Hahn oder Henne?

Diskutiere Hahn oder Henne? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe heute 2 süße Nymphensittiche aufgenommen. Die Besitzer wollten sie nicht mehr haben, da sie sich scheiden lassen. Nur weiß ich...

  1. Mause

    Mause Kanarienvogelmama

    Dabei seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe heute 2 süße Nymphensittiche aufgenommen. Die Besitzer wollten sie nicht mehr haben, da sie sich scheiden lassen.
    Nur weiß ich leider nicht ob es ein Paar ist oder nicht.
    Ich versuche mal Bilder anzuhängen.

    Danke!

    MfG
    Mause
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Hübsche NySis! :) :) :)
    Bild 1= ? ,
    d.h. wenn NySi klopft und (laut) singt, Hahn.
    Bild 2 = Hahn
     
  4. #3 Tina Einbrodt, 23. Juli 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    also der rechte ist mit 1000iger Sicherheit ein Hahn, bei dem linken bin ich nicht sicher, ist doch ein Schecke, richtig? Hast Du denn nicht ein Foto wo man den ganzen Vogel drauf sieht?
    Wie verhält es sich denn? Wie sieht es denn mit balzen, hüpfen oder klopfen aus?
     
  5. Mause

    Mause Kanarienvogelmama

    Dabei seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich konnte noch kein besseres Bild machen, hole ich aber noch nach.
    Der rechte sollte eine Henne sein, aber ich habe mir schon gedacht das es ein Hahn ist. Der linke soll ein Hahn sein. Ich beobachte ihn mal genau wegen balzen, klopfen und hüpfen.
    Ich wollte eure Meinung hören, da ich mich noch nicht so gut mit der Geschlechtsbestimmung auskenne.

    Der Besitzer hat auch gesagt dass sie sich nicht so gut verstehen.
    Kann man zwei Hähne zusammen in einer Voliere halten oder lieber eine Henne zu jedem?

    Der linke ist dem Besitzer zugeflogen und den rechten haben sie in einer Tierhandlung als Henne verkauft bekommen. Da sieht man dass die keine Ahnung haben in einer Tierhandlung!

    Danke für eure Hilfe!
     
  6. #5 Tina Einbrodt, 24. Juli 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    nein, der rechte ist auf jeden Fall ein Hahn. wildfarbene Hennen können zwar auch etwas gelb im Gesicht haben, aber eher um den Schnabel herum und auch nur weing. Dieser ist ein ausgefärbter, also älter als ein Jahr, Hahn.
    Das andere könnte auch einer sein, möchte mich aber nicht festlegen.
    Zwei Hähne ist nicht so gut für die Vögel, kann zwar gutgehen und sie werden sich nicht an die Gurgel gehen, aber zufrieden werden sie nicht sein damit und das kann zu vielen zabkereine und schreierein kommen. Also immer besser gegengeschlechtliche Haltung. Sich auf Zoogeschäfte zu verlassen hat zu 99% nich nicht funktioniert. Lies Dich einfach mal hier durch, da werden Dir sicher schon viele Fragen beantwortet
     
  7. minimaus

    minimaus Guest

    HAllo


    Ich denke das sind beides Hähne!!! Hast du von dem linken ein besseres foto???

    der rechte ist 100% ein Hahn
     
  8. Mause

    Mause Kanarienvogelmama

    Dabei seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nochmal versucht von dem linken ein Foto zu machen.

    Ich hoffe die sind etwas besser, er lässt sich nicht so gern fotografieren.
    Wenn die nicht reichen versuche ich es gerne noch einmal.
     

    Anhänge:

  9. minimaus

    minimaus Guest

    Hi


    ich sage Hahn!

    wenn ich richtig liege kannst ja dann mit zwei hennen austocken :D
     
  10. Mause

    Mause Kanarienvogelmama

    Dabei seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Naja 2 hätten mir eigentlich gereicht.

    Ich muss mal sehen ob ich jemand finde der mit mir einen Hahn gegen eine Henne tauscht. Oder jemand der einen Hahn sucht und ich dem anderen eine Henne dazu kaufe.
    Weil 4 sind mir zuviel.

    Kennt jemand einen Züchter, in der Nähe von Fulda? Das wäre mir eine große Hilfe!

    Danke für eure Hilfe!
     
  11. #10 Tina Einbrodt, 24. Juli 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    es muß ja nicht immer gleich der Weg zum Züchter sein, die Tierheime sind zur Zeit mal wieder voll. Dort sitzt bestimmt ein einsames Mädel das ein schönes Zu Hause verdient hat
    ansonsten ist hier eine Datenbank
     
  12. maxima

    maxima Guest

    hallo minimaus

    woran willst du erkennen daß der schecke ein hahn ist????????

    ich kann das so nicht, verrat mir doch den trick!!!!!!!! ggg

    lg meo
     
  13. minimaus

    minimaus Guest

    HI


    Meo genau kann ich es auch nicht sagen! Aber ich würde trozdem auf Hahn tippen! Nen trick gibt es leider keinen!:nene: :D

    Aber um dir wirklich sicher zu sein mach nen DNA test bevor du tauscht!
     
  14. maxima

    maxima Guest

    wenn du es so schreibst gehn die user doch davon aus und denken daß du dich vielleicht damit auskennst, dann schreib doch bitte dazu zu 50% ist es ein hahn, auch beim raten hat man immer zu 50% recht.
    oder sag halt lieber man kann es nicht sagen, es nützt ja nichts daß geraten wird da ist niemandem damit geholfen vor allem wenn es darum geht so einen vogel zu tauschen wenn es dann doch eine henne ist hat der andere der den vogel bekommt doch auch schon wieder "bingo" den volltreffer gelandet.

    also wer nur rät sollte es bitte dazuschreiben, dann kann der user nähmlich diese aussagen als nicht wichtig abhaken.

    und bevor man dann wieder gleich zur genanalyse rät fragt doch die leute nach dem verhalten, was typisch hahnenverhalten oder hennenverhalten ist und nur dann wenn man daraus nichts erkennen kann gibt es eine dna analyse.
    schritt für schritt nur so wird doch vernünftig beraten.
    manchmal kommt es mir vor daß es so ist wie : "hauptsache die tasten klimpern" und ich hab einen beitrag mehr.

    es ist bei solchen fragen sonst niemandem geholfen und man macht sich ja selber auch unglaubwürdig wenn es dann doch nicht stimmt. klar kann man sich mal täuschen geht mir ja auch ab und an so, aber wenn ich es nicht weiß dann schreib ich es auch so.

    lg meo
     
  15. minimaus

    minimaus Guest

    ok :zustimm:

    ausserdem schrieb ich das ich es denke! und nicht das ich mir sicher bin!

    der rechte ja !

    ausserdem fehlt hier irgendwie ein beitrag! den tina fragte schon nach dem verhalten!
     
  16. maxima

    maxima Guest

    hier ist aber nicht von denken die rede gggg:dance:
     
  17. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mit diesen Bildern, kann man nicht sagen ob Hahn oder Henne, meine Lucy sieht von der Seitenansicht auch so aus, ist ne Henne.

    Wie sehen denn die Unterschwanzfedern aus ? Gemustert oder gebändert ?

    Beschreib mal das Verhalten des Vogels. Bevor Du zu schnell handelst und eventuell ein sich anbändelndes Pärchen trennst.

    Wenns geht, mach mal bitte ein Bild des Vogels von vorne, wo man auch den Schwanz von unten sehen kann, bitte.
     
  18. maxima

    maxima Guest

    hallo steffi

    bei den schecken stimmt die theorie mit den gebänderten nicht, hab einige hähne die diese gebänderten schwanzfedern haben.

    man kann es hier wirklich nur anhand des verhaltens sagen. bitte darauf verstärkt eingehn.

    lg meo
     
  19. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das weiß ich Meo, trotzdem zählt der Gesamamteindruck des Vogels und dazu gehören auch die Schwanzfedern, es kommt auch immer drauf an, wie der Vogel gescheckt ist. Da dieser ja recht dunkel ist, könnte es sein, dass er ein eindeutiges Muster besitzt. :zwinker:


    Schreibe ja auch, dass sie bitte was zum Verhalten schreiben soll. :zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    du scheinst mir ein besonders schlauer zu sein.

    geh auf den ursprungsbeitrag ein.

    es hilft nämlich nichts, wenn gar nichts geschrieben wird.
    ich denke heißt landläufig, ich weiss es nicht genau.
    was bedeutet 50 % = ich weiss es nicht genau. ist auch das gleiche.

    ich verstehe nicht, weshalb es besonders in diesem forum immer solche stänkerer gibt.

    es wäre besser einen konstruktiven beitrag zu leisten, wie es die anderen halt auch tun.
     
  22. Mause

    Mause Kanarienvogelmama

    Dabei seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe die Zwei gestern in eine Voliere gesetzt. Ist es normal das sie am Gitter herum klettern um von einer Stange zur anderen Stange zu kommen? Sie hüpfen nicht. Kann es sein das sie nicht richtig fliegen können?
    Der Linke spreizte gestern zweimal seine Flügel aus. Einmal als ich im Zimmer war und ihn beobachtet habe und einmal als er naß wurde. Er pfeifft auch laut etwas eine Melodien nach. Der Rechte ist etwas ängstlicher und gibt nicht so oft Laute von sich wie der andere.

    Beide haben Angst vor Händen. Der Linke greift danach und der Recht geht zurück. Kann man sie an die Hand gewöhnen?
    Sie beißen sich auch oft. Und wenn einer auf die gleiche Stange sitzt wie der andere haut einer von beiden ab.

    Der Linke hat einen Ring mit ZZF darauf an, bei diesem Ring kann man nicht sagen wie alt er ist (habe ich im Internet gelesen). Der Rechte hat einen dunkelgrünen Ring an, die Zahl konnte ich noch nicht lesen nur es steht DKB darauf.

    Muss ich auf ein anderes Verhalten achten?

    Danke!
     
Thema:

Hahn oder Henne?