Haferflocken - Lysin

Diskutiere Haferflocken - Lysin im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Als Befürworterin natürlicher Vitamine, Mineralien und Aminosäuren ist mir mal wieder ein Nahrungsmittel eingefallen, welches ich früher nur den...

  1. #1 Gerlinde Schmuc, 20. August 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Als Befürworterin natürlicher Vitamine, Mineralien und Aminosäuren ist mir mal wieder ein Nahrungsmittel eingefallen, welches ich früher nur den Kanarien zukommen lies;

    Haferflocken. Die enthalten Lysin.
    Lysin
    Lysin ist für die Zellteilung und das Wachstum besonders wichtig. Lysin fördert das Knochenwachstum und regt die Zellteilung an. Es ist am Aufbau von Kollagen beteiligt und unterstützt den Fettstoffwechsel. Es wehrt Viren ab und baut Trypsin auf, das proteinspaltende Enzym der Bauchspeicheldrüse.

    Außerdem enthalten Haferflocken Biotin, Magnesium, Eisen und Zink.

    Die Kanis haben sie immer gerne gegessen. Heute bei Tiffy und Ibo ausprobiert. Sie fressen. Morgen gibts in jede Käfig einen Naschnapf zum Probeessen.

    Würde mich interessieren, ob eure auch Naschen.

    Gruß Linda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hört sich interessant an *für die Einkaufsliste notiert*
     
  4. Vigeo

    Vigeo Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Hallo Linda,
    werde ich auch probieren!
    Wie oft gibst du dann Haferflocken?
    Ich nehme an, die Menge ziehst du dann vom Körnerfutter ab, oder?
     
  5. #4 Gerlinde Schmuc, 21. August 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hallo,
    erst mal schaun, ob die anderen krummschnäbligen Geier auch dran gehen. Wollte ich ab und an als Beilage in einen kleinen extra Naschnapf geben. Die Kanis haben übrigens immer nur den Kern gefressen und den Rest "zerstäubt". Mit der Dosierung ist das ja immer so eine Sache. Denke halt vielseitig geben - aber der vitaminarme Winter naht... und für Keimfustter unter der Woche ist bei Bberufstätigen wenig Zeit.

    Gruß Linda
     
  6. SK69

    SK69 Guest

    Die haben aber auch ganz schön Power dahinter. Allerdings auch nicht zu verachten, die Palette der wichtigen B-Vitamine!
    Ist Hafer im Futter enthalten, dann wird dieser richtiggehend ausgenudelt. Zumindest von den Wellis.
     
  7. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    das haben wir am Anfang auch ab und zu gegeben....wurde auch gerne genommen....aber, ist das kein Dickmacher ?
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Da hast Du recht, Hafer ist recht kalorienreich. Übertreiben sollte man es nicht damit.
     
  9. #8 Gerlinde Schmuc, 22. August 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Wie gesagt - ab und an als Naschwerk.

    Noch ein Vorteil der Haferflocken: Geschwächte Vögel können sich die Flocken leicht "erarbeiten" und haben so schnell ein Powerfutter zusätzlich zur Hirse. Also auch gut, wenn die Minnies die Haferflocken schon kennen.

    Gruß Linda
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. CaraMia

    CaraMia Managerin des Irrsinns ;)

    Dabei seit:
    20. März 2009
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    egal
    Danke für den Tipp :zustimm:, ich habe heute gleich welche verteilt, die Sperlingspapageien beäugen sie noch aus sicherer Entfernung :+schimpf, die Nymphen haben sie gleich mit weggeschreddert, die Wellensittiche wissen noch nicht so recht, ob sie sie fressen wollen oder lieber weiter anstarren :+schimpf
     
  12. #10 Gerlinde Schmuc, 30. August 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    So, bei mir werden die Haferflocken verzehrt. Allerdings nur nebenbei und nicht in großen Mengen. Also fallen sie als Dickmacher nur maginal ins Gewicht.
    Dagegen ist der wider Erwarten entsandene Nachwuchs der Nymphen äußerst begeistert:D, ebenso meine Diamanttauben. Hier muss ich also aufpassen.

    Dagegen findet gekeimter Weizen bei meinen Sperlingen rasanten Anklang.

    LG Linda
     
Thema: Haferflocken - Lysin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haferflocken für papageien

    ,
  2. haferflocken lysin

    ,
  3. google duerfen kanarienvoegel haferflocken fressen

    ,
  4. Haferflocken Aminosäuren,
  5. dürfen Papageien Haferflocken ,
  6. haferflocken graupapagei,
  7. papagei haferflocken,
  8. dürfen graupapageien haferflocken essen,
  9. dürfen graupapageien haferflocken fressen,
  10. graupapagei haferflocken,
  11. content,
  12. dürfen papageien haferflocken fressen,
  13. papagei frißt haferflocken,
  14. fressen eure papageien haferflocken