Hähne zu jung?

Diskutiere Hähne zu jung? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, meine beiden Kanarien-Damen (eine ist aus 2006, die andere ist älter, aber genaueres ist nicht bekannt) bauen kunstvolle Nester, legen...

  1. #1 findelfisch, 3. Mai 2007
    findelfisch

    findelfisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    meine beiden Kanarien-Damen (eine ist aus 2006, die andere ist älter, aber genaueres ist nicht bekannt) bauen kunstvolle Nester, legen gerne Eier (jede Menge) und bebrüten unermüdlich ihre unbefruchteten Eier.
    Aus der Nachbarschaft habe ich nun zwei Hähne (aus 2006) ausgeliehen, sozusagen als Call Birds, die als Brüder zusammen aufgewachsen sind und sich sehr gut verstehen, schön singen und einen unglaublich lustigen Radau machen.

    Die beiden habe ich in einem Käfig in die Voliere der Damen gesetzt, die sich sehr über den Herrenbesuch gefreut haben und sich mit Nistmaterial im Schnabel an die beiden Halbstarken heran gemacht haben. Es gab auch keinen Stress, als die beiden Jungs aus dem "Einliegerkäfig" heraus durften.

    Die Damen haben sich redlich um die Aufmerksamkeit der Hähne bemüht. Aber die Jungs trällern sich ihr Liedchen, baden und sonnen sich ausgiebig, und sind ein Herz und eine Seele.

    Die beiden Hennen sitzen nun wieder - seit 9 Tagen - zusammen in einem Nest - das sie auch gemeinsam gebaut haben bevor die Hähne dazu kamen - auf einem (!) Ei.
    Das Futterangebot ist reichhaltig und Streit ums Futter gibt es auch nicht. Nur um Vogelmiere entsteht ein wenig - undramatisches - Gezänk.

    Sorgen mache ich mir nun, weil die Hennen nur sehr selten aus dem Nest kommen, um zu fressen. Sie werden auch immer schmaler ...
    Sind die Hähne zu jung? Haben die Damen gemerkt, dass Halbstarke manchmal blöd sind? Wollen sie einen anderen Hahn?
    Wer hat mit einer vergleichbaren Situation Erfahrung und weiß Rat?
    Es grüßt der
    Findelfisch
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Brazzo

    Brazzo Guest

    hört sich eher an, als ob deine hennen lesbisch wären! ;)

    nein spaß beiseite, sowas hab ich noch nie gehört, das klingt echt spektakulär ;)
     
  4. #3 Zugeflogen, 3. Mai 2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    es wurde schon an der ein oder anderen stelle berichtet dass sich 2 hennen ein nest teilen.

    ich persönlich halte das für wenig optimal. in der brutzeit sollten die tiere paarweise getrennt werden. jedes paar eine eigene voliere / einen eigenen käfig.
    nur dann ist m.e. eine vernünftige brut möglich.

    was fütterst du genau ?
     
  5. #4 findelfisch, 3. Mai 2007
    findelfisch

    findelfisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Bilder der Wohngemeinschaft

    Hallo,
    heute habe ich mal ein paar Bilder der Brut-WG gemacht, eines davon zeigt die wirklich typische Situation. Die beiden Hennen haben von Anfang an immer nur an einem Nest gebaut und in einem Nest gesessen.
    Die beiden Schecken sind die halbstarken Call Birds aus der Nachbarschaft, die beide wunderschön singen.
    Futter: Normales Kanarienfutter (also eine Körnermischung), Vogelmiere , Löwenzahn, gekochtes Ei, Salat. Und ab und zu kommt ein Hirsekolben in die Voliere.
    Ich finde das Verhalten der Vögel sehr seltsam.
    Also hier nun mein Fotohochladeversuch:

    es grüßt
    der Findelfisch
     

    Anhänge:

  6. #5 Sigrid79, 3. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Und die Mädels streiten gar nicht? Echt lustig. Vielleicht ziehen sie dann ebenso harmonisch ihre Jungen auf, wenns denn mal welche gibt. Auch Deine Call-Birds sind ganz hübsche!
     
  7. #6 gfiftytwo, 3. Mai 2007
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    hallo findelfisch

    setze doch mal jeweils Hahn und Henne in getrennte Käfige
     
  8. #7 Templeofkanari, 3. Mai 2007
    Templeofkanari

    Templeofkanari Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    ICh habe viele Einzelboxen und 1 Voliere mit 1Hahn und 3 Hennen.

    Und die in den Volieren hatten den größten Erfolg .

    Alle haben 4-5 Eier und alle befruchtet und alle sitzen auf der Stange .


    Aber im Normalfall gebe ich dir recht.



    Andi
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Zugeflogen, 3. Mai 2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    aber hoffentlich nicht alles täglich oder ?
     
  11. #9 findelfisch, 3. Mai 2007
    findelfisch

    findelfisch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Danke für Eure Fragen und Anregungen!
    Zum Futter: nein, nicht alles auf einmal oder gar täglich! Nur Körner sind immer im Angebot, der Rest optional im Wechsel, bzw. was grad so da ist.
    Da ich nicht züchte, sondern den Tieren nur ein Obdach gebe, will ich Gelegenheiten schaffen, aber nicht forcieren. Die unberingte Henne Camilla war 2006 in unserem Hinterhof gelandet und wir haben für sie die Henne Wendy als Gesellschaftsdame bei einem Züchter gekauft. Die beiden Damen sind ungewöhnlich unterschiedlich: Camilla fein, umsichtig und leicht nervös; Wendy, eine echte Vorstadtgöre: vorwitzig, mutig und ohne jede Scheu vor irgendwas. Die beiden haben sich recht schnell angefreundet - wie das in Notgemeinschaften halt so ist. Wendy hat klar das Heft in der Hand: sitzt auf den besten Plätzen, frisst zuerst die besten Brocken, ist sehr agil und munter. Camilla, die Feine, will eigentlich nur Nester bauen und Eier legen. Egal wo, egal womit. Im Winter hatten wir die beiden in einem ungeheizten Zimmer im Dauerfreiflug (zum Glück stehen in dem Zimmer kaum Möbel und der Boden ist mit Fliesen belegt ....), zwei Käfige dienten als Unterkünfte für die Nacht.
    Camilla hat Wendy beigebracht wie ein echter Vogel rasante, tolle Kurven fliegt. Und Wendy hat sich häufig zu Fuss auf den Weg gemacht, um aus den Nachbarzimmern (Büroräume mit Sisalboden) Baumaterial für die Nester zu besorgen. Immer in Piepskontakt mit Camilla, die sich nicht aus dem Kachelzimmer raus getraut hat. In diese gemeinsam gebauten Nester (sogar ein Bauhelm musste als Nistgelegenheit herhalten) haben sie ihre Eier gelegt und zusammen drauf gesessen, bis wir ihnen das Nest weg genommen haben. Nach ein paar Tagen der Erholung haben sie dann wieder mit einem neuen Nestbauprojekt angefangen.
    Zurück in der Außenvoliere waren beide sofort wieder mit Nestbau beschäftigt. Und damit dieser ewige, unnütze Nestbau nicht zu Frustrationen führt, haben wir die beiden Jungs dazu gesetzt. Und nun das: die Halbstarken singen lautstark und sehr, sehr schön, aber sobald eine Henne naht, wenden sie sich schüchtern ab und und gehen lieber baden.
    So was nennt sich dann Call Bird!
    Es grüßt
    der Findelfisch
     
Thema:

Hähne zu jung?

Die Seite wird geladen...

Hähne zu jung? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  2. Vergesellschaftung Gimpel

    Vergesellschaftung Gimpel: Hallo liebe Vogelfreunde, ich besitze einen europäischen Gimpelhahn von 2015. Habe mir heute ein Henne und Hahn (blutsfremd) von 2017 gekauft, da...
  3. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  4. 72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar

    72574 Bad Urach - 1 Welli-Hahn flugunfähig 8 J., 1 Henne 5 J. - auch getrennt vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Hahn Winfried, 8 Jahre, normal grün, flugunfähig Henne Edda, 5 Jahre,...
  5. 31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen

    31089 Duingen - 6 Jungwellis - 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermittlungen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln Henne 2...