Habt ihr euch schonmal überlegt was nach eurem Tod mit den Vögeln passiert?

Diskutiere Habt ihr euch schonmal überlegt was nach eurem Tod mit den Vögeln passiert? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Ich meine wenn alles gut geht, sollte es so laufen das bis zu meinem Tod meine Vögel nicht mehr leben. Aber man kann ja immer mal einen Unfall...

  1. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.09.2015
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Leverkusen
    Ich meine wenn alles gut geht, sollte es so laufen das bis zu meinem Tod meine Vögel nicht mehr leben. Aber man kann ja immer mal einen Unfall haben. Habt ihr da irgendwie was festgelegt was dann mit euren Tieren passiert?
     
    Sam & Zora und Sietha gefällt das.
  2. Mozartea

    Mozartea Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    63
    Nein das nicht, aber da hast du recht, es wäre wichtig darüber nachzudenken.
     
  3. Sietha

    Sietha Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Hannover
    Danke, ganz wichtiges Thema!

    Für meinen Hund habe ich alles geklärt, sogar schriftlich.
    Mit genauen Beschreibungen, welche Vorlieben, TA, Physiotherapeut, Medikamente etc.

    Für meinen Vogel finde ich das deutlich schwieriger.
    Ich habe jemanden zur kurzfristgen Betreuung, aber niemanden, der ihn komplett übernehmen würde.
    Ich muss mir was überlegen.
    Möchte auf keinen Fall, dass er im Tierheim und womöglich von dort aus in einem kleinen Käfig sein Dasein fristen muss8o

    Vielleicht könnte man sich sogar hier im Forum gegenseitig unterstützen?
    Nur so eine Idee in die Tüte gesprochen....
     
    Sam & Zora, Mozartea und SamantaJosefine gefällt das.
  4. #4 SamantaJosefine, 14.08.2019 um 17:47 Uhr
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.097
    Zustimmungen:
    991
    Ort:
    Langenhagen
    Meine werden natürlich von meinem Züchter in seine liebevollen Hände genommen.
    Das ist ein fest versprochene Angelegenheit.
    Auch wenn ich mal für längere Zeit wegen einer Erkrankung nicht ausreichend für sie sorgen kann, kommen sie zu ihm.
    Das ist schon schon beruhigend.
    @Sietha
    Deine Idee ist gut, wenn man bspw. in der selben Stadt wohnt, wäre das eine Lösung.
     
  5. Mozartea

    Mozartea Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    63
    Meine würden bestimmt auch von meinem Züchter genommen werden zumal er weiß, dass es mir sehr am Herzen liegt dass es meinen Vögeln gut geht. Andernfalls würde ich sie an einem Vogelpark abgegeben wir haben hier ein paar in der Gegend.
     
  6. Juulchen

    Juulchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.09.2015
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Leverkusen
    Hm also ich habe zwei auch von einem Züchter und ich glaub schon auch das sie wieder zurück könnten und er ist auch kein schlechter Züchter, aber ich denke nicht das es dort gut für sie wäre weil dort halt fast nur junge Vögel sind und es ein kommen und gehen ist, mit dem Augenmerk eben auf der Zucht.
    Und so ein Park da hätte ich Bedenken das sich wirklich gut gekümmert wird, da es am Ende für die Pfleger eben nur ein Job ist.
    Mir wäre jemand der weiß der er sie behält und gut für sie sorgen kann (also großer Käfig, Zugang zu einem guten Tierarzt und das nötige Geld dafür ) deutlich lieber

    Ich fände es auch gut wenn man über das Forum hier jemand finden würde. Bei so einem wichtigeren Thema wäre für mich persönlich jetzt auch eine größere Distanz kein Problem. Also zu mir schonmal: ich könnte so bis zu ca 4 aufnehmen. Habe eine größere Innenvoliere und ein vogelgerechtes Zimmer und bisher 3 Weibchen, zwei ältere und eins mit leichter Behinderung. Und kann selber auch schon gut mit ihnen umgehen, also krallen schneiden und Medikamente geben, sowas halt.

    Nur wie regelt man sowas? Den Angehörigen ein Zettel schreiben mit der Nummer von demjenigen der sie dann nimmt? Sollten die Angehörigen, die ja nicht so viel von den Tieren wissen den Umzug machen oder der neue Besitzer?
     
    Sam & Zora und SamantaJosefine gefällt das.
  7. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    946
    Ort:
    Idstein
    Tja, bei mir ist das so geregelt, dass meine Vögel zu meinen Eltern kommen würden und im Gegenzug über kurz oder lang die Aras zu mir. Wenn alle Stricke reißen, gibt es immernoch die Alternative eines großen Papageienparks, wo sie unterkommen könnten.
    Also zumindest für meine Papageien ist gesorgt, wenn ich mich mit dem Motorrad das nächste mal weniger Glück hab als das letzte mal.
    Nur mit meinen Tauben würde es schwierig werden....
     
    Sam & Zora, SamantaJosefine und Mozartea gefällt das.
  8. Mozartea

    Mozartea Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    63
    Habe gesehen, @Sammyspapa du bist in Idstein, wir machen Urlaub in der Gegend. Sag mal gibt es die leckere Pizzeria noch? Da ging eine vom Zentrum kurz bevor man die Treppen hochgeht in eine Seitenstraße rein. Aber zurück zum Thema. Ich hoffe doch sehr, dass sie mein Züchter nimmt. Meine Mutter ist zu alt und mein Mann wäre mit der Pflege hoffnungslos überfordert. Hier jemanden zu finden der ebenfalls in Bayern wohnt? Oh jeh!
     
  9. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    946
    Ort:
    Idstein
    Ja den Pizzeristen gibt es noch, aber der ist umgezogen in die Räumlichkeiten vom Schwimmbad und macht da die Gastronomie. Ich kann allerdings auch Pizzeria Don Lillo wärmstens empfehlen! Selbst in Italien selten bessere italienische Küche gegessen.
     
    Mozartea gefällt das.
  10. Mozartea

    Mozartea Stammmitglied

    Dabei seit:
    27.02.2019
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    63
    super dankeschön!
     
  11. SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.097
    Zustimmungen:
    991
    Ort:
    Langenhagen
    Ich würde immer eine Vertraunesperson mit einbeziehen welche sich sich auch für die Erstversorgung zur Verfügung stellt.
    Sie sollte über Versorgung und Vorlieben genau informiert werden und des weiteren einen direkten Kontakt zu dem Züchter haben welcher sich der Vögel annimmt,
    Wir können auch eine Liste erstellen aus welcher hervorgeht, welcher unsere Tiere liebevoll aufnimmt.
    So wie du es schon vorgeschlagen und angeboten hast.
     
    Mozartea gefällt das.
  12. Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    60
    Meine Vertrauensperson muss nicht genau über die Vorlieben meiner Tiere informiert werden, weil sie jetzt schon meine Tiere in der Urlaubszeit versorgt und somit nicht fremd für meine Tiere ist.
    Mein Hund geht im schlimmsten Fall zu meiner Tochter und um die Vögel werden sich dann meine Vereinskollegen aus unserem Vogelverein kümmern. Friedhelm
     
  13. Sam & Zora

    Sam & Zora Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Mein Sohn hatte sich bereit erklärt meine beiden Edels mal zu übernehmen, hatte das mit ihm auch schriftlich geregelt. Leider hat er vor kurzer Zeit einen Rückzieher gemacht....manchmal kommt es anders als man sich das vorgestellt hat. Jetzt fangen die Überlegungen wieder von vorne an, wohin mit den beiden Schätzen. Mein Mann wäre wie bei Mozartea vollkommen überfordert, ich hätte kein gutes Gefühl sie mit ihm alleine zu lassen. Freunde und Bekannte fallen ebenfalls weg, sie haben allesamt mit Papas nichts am Hut.
    Habe auch schon überlegt über das Forum jemanden zu finden, der im Falle eines Falles meine beide aufnehmen könnte. Denke allerdings dass das eher eine schwierige Angelegenheit ist.

    Übrigens....sehr gutes Thema!
     
    Mozartea und SamantaJosefine gefällt das.
  14. #14 SamantaJosefine, 15.08.2019 um 14:20 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2019 um 14:34 Uhr
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.097
    Zustimmungen:
    991
    Ort:
    Langenhagen
    @Sam & Zora
    Hast du keine Sitterin für die Urlaubszeit?
    Das wäre bei mir in einem solchen Fall die Person welche über Ernährung und Pflege eingenordet ist. Wenn man nur vier Vögel hat, sind sogar Vorlieben bekannt, Kanarien lieben z.B. Rituale, ist aber jetzt nicht Themenrelevant.
    Sie würde sich ganz sicher um meine Tiere für eine längere Zeit kümmern. Sie hat auch die Tel.Nr. meines Züchters, wenn ich im Urlaub bin. Dieser kommt auf den Plan wenn ich gar nicht mehr kann, aus welchen Gründen auch immer.
    Ich könnte mir vorstellen, dass einige hier sind, welche deine Racker nehmen würden, man kann sich ja auch per PN austauschen.

    LG
     
    Sam & Zora gefällt das.
  15. Sam & Zora

    Sam & Zora Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ach SamJo bis echt ne ganz liebe :).

    Es geht mir nicht um eine Urlaubsbetreuung, wir haben uns entschlossen auf Urlaub zu verzichten, seit wir die Racker haben und stehen auch dazu. Wir treffen sehr oft auf Unverständnis was dieses Thema betrifft, aber wir haben uns nunmal so entschieden und das ist gut so.
    Viel mehr wäre mir es wichtig wo sie hinkämen wenn mal irgendetwas passiert z.b. Krankheit, oder man sich wegen des Alters nicht mehr kümmern kann (bin auch nicht mehr die jüngste ;)).
    Meinem Züchter würde ich sie nieeeeeee überlassen, er ist schön älter, wer weiß wie lange er das noch machen kann und außerdem wären sie ratz fatz zu Geld gemacht, dessen bin ich mir sicher.
     
  16. SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.097
    Zustimmungen:
    991
    Ort:
    Langenhagen
    Ja, das ist mir klar, daher habe ich das ja vorgeschlagen dass man sich bei Interesse per PN bei dir melden könnte.
    Wäre doch schön, wenn so ein Kontakt zustande käme.
     
    Sam & Zora gefällt das.
  17. Sam & Zora

    Sam & Zora Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ja, das wäre natürlich eine super Sache.
     
  18. Friedhelm

    Friedhelm Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    60
    Schaut doch mal hier nach:
    Vogelbetreuung
    Vogelbetreuung bei Urlaub, Krankheit oder sonstigen Gründen.
    Das Thema mit Hilfsangeboten gibt es in diesem Forum schon länger. Friedhelm
     
  19. SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.097
    Zustimmungen:
    991
    Ort:
    Langenhagen
    In der Tat wäre das eine Option für jene, die niemanden weiter kennen wenn es zum äußersten kommt.
     
  20. 1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.323
    Zustimmungen:
    968
    Ort:
    Wagenfeld
    Es ist schon richtig Vorsorge zu treffen. Aber --- wenn man bei allem so denken muss ( würde ) dann kommt man vor lauter Vorsorge nicht mehr dazu
    Freude am leben zu haben.
    Als vor kurzem unser Katerchen unser Muckel starb ( er war 24 Jahre bei uns ) haben wir uns gefragt ob wir uns aus dem Tierheim wieder eine Katze holen sollten . das haben wir dann gelassen denn wahrscheinlich würde uns die Katze überleben . Wir sin 83 un 84 Jahre jung und da ist die Warscheinlichkeit
    schon gegeben. Ausserdem können wir unseren Muckel nicht vergessen. Wir vermissen ihn sehr
     
    Amadine51, Mozartea, Sam & Zora und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Habt ihr euch schonmal überlegt was nach eurem Tod mit den Vögeln passiert?

Die Seite wird geladen...

Habt ihr euch schonmal überlegt was nach eurem Tod mit den Vögeln passiert? - Ähnliche Themen

  1. TOD der Springsittiche

    TOD der Springsittiche: Hallo! Ich mache mir, persönlich schwere Vorwürfe die den Tod unserer beiden Springsittiche hatten. Schuldfaktor, war mein unwissen. In der...
  2. Hühnerküken tot, was ist passiert?

    Hühnerküken tot, was ist passiert?: Hallo, ich bin neu und hab ein Anliegen. Ich habe vor Kurzem 3 Hühnerküken aus schlechter Haltung übernommen. Als ich sie abholte und zu Hause...
  3. Wo holt Ihr Grünzeug, wenn Ihr keinen Garten habt? Frevelmäßig aus dem Wald?

    Wo holt Ihr Grünzeug, wenn Ihr keinen Garten habt? Frevelmäßig aus dem Wald?: Guten Morgen, immer wieder stellt sich für mich das Problem, Grünzeug und Äste für meine Kanarienvögel zu besorgen, jetzt im Sommer bietet sich...
  4. Toter Rauchschwalbennachwuchs

    Toter Rauchschwalbennachwuchs: Hallo Wir haben uns gefreut, daß wieder Rauchschwalben bei uns brüteten. Erst versuchten die Schwalbeneltern ein neues Nest zu bauen, entschlossen...
  5. Vogelnest im Rohbau

    Vogelnest im Rohbau: Hallo, wir sind am bauen, Fenster drinnen, wobei eins gekippt war. Scheinbar hat ein Vogel die Gunst der Stunde genutzt und ein Nest in das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden