Hahn ging auf sein Küken los! :(

Diskutiere Hahn ging auf sein Küken los! :( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Mir sitzt der Schreck immer noch in den Knochen. Heute Morgen nach der Nistkastenkontrolle setzte ich das größte Küken zum Schluß in den...

  1. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Hallo!
    Mir sitzt der Schreck immer noch in den Knochen.
    Heute Morgen nach der Nistkastenkontrolle setzte ich das größte Küken zum Schluß in den Kasten. Der Hahn rief und das Kleine machte sich auf dem Weg zum Ausgang. Und bevor ich reagieren konnte, hatte Yello das Küken schon mind. 3x attackiert gehabt. Es hat sogar eine offene Stelle gleich gehabt.
    Eben, ich war arbeiten, hat das Kleine schon Hämatome.
    Jetzt weiß ich absolut nicht, was ich machen soll mit dem Küken. Es läuft immer wieder zum Ausgang und Yello schaut immer wieder zuversichtlich rein, so nach dem Motto, gleich habe ich dich.
    Soll ich den Hahn rausnehmen? Grisu hat mittlerweile 6 Küken und morgen sollte das 7. kommen.

    Ob ich Emma Küken unterjubeln kann? Sie wäre erst Ende Juli dran. Aber das Ei ist mal wieder unbefruchtet....

    Boah, ist mir schlecht!
    Und nun muß ich noch mal eine Stunde arbeiten gehen...ich hoffe, bis dahin ist hier alles okay!

    Traurige Grüße,
    Zwinker

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Du weis ja ich Zuchte nicht,und ich denke Micha oder eins der andere erfahrener Züchter wird dir bestimmt ratschläge geben.


    doch bis dahin wurde ich auf jedenfall erstmal den Hahn raus nehmen und mama alleine weiter machen lassen.
     
  4. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hallo Sandra,

    unterlegen zur anderen Henne wird wahrscheinlich nichts, da das verletztes Küken wahrscheinlich schon zu groß ist.

    Ich würde den Hahn von der Henne und den JV trennen und die 2 Kleinsten JV, die knapp 2-3 Tage alt sein müssten, der anderen Henne mit den unbefruchteten Eier versuchen unter zu schieben und wenn das klappt auch das was Morgen schlüpfen müsste oder sogar schon das Ei mit dem Küken was schlüpfen soll, heute schon umpacken zur "unbefruchtetet_Eier" Henne. So hat die MutterHenne 4 Küken und die bekommt sie auch hin und die Henne mit Hahn mit den unbefruchtete Eier dann 3. das wäre ausgeglichen.
    Achte dann auf die Kondition der 4er Henne, nicht das sie zu sehr abmagert oder abmagern sollte, dann ggf etwas fetthaltigeres Futter anbieten.
     
  5. #4 VZ-Kaiser, 23. Juli 2008
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Hahn muss raus, Henne muss es dann alleine weiter machen. Küken die zu alt sind da ist umlegen immer schlecht. Die Ersatzmutter hat die selbst Küken in dem Alter? Sagen wir mal Schlupfalter bis 1,5 oder 2 Wochen ?
     
  6. #5 VZ-Kaiser, 23. Juli 2008
    VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    PS: Ansonsten wenn die Henne allein nicht genug füttert vielleicht zufüttern!
     
  7. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Soweit ich es verstanden habe, hat die Henne nur unbefruchtete Eier gehabt.
     
  8. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Den Hahn habe ich soeben rausgenommen.
    Die letzten drei Küken sind jetzt 5, 3 und 1 Tag alt.
    Die Henne mit dem unbefruchteten Ei wäre erst Ende Juli dran gewesen.

    Ich hoffe nur, dass Emma nicht auf die Küken losgeht!

    Oder könnte es vielleicht sein, dass ein anderer Hahn das Füttern von der verlasssenen Henne übernehmen könnte?
    Einen Hahn hätte ich noch quasi....

    LG;
    Zwinker
     
  9. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Auch wenn die unbefruchteten Eier erst Ende Juli dran wären, schiebe die Küken und das morgen schlüpfende Küken der Henne unter und beobachte es. Das klappt schon.
     
  10. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Ich hab so´n Schiß.... :?
    Aber ich setze sie jetzt hin und beobachte die Emma...
     
  11. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Tja, Pustekuchen... Emma mecker was das Zeug hält. Ich glaube, sie hat Angst vor meiner Hand....
    warte ich jetzt oder lege ich das erste Küken einfach neben sie ab?
    Emma bleibt nämlich immer sitzen und bewegt sich nicht.....

    und ich habe eben gesehen, es ist Fütterung:))

    LG
    Zwinker
     
  12. #11 blaulatino, 23. Juli 2008
    blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    zwinker

    halte uns mal auf dem laufenden. ist ja hochinteressant, was bei dir abgeht.:prima:
     
  13. #12 sittichbande, 23. Juli 2008
    sittichbande

    sittichbande Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Hallo kann dir leider nicht helfen ,da ich noch nicht züchte.Aber das sind ja echte Probleme, nehmen einen bestimmt ganz schön mit,hast mein Mitgefühl.:nene:
    Sag mal ist der Hahn zum ersten mal Vater?
    War er davor ein leibevoll Partner seiner Henne?
    Was kann wohl der Grund sein das er so ausrastet?
    Sei so lieb und halte uns auf dem laufenden.
    Tschüß und viel Glück
    Sabine
     
  14. #13 blaulatino, 24. Juli 2008
    blaulatino

    blaulatino Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2008
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    692xx
    zwinker

    du hast mal geschrieben , dass beide hähne getreten haben, spüren vielleicht wellis, ob ein bestimmtes jungtier nicht das eigene ist?
     
  15. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Guten Morgen:)
    Hier sieht es im Moment recht rosig aus!
    Die Küken habe ich übrigens nicht getrennt....hatte irgendwie ein ungutes Gefühl...
    Jedenfalls sind die letzten drei Küken bereits gefüttert und Grisu sitzt just am Futternapf und holt sich Nachschub!
    Ich lege ihr auch immer eine Extra-Kohi mit in den Kasten - ich denke, sie packt das schon!

    Mir geht es jetzt auch schon viiiiel besser, das verletzte Küken macht einen guten Eindruck und die Wunde zieht sich immer mehr zu!

    So denn, muß nun auf Arbeit und bin gegen Mittag wieder da:)

    Bis dahin,
    Zwinker
    PS: ich glaube nicht, dass sie nicht wissen, ob es ihre eigenen sind oder nicht.
    Yello (der jetzige Hahn) hat die letzte komplette Brut eines anderen hochgefüttert - da war er nicht ein einziges Mal der Vater...
    ...bei Zwinker ist halt immer was anders... ;) (könnte auch mal ruhiger zu gehen)
     
  16. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Das konnte ich nicht feststellen, daher beantworte ich das mal mit "Nein!"
     
  17. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Wie gesagt Sandra,

    bei der Anzahl von Küken beobachte ob die Henne (Kondition) das alleine schafft ggf, so wie Sabs schon schrieb, musst du evtl die Küken etwas zufüttern, was aber sehr selten vorkommt.
     
  18. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Hier sieht es immer noch wunderbar und schön aus!
    Sobald die Mätze sich melden, wird gefüttert und dann kehrt auch schon wieder Ruhe ein:)

    Hach, Gott sei Dank!

    LG;
    Zwinker
     
  19. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    Hast du den Hahn eigentlich wieder dazugesetzt? Oder hab ich was überlesen?:o
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Nein, das ist mir zu unsicher....der bleibt jetzt draußen.
    Wie es dann wird, bis sie futterfest sind, weiß ich bisher noch nicht, aber den Kopp mach ich mir dann...

    Grüße,
    Zwinker
     
  22. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Moinsens Sandra,

    die Henne zieht sie ohne Hahn auf u.U. mit deiner Hilfe wenn du zufüttern musst.
    Sind sie flügge dann werden sie vom Hahn wie andere Wellis anerkannt. Wie er mit anderen Wellis umgeht weißt du da am besten selber.

    Achte bitte nur darauf, das wenn du in 2009 neu verpaarst, das du Vater und Tochter nicht verpaarst bzw verpaaren lässt.

    Habe ich deine Frage richtig verstanden?
     
Thema:

Hahn ging auf sein Küken los! :(

Die Seite wird geladen...

Hahn ging auf sein Küken los! :( - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?

    Wellensittich ungewöhnliche Körperhaltung?: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann? Ich habe seit ca. 2 Monaten ein super süßes...