Hahn oder Henne?

Diskutiere Hahn oder Henne? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ja was glaubt ihr..mit umfrage auf der page *seufz* musste ne page machen,weil ich die bilder nicht noch kleiner machen konnte...

  1. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nymphy

    Nymphy Guest

    Hallo,
    also ich würde beim letzten bild meinen, dass es ein hahn ist. Kann mich aber natürlich auch teuschen!!!

    LG katja
     
  4. #3 Tina Einbrodt, 24. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    was sagtest Du wie alt ist Taiga?
     
  5. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    2 jahre soll sie sein,also 2004 geboren
     
  6. Yunaleska

    Yunaleska Guest

    isn hähnchen
     
  7. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    scheiße..und was jetzt...manno 55€ in den sand gesetzt,ich könnte diesen sogenannten züchter in den ar..treten *fluch 8( )

    *seufz* bist jetzt geht es ja noch recht harmonisch im käfig zu..kann man nicht auch 2 hähne zusammen halten wenns friedlich im käfig zugeht?
    weil taiga abgeben möchte ich eigendlich nimmer *den vogel schon total gern hat* und zwei hennen kann ich mir einfach nicht leisten,außerdem meckern meine eltern wieder rum *hättest du mal dupi als einzelvogel behalten*
    da vertraut man einmal einen menschen und dann bescheißt der einen..als züchte rmuss man doch wissen ob man ein hahn oder eine henne hat oder?
     
  8. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wie kommst du darauf? Du glaubst gar nicht, was manche Züchter einem alles versprechen, und dabei sowas von selbstsicher tun..

    zum Vogel:
    ich halte das für nicht eindeutig. Es sieht ja fast wie eine wildfarbene Henne aus, ist aber definitiv ein Schecke. Die Schwanzunterseite deutet auf Hahn hin, das Gesicht auf Henne. Da es ein Schecke ist, kann man es am Gefieder nicht 100%ig ausmachen.
    Wenn du es am Verhalten nicht fest machen kannst, investier 20€ in eine DNA-Anaylse.
     
  9. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    also ich finde schon,wenn man die züchtet und verkauft,dann sollte man nicht sagen das man 100% sicher ist,wenn das nicht stimmt *brum* :schimpf:

    ja das verhalten ist auch so seltsam bei ihr..sie sing zwar wie ein hahn (meistens morgends und abends) und balzt auch ordendlich,dabei aber wieder wie ne henne,so geduckt mit leicht gespeizten flügel (dupi springt immer beim balzen rum wie ein känguru)

    ja dna analyse ist das beste,ich mag dem vogel bloß nicht die federn rauszupfen *jammer* er/sie hat eh schon so angst vor menschen.
    was muss ich denn wie federn zupfen?

    text:
    "Für die Analyse benötigt unser Labor von größeren Vögeln (z.B. Graupapageien) lediglich 4-5 Brustfedern, von kleineren Vögeln (z.B. Agaporniden) zwei mittelgroße Schwungfedern."

    und was is mit der ringnummer? auf den anmeldungsformular (oder wie das heißt) muss man die ringnummer angeben..aber wenn ich die ringnummer von taiga nicht bekomme? geht das auch ohne?
     
  10. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Schwungfedern 8o
    wir mussten damals nur eine kleine Feder zupfen. Das haben wir am Rücken gemacht.

    Schwungfedern sollte man als Laie überhaupt nicht ziehen, das kann schnell schief gehen. Zum einen kann es bei einer frischen Federn schnell passieren, dass es blutet, und wenn die Federn nicht ganz rausgezogen wurde, ist die Blutung schwer zu stoppen. Wenn du dann Panik bekommst...
    Außerdem kann man bei unsachgemäßem Rupfen auch mal eben den Flügel brechen/verrenken. Also bitte auf KEINEN Fall eine Schwungfeder ziehen. Das ist für den Vogel äußerst schmerzhaft und kann zu ernsthaften Verletzungen führen, besonders wenn man das als Laie macht. Wir haben bei unseren 4 DNA-bestimmten Tieren jeweils eine Feder vom Rücken genommen. Die Tierärztin meinte, dort wären sie am unempfindlichsten und die Federkiele groß genug um eine Analyse durchführen zu können. Wir haben bei drei Tieren gleich die erste gezupfte Feder genommen, nur bei einem war kein Blutstropfen am Kiel, deshalb brauchten wir einen zweiten Versuch.

    Die Feder darf nicht ausgefallen sein, sondern MUSS gezupft sein. Im Idealfall eine ganz Frische. Im Kiel muss ein Tropfen Blut sein, sonst kann man nix untersuchen.
    Wir haben etwa 1cm-große Federn gezupft. Um eine Feder zu zupfen, solltest du die Haut drumrum mit den Fingern fixieren, dass sie nicht so gespannt wird. Ideal wäre ein Helfer, der den Nymphen hält. Mit einem Handtuch, falls ihr ihn nicht so fixieren könnt. Dann schnell und schmerzlos, wie beim Augenbrauenzupfen/epilieren. Nimm eine Pinzette dazu!
    Das Ganze sollte innerhalb von Minuten erledigt sein. Wenn du es absolut nicht kannst, bleibt dir nur der Gang zum TA. Der braucht etwa 10 Sekunden.

    Wegen der Ringnummer: ich würd einfach keine eintragen, das Institut wird kaum nachfragen.
    Zum Züchter: es gibt nunmal solche Deppen. Ich bin auch schon an Einige geraten und hab es aufgegeben mich aufzuregen, da es eh nix bringt. Glaub halt keinem und informiere dich vorher SELBER.

    Wo soll das Küken den Ring denn bitteschön verlieren? Im großen, großen Nistkasten, und der Ring war einfach nicht mehr auffindbar? :D
     
  11. #10 Tina Einbrodt, 24. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    oh Tana ich sags ja nur ungern, aber geduckt mit gespreizten Flügeln und morgen und abends balzen, das kenne ich. Mein Dooley sieht dann immer aus wie klein Arnold:D :D
     
  12. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    brrr da geh ich lieber zum tierarzt,ich könnte das auch gar nicht,einfach dem nymph so ne feder rauszuzupfen nenenenenene...aber ich hab gelesen das die beim tierarzt auch blut abnehmen können um das nachzuprüfen..oder hatte ich mich da verlesen?

    tja keine ahnung wie die den ring verlieren sollte,ich hab sie halt in diesen kasten bekommen und beim rauslassen fiel mir gleich auf,das tai keinen ring hat,ich also beim züchter nachgefragt und er meinte dann,der wäre verloren gegangen..naja ehrlich gesagt war mir das auch wurscht lol hauptsache ich hatte meine henne (*grummel*) da ich nicht züchten will und den pieper auch net weiter verkaufen wollte,war mir das net so wichtig

    aber wegen dem verhalten..irgendwie is taiga schon ein komisch tier..halt von der stimme her ein hahn (da hört sich sogar dupi weiblicher lol) aber dann vom verhalten wieder henne *das sehr seltsam findet*)

    ah net so gespreizt,sondenr nur son bissel,dupi macht das immer ganz weit und macht ein auf groß,er kann richtig gurren :p gut getarnte taube hehehehe..
    naja deswegen dacht ich auch,das tai ein weiblein ist,weil dupi ist eindeutig ein männchen (wer das nicht sieht) und er balzt so ganz anderes,nur singen kann ich net vergleichen,weil dupi nicht singt...ich hab irgednwie seltsame tiere...

    hab mich aber schon entschieden das taiga bleibt,solange es kein streit im käfig gibt und taiga sich nicht anfängt zu rupfen (die unser sill damals) geht das eigendlich oder? ich wollte eh irgendwann den schwarm aufstocken (kann aber noch dauern)

    arg frei schnauze auf rtl...taiga hasst die stimme von dirk bach *wechschalt*
     
  13. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    hatte grad e-mail austausch mit dem züchter,er meinte wenn tai ein hahn wäre,würde er sich einbuddeln *räusper* es wäre ihm schonmal passiert das er eine henne als hahn verkaufte.

    er meinte das tai eine henne wäre,weil er/sie immer bei einem hahn saß (taiga ist ja auch ganz verrückt nach dupi lol) können nymphies von natur aus schwul sein? (meine tante hatte mal nen schwulen hund..ohne witz der ist bei jeden rüden druff gehüpft,weibchen haben ihn net interessiert)

    naja ich hab mich wieder abgeregt..wie gesagt..auch wenn tai ein hahn ist,ich hab mich gleich in den nymphie verliebt als ich sie/ihn das erstemal gesehen hab und fertig hihihi..der name taiga-lillie passt zwar mehr zum hahn,aber wurscht

    und nochmal frage,kann der tierarzt blut abnehmen und auch so feststellen obs ein männlein oder weiblein ist..ich weiß bloß net ob wir einen richtigen vogelkundigen TA in osnabrück haben..oder kann man das beim normalen TA machen lassen...weil das mit den federn zupfen..arg ich weiß nicht..obwohl blutabnehmen ist ja auch nicht ohne bei einem so süßen kleinen tierchen..
     
  14. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Sorry aber für mich sagt die Aussage des Züchters sie saß immer bei einem Hahn , dass er eventuell (ohne ihm was unterstellen zu wollen) ein Pärchen getrennt hat ! 8(

    Das würde ja dann heißen, dass wenn Tai wirklich ne Henne ist sie vielleicht nach ihrem Hahn trauert und eventuell deshalb so schreit und sich unwohl fühlt ! Frag den Züchter doch mal welchen Farbschlag der Hahn hatte neben dem sie saß ! Nur so interessenhalber !
     
  15. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    oki ich frag ihn bei der nächsten mail (also morgen)...achja er sagte mir ich solle ihm mal die ringnummer von tai geben...dabei trägt tai doch gar kein ring..er hat doch gesagt das sie ihn verloren hat...langsam glaub ich dem kein wort mehr..ich wollte ja noch im sommer eine rosellahenne von ihm haben,aber es wäre wohl besser einen andere züchter zu suchen oder?

    übrigends,das schreien hat aufgehört seid dela im zimmer ist...taiga interessiert sich brennend für die rosellahenne,die beiden saßen heute gitter an gitter und haben geturtelt

    sie schreit ja nicht immer,halt die drei tage war das echt extrem,davor hat sie kaum geschrien,höchstens wenn dupi es wagte aus ihrem blickfeld zu verschwinden oder eben wenn sie ihre 2 liedchen am tag sang

    ansonsten scheint sie sich wohl zu fühlen,aber sie verhält sich nicht anders als dupi...ich weiß noch bei sill,ihm sah man ganz deutlich an,das er sich nicht wohl fühlt,war am schrein und rupfte sich die federn aus,rannte imme rnur rum,fraß nicht richtig..zum glück hab ich einen schönen platz für ihn gefunden
    (hab letztens bilder bekommen,er schaut immer noch so gerupft aus,aber nimmer so schlimm)

    laufen hier grad rosellabesitzer rum...sind rosellas nachtaktiv??? dela ist richtig munter,die klettert durch den käfig,hüpft von stange zu stange und hat sogar laute von sich gegeben
     
  16. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    hab grad die ringnummer bekommen,er hatte es vergessen,das tai ihren ring verloren hat *kopfkratz* egal,wenigstens irgendeine nummer lol
     
  17. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Ich sag auch mal sie/er ist ein Hahn *leidtut*

    Da er Perlmuster auf den Flügeln hat, könnte sein das Taiga vor der Jungmauser Perlen hatte.
     
  18. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja, man kann Blut abnehmen, aber es ist unnötig. Federchen zupfen geht schneller, und tut auch nicht mehr weh, wenn es richtig gemacht wird. Bei so einem 100g-Tierchen muss man schon sehr gekonnt Blut abnehmen.

    Wenn ich meine Pärchen trennen muss (für TA z.B.), brüllen die auch durch. Es könnte durchaus sein, dass das mit ein Grund ist.
    Mit pauschalen Geschlechtsaussagen ohne Begründung wäre ich vorsichtig. Was nützt es jetzt zu schreiben es ist ein Hahn/eine Henne ohne 100%ige Sicherheit? Danach entscheidet sich vermutlich, was TanaSatan macht, da finde ich rätselraten nicht gerade hilfreich.

    Zum Thema: zwei Hähne sind keine gute Konstellation. Sollte sich rausstellen, dass du zwei hast, überdenk bitte genau, was du tust. Da Dupi fehlgeprägt ist, wäre es eventuell sowieso am Sinnvollsten, wenn Tai einen passenden Partner bekommt. Wenn Dupi sich dann doch dafür interessieren sollte, kann man immer noch aufstocken. Finde ich besser, als das eine Henne unglücklich mit Dupi ist.
    Oder aber dein Züchter nimmt Dupi für einige Wochen im Sommer auf, dass der sich eine Henne sucht? Ein Versuch wäre es wert.
     
  19. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    ich werd dna analyse machen lassen,kann aber erst dienstag beim TA anrufen,weil ich montag die ganze zeit außer haus bin (bei zwei süßen monstern babysitten *g*)

    aber zum brüllen...wäre es nicht logisch,das taiga die ersten paar tage nach ihrem einzug geschrien hätte? und nicht erst fast 3 monate später? inzwischen hab ich sogar das gefühl,das taiga nicht schuld am schrein war,sondern das dupi der schreier ist und sie/er einfach mitgemacht hat (dupi meckert jetzt auch wieder rum,weil er nicht zu mir auf die schulter darf,ich soll ihn ja ignoriren)

    wie gesagt aufstocken wollt ich eh,aber das geht nicht solange ich noch zuhause wohne und derzeit bin ich arbeitslos,da kann ich mir das eh nicht leisten

    ich wollte erst keinen weiteren nymphen holen,aber ich hab ja hier im forum von allen seiten einen auf den deckel bekommen,hol für den hahn eine henne..tja ich habs versucht,hab einen hahn erwischt und nun bekomme ich zu hören,das ich noch eine henne für taiga holen soll und dupi weiterhin single bleibt? da hätte ich doch gleich ihn als einzeltier halten können..ich glaub ich höre auf niemanden mehr und mache das was ich für richtig halte (ich hab svchon wegen den nymphensittichen genug ärger mit meinen eltern,da muss ich den hier auch nicht noch haben)

    und ja sicher,ich kurve quer durchs land um nach brandenburg zu kommen um einen züchter meinen (für mich) wertvollen hahn zu überlassen?
    meine tante hat auch einen kleinen schwarm,da bringe ich dupi lieber kurze zeit zu ihr (das wollte ich ja schon machen,da hab ich von hier auch wieder zu hören bekommen,das man das nicht machen soll)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich konnte doch nicht wissen, dass dein Züchter weit weg von dir sitzt. ;)
    Obwohl es mich mal interessiert, wer das sein soll. Ich wohne ja in Berlin und hab vergeblich nach einem vernünftigen Züchter im Umkreis gesucht.

    Einzelhaltung ist was ganz anderes, als wenn ein Vogel im Schwarm außen vor ist!!!!! Wer immer dir "eins auf den Deckel gegeben hat", hatte Recht. Dupi braucht Gesellschaft, wenn du nicht langjährige Probleme bekommen willst. Was falsch gelaufen ist: du hast eine Henne haben wollen und eventuell Pech gehabt.
    Da liegt die Schuld nun wirklich nicht bei den Leuten, die dir im Forum Ratschläge geben wollten.
    Wie ich geschrieben hab, informier dich selber zu den Geschlechtern, dann passiert sowas nicht. :schimpf:
     
  22. maxima

    maxima Guest

    hallo tana

    (oder wie auch immer du heißt)

    es nützt dir gar nichts wenn du nun hier anfängst zu "bocken"

    wenn du in einem forum eine frage stellst dann wirst du immer 10 verschiedene meinungen hören, und du weißt schlußendlich nicht wer von den 10 wirklich ahnung hat genauso wie bei 10 verschiedenen züchter oder bei zehn autohändlern. jeder wird auf seine art seine meinung und sein "fachwissen" (ob er wirklich eines hat oder nicht ist nicht einfach festzustellen) dir übermitteln und man lässt sich da auch leicht in eine ecke drängen, aber jeder fall ist meiner meinung nach einer für sich und es wird halt doch meist mit der 0815 holzhammermethode gehandelt, da wirkliches fachwissen auch hier im forum dann doch wieder nur wenige haben, die meisten blabbern halt auch nur das nach was sie mal irgendwann hier gelesen haben, aber ob es dann in einem speziellen fall wieder das richtige ist können diese leute halt doch nicht abschätzen.
    und wenn man problemvögel hat dann ist es sowieso von der ferne und mit den paar zeilen die eingestellt sind fast überhaupt nciht möglich wirklich die korrekten vorschläge zur abhilfe zu machen.
    wir alle hier machen das nur zum hobby der eine beschäftigt sich sehr intensiv mit gewissen bereichen des hobbies, der eine kennt sich besser mit kankheiten aus der andre eher mit der vererbung bzw der geschlechtererkennung und andere wieder besser mit zucht und andere mit der wohnzimmerhaltung usw.
    deshalb ist es immer wichtig sich vorab wirklich genauestens zu informieren, keine schnellschüsse zu machen und sich durch lesen vieler beiträge ein bild von den leuten zu machen die gute ratschläge hier posten, und sich dann spezielle mit diesen leuten seine lösung zu suchen.
    daß einzelhaltung oder fehlprägungen kurzum mist ist ist wohl allen klar, aber genau deshalb bedarf es sehr viel sorgfalt bei solchen meist gestörten vögeln um einen partner bzw eine idealere lösung für sie zu finden.
    es ist schlußendlich auch egal ob solche vögel erstmal ein paar wochen länger in dieser situtation sind, als daß man sie überfordert oder noch weiter in eine schlechtere richtung bringt.
    Panik und überstürztes handeln ist totz oft heftiger angriffe von solchen foren gegen einige halter, die meist aus unwissenheit die haltung anders machten, der falsche weg um den tieren und somit auch den dahinter steckenden menschen mit ihren persönlichen umständen(geldmangel, arbeitslosigkeit usw) wirklich zu helfen.

    lg meo
     
Thema:

Hahn oder Henne?

Die Seite wird geladen...

Hahn oder Henne? - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...