Hahn erkrankt

Diskutiere Hahn erkrankt im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! Jo hast recht sry Hefe Pilze plus Bakterien so war es!! ;) Ja ich halt euch auf dem Laufenden. Und nochmal vielen Dank echt Klasse hier...

Schlagworte:
  1. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi! Jo hast recht sry Hefe Pilze plus Bakterien so war es!! ;)
    Ja ich halt euch auf dem Laufenden.

    Und nochmal vielen Dank echt Klasse hier ^^

    P.s: hab ihm gerade nochmal Brei plus Medizin verabreich!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi Muss Heute noch einmal nerven.
    Folgendes hat eben eher zufällig meine Frau im Internet gelesen und zwar Das Fruchtfliegen in den Sommer Monaten gerne mal ihre Eier hier und dort ablegen und auch den Hefepilz damit verbreiten. Und ich hab z.zt ne Menge hier!! Hab gerade einen rund umschlag gemacht , neues Obst etc. landet nun nur noch im Kühlschrank!!! Dachte nur villeicht hilft es irgendwann wen!!?

    Cu und N8
     
  4. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hallo!! Mein Hahn Floh erfreut sich "guter" Gesundheit!! Zumindest sieht er echt schon klasse aus, dafür das ich gestern dachte er packts nicht!
    Das Füttern mit der spritze klappt auch einigermaßen. Ich bin sehr optimistisch ! :)

    Halt euch auf den Laufenden!!

    Grüsse
     
  5. #24 charly18blue, 27. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    dann sind hier weiterhin für den Kleinen die Daumen gedrückt. :trost:
     
  6. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hallo!!

    So meinem kleinen ging es wohl den Tag über recht gut. Als ich vorhin nach Hause kam sah er nicht mehr so fit aus!? Hab ihm sein mittelchen plus Brei verabreicht ,danach sah er noch schlechter aus!! Hmm! Hab mit der Tierärtztin gesprochen die meinte das dem kleinen das Wetter zu schaffen machen könnte. Und ich solle nacher ein stärkeres Antibiotika besorgen oder bei ihr holen!! Mal schauen !! Ja so ist das mit unseren lieben. :k
     
  7. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hallo!!
    Mein kleiner ist noch "da";) aber immer noch sehr wackelig auf seinen Beinen. Gibt es da erfahrungs werte wo man sagen kann der ist übern berg !! Oder muss ich da echt mir noch ewig lange sorgen machen!???

    Grüsse
     
  8. #27 charly18blue, 30. Juni 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Erfarungswerte in dem Sinne kann ich Dir so nicht sagen. Ich erlebe es nur, dass wenn das richtige AB gegeben wird, eine schnelle Besserung innerhalb einiger Stunden auftritt. Nun darfst Du aber nicht vergessen, dass Dein Vogel auch noch Pilzmittel bekommt, Pilze sind schwerer zu bekämpfen, eine Besseung tritt nicht so schnell ein. Hast Du denn schon Ergebnisse der Abstriche? Eventuell ergibt das Antibiogramm - das hoffentlich gemacht wird - auch ein andereres AB. Hatte ich jetzt bei einem akut kranken Welli, er bekam als Soforthilfe Baytril, zeigte kaum Besserung, dann Doxycyclin, wieder kaum Besserung, dann waren endlich die Ergebnisse da und es ergab einen Keim, der nur auf Marbocyl ansprach. 10 Tage bekam es der Kleine und ist heute wieder topfit.

    Was ich mache, ich gebe solch kranken Vögeln zusätzlich täglich PT-12 aufgelöst in etwas kaltem Wassser direkt in den Schnabel, was mein vk TA auch absolut befürwortet. So vermeide ich Durchfälle und die Lactobazillen sorgen für eine gute Darmflora, vertreiben gleichzeig aber auch krankmachende Keime und Pilze.
     
  9. #28 ZoRRo, 1. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2011
    ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    :)

    Hi!!
    Also die Tierärtztin meinte sie hätte die Pilze (gezüchtet) und ja was dazu genau meinte weiss nu gar nicht so genau!! 0l! Also Er bekam Anfangs das Antiboitika: Diflucan Und gegen die Pilze Orelox 2xtägl.!!

    So nun weil keine besserung etc. Antibiotika:Baytril ((glaub ich!)) immer noch Orelox !

    So dazu bekommt er von mir "Brei ja sowieso wegen medikamente dann noch Guardian Angel(pulver) über´s feucht futter!(Vitamin/Mineralstoff Mischung)

    Vitamin preperat Multibionta(wie immer) und Kanne Brottrunk auch in´Wasser!!

    Ich glaub viel mehr kann ich da gar nicht mehr tun!!! Gebe mein bestes!! :~ :?

    Oder was meinst Du!??
     
  10. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    P.S!!!

    Heute hatter wieder so einen Krampf anfall!( verkrampfte Füsse) kurz zeitig
    !? Aber er scheint wieder "richtig" zu essen. Das denke ich mal ist ja positiv zu bewerten oder?
     
  11. #30 charly18blue, 1. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallom

    zur Ernährung kann ich gar nicht viel sagen, da ich mich bei Hühnern da nicht so auskenne. Leider.
    Frag doch mal beim TA ob Du eventuell wegen der Krampfanfälle zusätzlich Vitamin B Komplex geben könntest.
    Wiegst Du ihn, dann hast Du einen guten Überblick ob er wirklich frißt. Ist auf jeden Fall als positives Zeichen zu werten, wenn er wirklich wieder frißt.
     
  12. #31 ZoRRo, 1. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2011
    ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
  13. #32 charly18blue, 1. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Okay versuchen wirs nochmal :D, hab Dich tatsächlich verwechselt -schäm-.
    Muß erstmal ein wenig recherchieren, mir sagt z.B. das Guardian Angel nichts, kenne ich nicht. Und Orelox ist kein Pilzmittel, sondern ebenfalls ein Antibiotikum. Was Kanne Brottrunk ist weiß ich zwar, aber ob das gut für Vögel ist? Multibionta ist auch kein Präparat für Vögel.

    Ich würde Prime oder Korvimin geben, für die Darmflora PT-12. Und wegen der Pilze bzw. Bakterinanzucht frag bitte nochmal nach. Es ist wichtig, wenn Dein Kleiner Pilze hat, dass er auch ein Pilzmittel bekommt, wenn er zusätzlich AB nimmt. Duch das AB fangen die Pilze richtig an zu wachsen.
    Sowohl eine bakterielle Infektion als auch eine Pilzinfektion können Krampfanfälle verursachen. Wenn richtig behandelt wird, sollte das aber nachlassen bzw. gänzlich ausbleiben.
     
  14. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hmmm!!Ich bin zwar nu verunsichert aber sehr davon überzeugt das die gute Frau Ahnung hat!! Von daher !?? Denke mal eher das ich da eher was durch einander haue!!?

    Sie meinte auf jedenfall, das wir ihn wenn er wieder auf dem Damm ist noch ein "Kur" od. behandlung gegen Schimmelpilz machen. Nur das wäre wohl jetzt alles zu viel auf einmal!!!?
    Ja ich werde das nochmal ""dezent"" ansprechen!! ;)

    Trotzdem Danke! ;) :~ :D
     
  15. #34 charly18blue, 1. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Dann denke ich mal, dass sie zur Zeit gar nicht gegen Pilze behandelt. Das finde ich schon ein wenig fatal, da, wie schon angesprochen, Pilze sehr anfangen zu wachsen bei Antibiotikagabe.
     
  16. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich kann Charlie - aus eigner Erfahrung - nur zustimmen.

    Bei allen Behandlungen meines Grobis (hatte was Chronisches, was immer wieder durchgebrochen ist) bekam meiner IMMER Antibiotika (Baytril) UND Pilzmittel (Itrafungol). Der Hintergrund - wurde mir auch so erklärt - ist, dass das Antibiotika auch das Immunsystem beeinflusst wird und so die Anfälligkeit gegenüber Pilzen stark steigt. Um nicht einen Pilz - der wieder schwer zu bekämpfen wäre - zu begünstigen, wird von ihr immer ein Pilzmittel mit dazu gegeben.
     
  17. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    wie gehts dem Patient ?
     
  18. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!

    Tja heute nicht so gut!! Hmm!!

    Hatte gestern mit der TA gesprochen und ich ""Blödmann"" habe da wohl was durcheinander gebracht. Und zwar ist ja das Antibiotika umgestellt worden und statt das alte weg zulassen habe ich "" grr"" das (Diflucan) weg gelassen ,ja jetzt bin ich auch schlauer also das Pilzmittel!! Ich hoffe und bange das das nicht ein arg fataler fehler war!!

    Also er schwächelt nach der anwendung von Diflucan, aber ich glaube das ist nicht unnormal oder!? Ansonsten frisst er eigendlich schon wieder!

    Ich hoffe halt immer noch das ich ihn hin bekomme!!! :~ :)
     
  19. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    falls Du doch noch eine Alternativadresse einer anderen, sehr guten vkTÄ aus Düsseldorf haben möchtest ( nicht die Tierklinik ), dann sag Bescheid.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!
    mach ich dankö!!!!!! :zustimm:
     
  22. ZoRRo

    ZoRRo Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2011
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47137 Duisburg
    Hi!

    Du Lapingi vieleicht kannst Du mir dann doch vorsichtshalber mal die Adresse geben!

    Hätte Sie auch Notdienst!??

    Danke!!

    Es sieht gerade sehr schlecht aus mit meinem kleinen!! :traurig:
     
Thema:

Hahn erkrankt