich denn Deine Hunde auf, wenn Du den ganzen Tag arbeitest? Das halte ich eher für bedenklich, wenn sie ständig sich selbst überlassen sind.
     
  14. #13 Blackskillz, 5. Juli 2010
    Blackskillz

    Blackskillz Mitglied

    Dabei seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Hoffe meine Frage passt in diesen Thread.
    Habe nämlich ein ähnliches Problem.
    Würde mir gern zwei Wellensittiche zulegen, gehe aber Vollzeit arbeiten.
    Bin also Montag, Mittwoch nicht vor 17 Uhr zuhause und Dienstag, Donnerstag nicht vor 18:30Uhr. Meine Sorge ist, dass mir das Alles erst gar nicht genug Zeit für die Piepser lässt. Wie sind eure Erfahrungen diesbezüglich. Besteht denn dadurch vielleciht auch die Gefahr sie nie zahm zu bekommen, da sie mich/uns dann zu wenig sehen? Vernachlässigt würden sie sich ja rein theoretisch nicht fühlen, sie wären ja wenigstens zu zweit, oder?

    Alex
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben seit Jahren 2 Vögel und kommen auch jeden Tag erst zwischen 16:30 und 17:30 nach Hause. Unbeaufsichtigten Freiflug gibts bei uns nicht. Die Vögel haben eine große Voli und jeden Tag Radio an......klappt bisher prima. Wenn wir dann da sind, dürfen sie natürlich auch raus......
     
  17. #15 cookiegirl, 5. Juli 2010
    cookiegirl

    cookiegirl Guest

    Hallo Alex,

    vielen Usern geht es ähnlich.

    Ich gehe auch Vollzeit arbeiten. Aber mein Zimmer ist vogelsicher. Das heißt, die Vögel haben wenig Möglichkeiten sich zu verletzten. Sprich Ecken, Kanten, Ritzen. Alles wird "sicher" gemacht. Pflanzen gibt es gar nicht. Da der Großteil unserer Zimmerpflanzen giftig für Wellis sind. Wenn dann Golliwoog oder Vogelmiere . Das dürfen sie auf jeden Fall anfressen. :)

    Wenn du keinen ganztägigen Freiflug bieten kannst, solltest du darauf achten, dass dein Käfig groß genug ist, um ein paar Flügelschläge machen zu können.

    Was das zahm werden angeht:
    Jeder Wellis entscheidet selber, ob und wie zahm er überhaupt werden will. (Man kann dich doch auch nicht zu etwas zwingen, was du nicht willst. ;))

    Ansonsten ist es wie im Gruppenzwang. Wenn einer geht, gehen alle. :) Hast du einen Vogel dabei, der neugierig und abenteuerlustig ist, kann es gut möglich sein, dass der Zweite ebenfalls zu dir/euch kommen wird.
    Ich habe zur Zeit sechs Wellis. Fünf davon kommen für Kolbenhirse auf meine Hand. Eine traut sich überhaupt nicht, obwohl man sieht, dass sie dann "Futterneid" bekommt und auch immer Anstalten macht, doch mal auf die Hand zu kommen. Aber das ist ganz selten.

    Anfassen lassen sie sich alle nicht. Müssen sie auch nicht. Mir reicht es, wenn sie mir so weit vertrauen, dass sie sitzen bleiben, auch wenn die KoHi alle sein sollte (einer macht das mittlerweile :D). Dann rede ich immer mit ihm. Zeitweise krabbelt auch mal einer auf die Schulter, weil ihm das Gewusel an der KoHi zu viel wird. ;)

    Zwingen kann man sie nicht. Aber man kann versuchen die spielend zahm zu kriegen, indem man clickert (einige hier können dazu sicher mehr erzählen). Ich selber mache es nicht. Und werde es auch nicht. Mir reicht es vollkommen, sie bei mir zu haben und sie beobachten zu können.
     
Thema:

Haben meine Wellis genug Platz?

Die Seite wird geladen...

Haben meine Wellis genug Platz? - Ähnliche Themen

  1. Wellis Klauen Nymphenfutter?

    Wellis Klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!

    Wellis kämpfen um Stammfutterplatz!: Hey, meine 4 Wellis haben 2 Fressnäpfe in denen genug platz und Futter ist das alle gleichzeitig Essen können. Allerdings Kämpfen Alle immer um...
  3. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  4. Polygame Bisexuelle Wellis?

    Polygame Bisexuelle Wellis?: Hallo ich habe mal eine Frage: Seit kurzem hat sich Piru (Weibchen) Mit dem Pärchen Mina und Momo angefreundet. Sie Füttern sich alle...
  5. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...