Hahn beißt

Diskutiere Hahn beißt im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe einen alten Hahn dessen Kumpel vor 5 Monaten gestorben ist. Nun haben wir vor drei Wochen endlich eine ähnlich alte Henne dazu...

  1. #1 Tierchen, 13.04.2020
    Tierchen

    Tierchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe einen alten Hahn dessen Kumpel vor 5 Monaten gestorben ist. Nun haben wir vor drei Wochen endlich eine ähnlich alte Henne dazu bekommen. Aber der Hahn hat kein Interesse und beißt sie wenn sie in seine Nähe kommt in die Flügel und verscheucht sie. Gibt sich das wohl noch?
     
  2. #2 krummschnabel, 13.04.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    864
    Ort:
    Münsterland
    Hallo hier im Forum, Tierchen,
    spontan würde ich sagen, dein Hahn trauert noch - es sei denn, das hat er bei seinem Kumpel auch immer so gemacht. Aber wahrscheinlich passt einfach die Paarung nicht. Hast du die Möglichkeit, die Henne zu tauschen?
     
    owl gefällt das.
  3. #3 Tierchen, 13.04.2020
    Tierchen

    Tierchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja eigentlich sollte sie ja eine Gesellschafterin sein sie müssen kein Paar werden der Hahn ist 20 oder älter. Ich will ihnen noch etwas Zeit geben mache mir aber wenig Hoffnung. Zur Not muss ich eine bessere Heimat finden für die liebe Henne
     
  4. owl

    owl ungehorsam

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.722
    Zustimmungen:
    463
    Hallo Tierchen

    Ich denke Tina (Krummschnabel) könnte Recht haben, nämlich dass dein Hahn noch trauert. Nymphensittiche, oder Tiere überhaupt trauern halt auch, jeder anders. Gib den beiden noch etwas Zeit. Was ich ausprobieren würde ist, Leckerli z.B. rote Kolbenhirse, oder frischen Löwenzahn/Vogelmiere anbieten, so dass beide mit genug Abstand davon fressen können.

    Als bei meinem Rudi sein zweites Weibchen, die Rosi eingezogen ist, hatte sie es auch sehr schwer, weil Rudi lange um sein erstes Weibchen getrauert hat. Als dann das Frühjahr kam, habe ich auf einem kleinen Tellerchen Löwenzahn und Miere serviert. Daneben habe ich eine wirklich lang rote Kolbenhirse plaziert. Jetzt konnten beide Nymphis richtig reinhauen, und dabei sogar Abstand halten. Doch auf einmal... der Rudi der bis dahin die Rosi auch öfters gebissen und gejagt hat, hat auf einmal ganz lieb und zärtlich ein Löwenzahnblütenblatt von Rosis Nase weggepflückt. Ich hätte weinen können vor Glück.

    Muss bei dir nicht unbedingt auch funktionieren. Aber zunächst würde ich dem Hahn noch etwas Zeit geben, gleichzeitig jedoch aufpassen, damit er nicht zu grob mit dem Weibchen wird, sonst trennen in extra Volieren wenn möglich.

    Bedenke, ältere Nymphensittichweibchen sind rar. Trotzdem darf das Weibchen natürlich nicht zu lange von dem Männchen gebissen und drangsaliert werden.
     
    krummschnabel gefällt das.
  5. #5 Tierchen, 14.04.2020
    Tierchen

    Tierchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ich glaube nicht dass er trauert. Er wurde von dem anderen Hahn stark unterdrückt hat zum Schluss nicht mehr gesungen und kam kaum raus. Kaum war der andere Hahn tot ist er wieder zum Leben erweckt worden. Hat gesungen was das Zeug hält. Er hackt sie auch nicht immer aber sehr oft und in seiner Nähe jagt er sie weg.
     
  6. #6 krummschnabel, 14.04.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    864
    Ort:
    Münsterland
    Oh - dann könnte die Lage auch eine Andere sein...Wie lange war er denn alleine? Könnte sein, dass er seine neue Freiheit sehr genossen hat, weil er nicht mehr ständig einen auf den Deckel bekam, als sein alter Kumpe weg war. Dann muss er sich jetzt erstmal an die neue Gesellschaft gewöhnen
     
  7. #7 Karin G., 14.04.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.211
    Zustimmungen:
    1.107
    Ort:
    Schweiz / am Bodensee
    steht im 1. Beitrag:
     
    krummschnabel gefällt das.
  8. #8 krummschnabel, 14.04.2020
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    864
    Ort:
    Münsterland
    ...wer lesen kann...
     
  9. #9 Susanne Wrona, 07.05.2020
    Susanne Wrona

    Susanne Wrona Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2004
    Beiträge:
    2.292
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    35041 Marburg
    Hallo,
    In Zoos machen sie es ja immer so, daß die Vögel in getrennten Käfigen mit Sicht aufeinander sitzen. Wenn Du die Möglichkeit hast. Kannst Du das ja noch mal ausprobieren. So können sie sich langsam kennen lernen.
    Viele Grüße
    Susanne
     
Thema:

Hahn beißt

Die Seite wird geladen...

Hahn beißt - Ähnliche Themen

  1. Wachtel Henne beißt Wachtel Hahn in Fuß

    Wachtel Henne beißt Wachtel Hahn in Fuß: Moin Ich hab mir ein Wachtel paar gekauft sie waren die erste Zeit ganz ruhig und jetzt wo sie ein neuen Käfig haben fängt die Henne an den Hahn...
  2. Hahn beißt Henne: Lösung gefunden

    Hahn beißt Henne: Lösung gefunden: Hallo! Ich hatte wochenlang ein echt schlimmes Problem. Mein Hahn liebt seine Henne wirklich sehr, er balzt sie an und schmust total herzlich,...
  3. Hahn beißt, anstatt "aufzusteigen"

    Hahn beißt, anstatt "aufzusteigen": Hallo ihr Vogelverrückten, ich kenne dieses Forum nun seit etwa 14 Jahren und habe lange nichts mehr geschrieben. Damals noch unter einem anderen...
  4. Rosellahahn beißt Henne

    Rosellahahn beißt Henne: Hey Leute, ich habe seit etwa 5 Wochen nun ein Rosellapärchen. Jedoch mache ich mir große Sorgen um meine Henne. Der Hahn ist sehr dominant und...
  5. Unser Edelpapagei-Hahn Ray beißt sich die Federn ab

    Unser Edelpapagei-Hahn Ray beißt sich die Federn ab: Hallo, ich bin noch neu in diesem Forum, aber ich hoffe, Ihr könnt mir einen Rat geben. Meinem Sohn gehört ein Edelpapagei-Pärchen. Ray und Abby...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden