Hähne "kloppen" sich

Diskutiere Hähne "kloppen" sich im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Als die kleine Molly noch lebte, kämpften Bibo und Sammy um sie. Da sie Sammy aber eindeutig den Vorzug gab, gab Bibo immer schnell auf. Gino war...

  1. #1 Tierfreundin, 4. Dezember 2007
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Als die kleine Molly noch lebte, kämpften Bibo und Sammy um sie. Da sie Sammy aber eindeutig den Vorzug gab, gab Bibo immer schnell auf.
    Gino war irgendwie ein Außenseiter, jedenfalls hat er sich nicht für Molly interessiert. Wie ich ja seinerzeit berichtete ist ja die süsse Molly ein Engel geworden und bevor ich einen vierten Welli wieder dazu setze, wollte ich erst abwarten bis die drei Hähne vollkommen gesund sind. Das sind sie ja Gott sei gedankt mittlerweile. Einen vierten Welli habe ich noch nicht, weil ich keinen mehr aus aus Zoogeschäft holen will und im Tierheim gibt es im Moment keine.
    Es klappte auch sehr gut mit den dreien, sie spielten immer zusammen und alle drei fütterten sich gegenseitig...Nun ist seit ca. 1 Woche aber ein Kampf ausgebrochen, wieder zwischen Sammy und Bibo, die um Gino buhlen. Er fügt sich in seine Rolle (ich glaube Gino ist wirklich schwul. Gibt es so etwas bei Wellis?). Im Moment ist es jedenfalls ihre einzige Beschäftigung. Jeder will neben Gino sitzen und textet ihn voll, ist Bibo gerade am dichtesten dran, sitzt Sammy ein Ast höher und flattert wild mit den Flügeln. Abwechselnd "schmeissen" sich Sammy und Bibo aus dem Käfig, weil jeder neben Gino sitzen will...Ich finde es sieht auch schon wilder aus, nicht so harmlos wie damals, als es um Molly ging. Ich bin froh, dass der Käfig andauernd geöffnet ist, sonst würde vielleicht doch etwas passieren, wenn wir tagsüber nicht da sind. So kann immer noch jemand flüchten. Muss ich mir überhaupt sorgen machen? Oder ist es nur ihre Art zu spielen? Wenn ich sie jetzt gerade so beobachte: Alle drei sind sie auf den Vogelbaum geflogen. Sammy und Bibo hinter Gino her, der füttert dann abwechselnd einen von beiden, während dann einer von ihnen wild mit den Flügeln schlägt und den anderen "verkloppen" will.Großes Gekreische und wildes herumfliegen durch das Wohnzimmer.Geht es bei euch auch so wild zu?

    LG Sabrina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Hmm in dem Fall würde ich eher zu einem vierten Hahn raten. 3 ist manchmal eine ungünstige Zahl. Kommt eine Henne dazu kann es sein das die zwei Herren sich um diese Henne kloppen. Ideal wären wohl 1 Hahn und zwei Hennen.
    Nur ein Hahn dürfte aber ebenfalls das Problem lösen.
    Wild ist relativ meine kabbeln schon mal oder schlagen mit den Flügeln und ab und an fällt einer (eher unfreiwillig) von der Stange. Ich bezeichne das aber als normal.
     
  4. MiraMiro

    MiraMiro Mitglied

    Dabei seit:
    25. November 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    so etwas gab es in meinem Schwarm mit 12 Vögeln auch schon.
    Zwei, die beiden ältesten Wellimänner hauten sich um einen jungen Wellimann. Da ging es echt hart zur Sache.
    Durch den Freiflug konnten sie sich aus dem Weg fliegen und trotzdem immer wieder aufeinander zu und sich gegenseitig von der Stange schlagend.
    DAnn redete ich mit denen mehrere ernste Worte.
    Trotzdem ging das weiter.
    Nach einigen Tagen war es vorbei.
    Der kleine junge Hahn ist so vermute ich, auch schwul, doch so genau weiß man das nicht. Ich denke, die Vögel sind ebenso wie alle Menschen bisexuell veranlagt. Es kommt auf die Bedingungen und das Partnerangebot an.
    Keinesfalls ein Mädchen dazu kaufen.
    Am besten noch einen Wellimann, der jünger ist als die anderen.
    Viel Spaß.
    Grüße von MiraMiro
     
  5. #4 Tierfreundin, 6. Dezember 2007
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Hallo,

    danke für Eure Antworten...ja, sobald wir von einem einsamen vierten Wellimann hören, der ein neues zu Hause sucht, kann er bei uns einziehen, bzw. zu unseren drei Wellis...


    LG Sabrina
     
  6. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo,

    ich habe genau das gleiche Problem. Wir hatten3 Welliweibchen und 2 Hähne. Die beiden Hähne haben sich zwar nicht sonderlich gut verstanden, sind sich aber aus dem Weg gegangen und haben sich mehr oder weniger mit den Weibchen beschäftigt. Bis wir einen dritten Hahn dazugeholt haben, um das Sextett komplett zu machen.
    Der ältere der beiden Hähne hat sich gleich auf den Neuling gestürzt und diesen vereinnahmt (sehen aus wie Vater und Sohn). Von da an kein Interesse mehr für die Weibchen. Nach einiger Zeit wollte dann der 2. Hahn auch mitmischen. Fortan haben sie dann zu zweit um die Gunst des Neulings gebuhlt. Zuerst war es auch nur eine wilde Hetzjagdt durchs Zimmer (sind zeitweise den ganzen Tag nicht zur Ruhe gekommen), sowie das von Dir beschriebene Flügelschlagen. Vor ca. 2 Monaten haben die beiden Älteren dann jedoch angefangen, sich regelrecht ineinander zu verbeißen. Nach etlichen blutenden Zehen habe ich die Streithähne getrennt. Jetzt sitzen immer 2 Wellis abgetrennt im Nebenzimmer. Eine Dauerlösung ist das sicher nicht, aber ich weiß im Moment auch nicht weiter. Haben schon daran gedacht, einen der Streithähne abzugeben, bringen das aber nicht wirklich übers Herz.

    Würde mich daher interessieren, ob das Problem bei Dir mit einem weiteren Hahn gelöst ist, oder ob sich dann 4 jagen.

    Gruß
     
  7. #6 Tierfreundin, 7. Dezember 2007
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Oje, das hört sich ja wirklich nicht so gut an. Bei mir ging es ja zum Glück bisher ohne Blutvergiessen ab und zwischendurch sind sie ja auch wieder recht friedlich miteinander. Ich hoffe es bleibt so. Ich werde auf jeden Fall berichten, wenn ein vierter dazukommt. Mittlerweile bin ich jetzt schon zu der Meinung gekommen, dass es wohl nicht immer passt, selbst wenn man sich darum bemüht hat ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis zu bekommen, so wie bei Dir. Wenn der vierte da ist, werde ich mit allem rechnen, am schönsten wäre natürlich, wenn sich zwei und zwei gesellen würden, und es kein Gezanke gibt, aber naja, vielleicht kommt es auch dazu, dass es so bleibt, und sie den vierten nicht mögen, oder der vierte verbündet sich mit einem anderen, was dann wiederum einen dritten nicht passt....
    Aber wie gesagt, ich muss erst einmal zu einem vierten kommen :)...Ich habe mir geschworen, keinen mehr aus dem Zooladen zu holen, ich glaube ich will solche Tiergeschäfte nicht mehr fördern...Nun schaue ich immer mal wieder hier bei der Rubrik Abgabetiere nach oder auf der Tierheimseite...

    LG Sabrina
     
  8. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Hallo Sabrina,

    gibt es bei Dir inzwischen Hahn Nr. 4? Bei einem meinen Streithähne sind auf Grund des dauernden Stresses inzwischen Megabakterien ausgebrochen. Haben diese jetzt erfolgreich behandelt. Möchte aber jeden weiteren Stress in Zukunft vermeiden, damit die Megas nicht wieder die Oberhand gewinnen, und bin daher immer noch auf der Suche nach einer Lösung. Falls das mit dem 4. Hahn klappt, würde ich das auch versuchen.

    Gruß
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Tierfreundin, 4. Januar 2008
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Hallo Cornelia,

    das hätte ich nicht gedacht, dass durch Stress Megabakterien entstehen...8o
    Nur gut, dass sie wieder gesund sind...

    Leider hat es mit einem vierten Hahn noch nicht geklappt...
    Es ist keine faule Ausrede, aber ich habe mir vorgenommen einen Abgabevogel zu übernehmen...Ich schaue hier oft nach bei den Abgabevögeln oder auf unserer Tierheimseite (Itzehoe), doch seitdem ist kein Welli im Tierheim abgegeben worden (was man natürlich auch positiv werten kann, denn woanders scheinen die Tierheime ja oft voll zu sein von Wellis)...
    Aber ich schaue weiter nach!

    Wenn sich bei Dir die Gelegenheit ergibt, dann hole doch einfach einen vierten Hahn dazu...

    LG Sabrina
     
  11. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Direkt entstehen tun diese durch Stress nicht. Aber es haben wohl sehr viele Wellis latent Megabakterien. Diese können dann, wenn das Immunsystem z.B. durch Stress, Mauser o.ä. geschwächt ist, ausbrechen. Bei unserem kam gleich beides (Stress und Mauser) zusammen.

    Haben wir uns schon vorgenommen. Aber wir nehmen auch nur Abgabevögel aus Einzelhaltung, haben also das gleiche Problem wie Du. Morgen dürfen die Beiden aus der Quarantäne wieder zu den Anderen (wollte dies nicht tun, wenn ich arbeiten muss). Hoffe es geht dann wenigstens einigermaßen gut, sonst muss halt der andere Hahn mit einer Henne zusammen im Nebenzimmer "Urlaub machen", bis wir eine Dauerlösung gefunden haben.

    Gruß und viel Erfolg bei der Suche!
     
Thema:

Hähne "kloppen" sich

Die Seite wird geladen...

Hähne "kloppen" sich - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  4. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...
  5. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...