Hält jemand Grünbürzelsperlinge?

Diskutiere Hält jemand Grünbürzelsperlinge? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, in letzter Zeit überlegen wir, ob wir zu unseren Augis noch ein weiteres Pärchen dazusetzen, von Blaugenick, die meinem Mann so...

  1. #1 Flitzpiepe, 25. Juni 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    in letzter Zeit überlegen wir, ob wir zu unseren Augis noch ein weiteres Pärchen dazusetzen, von Blaugenick, die meinem Mann so gefallen, haben wir auf Euer Anraten hin, Abstand genommen.

    Jetzt haben wir zwar einen Züchter gefunden, der seine Zucht aufgibt u. noch 2 Paar Augis hat, aber auch Grünbürzelsperlinge.

    Kann man die beiden zusammen halten, wenn man nicht züchten möchte?

    Viele Grüße,
    Britta
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Wenn man nicht züchten möchte ..... grins, wenn die aber möchten?

    Ich halte beide Arten.
    Es geht aber nur wenn die Grünbürzel gut aufgelegt sind und andere akzeptieren, die sind nicht ohne und haben auch ein gewisses Aggressionspotential.
    Bleib bei Augenring ;)
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo britta,
    ich würde bei nur einer art bleiben.
     
  5. #4 Flitzpiepe, 25. Juni 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    da haben wir uns also, als wir uns in die Augis verguckt haben, wohl leider so eine "Sparte" erwischt, die sich schlecht vergesellschaften lässt :zwinker:

    Mal sehen, ob der Herr in zwei Wochen, wenn wir mal wieder in der Gegend sind, noch Augis hat. Die werden wir uns bestimmt unter den Nagel reissen, wenn die Umgebung usw. stimmt :freude:

    Die sollen Stück 35,-- kosten, ist das realistisch? Wir haben für unser Pärchen 50,-- bezahlt, das war allerdings letztes Jahr und in Norddeutschland, hier im Süden scheint es die seltener zu geben.

    Viele Grüße,
    Britta
     
  6. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Also hier ist 60 Euro für ein Paar realistisch, eher noch weniger als mehr.
    Auf Börsen bekommst du sie meist noch billiger.
     
  7. #6 Flitzpiepe, 25. Juni 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hm, sollten wir dann eher die Börsen im Herbst abwarten? Wir hätten schon ganz gerne ein junges Pärchen, damit es sich auch leichter bei uns einlebt.

    Eigentlich kaufen wir lieber beim Züchter direkt, damit man sieht, wie die Tiere so untergebracht sind usw.

    Viele Grüße,
    Britta
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.521
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ja, alle fragen wurden ja schon beantwortet und es gibt auch nur die eine antwort: bleibe bei augenring (wenn deine vögel und du ruhe haben wollen)

    der preis von 35 € pro stück ist ein wenig hoch, wobei ich nur für den norden schreiben kann.
    wenn du warten kannst, würde ich auf die börsen im herbst warten. du musst dort auf den börsen ja nicht kaufen, kannst aber auf den börsen super die benötigten kontakte aufbauen und die züchter dann zu hause besuchen und dort kaufen, würde ich jedem so empfehlen, damit ist die "gefahr" sehr klein, an die falschen leute zu geraten
    der preis, zumindest bei uns, liegt pro paar bei ca 45 €
     
  10. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Verschiedene Arten von Sperlingen gemeinsam zu halten ist immer problematisch, egal um welche Arten es sich handelt. Von Grünbürzel würde ich sowieso abraten, da die meißten Vögel doch sehr scheu sind und auch bleiben. Der Preis ist sicherlich nicht unbedingt das wichtigste, hauptsache die Vögel sind in Ordnung. Wenn Dir die Vögel zusagen würde ich sie nehmen.

    Gruß
     
Thema:

Hält jemand Grünbürzelsperlinge?

Die Seite wird geladen...

Hält jemand Grünbürzelsperlinge? - Ähnliche Themen

  1. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]
  2. Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten

    Kann man Zitronensittiche mit Burkesittichen halten: Ich bin neu hier und habe erst seit kurzer Zeit wieder einen gefiederten Freund.Ein Zitronensittich aus 2017. Leider nur einen Hahn der Züchter...
  3. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  5. Welche Schildkröte hält sich dort auf

    Welche Schildkröte hält sich dort auf: Am Teich sah ich diese Schildkröte. Kann mir bitte jemand sagen, um welche Schildkröte es sich dabei handelt und was sie zu fressen bekommen...