Hahn oder Henne ?

Diskutiere Hahn oder Henne ? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Habe einen 13jährigen Nymphenhahn. Wir habe ihn vor 3 Jahren aus dem Tierheim geholt. Man sagte uns damals er sei 15-16 Jahre alt. Er...

  1. Luis

    Luis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo!
    Habe einen 13jährigen Nymphenhahn. Wir habe ihn vor 3 Jahren aus dem Tierheim geholt. Man sagte uns damals er sei 15-16 Jahre alt. Er wurde damals im Tierheim zusammen mit einem Wellensittich abgegeben, der aber kurz danach gestorben ist.
    Letzte Woche habe ich eine Nachfrage an die zzf gestartet und erfahren das sein Ring erst Anfang 1993 ausgegeben wurde. Also ist er jetzt ungefähr 13.
    Möchte ihm jetzt einen Partner dazusetzen.
    Wir haben zwar noch 3 Wellensittiche, sie fliegen auch zusammen aber ein richtiger Kontakt entsteht nicht.
    Meine Frage ist jetzt soll ich eine Henne oder einen Hahn dazu setzen. Ein ganz junges Tier oder ein älteres ?

    Liebe Grüße

    Martina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Huhu Martina,
    über ein NySi-Mädchen würde sich der NySi-Herr bestimmt freuen, gleiches Alter kann, muss aber nicht :), geschlechtsreif ist prima!
     
  4. #3 jayleane, 25. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Martina,

    Schön, dass du deinem Hahn einen Partner gönnen willst! :prima:

    Wenn du wirklich einen Hahn hast, wäre eine Henne optimal. Nymphensittiche gehen lebenslange Beziehungen, sie sollten daher immer gegengeschlechtlich gehalten werden. Ideal wäre ein ähnlich altes Tier. Denn mit dem Alter werden Nymphensittiche meist etwas gemächlicher.

    Wenn du keine alte Henne findest, wäre auch eine jüngere Dame denkbar. Wichtig ist jedoch, dass die Henne bereits erwachsen ist. Ich denke so ab 2 Jahre aufwärts. Schau doch mal in die Abgabeforen und Tierheime, man findet sehr oft ältere Nymphensittiche.

    Bist du sicher, dass du einen Hahn hast? Du kannst auch gern hier Fotos einstellen, die werden immer gern gesehen.
    Beschreib doch mal sein Verhalten, balzt und singt er?
     
  5. #4 Federmaus, 25. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Martina :0-

    Und willkommen bei uns im Haubenschlumpfforum :prima: .


    Nymphen leben in der Natur in Paarbeziehung darum ist es auch am besten wenn Du sie bei Dir als Paar, also Hahn und Henne hältst.

    Die Partnerin sollte mindestens geschlechtsreif =1 Jahr alt sein. Wegen der Lebenserwartung würde ich Dir allerdings ein ungefähr gleichaltrigen Nymphie empfehlen.


    Es kommt immer wieder vor das Nymphen nachberingt werrden oder erst bei Abgabe beringt wrden. Darum kann er auch jederzeit 15 oder 16 oder auch älter sein.

    Viel Infos zum Thema Nymph kannst Du hier nachlesen.
     
  6. Luis

    Luis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo!

    Danke für die schnellen Antworten. Er balzt und singt vor dem Spiegel. Leider!!
    Habe im Umkreis schon alle Tierheime angerufen, aber im Moment haben sie dort keine ältere Henne.
    War vorgestern hier in einer großen Tierhandlung. Dort haben sie noch eine 3 und eine 5 jährige Henne.

    Liebe Grüße

    Martina
     
  7. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Wenn der Herr sein Spiegelbild mag, könntest du versuchen, eine gleichfarbene Henne (oder ggf. auch einen Hahn...) zuzusetzen:
    Manchmal streben die Herren (nur) ihrem eigenen Idealbild entgegen und können mit einem anderen Farbschlag wenig anfangen :+keinplan .

    Im Internet hast du wahrscheinlich auch schon geguckt wg. AbgabeNySi...? >>> Welche PLZ-Erstziffer habt ihr denn :0- ?

    Die Hennen im Laden sassen doch hfftl nicht 3 oder 5 Jahre im Verkauf...
     
  8. Luis

    Luis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ja, im Internet hab ich auch schon geguckt. Meine Postleitzahl ist 44627.
    Habe leider in unserer Umgebung nichts gefunden.
    Diese Tierhandlung züchtet auch selber. Ich weiß nicht wie lange sie schon da sitzen. Habe aber direkt nach älteren Hennen gefragt und dann hat man mir die beiden gezeigt. Sie sitzen in einer großen Voliere mit ca. 15-20 anderen Nymphen.
    Habe mich eigentlich schon für die ältere entschieden (wenn sie mal so alt ist). Wollte sie am Samstag holen da ich nicht arbeiten muß.
    Habe einen extra Käfig fertig gemacht und wollte sie erst mal nebeneinander stellen das sie sich aneinander gewöhnen .
    Mein Hahn ist übrigens ein Lutino.

    L . G.
    Martina
     
  9. Luis

    Luis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Unser Hähnchen wie wir ihn nennen ist übrigens handzahm. Er hat bei einer alten Dame gelebt die gestorben ist.
    Wie groß ist die Chance das dann unsere neue Henne handzahm wird?

    L.G.
    Martina
     
  10. #9 jayleane, 25. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gerade Tiere, die auf ihr Spiegelbild fixiert sind, akzeptieren meist Tiere des gleichen Farbschlags besser. Eine wildfarbene Henne wäre also zum Beispiel nicht so gut.
    Ich würde nach einer Henne, die Lutino, Albino oder sehr heller Schecke ist suchen.
    Ein weiterer Hahn ist nicht empfehlenswert, außer es handelt sich ebenfalls um ein fehlgeprägtes Tier. Ein "normales" Hähnchen wäre todunglücklich ohne passende Henne.
    Zwei Tiere die fehlgeprägt sind, finden aber meist besser zueinander, da stimme ich zu.

    Wenn diese Henne in der Zoohandlung gezüchtet wurde und dort seit 5 Jahren wohnt, ist sie dann nicht vielleicht auch verpaart? Ich wäre auch vorsichtig, mit Angaben, die Zooläden machen. Es kann sein, dass dein Zooladen nur das Beste will, aber nicht nur ich habe immer wieder die Erfahrung gemacht, das die Verkäufer einem das erzählen, was man hören will.
     
  11. #10 Federmaus, 25. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
  12. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das hängt auch immer ganz stark vom Tier selber ab. Versprechen kann Euch keiner, dass die Henne handzahm wird.
    Ich habe die Erfahrung gemacht, das Tiere im Schwarm wesentlich schneller zutraulich werden, denn sie fühlen sich sicherer.

    Die Frage ist, wie sehr euer Hähnchen auf den Menschen geprägt ist. Nach so langer Zeit kann es schwierig werden, ihn an andere Nymphensittiche zu gewöhnen. Ich würde daher wirklich versuchen ein älteres Abgabetier zu bekommen, das ebenfalls an den Menschen gewöhnt ist. Man sollte sich natürlich niemals einen Vogel fehlprägen, das will ich damit nicht sagen. Aber wenn es nunmal schon soweit ist, kann man zumindest versuchen, es den Tieren leichter zu machen.

    Ideal wäre vermutlich ein Schwarm für Euer Hähnchen. Hättet ihr denn den Platz und die Möglichkeiten für insgesamt 4 Nymphen? Es kann sein, dass euer Hahn keine Henne akzeptiert. Die Henne wäre dann einsam, und könnte trotz Gesellschaft isoliert sein. In dem Fall, wäre es ein Paar dazu zu setzen.

    Die beste Vorgehensweise kann man aber schlecht von weitem beurteilen und auch nicht vorhersagen. Halt uns auf jedem Fall auf dem Laufenden.
     
  13. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die ersten beiden Links geben die gleichen Ergebnisse aus.
    Hast du vielleicht einen Link verwechselt?
     
  14. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Mir fällt noch ein: www.kijiji.de
    Drücke die Daumen für ein gutes Gelingen!

    Am Rande: Es gibt auch Internetforen, die das SUCHEN von Geiern erlauben, ein Posting könnte durchaus erfolgreich sein!
     
  15. Steph67

    Steph67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    1.564
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53332 Bornheim-Rheinland
    Nymphen aus dem Tierheim

    Hallo Martina,
    Versuchs doch mal in den Tierheimen die etwas weiter entfernt sind.
    Als ich für meine Taubenwitwe eine passende Gesellschaft gesucht
    hab,habe ich im Internet auf den Webs der Tierheime jede Menge arme
    Nymphies gesehen,die ein gutes Zuhause gebrauchen könnten.
    Habe übrigens eine Taube gefunden,und muß sagen sie ist in einem super Zustand.Hab sie jetzt drei Wochen und sie hat sich gut eingelebt.
    Also spricht nix dagegen ein oder zwei Nymphies aus dem Heim aufzunehmen.
    Erhöht vielleicht auch die Chance einen im "gesetzten" Alter zu bekommen.
    Viel Glück bei der Suche!
    Steph
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Federmaus, 25. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Anscheinend sind Sperrmüll und das Inserat zusamengegangen. Mit google sind sie zwar seperat zu finden, aber beim suchen kommt immer quoka.

    Auch habe ich das gefunden:

    Quoka.de ist die gemeinsame Internet-Plattform von
    Sperrmüll, Alles, Kurz&Fündig und Pinwand.
     
  18. #16 Sittichmama, 25. Mai 2006
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Im TH Siegen sitzen über 50 Nymphies in allen Farbschlägen, Geschlechtern und Altersklassen.
    Und das Siegerland ist immer eine Reise wert.

    Ich drück auf jeden Fall die Daumen, dass sich das passende Gegenstück bald einfindet, denn Nymphies können durchaus über 20 Jahre werden. Und wer ist gerne so lange allein?
     
Thema:

Hahn oder Henne ?

Die Seite wird geladen...

Hahn oder Henne ? - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...